Erweiterung des Tokio Disneyland und Sea bis 2017

Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Wird für diese Erweiterungen irgendetwas platt gemacht?
Laut der von Tinkerglöckchen geposteten Pressemeldung wird das komplette Fantasyland umstrukturiert und durch Teile von Tomorrowland, diversen Backstagebereichen und durch Parkplätze erweitert, so dass das fertiggestellte Fantasyland dann fast doppelt so groß sein soll wie bisher.
Der Grand Circuit Raceway und die Star Jets werden z.B. entfernt, Iasw zieht dann an deren Stelle.
Dumbo wird versetzt und optisch an die Version im MK angepasst.
Es scheint, als werden diverse Pläne für das New Fantasyland, die es dann doch nicht zur Realisierung geschafft hatten, in der Neugestaltung der japanischen Version recycled. Zentral soll dabei das Alice in Wonderland Theming stehen .


DisneySea bekommt dann mit Arendelle seinen "8. Hafen" südlich vom Lost River Delta, in der Größe der Arabian Coast. Da ist bisher nur Brachland, was die Bauarbeiten doch um einiges leichter machen wird.

Mehr Infos, Concept Art und Maps gibt es bei Alain im DisneyAndMoreBlog. Der Artikel ist zwar schon ein Jahr alt, als es die Details zu Frozen in TDS noch nicht gab, zeigt aber insgesamt ganz gut wo und wie expandiert wird. :mw
 
Das Tokio Disney würde mich auch mal reizen. Aber da komme ich mit Sicherheit nicht mehr hin. Weil es doch ziemlich kompliziert es mit der Buchung von Hotels und auch sehr teuer. Naja.
 
notaprincess blättert noch in der Broschüre
Das Tokio Disney würde mich auch mal reizen. Aber da komme ich mit Sicherheit nicht mehr hin. Weil es doch ziemlich kompliziert es mit der Buchung von Hotels und auch sehr teuer. Naja.
Das kann ich so nicht bestaetigen.
Die Hotels direkt in Tokio auf den ersten Blick ja, recht teuer. Man findet mit ein weing Recherche aber immer was passendes. Die Disney Hotels selbst sind auch teuer. Aber rund um Disney gibt es ca.6 schoene Hotels (Hilton, Sheraton...) an der Monorailstrecke, die sind absolut bezahlbar.
Ich hatte mich relativ kurzfristig fuer einen Japantrip entschieden und innerhalb 2 Monaten alles easy-going recherchiert und gebucht. Es lief vor Ort mehr als problemlos, auch ohne 5 Worte Japanisch zu koennen.
Nur Mut!!!
 
Brederich macht ein Foto vom Schloß
Da man als Tourist in Japan eh keinen Mietwagen bekommt, ist man auf die Bahn angewiesen. Auch das ist mit ein wenig Recherche im Voraus kein Problem. Zumindestens solange es ein reiner Tokyo Trip bleibt. Wenn man weiter ins Inland möchte, kann es schon komplizierter werden. ;-)

Die Bahnverbindung zum Resort ist super!
 
Das kann ich so nicht bestaetigen.
Die Hotels direkt in Tokio auf den ersten Blick ja, recht teuer. Man findet mit ein weing Recherche aber immer was passendes. Die Disney Hotels selbst sind auch teuer. Aber rund um Disney gibt es ca.6 schoene Hotels (Hilton, Sheraton...) an der Monorailstrecke, die sind absolut bezahlbar.
Ich hatte mich relativ kurzfristig fuer einen Japantrip entschieden und innerhalb 2 Monaten alles easy-going recherchiert und gebucht. Es lief vor Ort mehr als problemlos, auch ohne 5 Worte Japanisch zu koennen.
Nur Mut!!!
Na wenn ich in Tokio Disney Urlaub mache, dann möchte ich schon mal in einem Disneyhotel auch übernachten. Nur die großen Anbieter wie DerTour und Tui haben Tokio Disney oder generell die Parks in Asien so weit ich überblicken kann nicht im Angebot. Anscheinend gibt es kaum Interesse daran. Aber ich werde mal schauen. Nur in der nächsten wird es wohl auch aus persönlichen Gründen nix mit ner Reise.
 
Crashblue blättert noch in der Broschüre
Um noch mal etwas auszuholen die Hotels an der Monorail kann man auch direkt über Disney buchen oder aber auch über jede andere internationale Hotel Buchungsseite bzw. direkt über die Homepage von Hilton etc..

Die Disney Hotels selbst, die zum Großteil nach den offiziellen Hotels gebaut wurden, muss man mit ca. 6-7 Monaten Vorlauf buchen da diese bis auf Suiten etc. meist ausgebucht sind.

Mietwagen ist in Japan kein Problem dazu braucht man lediglich eine Übersetzung des deutschen Führerscheins den es auf dem Konsulat bzw. der Botschaft in Deutschland gibt.
 
Yume Disney Historikerin
Wow, die Anamatronics sehen fabelhaft aus! Solche Anamtronics wünsche ich mir in Zukunft auch in den anderen Rides in USA und Paris. Genial!
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Unfassbar gute AAs. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass sie nicht nur noch auf diese AAs mit den Projektionsgesichtern wie bei Frozen und dem 7DMT setzen. So wirklich gefallen tun die mir nicht, sieht einfach nicht echt aus. Solche rides braucht es mehr!!! (und nach meiner Ansicht auch mehr als Coaster).
 

Wenn Dich "Erweiterung des Tokio Disneyland und Sea bis 2017" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben