Erweiterte Öffnungszeiten ab Oktober

freshprince85 hat ein Tagesticket aktiviert
Mal eine Frage zur Schließzeit:
Park wird um 21h geschlossen. Line ist aber noch so lang, dass da etliche anstehen.
a) werden CM rechtzeitig informieren/kontrollieren, wer da noch steht?
b) wenn da nun noch welche stehen, ich aber als Resort Gast noch fahren will, steh ich dank denen ja länger. Wissen die Leute i.d.R. gut bescheid oder sollte man in der Line lieber fragen/hinweisen?

Wir waren so spät bisher nur für die Fireworks da. Daher diese vllt blöden Fragen.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Früher war es dann so, dass man am Eingang der Attraktion sein Magic Band scannen musste, so wie beim Fastpass. Da war deine Berechtigung hinterlegt.
Hast du das um 20:59 gemacht, kannst du noch ewig in der Warteschlange stehen, ganz egal, wann der Park schließt.
Bist du allerdings um 21:01 noch in der Warteschlange weit draußen vor dem Eingang der Attraktion wird es nicht mehr gelten.

Disney schließt normalerweise keine Warteschlangen. Wenn der Park also um 21 Uhr schließt, schließt er in Wirklichkeit erst um 22 Uhr. Damit du noch shoppen kannst, WC, Lockers......
Du musst nur die Attraktions-Warteschlange betreten haben um 20:59.
Gab schon Tage, wo die Wartezeit von Pandora 2 Stunden war - da konntest du um 21 Uhr noch rein und warst eben erst um 23 Uhr fertig.

(Wobei ich - UNBESTÄTIGT - glaube, dass Disney spät abends noch extra lange Wartezeiten anschreibt, um Leute abzuschrecken, sich noch anzustellen. Ich habe eigentlich IMMER viel kürzer gewartet als angeschrieben wenn es in den letzten ca. 30 Minuten vor Parkschließung war.)

Wenn du dann die Attraktion oder das Restaurant erst nach Parkschließung verlässt und nichts mehr geöffnet ist im Park, dann gibt es schon Castmember mit solchen Leuchtstäben, die dir freundlich den kürzesten Weg zum Ausgang zeigen ;-) Also man kann sich dann nicht noch eine Stunde mit Rumsitzen, Fotografieren... die Zeit vertreiben.
 
freshprince85 hat ein Tagesticket aktiviert
Früher war es dann so, dass man am Eingang der Attraktion sein Magic Band scannen musste, so wie beim Fastpass. Da war deine Berechtigung hinterlegt.
Hast du das um 20:59 gemacht, kannst du noch ewig in der Warteschlange stehen, ganz egal, wann der Park schließt.
Bist du allerdings um 21:01 noch in der Warteschlange weit draußen vor dem Eingang der Attraktion wird es nicht mehr gelten.

Disney schließt normalerweise keine Warteschlangen. Wenn der Park also um 21 Uhr schließt, schließt er in Wirklichkeit erst um 22 Uhr. Damit du noch shoppen kannst, WC, Lockers......
Du musst nur die Attraktions-Warteschlange betreten haben um 20:59.
Gab schon Tage, wo die Wartezeit von Pandora 2 Stunden war - da konntest du um 21 Uhr noch rein und warst eben erst um 23 Uhr fertig.

(Wobei ich - UNBESTÄTIGT - glaube, dass Disney spät abends noch extra lange Wartezeiten anschreibt, um Leute abzuschrecken, sich noch anzustellen. Ich habe eigentlich IMMER viel kürzer gewartet als angeschrieben wenn es in den letzten ca. 30 Minuten vor Parkschließung war.)

Wenn du dann die Attraktion oder das Restaurant erst nach Parkschließung verlässt und nichts mehr geöffnet ist im Park, dann gibt es schon Castmember mit solchen Leuchtstäben, die dir freundlich den kürzesten Weg zum Ausgang zeigen ;-) Also man kann sich dann nicht noch eine Stunde mit Rumsitzen, Fotografieren... die Zeit vertreiben.
daaaaaaaanke!!
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Mal eine Frage zur Schließzeit:
Park wird um 21h geschlossen. Line ist aber noch so lang, dass da etliche anstehen.
a) werden CM rechtzeitig informieren/kontrollieren, wer da noch steht?
b) wenn da nun noch welche stehen, ich aber als Resort Gast noch fahren will, steh ich dank denen ja länger. Wissen die Leute i.d.R. gut bescheid oder sollte man in der Line lieber fragen/hinweisen?

Wir waren so spät bisher nur für die Fireworks da. Daher diese vllt blöden Fragen.
du kannst dich bis zur normalen Parkzeit anstellen. Also bis 21 Uhr. Danach können sich nur noch Resort Gäste anstellen. Das wird durch das scannen der Bänder kontrolliert
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Wenn es so ist wie früher, wurden alle anderen Besucher ja auch nicht aufgefordert, den Park zu verlassen - man konnte lediglich nicht mehr in die Rides.
Aber noch die Parkatmosphäre haben, noch etwas essen, shoppen... war alles auch für "Unberechtigte" möglich in den abendlichen EMH. Im Gegensatz zu morgens, denn durch den Eingang kamen tatsächlich nur Berechtigte.
Das hört sich doch sehr gut an! Uns geht es vor allem um die Atmosphäre und Genießen am Abend... dem Lauschen der Musik, das Bestaunen der Lichter etc.
Attractions sind jetzt nicht soooo relevant :)
Das ist dann absolut fair und für mich mehr als ausreichend! :)
 
thorroth Böser Zwerg
Ich frage mich, wie die Ihre Value und Moderates noch vollbekommen wollen. Die Preise sind inzwischen im Vergleich zu draußen auch dort echt abgehoben. Der Parkplatzvorteil ist auch zusammengeschrumpft, seit man in den Resorts Geld fürs Parken verlangt. Magical Express gibt es nicht mehr. Jetzt noch die EMH mehr oder weniger ganz zu streichen...da kann ich gleich besser und billiger Offsite wohnen.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Value und Moderate scheint zumindest für dieses Jahr komplett ausgebucht zu sein, daher ist die Nachfrage schon da. Aber wenn sie wieder alle offen sind, dann müssen sie schon was an den Preisen machen um die Value überhaupt noch verkaufen zu können. Sind ja eh nur etwas schön angemalte Motels :) ( All Stars vorallem)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ob Disney wirklich etwas an den Preisen machen muss, ist halt die Frage. Für uns wäre es schön und klar bin ich dafür. Aber ist es wirklich notwendig? Bisher konnte sich Disney nicht über mangelnde Auslastung der Hotels beschweren. So lange es keine signifikanten Leerstände gibt, wird sich da eher nichts ändern, denke ich zumindest.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Aber ist es tatsächlich so rosig? Liegt es nicht auch daran, dass noch nicht alle Resorts geöffnet sind und der Ausbau vom nächsten DVC gestoppt wurde?

Extrem niedrige Preise so wie bei anderen Hotels, die leer sind, wird es bei Disney nie geben, da schenken sie die Zimmer lieber irgendwelchen Influenzern, Presse... damit die dann gratis Werbung machen. Oder Aktionen wie von Make a wish....

Es gibt in Orlando so viele Möglichkeiten, billig zu wohnen, wer nur auf den Preis schaut, mietet sich kaum in WDW selbst ein. Und man bekommt ja für die hohen Preise auch einiges an Benefits. Die schönen Anlagen, die Infrastruktur, ....
Sch*** - schade finde ich es halt, dass so viele (früher) Inklusiv-Leistungen abgeschafft werden/wurden. Auch wenn man den Preis außen vor lässt - wenn es so weiter geht, bleibt kaum mehr ein Mehrwert übrig! Denn die Hotels außerhalb, vor allem die von Universal meiner Meinung nach, werden immer besser während es bei Disney immer weniger gibt.
 
Benetti steigt in manche Attraktion mit ein
Und immer wieder sind es dieselben Lieder … 🙂

Man stelle sich mal vor, Disney würde auf die absurde Schnapsidee kommen und Deluxe Gäste mit freien Fastpässen belohnen. Den Aufschrei hier und in anderen Foren kann ich jetzt schon vernehmen.
Was viele gerne vergessen bzw. verdrängen ist, dass es nördlich von WDW einen kleinen Freizeitpark gibt, der das schon seit Jahren so praktiziert und niemand stört sich wirklich daran.
Ganz im Gegenteil! Unsere Universal Fans aus dem Forum buchen sogar explizit die Premier Kategorie, damit sie in den Genuss des "Dränglerpass" kommen.
 
ColonelZ macht ein Foto vom Schloß
Und immer wieder sind es dieselben Lieder … 🙂

Man stelle sich mal vor, Disney würde auf die absurde Schnapsidee kommen und Deluxe Gäste mit freien Fastpässen belohnen. Den Aufschrei hier und in anderen Foren kann ich jetzt schon vernehmen.
Was viele gerne vergessen bzw. verdrängen ist, dass es nördlich von WDW einen kleinen Freizeitpark gibt, der das schon seit Jahren so praktiziert und niemand stört sich wirklich daran.
Ganz im Gegenteil! Unsere Universal Fans aus dem Forum buchen sogar explizit die Premier Kategorie, damit sie in den Genuss des "Dränglerpass" kommen.
Ich bin auch Befürworter von mehr Vorteilen für Deluxe Gäste, sonst kann ich mich ja nicht selbst dazu bringen mal Deluxe zu buchen :icon_mrgreen:
Ich würde ja zum Beispiel gerne die AKL für nächstes Jahr nehmen, aber ohne echte Vorteile bekomme ich den inneren Sparfuchs nicht überredet. Die paar Kröten die es im Vergleich zu den Moderates mehr gibt bei den Dining Credits, reichen gerade mal um die Parkgebühren Differenz zwischen Deluxe und Moderate auszugleichen.
Ich warte jetzt mal ab bis es mehr Details zu diesen Extra Abend Öffnungen gibt, ob sich das lohnt dafür mehr zu zahlen. Würde das täglich und für jeden Tag gelten wie bei den morgendlichen Öffnungen, würde ich sofort auf Deluxe umbuchen.
Wer mehr zahlt, soll auch mehr bekommen!
 

Wenn Dich "Erweiterte Öffnungszeiten ab Oktober" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben