Endlich mal einen Tag nach Paris...?

Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Wir planen für unseren nächsten DLP-Trip Ende Oktober auch einen Tag mal nach Paris reinzufahren. Bisher waren wir immer nur im Resort und haben die Stadt immer dezent ausgelassen.

Daher hier an alle Experten ein paar Fragen:

- Zug ist denke ich die beste Alternative um nach Paris reinzufahren. Was kostet dies vom Bahnhof im DLP aus und wie lange fährt man? Gibt es Onlinefahrpläne? Gibt es Alternativen?
- Als Paris-Neuling, was sollte man, wenn man einen Tag Zeit hat besuchen? Wie sehen hier die Kosten aus?
- Es gibt doch in Paris sicherlich auch diese Doppeldeckerbusse, wo man an allen wichtigen Sehenwürdigeiten vorbei kommt, aussteigt und dort wieder einsteigen kann, oder? Hat dies schon mal jemand gemacht und kann mir die Eindrücke verraten?

Vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Tipp für mich (uns). Fakt ist, daß wir am 31.10. nach Paris rein wollen, um 18 Uhr aber schon wieder im Disneyland Park sein wollen, um zur Halloween Party zu gehen...
 
Baerchen Bärin der Narzisse
Hallo Timm

ich war das letzte Mal zwischen Weihnachten und Neujahr mit mit meinem Schatz einen Tag in Paris.
Wir hatten Tageskarten für die RER und die Metro. Die haben wir vor Abfahrt einfach im Tourismusbüro zwischen Village und bahnhof gekauft! was die gekostet haben, kann ich dir nicht mehr sagen. SORRY! Heißen tun die Tickets aber "paris visite" und werden für einen Tag (wird mit Datum versehen) ausgestellt.

Einen Bus haben wir für die Sehenwürdigkeiten nicht genommen. Wir sind zuerst zum Trocadero gefahren, um von dort den Eifelturm von weitem zu sehen. Sind dann dorthin gelaufen und haben uns von dortaus auch zur Fuß zum Notre Dame auf gemacht. Die Metroverbindungen sind aber auch vollkommen ok. Vom Notre Dame sind wir dann zur Fuß zum Louvre gelaufen und von dortaus zum Triumphbogen.
Abends sind wir dann noch zum Sacre Coure gefahren.

Für mich persönlich wäre der Zeitdruck nix, um 18Uhr wieder am Park sein zu müssen/wollen. Aber, wenn man es gut plant dürfte das auch kein Problem sein.

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen?! Sehen sollte man das übliche halt, wenn man nicht allzuviel Zeit hat!
 
Ina Trabinator
Nachdem wir seit 92 jedes Jahr nur ins DLP fahren und es nicht einmal geschafft hatten nach Paris zu fahren, haben wir es endlich letztes Jahr im Oktober noch mal in die Stadt geschafft.

Wir hatten auch das Tagesticket paris visite. Es kostete 19 EUR. Damit konnte man dann in ganz Paris und Umgebung fahren.
Die Fahrt dauerte ca. 35 - 40 min vom Bahnhof DLP bis zum Zentrum.
Unser erstes Ziel ware Notre Dame. War auch ganz gut so, da wir früh unterwegs waren und nach uns sämtliche Busse eingefallen sind.
Wir sind dann mit der Metro kreuz und quer gefahren.
War überhaupt kein Problem. Im Touri-Büro zwischen DLP und Village erhielten wir einen Plan der Stadt und einen Plan mit dem Metro-Netz. Die Dame erklärte uns dann auch gleich an welcher Haltestelle welche Sehenswürdigkeiten sind. Und das ganze dann auch noch auf Deutsch.

Wir hatten auch einen straffen Zeitplan und wollten abends nochmal in den Park. Ich denke wenn Du früh genug losfährst, dann ist das zu schaffen.
Mit Sicherheit benötigt man für Paris einige Tage. Aber im Schnelldurchgang reichte uns auch erstmal einen Tag.
Wollen aber auch mal wieder nach Paris fahren. Hat uns sehr gut gefallen.
 
Flint86 blättert noch in der Broschüre
Hallo!Wir haben dieses Ticket über unser Reisebüro gebucht!Preise sind je nach Zonen und Tagen gestaffelt!
Die Busse haben wir diesmal nicht benutzt,jedoch hast du,wenn du dich für ne Paris Viste Card entscheidest,einen kleinen Rabatt!Ich such mal die Sachen raus,dann kann ich dir mehr erzählen!
Was ich weiß, ist das es zwei Arten von Bussen gibt!Die einen (ich glaub die waren grün??:noidea:) fahren dich rum für 2 Tage!Das heißt du bezahlst einen Preis für 2 Tage,was ihr nicht braucht. Und dann gibt es noch einen anderen Bus (frag mich jetzt nicht welche Farbe die haben),wo du nur für einen Tag bezahlst!
Was würde euch denn in Paris interressieren?
Was schön ist,ist der Weg von der Oper (da ist nur von außen angucken umsonst), in Richtung Place de la Concorde, links davon gehts in Richtung Louvre, recht vom Platz aus gehts über die Champs Elysee zum Triumphbogen!
Am Triumphbogen kann man in die Metro steigen, die direkt am Eifelturm hält!

So,was kann man ohne Geld anschaun: Notre Dame (kostet nur,wenn ihr in die Türme wollt), Madleine,Sacre Coeur
Hier kostets was:Eifelturm rauf (mit "Fahrstuhl" oder zu Fuß), Invaliden Dom (ca.9 Euros haben wir glaub ich p.P. bezahlt),Louvre(unter 26 Jahren frei,sonst ca.9 Euronen p.P.),durch die Oper kann man (meines Wissens nach)nur ne Führung machen (aber von außen anschaun ist kostenlos;)),Triumphbogen rauf ( 14-25 Jahre waren so 4-5 Euro,ab 25 glaub ich 7 Euro).

Vielleicht konnt ich ein klein wenig helfen!

Liebe Grüße Monique:001:
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Das sind ja viele schöne Tipps. Wenn ich mir das so durchlesen, dann habe ich mittlerweile schon eine ungefähre Vorstellung. Zur Aufklärung: Wir sind dieses Mal das erste Mal alleine ohne irgendwelchen Anhang in DLP, also ohne Kind oder ohne sonstige Begleitung. Da es am Samstag der 31.10. ja schon tagsüber ziemlich voll im Park sein wird, wollen wir diesen Tag eben mal für was anderes nutzen und da dachten wir gleich an Paris.

Wir werden nun morgens den Zug um 8:00 nehmen und nach Paris reinfahren. Die Busse werden wir uns bei diesem Besuch schenken und lieber investieren in einen Aufstieg auf den Eifelturm ganz nach oben. Mit der Metro kommt man auch überall hin. Wir sind nicht so die Museumsgänger, aber wenn es beim Louvre nicht zu große Wartezeiten gibt, werden wir hier auf alle Fälle reingehen. Den Weg von der Oper Richtung Triumphbogen beschrieben hast, klingt wirklich sehr schön.

Wir haben effektiv dann 9 Stunden Zeit für Paris, da läßt sich sicherlich das ein oder andere sehen. Da unsereins aber eh öfter im DLP ist, kann man sich für Paris ja auch ein wenig was aufheben, so daß auch was für zukünftige Besuche übrig bleibt. Ich muß mir mal eine Karte von Paris besorgen, wo ich diesen Weg von der Oper am besten mal einzeichne...
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
die paris visite karten lohnen sich aber nur, wenn man auch mit den enthaltenen vergünstigungen (museum etc.) was anfängt. sonst kann man besser die herkömmliche tageskarte (mobilis) kaufen, die ist dann günstiger! auch die ist nach zonen gestaffelt...

näheres gibts unter www.ratp.fr

grüße
mave
 
Crush blättert noch in der Broschüre
Also in 9 Stunden schafft man schon ne ganze Menge, wir waren am Eifelturm, Louvre, Gallarie Lafayet, Notre Dame, Sacre Coeur,Moulin Rouge und habe uns aber überall auch schön zeit gelassen und sind noch durch die Straßen spaziert.

MFG Crush
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
besonders empfelen kann ich sacre coer bei gutem wetter. man findet meist einen platz oben auf einer bank und kann dort ganz gemütlich sitzen und über ganz paris schauen... ist wirklich schön!!!!

wenn man schonmal bei der notre dame ist, lohnt es sich auch im nahe gelegenen "fess-viertel" einen besuch abzustatten. hier gibt es unzählige mini-restaurants in ganz kleinen gassen. sieht wirklich alles sehr schön aus. weiß leider nicht genau, wie die ecke heißt, ist aber leicht zu finden, wen man die seine einfach gegenüber der polizei an der seite der notre dame überquert ist man schon fast mittendrin!

uns haben dieses jahr im august sogar 4 stunden gereicht (mit eifelturm). das flair in der stadt ist einfach schön!
 
thorroth Böser Zwerg
Ich war schon unzähöige Male in Paris und empfehle wie die anderen die UBahn/RER.

Wenn du nur einen Tag Zeit hast, empfehle ich ein Standardprogramm:

Fahren bis zum Arc der Triumph. Diesen besteigen und die Gegend anschauen. Ist billiger als der Eifelturm. Dann die Champs Elyssee runterlaufen. Links halten, da kommt der Disneyshop;). Am Ende einfach weiterlaufen, dann kommt der Park mit anschließend dem Louvre. Für diesen brauchst du einen Tag. Deshalb von außen anschauen und weiter auf die Ile de Paris, Notre Dame anschauen. Du kannst laufen oder zwei Stationen fahren. Dann ab mit der UBahn zum Eifelturm. Von dort wieder mit der UBahn zur Sacre Coeur. Von dort oben hast du auch einen genialen Ausblick. Laufe dann hintenrunter in den Stadteil Momtmarte Richtung Pigale und Moulin Rouge.

Wenn du das alles an einem Tag schaffst bist du richtig gut. Benutze die UBahn für weitere Strecken. Ansonsten ist Paris rund um den Louvre so schön und nah beinander, dass man besser läuft. Bevor ich eine Bustour machen würde, würde ich eher eine Seinefahrt machen.
 
Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
Hi,

wir verbinden unsere Disney-Aufenthalte immer mit einem Tag in Paris.

Das Ticket "Mobilis " kostet ab Marne la vallee- € 13,00 je Person und
beeinhaltet, die uneingeschränkte Nutzung von Bussen und Metros für einen Tag. Es gibt zwar keine Vergünstigung, wie bei Paris visite, dafür ist es aber günstiger.
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Gibt es dieses mobilis Ticket gar nicht mehr? Finde auf der Seite von RATP nichts mehr darüber...?
 
Bibliothekarin Charmebolzen
Für meinen ersten Besuch in Paris fand ich diese Touribusse super: http://www.carsrouges.com/

Man hat einen guten Überblick bekommen. Die Wege mit der Metro kamen mir immer ewig langweilig vor (wohnten am Gare Du Nord). Mit dem Bus hat man mehr gesehen.
Und wenn man wollte auch gehört, es gibt da so Audiokommentare zu den Sehenswürdigkeiten.

LG Tanja
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Wir waren bisher während unserer DLP Aufenthalte 3 mal in Paris, 1992 haben wir direkt dort gewohnt und auch viel von der Stadt gesehen, Stadtrundfahrt am Tag und bei Nacht, Besuch des Flohmarktes, Fahrt mit den Bateaux Mouches auf der Seine ..... Sind dann mit dem Bus morgens immer ins DLP gebracht worden, 1994 haben wir dann eine Nachtfahrt nach Paris gemacht und 1998 als wir den Rest unserer Reisegruppe abgeholt haben, waren wir auch kurz da.
 
Silvester steigt in manche Attraktion mit ein
:wink: Wir haben bei unserem letzten Parisbesuch im Mai die grünen Touri-Busse benutzt, nennen sich "l'open tour". Die fahren vier verschiedene Touren und man kann jederzeit aus- und zusteigen. Man bekommt Ohrstöpsel mit und kann dann Kommentare zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten anhören-oder es auch sein lassen:giggle:
Die Tickets gibt es für einen Tag für 29,-€, ein Zwei-Tages-Ticket kostet dann nur 3 Euro mehr, aber das ist für Euch ja uninteressant. Die "grüne" Tour ist die größte und fährt eigentlich alle Haupt-Sehenswürdigkeiten an.
Was ich immer superschön finde, ist der Besuch der Türme von Notre Dame. Das kostet zwar, aber die Aussicht auf Paris und die Steinfiguren/Wasserspeier sind gigantisch.

:mw
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
:wink: Wir haben bei unserem letzten Parisbesuch im Mai die grünen Touri-Busse benutzt, nennen sich "l'open tour". Die fahren vier verschiedene Touren und man kann jederzeit aus- und zusteigen. Man bekommt Ohrstöpsel mit und kann dann Kommentare zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten anhören-oder es auch sein lassen:giggle:
Die Tickets gibt es für einen Tag für 29,-€, ein Zwei-Tages-Ticket kostet dann nur 3 Euro mehr, aber das ist für Euch ja uninteressant. Die "grüne" Tour ist die größte und fährt eigentlich alle Haupt-Sehenswürdigkeiten an.
Was ich immer superschön finde, ist der Besuch der Türme von Notre Dame. Das kostet zwar, aber die Aussicht auf Paris und die Steinfiguren/Wasserspeier sind gigantisch.

:mw
Die Tour interssiert mich auch, da wir mit zwei Kindern unterwegs sind und kleine Pausen dazwischen ganz schön wären. Wo hast du die Tickets gekauft und wo ist die nächste Haltestelle, wenn man mit dem Zug von DLP aus nach Paris reinfährt?

Viele Grüße
Disneymom
 
Silvester steigt in manche Attraktion mit ein
:wink:
@Disneymom: Wir haben die Tickets in "La Boutique" in der Nähe der "Opera" gekauft. Im Prospekt steht aber, dass man die Tickets direkt im Bus kaufen kann. Für Kinder (von 4 bis 11 Jahren) kostet das Ticket 15,-€.
Schau mal hier:
http://www.parislopentour.com/paris-accueil.php?lng=de
Da sind glaub ich alle Infos, die Du brauchst. Da sind auch die Pläne der Fahrrouten und da kannst Du mal schauen, wo ihr am besten zusteigen könnt, wenn ihr vom DLP kommt.

Liebe Grüße
:mw
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
In Paris fahre ich sehr gerne mit den normalen Stadtbussen rum, welche ja auch im Mobilis Ticket inbegriffen sind. Steige einfach auf gut Glück irgendwo ein und schaue dann, wo ich lande. Wenn ich eine interessante Gegend entdecke, steige ich aus und gehe zu Fuss weiter und steig dann wieder in einen anderen Bus. So kommt man ziemlich in Paris rum.

Ebenfalls eine nette Sightseeing Fahrt ist Tram 2 ab Défense. Diese fährt der Stadtgrenze entlang und man hat zwischendurch einen schönen Panorama-Blick auf den Eiffelturm. Ausserdem sieht man die alten Peugeot-Werke an der Seine.

Bei meinem letzten Besuch habe ich die Linie "Balabus" entdeckt, dies ist ebenfalls ein öffentlicher Stadtbus, der aber eine besonders schöne Route fährt, also fast schon ein Touristenbus:

http://www.ratp.info/orienter/f_plan.php?nompdf=07&loc=bus_paris/

http://www.ratp.info/touristes/index.php?langue=en&rub=decouvrir&cat=touristiques&page=balabus

Der Bus fährt von April bis September Sonntag nachmittags und an Feiertagen.

Noch ein Tipp zum Louvre:

Beim Haupteingang bei der Glaspyramide hat es immer riesige Warteschlangen. Etwa 100m weiter vorne, beim kleinen Triumphbogen gibt es links und rechts davon 2 Treppenabgänge, welche ins unterirdische Einkaufszentrum unter dem Louvre führen (hat auch einen sehenswerten Apple-Store dort) und von dort gibt es ebenfalls eine Verbindung zur Louvre-Eingangshalle unter der Glas-Pyramide mit viel kürzeren Warteschlangen.

Ausserdem sieht man auf dem Weg dorthin auch noch die "Pyramide Inversée" (die umgekehrte Pyramide), welche im Buch und Film "Da Vinci Code" ein wichtiges Story-Element ist.
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
@Brandis: Danke für die Bus-Infos! Sehr nützlich, da wir in 12 Tagen auch einen kurzen Abstecher nach Paris machen werden - mit dem Mobilis-Ticket, versteht sich ;)
 
Kolibri Unser Vögelchen
Also, ich würde es nochmal anders machen, da ihr ja keine Kinder dabei habt. Solange ihr gut zu Fuß seid...

Fahrt vom DLP aus mit dem Zug durch bis "La Défense" (von dort die letzte Station, es fährt aber nur jeder zweite Zug bis dort durch)
Dort findet ihr den "Grande Arche", das ist der neue Triumphbogen, der mit dem alten auf einer Achse liegt. Er steht etwas erhöht über der Stadt und man hat einen tollen Blick die "Champs d'Élysée" hinunter und über die halbe Stadt. Wenn man mag, kann man für ca.8 Euro auch auf den Bogen fahren. Im übrigen ist das moderne Viertel so ganz anders als der Rest von paris und schon deshalb interessant zu sehen.

Von hier aus kann man nun den ganzen Weg in die Stadt laufen (sehr angenehm aber schon eine Strecke zu laufen) oder die Métro bis "Étoile" (Stern) nehmen. Dann landest Du direkt am alten Triumphbogen (die Straßen drumherum sind sternförmig angeordnet, daher der Name)

Von dort dann den Weg wie schon vorher von den anderen beschrieben laufen. Champs d'Élysée, Obelisk, Park, Louvre (definitv nur von außen, so toll ist sie Mona Lisa nicht ;) ), über die Pont Neuf den Fluss überqueren und dann ab ur Ile de la Cité und Notre Dame anschauen. Erschreckt nicht vor dem blinden Bettler am Ausgang... der steht immer dort und ich finde ihn irgendwie unheimlich weil ich jedes mal denke, er würde mir Grabesstimme meinen Namen rufen :giggle:

Im Anschluss mit der Métro zum Eiffelturm (idealerweise Haltestelle Trocadero und erstmal von Weitem schauen und fotografieren und dann rüberlaufen).

Wenn dann noch Zeit ist wieder ab in die Métro und richtung Sacre Coeur. Die beste Aussicht über die Stadt in einem der schönsten und ältesten Viertel von Paris. Mehr oder minder nahe gelegen ist dann auch das Moulin Rouge.

Schade ist, wie ich finde, dass Ihr Ende Oktober in Paris seid. Ich war inzwischen zu wirklich jeder Jahreszeit dort und auch bei wirklich jedem Wetter und am schönsten ist es definitiv an einem sonnigen, nicht zu warmen Frühlings- oder Sommertag. Ich finde, in Paris muss es sonnig und vor allem grün sein, damit die Stadt richtig wirkt.

Trotzdem viel Spaß!

LG

Andrea :wink:
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Timms Planungen sind ja noch vom vergangenen Jahr - da hat es Ende Oktober nicht mit dem Besuch geklappt. Jetzt geht es um den Zeitraum Ende Juli - also sollte schönes Wetter vorprogrammiert sein. Allerdings ist von den weiten Laufstrecken abzuraten, wenn es so heiß ist wie zuletzt. Wobei es mich persönlich nicht abschrecken würde ... aber man kennt ja die Damen :giggle:

Cheers,
Flounder
 
Kolibri Unser Vögelchen
VOM LETZTEN JAHR??? Ich krich ja echt nix mit!!!
Egal! ich bleibe bei meinen Ratschlägen und schließe mich Flounder an, was das Wetter betrifft. Wenns zu heiß ist, mit der Métro von einem Triumphbogen zum nächsten fahren, aber die Strecke von dort bis Notre Dame trotzdem auf jeden Fall zu Fuß gehen, weil sie einfach insgesamt seeehr schön ist. Eben Paris, wie man es sich vorstellt. Zumindest im Park habt Ihr ja Schatten ;) Sonnenbrillen nicht vergessen. Vom park bis zum Louvre ist der Boden mit so einem ganz hellen Staub-Schotter-Zeug bedeckt. Bei Sonne ohne Sonnenbrille wird man da echt blind. Grausam!
Ihr bekommt aber auch noch Post von mir, die Euch vielleicht ein wenig helfen wird.:wink:
 
HiddenMickey hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
:wink: Danke Andrea für Deine Empfehlungen bezüglich dieses " Paris für einen Tag " Programmes !Wir wollen im August nach Jahren nur DLP auf jeden Fall auch wieder für einen Tag mit der RER nach Paris und das hat mich jetzt schon mal gut eingestimmt ! :giggle:

Natürlich nehmen wir auch den Disney Store auf der Champs Elysees mit und sichten dort die Auswahl ......ist ja doch ein anderes Angebot als im DLP . :icon_mrgreen:
 
Bolte steigt in manche Attraktion mit ein
....find ich nicht!!! :wink: Wir warem im Juni im Disney-Store in Paris und es gab total viele schöne (und preislich im Rahmen liegende) Klamotten für unsere 2 Patenkinder (3 und 3 1/2 Jahre alt), dass wir uns echt mäßigen mussten, nur 1 Kombination zu kaufen!!!
Mara hat sich noch eine total süße Minnie-Plüschfigur mitgenommen. Es gab auch jede Menge schöne Spielsachen von Toy Story!!! Wir waren allerdings nur in der Abteilung im Erdgeschoß, da wir leider keine "Prinzessin" mehr auszustatten haben!!!! :rotfl
 

Oben