Ein Tag im EUROPAPARK

Parkbericht 
Tinky blättert noch in der Broschüre
Endlich war es soweit, ich fuhr mit meinen Freundinnen vom Messedienen für einen Tag in den EP; ohne Eltern!:jump
Um 5.45 traf sich die Truppe vor unserer Kirche und wartete auf den Bus, der pünktlich um 9.15 Uhr im EP eintraf.



Noch während wir fuhren, teilte Bogna, die Betreuerin, die Gruppen ein. Meine steuerte sofort auf die Wildwasserbahn „Poseidon“ zu, aber als ich „Poseidon“ sah, wurde mir schwindelig :throwup:. Also blieb ich draußen.







Danach war „Fluch der Cassandra“ , eine Art Schaukel bei der sich der Raum dreht, dran. Nachdem ich gefahren war, aß und fotografierte ich etwas, bis wir zu dem Kettenkarusell "Flug des Ikarus" trotten.



Nun teilte sich die Gruppe, meine flog mit den rotierenden Gletscherfliegern:plane:, die andere erkundete die Schweizer Bopp Bahn.



In England fuhr ich: die Stupsautobahn, die Autopia ähnliche Silverstone Piste und sogar 3- Mal das Kinder Karussell. Jetzt kam Piraten in Batavia:pirate_new: dran, die auf Anhieb den Piraten im DLP ähneln. Anschließend ging es zu den Teetassen. Wir beeilten uns um zur Wasserbahn Fjord Rafting in Skandinavien zu kommen, denn die Wartezeiten hatten es in sich.
Nun teilte sich die Truppe wieder, dieses Mal in 3 Teile: meine Gruppe sah sich die Rittershow an, die zweite fuhr die Schiffschaukel Santa Maria und wieder eine andere wagte sich an Atlantica Super Splash heran.





Es war schon wieder Zeit zum Gehen, und da der Geist vor dem Geisterschloss mich voll gespuckt hatte, schoppte ich noch etwas herum, während die anderen ein Eis aßen.
Da die Heimfahrt ohne Probleme verlief, kamen wir um 7.30 Uhr wieder zu Hause ankamen.


Fazit: es war ein super Ausflug und auch Achterbahnenangsthasen wie ich finden etwas um die Zeit zu genießen.
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Danke für den tollen Bericht, Tinky! :applause:

Schön, mal wieder was vom Europa Park zu lesen & sehen! Wir waren 2004 zuletzt dort und ich (als ebenfalls Achterbahn-Angsthase :giggle:) hatte zwei super schöne Tage dort!
 
thorroth Böser Zwerg
Danke für den Bericht.

Als ich noch in der Nähe gewohnt habe, sind wir abends einfach so nach Parkschließung zum Park gefahren. Besser gesagt in die Hotels oder das 3D Kino, das dann aktuelle Hollywoodfilme zeigt - mit der 4. Dimension: Explosionen und der Stuhl kracht zusammen, Verfolgungsfahrten und es bläst der Wind und Regen und es tröpfelt im Kino...

Ich kann jedem nur empfehlen - auch wenn er nicht im Hotel wohnt - nach dem Parkbesuch, einen Zwischenstopp in den Hotels einzulegen und diese anzuschauen. Ein Besuch auf der Toilette im Alcazar oder im Colosseum sind ein echtes Erlebnis und die Bar im 13.Stock des Turms ist abends ein Superziel, um den Abend ausklingen zu lassen.
 
Rocknroll_Mom blättert noch in der Broschüre
Danke für deinen Bericht und die Bilder. Im Europapark war ich auch noch nie. Wohne irgendwie am Ende der Welt ;)
LG
Sue
 
Darkwing steigt in manche Attraktion mit ein
Wir sind sogar so "Wahnsinnig" das wir mit ca 4 1/4 Std Fahrzeit auch noch wieder abends zurückfahren. 6:00 Uhr morgens los, und so gegen 02:00 am nächsten Tag wieder zurück.:icon_mrgreen:

Viele Grüße
Darkwing
 
Flint86 blättert noch in der Broschüre
Vielen Dank für deinen Bericht!Ich fand den Europapark letztes Jahr auch klasse!Wenn ich Zeit hab, werde ich auch mal einen Bericht verfassen oder zumindest die Bilder reinstellen!

Liebe Grüße Monique:wink:
 
Lichterglanz blättert noch in der Broschüre
HuHu,

Danke für Deinen Bericht. Wir waren letztes Jahr im Europapark und uns hat es dort auch gefallen. Nur die langen Warteschlangen waren teilweise schon sehr anstrengend. Die Blue Fire fand ich wirklich toll *gg*

Für uns sind es 4,5 Stunden fahrt und es war ein Tagesausflug. Also morgens hin und Abends zurück *lach*

Liebe Grüße
Lichterglanz
 

Oben