Ein Lebenswandel und seine Folgen - WDW 2018

WDW 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo liebes Forum,

lange, lange musste ich warten, aber jetzt ist es "bald" soweit. Meine Lebensumstände lassen es endlich zu, dass es in gut 1 1/2 Jahren über den großen Teich geht. :jump
Eigentlich wollte ich längst drüben gewesen sein, nur leider hat sich arbeitstechnisch in meinem Leben so viel geändert, dass das nicht möglich war. Bei meinem ersten Arbeitgeber hat es mir nicht mehr gefallen, also habe ich ewig nach etwas Neuem gesucht und auch irgendwann gefunden. Dort war es aber noch schlimmer :( und zwar so schlimm, dass ich krank wurde. Nach langem Hin und Her habe ich ohne Aussicht auf etwas Neues gekündigt.... Und das war die beste Entscheidung meines bisherigen Berufslebens. Denn seit Oktober bin ich Studentin und mache endlich das, was ich immer wollte: Ich werde Grundschullehrerin.

Lange Rede, kurzer Sinn. Jetzt ist alles so stabil, dass wir, also meine kleine Schwester und ich, im September 2018 nach Orlando fliegen. Genauer gesagt, werden es die letzten beiden Septemberwochen. Genau zwei Tage nach dem Examen meiner Schwester und am Ende meiner Semesterferien.

Geplant sind 11 Nächte im Caribbean Beach Resort.
Jetzt habe ich eben mal hin und her gerechnet und bin zu dem Entschluss gekommen, das hoffentlich im April 17 kommende Angebot über Irland inklusive Dining Plan und Gift Card zu buchen. Kann ich davon ausgehen, dass das die günstigste Alternative ist? Über die USA kommt in der Regel ja ein Jahr später nochmal ein Free Dining, oder? Wobei hier im letzten Jahr der normale Dining Plan dabei war und auch etwas teurer war.
Was würdet ihr mir raten?

Ein kleines Problem gibt es noch: ich weiß nämlich noch nicht, wann und ob ich dann Klausuren schreibe. Allerdings kann man die ja in den meisten Fällen auch einfach im nächsten Jahr schreiben, was ich dann machen würde. Im allergrößten Notfall müssten wir die Buchung halt verschieben. Hat das schon mal jemand gemacht? Waren die 130€ Deposit weg?

Fliegen würden wir gerne direkt bzw. ab Düsseldorf über Frankfurt. Zwischenlanden in den USA möchte ich ungerne bei meinem ersten Flug.

Soviel erst mal.:)
Fragen über Fragen und pure Freude :jump
 
Scarlett* steigt in manche Attraktion mit ein
Glückwunsch zum Lebenswandel :dd

Zu den Angeboten... meiner bescheidenen Erfahrung nach sind die ersten free-dining-Angebote über UK / bzw. IE am "günstigsten" ...vielleicht nicht was den Gesamtpreis angeht, aber auf jeden Fall die Gesamtleistung, die man für sein Geld bekommt.
Es war zumindest dieses Jahr so für 2017. Wir haben den Dining Plan, Memory Maker und pro Zimmer eine 200USD Giftcard bekommen... für den gleichen Preis, den wir im Jahr vorher ohne Dining Plan und ohne Giftcard ausgegeben haben.
Ob es nun in 2017 für 2018 auch wieder solche Angebote geben wird kann wohl kein Orakel vorhersehen... das musst Du einfach im Auge behalten. Hier im Forum schlägt ja immer irgend jemand Alarm, sobald neue Angebote auftauchen :icon_mrgreen:

Als wir dieses Jahr unseren Trip im Aug 2017 gebucht haben, haben wir danach das Reisedatum nochmal verschoben (zwar nur um einen Tag, aber das Prinzip bleibt ja gleich) Die angezahlte Summe wurde ohne Probleme übernommen, und wir mussten auch nichts extra zahlen, weil der Reisepreis gleich blieb. (bzw. noch ein Upgrade dazu kam und dadurch höher wurde) Stonierungs- oder Umbuchungsgebühren muss man wohl nur extra bezahlen, wenn der gesamte Reisepreis sich verringert oder ganz wegfällt.

Auch wenn´s noch ein bisserl hin ist... Ich wünsch Euch schon mal ganz viel Spaß bei der Planung :nick
 
scoti Zaunpfahlwinker
Dann merke Dir schon einmal den 20.04.2017 vor.
Meine Glaskugel sagt mir, dass an diesem Tag die Angebote 2018 über UK/IE buchbar sein werden.
Natürlich vorausgesetzt sie führen ihren bisherigen Kurs wie die letzten Jahre fort.

Achtung, nicht vewechseln mit den 2017er US Room only Angeboten die ein paar Tage später veröffentlicht werden!

Ich gehe davon aus das unser Löwenkuschler rechtzeitig die Infos hier veröffentlicht :nick:top:

Ach ja: Herzlichen Glückwunsch zum Lebenswandel. Jetzt brauchst Du Dir keine Sorgen mehr zu machen wegen zu wenig Urlaub :s015:
 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für die Glückwünsche und die Antworten. :)
Das bestätigt ja meine Rechercheergebnisse. :dd dann werden wir wohl direkt im April buchen. :jump

Muss mir mal in den nächsten Tagen einen genauen Plan machen, was ich alles brauchen und buchen muss. Dann kommen sicher noch einige Fragen zusammen.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Glückwunsch zum Lebenswandel. Beim jetzigen Lehrermangel wird es kein Problem sein, eine Stelle zu finden. Wir kriegen seit nem Dreivierteljahr eine Stelle nicht besetzt, weil es einfach keine Lehrer mehr auf dem Markt gibt...

Bis dahin ist ja noch Zeit und du wirst dann dein Studium besser einschätzen können und kannst dir für das Semester davor ja Sachen legen, wo du eher Seminararbeiten schreiben musst als Klausuren. Das durfte kein großes Problem werden.

Wenn ihr in ein moderate wollt, dann sind die free dining Angebote die günstigsten. In einem Value sieht es anders aus.

Direktflug ist schon das teuerste, was du machen kannst, ob noch andere airlines den Flug weiterhin anbieten bis 2018 steht in den Sternen. LH ist leider einfach oft teuer... Zwischenlanden ist auch nicht "schlimm", wenn man genug Zeit einplant.
 
scoti Zaunpfahlwinker
LH ist leider einfach oft teuer... Zwischenlanden ist auch nicht "schlimm", wenn man genug Zeit einplant.
Die Angebote die man ab und an von DUS, eher QDU bekommt sind nicht schlecht und eine gute Alternative für Flüge ohne Zwischenlandung.
Ich kann Stubbi schon verstehen, gerade beim ersten Flug kann der ein oder andere schon etwas unsicher sein, daher finde ich es gerade da nicht verkehrt ohne Umsteigen zu fliegen.

Ich weiß
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Direktflug ab DUS sollte ab Mai 17 kein Problem mehr sein, da will auch AirBerlin was anbieten. Aber wie auch schon geschrieben wurde, umsteigen ist nicht wirklich ein Problem.

Die Frage ist halt nur, ob es die dann so noch gibt, ...
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Glückwunsch!
Manche Dinge brauchen eben ihre Zeit :)

Wegen des Fluges würde ich auch mal auf AB setzen, die wollen ja ab Mai auch Orlando direkt anfliegen. Ob das aber im Sept 18 noch so sein wird, wissen die bestimmt selber nicht ;-) Wenn doch, gibt es bestimmt gute Angebote dafür.
Aber Hauptsache, du buchst mal WDW, Flüge sind einfacher...

Wenn man die Angebote von den letzten Jahren ansieht, dann würde ich ein Moderate mit Free Dining buchen über UK im April. Wenn man sich viel im Park/Resort aufhält, dann ist das Dining das "günstigste". Alles extra zahlen geht ins Geld.
Rechnet euch aber aus (und seht euch die Lokale vorher im Internet an!) ob euch ein Quick-Dining Plan reicht oder ob ihr Table Service dabei haben wollt 1x täglich gegen Aufpreis!
Bei so einem langen Aufenthalt (wenn ihr nichts sonst von Florida sehen wollt), würde ICH definitiv auch die Table-Service-Restaurants besuchen wollen, dann hat man ja auch Zeit und Ruhe und kann alles gut erleben. Die Quick-Service sind zwar gut und schnell, aber würden mir bei 2 Wochen nicht reichen, dafür gibt es zu tolle Alternativen *g*. Und nach anstrengenden Zeiten im Park...

Ich hatte mir für den nächsten Urlaub auch kein "Traumhotel" ausgesucht, da mir mehrere gefallen und ja nicht alle im UK-Angebot drin waren. Habe mir dann den Gesamtpreis ausgerechnet von:
Value + Essen zahlen
Moderate + Quick Dining free + Aufpreis auf echten Dining Plan
Deluxe + Dining Plan free

Für meinen Wunschzeitraum war die 2. Variante das günstigste, allerdings habe ich ein Deluxe gefunden gehabt, wo wir nur ganz wenig mehr gezahlt hätten. Vielleicht hätte ich das dann auch genommen.

Leider ist auch bei mir die Arbeitswelt mit anderen Plänen dazwischengekommen ;-) :-( und so wird's nix mit 2017. Aber 2018 kommt bestimmt :icon_mrgreen:
 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Glückwunsch zum Lebenswandel. Beim jetzigen Lehrermangel wird es kein Problem sein, eine Stelle zu finden. Wir kriegen seit nem Dreivierteljahr eine Stelle nicht besetzt, weil es einfach keine Lehrer mehr auf dem Markt gibt...

Wenn ihr in ein moderate wollt, dann sind die free dining Angebote die günstigsten. In einem Value sieht es anders aus.
Ja, die Aussichten auf einen Job sind gut. Hoffen wir, dass es so bleibt. :)
Wir wollen auf jeden Fall in ein Moderate. Die Values gefallen uns überhaupt nicht. :no:

Die Angebote die man ab und an von DUS, eher QDU bekommt sind nicht schlecht und eine gute Alternative für Flüge ohne Zwischenlandung.
Ich kann Stubbi schon verstehen, gerade beim ersten Flug kann der ein oder andere schon etwas unsicher sein, daher finde ich es gerade da nicht verkehrt ohne Umsteigen zu fliegen.



Ich weiß
Genau, ab Düsseldorf sind die Flüge aktuell echt bezahlbar, hoffen wir, dass es so bleibt. :dd

Wenn man die Angebote von den letzten Jahren ansieht, dann würde ich ein Moderate mit Free Dining buchen über UK im April. Wenn man sich viel im Park/Resort aufhält, dann ist das Dining das "günstigste". Alles extra zahlen geht ins Geld.
Rechnet euch aber aus (und seht euch die Lokale vorher im Internet an!) ob euch ein Quick-Dining Plan reicht oder ob ihr Table Service dabei haben wollt 1x täglich gegen Aufpreis!
Bei so einem langen Aufenthalt (wenn ihr nichts sonst von Florida sehen wollt), würde ICH definitiv auch die Table-Service-Restaurants besuchen wollen, dann hat man ja auch Zeit und Ruhe und kann alles gut erleben. Die Quick-Service sind zwar gut und schnell, aber würden mir bei 2 Wochen nicht reichen, dafür gibt es zu tolle Alternativen *g*. Und nach anstrengenden Zeiten im Park...
Wir haben auch schon an ein Upgrade auf den normalen Dining Plan gedacht. Das wäre schon schön. Muss mal die Speisekarten inspizieren. :giggle:
 
scoti Zaunpfahlwinker
Als hätte ich das Posting verfasst [emoji23]
Aber soooo schlimm sind die Values echt nicht.

...mobil ohne faules Obst erstellt !
 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich weiß nicht, irgendwie sind mir die Values von der Aufmachung her zu unruhig. Die moderates gefallen mir besser. Aber Gott sei Dank lässt sich über Geschmack ja nicht streiten. :)

Mir sind da zwei Fragen eingefallen. Die Automaten für die Refill-Becher, stehen die nur in den Foodcourts oder finde ich die auch noch an anderen Stellen des Resorts.
Und: Keine Ahnung, ob es vielleicht Zufall ist, aber bei meinem Probebuchungen wurde mir über Irland nie die Möglichkeit augezeigt, einen Preferred Room auszuwählen. Wird das über Irland nicht angeboten oder habe ich einfach blöde Daten eingebucht?
 
Shinji kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich weiß nicht, irgendwie sind mir die Values von der Aufmachung her zu unruhig. Die moderates gefallen mir besser. Aber Gott sei Dank lässt sich über Geschmack ja nicht streiten. :)



Mir sind da zwei Fragen eingefallen. Die Automaten für die Refill-Becher, stehen die nur in den Foodcourts oder finde ich die auch noch an anderen Stellen des Resorts.

Und: Keine Ahnung, ob es vielleicht Zufall ist, aber bei meinem Probebuchungen wurde mir über Irland nie die Möglichkeit augezeigt, einen Preferred Room auszuwählen. Wird das über Irland nicht angeboten oder habe ich einfach blöde Daten eingebucht?


Nur in den foodcourts...einzige Ausnahme ist glaube ich das old key West oder das saratoga Springs wo auch an der poolbar eine refill Anlage steht.

Einfach blöde Daten erwischt, auch über Irland kann man preferred buchen...zumindest im Frühjahr als die Angebote raus kamen waren die auch direkt verfüg- und buchbar.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Die machen das so mit den Softdrinks, dass du immer zum Haupthaus musst ;-)

Immer, wenn ich die UK-Angebote genauer angeschaut hatte, waren nicht alle Hotels bzw. alle Kategorien verfügbar. Vielleicht werden pro Kategorie nur bestimmte Kontingente eingekauft?
Mir gefallen die Values gut, ich mag das bunte Design. Allerdings war es schon sehr voll und laut in den öffentlichen Bereichen, bei einem längeren Aufenthalt würde ich es deshalb nicht wählen, wenn ich mir auch ein besseres leisten kann dank Angebot.
 
scoti Zaunpfahlwinker
Ich weiß nicht, irgendwie sind mir die Values von der Aufmachung her zu unruhig. :)
Wir waren nur einmal (2015) in Orlando und in diesem Fall kann ich das auch bestätigen.
Der Wechsel von der Wilderness Lodge zum POP war schon ein großer Unterschied.
Ich vergleiche es wie unser erster Universal Besuch. Du bist in der Disney Bubble gefangen, alles schön, ruhig und trallala und fährst dann das erste mal zu Universal auf dem Laufband Richtung Parkeingang. Es ist laut (Rockmusik), hektisch und Du hast das Gefühl das die TM (Team Member = Die CM Bezeichnung in Universal) unfreundlich sind.

Wie schon erwähnt, so schlecht sind die Value echt nicht, zumal das Theming gerade in den AS & AoA echt Disney-Bubble niedlich sind. Wir fanden aber daß die Value etwas hektischer, lauter und wuseliger waren. Zumindest zu den deluxe. Die Moderate kann ich leider nicht beurteilen.
Wer die Value mag, gerne warum auch nicht? :nick
Auf jeden Fall haben die Value eine weitaus größere Auswahl in den Food Courts, dafür aber halt auch nicht deren Ruhe.
Immerhin soll es jetzt auch in den Value Handtücher am Pool geben. Gab es früher nur in den Mods & Deluxe. Habe ich nie verstanden warum es dies in den Values früher nicht gab.
Jeder soll einfach den Resorttyp buchen der ihm zusagt ohne sich rechtfertig zu müssen.

Wir geben gerne etwas mehr für die Hotels aus, dafür können wir aber auch nicht jedes Jahr "rüber". :Cry:


Und: Keine Ahnung, ob es vielleicht Zufall ist, aber bei meinem Probebuchungen wurde mir über Irland nie die Möglichkeit augezeigt, einen Preferred Room auszuwählen. Wird das über Irland nicht angeboten oder habe ich einfach blöde Daten eingebucht?
Mir ist das auch aufgefallen. Mach mal eine Probebuchung bei Disney US!
Als Paradebeispiel schau mal die Zimmerauswahl des Coronado an, einige Zimmertypen (z.b. Business) sind US Booking only!
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Immer, wenn ich die UK-Angebote genauer angeschaut hatte, waren nicht alle Hotels bzw. alle Kategorien verfügbar. Vielleicht werden pro Kategorie nur bestimmte Kontingente eingekauft?
Disney UK und Irland haben keinen Zugriff auf das gesamte Kontingent, deshalb kann es vorkommen, dass auf den Seiten von UK, Irland und der USA unterschiedliche Zimmerkategorien zur Verfügung stehen.
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Als Grundschullehrerin kann ich nur sagen - ich weiß nun, warum es viele offene Stellen gibt :-* :kalt: Die Tante meines Mannes wollte mir den Plan damals ausreden, ich wollte nicht hören - und muss nun damit leben :icon_mrgreen: Andererseits ist es wahrscheinlich in keiner Branche mehr rundum top... Von daher: Viel Durchhaltevermögen und viel Erfolg wünsche ich dir für diesen langen Weg!

Und was die Planung angeht, da kann ich dir vielleicht im Laufe des neuen Jahres mehr helfen, da wir ja auch für Ende nächsten Jahres planen :)
 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Als Grundschullehrerin kann ich nur sagen - ich weiß nun, warum es viele offene Stellen gibt :-* :kalt: Die Tante meines Mannes wollte mir den Plan damals ausreden, ich wollte nicht hören - und muss nun damit leben :icon_mrgreen: Andererseits ist es wahrscheinlich in keiner Branche mehr rundum top... Von daher: Viel Durchhaltevermögen und viel Erfolg wünsche ich dir für diesen langen Weg!

Und was die Planung angeht, da kann ich dir vielleicht im Laufe des neuen Jahres mehr helfen, da wir ja auch für Ende nächsten Jahres planen :)
Ich denke, das mit den Berufen ist wie mit einem Autokauf. Fragt man 1000 verschiedene Leute, bekommt man 1001 verschiedene Meinungen. Und jeder hat über seinen eigenen Beruf schlechtes zu berichten. Ich war jetzt über 8 Jahre im Büro tätig und kann mir nicht vorstellen, damit alt zu werden. Seit 10 Jahren trainiere ich aber Kinder im Grundschulalter und komme damit super klar. Das ist zwar ein Unterschied zur Schule, aber ich denke, es geht in die richtige Richtung.

:) Dann wünsche ich dir auch viel Spaß beim Planen. Bin schon total aufgeregt. :jump
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Klar, auf jeden Fall. Im Grunde liebe ich die direkte Arbeit mit den Kindern ja auch! Wenn es nur ums Unterrichten und Lernen mit den Kindern ginge, wäre es der tollste Job der Welt. Nur die vielen "Hürden", die es gibt (und das häuft sich allein schon in den letzten 6 Jahren, in denen ich im Job bin),, werden leider immer höher und machen einem vieles mies. Aber wenn du später ein tolles Kollegium hast, fängt das schonmal viel auf.

Ich freu mich auch schon auf's Planen, noch schiebe ich es ein bisschen weg, aber im Frühjahr wird es ernster und die Flüge müssen wir auch erstmal buchen. :mw
 
Oben