Edelweiss Air fliegt ab 01/2018 Zürich-Orlando

Info 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Bereits im Sommer 2011 wurde die Strecke kurzzeitig bedient, bevor sie dann nach Tampa abwanderte. Ab dem 16. Januar 2018 unternimmt Edelweiss Air nun einen zweiten Versuch, eine Nonstopverbindung zwischen Zürich und Orlando anzubieten. Dies geht aus Berichten von Airlineroute und der Handelszeitung hervor. Die genauen Uhrzeiten und Flugtage sind noch nicht bekannt, ZRH-MCO soll gemäss Edelweiss ganzjährig bedient werden. Wenn ich mir den Edelweiss Air-Flugplan so anschaue, darf man mit einem bis maximal 3 Flügen pro Woche rechnen, denn in dieser Frequenz werden praktisch alle Edelweiss-Langstrecken bedient.

Edelweiss Air ist als 100%ige Tochtergesellschaft der Swiss in den Lufthansa-Konzern eingebunden, somit kann man auch passende Zu- und Abbringer-Flüge von/nach ZRH auf Swiss und Lufthansa buchen.

Airlineroute auf Twitter: "Orlando from 16JAN18, Denver from 04JUN18 https://t.co/ZBO0ispWqQ"
11 neue Ziele: Edelweiss Air baut Streckennetz aus | Handelszeitung.ch
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Gemäss diesem Artikel ein Flug pro Woche nach MCO, jeweils dienstags: Edelweiss: Denver, Orlando, Varadero und 8 weitere neue Ziele | aboutTravel

Von Routesonline der Flugplan. Eingesetzt werden Airbus A330-300. Schade, dass er nicht in die 10-Uhr-Langstreckenwelle ex-ZRH eingebunden wurde. In MCO kommt die WK so voll ans hintere Ende der Ankunftswelle aus UK und Deutschland. Volle Immigration fast sicher. Somit also doch besser mit einem Vormittagsflug Richtung US-Ostküste und dort umsteigen.

Zurich – Orlando eff 16JAN18 1 weekly (schedule listed below for this route effective 16JAN18 – 10MAR18)
WK008/LX8008 ZRH1340 – 1835MCO 333 2
WK009/LX8009 MCO2025 – 1125+1ZRH 333 2

Zurich – Orlando eff 16JAN18 1 weekly (schedule listed below for this route effective 16JAN18 – 10MAR18)
WK008/LX8008 ZRH1340 – 1835MCO 333 2
WK009/LX8009 MCO2025 – 1125+1ZRH 333 2

This route will be temporary suspended from 21MAR18 to 07JUN18. Service operates on Fridays when it resumes operation from 08JUN18.
 
Zuletzt bearbeitet:
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Was solls, nachher hat mans ja nicht mehr weit ins Hotel, da macht mir etwas Warten an der Immigration nichts aus. Sonst wartet man einfach beim Baggage Claim.

Weiss nicht, ob das schon mal erwähnt wurde, aber mit Swiss, Lufthansa und Edelweiss Eco Tickets kann man jetzt gegen Bezahlung auch die Swiss Business Lounges. Preislich liegen sie gleich wie die bisher schon für alle zugängliche Bellavista Lounge von Swissport, aber zumindest die neue Swiss Lounge im Terminal E bietet für den Preis einiges mehr.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Wäre noch interessant zu wissen, ob die Flight Attendants dann eine volle Woche in Orlando bleiben können oder ob sie sich dann die Rotation mit Tampa teilen, also z. B. nach 3 oder 4 Tagen von Tampa zurückfliegen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wäre noch interessant zu wissen, ob die Flight Attendants dann eine volle Woche in Orlando bleiben können oder ob sie sich dann die Rotation mit Tampa teilen, also z. B. nach 3 oder 4 Tagen von Tampa zurückfliegen.
Ich vermute letzteres, da wird man sicherlich durchtauschen, zumal WK ja nur A330/A340 auf Langstrecke hat und auf beiden dieselbe Anzahl FAs nötig sind. Ich werde bei Gelegenheit mal die Flugpläne studieren um zu sehen, an welchen Wochentagen die TPA-Flüge gehen ab nächstem Jahr.

Als ich 05/2013 TPA-ZRH geflogen bin, konnte ich am Gate mit den beiden Piloten sprechen, die haben mir bestätigt, dass die gesamte Crew mehrere Tage Layover in TPA hatte (damals wurde die Strecke nur 1-2x pro Woche geflogen, heute 3x). Solche langen Stays sind selten geworden heutzutage. Mütterchen LX lässt ihre Crews nur noch an den sehr weit entfernten Destinationen 2 Nächte, beispielsweise weiss ich, dass es in LAX so gemacht wird. Sonst ist eine Nacht die Regel.

Und bezüglich Lounge: Nett, aber der Aircraft Spotter in mir bevorzugt die Zuschauerterrasse auf dem Dock E, die neuerdings zeitweise Passagieren zugänglich ist. Und erst noch gratis! Den Lift dazu findet man auf Höhe Gate E57. Habe sie letzte Woche getestet.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
"Unsere" FA, welche uns beim Start und Landung gegenüber sass, sagte uns, dass sie 3 Tage Aufenthalt hätten und sie in die Outlet Malls shoppen geht :)

Edelweiss ist von daher natürlich schon speziell und macht sie als Arbeitgeber sicher attraktiv. Wobei ich natürlich nicht weiss, wie sich der Lohn gegenüber LX/LH unterscheidet.

Von der Lounge hast Du auch Zugang zu den beiden Terrassen auf beiden Seiten der Lounge, sogar mit Feldstechern. Aber in Deinem Fall macht es vermutlich nicht so viel Sinn, Eintritt zu bezahlen, da Du dort nichts konsumieren kannst.

Ich weiss :) Jetzt ist es für uns vorbei mit der Ruhe, wenn wir dort unsere Pause verbringen wollen... Als Passagier ist noch zu beachten, dass die Besucherterrasse im E Mitwochs und Samstag / Sonntag für Passagiere nicht geöffnet ist, da dann die Besucher von der Hauptterrasse Zugang haben und ein Verhindern der Durchmischung nur schlecht zu bewerkstelligen wäre.
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wäre noch interessant zu wissen, ob die Flight Attendants dann eine volle Woche in Orlando bleiben können oder ob sie sich dann die Rotation mit Tampa teilen, also z. B. nach 3 oder 4 Tagen von Tampa zurückfliegen.
Ich habe gerade ein frisches Interview mit dem Edelweiss-CEO gelesen. Darin sagt er:

Für den Ausbau suchen Sie vor allem Piloten und Flugbegleiter. Das tun andere Fluggesellschaften auch. Wir schwierig ist es für Edelweiss, gute Leute zu finden?
Bisher haben wir es gut geschafft. Fürs Cockpit hatten wir keine Mühe, gute Leute zu finden. In der Kabine klappte es ebenso. Wir bieten da einfach ein attraktives Angebot, weil man mit Edelweiss Kurz- und Langstrecken fliegen und dabei auch mal bis zu vier Tage an einer Destination bleiben kann.
Quelle: Interview mit Bernd Bauer: «Edelweiss braucht dann weitere Langstreckenflieger» | aeroTELEGRAPH

Das würde darauf hindeuten, dass man die Crew des MCO-Fluges tatsächlich nicht eine Woche in Orlando parkieren wird, sondern sie ab TPA zurück nach ZRH deadheaden lässt und aus ZRH via TPA eine neue Crew für das MCO-ZRH-Leg kommen lässt. Aber bewirb dich doch mal als FA, dann hast Gewissheit.:)

Wusste nicht, dass die Kurz-/Langstrecke im Mix fliegen dürfen. Das ist dann ein erst recht attraktiver Destinationsmix, wobei sie auf Kurzstrecke im Gegensatz zu Mütterchen LX keine Nightstops haben, soweit ich das im Kopf habe.
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Edelweiss ist von daher natürlich schon speziell und macht sie als Arbeitgeber sicher attraktiv. Wobei ich natürlich nicht weiss, wie sich der Lohn gegenüber LX/LH unterscheidet.
Das weiss ich auch nicht, aber ein Furry-Kollege war bis vor kurzem LX-Flight Attendant. Ich sage es mal so, ohne Details zu nennen: Die Löhne bei LX sind sehr bescheiden, zumindest wenn man frisch ist. Er hat nicht mehr verdient, als ich - und das ist eigentlich eine Katastrophe!

Als Passagier ist noch zu beachten, dass die Besucherterrasse im E Mitwochs und Samstag / Sonntag für Passagiere nicht geöffnet ist, da dann die Besucher von der Hauptterrasse Zugang haben und ein Verhindern der Durchmischung nur schlecht zu bewerkstelligen wäre.
Ja, ich war am Sonntag vor einer Woche als Zuschauer dort. Man wird von der Terrasse B mit einem Cobus-Passagierbus ins E gefahren, auf Vorfeldniveau abgeladen und fährt dann mit dem Lift nach oben. Der ist so geschaltet, dass man nicht in die Passagierebene fahren kann.

Im Winter ist dann ist die Terrasse täglich für Passagiere offen, Zuschauer dürfen sie nur im Sommer besuchen: Passagierterrassen - Flughafen Zuerich
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
In den letzten paar Monaten und Wochen fielen mir immer wieder Annullierungen der ZRH-MCO-Verbindung auf, ohne auf den ersten Blick erkennbaren Grund, wie z.B. verspätete Ankunft, Wetter oder dergleichen.

Heute bestätigte sich mein Verdacht - die Auslastung der Flüge ist offenbar nicht befriedigend und so wird Edelweiss diesen Flug zum Winterflugplan 2019/20 streichen. Der letzte Flug findet am 25. Oktober statt. Ob die Verbindung permanent eingestellt oder auf sommersaisonal umgestellt wird, ist derzeit nicht bekannt.

Weiter im Flugplan bleibt hingegen der ganzjährige Nonstopflug Zürich-Tampa, der je nach Saison 1-2x pro Woche angeboten wird.

Edelweiss baut Colombo aus – und kippt Eilat - travelnews.ch
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Sehr schade, aber erstaunt mich auch nicht wirklich.

Da müssen wir nächstes Jahr im Herbst wohl leider auf den Nonstop-Flug verzichten. :-(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Toubi hat ein Tagesticket aktiviert
Tampa ist ja ne gute alternative wenn man ein Nonstop-Flug bucht. Insbesondere wenn man ein Mietwagen hat.
Wobei mich die schlechte Auslastung auch nicht überrascht, waren die Flüge nach Orlando ab Zürich, meist deutlich teurer als nach Miami....
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Tampa ist ja ne gute alternative wenn man ein Nonstop-Flug bucht. Insbesondere wenn man ein Mietwagen hat.
Wobei mich die schlechte Auslastung auch nicht überrascht, waren die Flüge nach Orlando ab Zürich, meist deutlich teurer als nach Miami....
Nach Miami hat LX ja auch eine sehr hohe Kapazität drin, die in der First und Business dem Vernehmen nach sehr gut läuft, aber hinten genau so gefüllt werden will - 1x täglich im Sommer und 2x täglich im Winter, davon oft einer der beiden Flüge mit der B777-300ER.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Tampa ist praktisch, wenn man noch Badeferien auf Treasure Island oder so macht, aber nächstes Mal wollten wir uns wieder mal vor allem auf Orlando und die Umgebung nördlich davon erkunden, da wäre MCO halt ideal gewesen, ohne lange Anfahrt.

Sonst nehmen wir halt wieder Delta via ATL, wobei das Umsteigen in AMS letztes Jahr etwas unschön war. Hatte Wheelchair Assistance gebucht, da wir 2 Personen dabei hatten, welche nicht so gut zu Fuss sind und die Umsteigezeit in ATL immer etwas knapp ist (90min., wobei es noch eine kurzfristige Flugänderung hab und es plötzlich 130 min. waren).

In AMS hatten wir ebenfalls 120 min. was im Normalfall locker reicht, aber dank der katastrophalen Assistance hätten wir beinahe den Flug verpasst. Also dort lieber schauen, dass man sich irgendwo nen Wheelchair besorgen kann und dann selbständig zum Gate geht, die Assistance dort scheint an chronischem Personalmangel zu leiden.

In ATL ein völlig anderes Bild, es standen etwa 20 Wheelchairs inkl. Assistance am Gate bereit, ebenso in FLL. In Zürich läufts es ja mit Careport eigentlich sowieso immer gut, wobei diese per Ende Jahr durch eine billigere Firma ersetzt werden, mal schauen, wie's danach läuft. :noidea:
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
In den letzten paar Monaten und Wochen fielen mir immer wieder Annullierungen der ZRH-MCO-Verbindung auf, ohne auf den ersten Blick erkennbaren Grund, wie z.B. verspätete Ankunft, Wetter oder dergleichen.

Heute bestätigte sich mein Verdacht - die Auslastung der Flüge ist offenbar nicht befriedigend und so wird Edelweiss diesen Flug zum Winterflugplan 2019/20 streichen. Der letzte Flug findet am 25. Oktober statt. Ob die Verbindung permanent eingestellt oder auf sommersaisonal umgestellt wird, ist derzeit nicht bekannt.

Weiter im Flugplan bleibt hingegen der ganzjährige Nonstopflug Zürich-Tampa, der je nach Saison 1-2x pro Woche angeboten wird.

Edelweiss baut Colombo aus – und kippt Eilat - travelnews.ch
Aus der Flugplanübersicht auf der Edelweiss-Website geht hervor, dass die Verbindung Zürich-Orlando im Sommer 2020 wieder geflogen wird. Zurzeit sind Flüge bis Juni 2020 gelistet, ich gehe aber davon aus, dass man dann wohl bis mindestens Ende Schweizer Sommerferien ca. Mitte August oder allenfalls sogar bis nach den Herbstferien Mitte-Ende Oktober 2020 fliegen wird. Flugzeugtyp bleibt bei A330-300, 1x pro Woche, jeweils freitags, mit Abflug in ZRH um 14:00 Uhr und Ankunft in MCO um 18:10 Uhr. Rückflug geht um 19:40 und ist am Samstagmorgen um 10:40 Uhr in ZRH. Der erste Flug der Sommersaison 2020 soll am Freitag, 22. Mai starten.

 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Hoffe mal auf Ende Oktober, wir planen Ende Sept. - Anfang Oktober 2020 für 2 oder 3 Wochen rüber zu gehen, das wäre dann ideal.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Inzwischen tendieren wir auf American via Philadelphia. Ist zwar nicht mein Lieblingsairport für Immigration und Umsteigen, aber American soll ab Januar mit neuen Dreamlinern ab Zürich nach Phily fliegen und ihre Preise sind interessant und in Premium Eco sind 2 eingecheckte Koffer inbegriffen.
 

Oben