Dreams can come true - WDW 2020

Planung 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Das traurige an der Sache bei LH ist, dass sie sogar FLEXTICKET nicht zurück zahlen. Ich kann mein Ticket jederzeit stornieren, soll aber bis zu 6! Monate warten. Bei uns handelt es sich um 294.000 Meilen und 1.300€ Steuern. Würde gerne was neues buchen, da man mein Ticket nicht umbuchen kann, da es kein FIRST Award aktuell frei sind....Die Meilen waren damals innerhalb von 5 Sekunden auf dem Konto.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Das traurige an der Sache bei LH ist, dass sie sogar FLEXTICKET nicht zurück zahlen. Ich kann mein Ticket jederzeit stornieren, soll aber bis zu 6! Monate warten. Bei uns handelt es sich um 294.000 Meilen und 1.300€ Steuern. Würde gerne was neues buchen, da man mein Ticket nicht umbuchen kann, da es kein FIRST Award aktuell frei sind....Die Meilen waren damals innerhalb von 5 Sekunden auf dem Konto.
Ja das ist bei Meilen Tickets auch extrem dreist. Diese sind voll stornierbar aber die Steuern usw gibts nicht zurück bzw erst in 6 Monaten. Obwohl diese ja gar nicht angefallen sind bzw. anfallen ohne Flug. Lächerlich sowas.
Wir werden aber die Umbuchung nehmen, das scheint zumindest ganz gut zu klappen.
 
MToeppi steigt in manche Attraktion mit ein
Kann es sein das es für die Rückzahlung der 130€ ein bestimmtes Datum als Grenze gibt? Für unsere Reise im August wurden heute ohne Nachfragen gesagt das wir die 130€ zurück bekommen.
ich hab heute Nachmittag mal bei Disney UK/IE angerufen.
Stornierung wäre möglich,
aber der Mitarbeiter gab mir direkt den Tipp es in ein paar Wochen nochmal zu probieren, weil die Buchung noch zu lange weg ist, um dafür den "Good Will" zu erhalten und die 130€ zurück zu bekommen.
Sie warten quasi jederzeit auf eine Verlängerung der internen Richtlinien welche das dann ermöglicht.
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
@mad*hunter das halte ich keineswegs für dumm, kann das gut nachvollziehen.
Irgendwie klang das vorher für mich so, dass Du noch nicht so wirklich zufrieden gewesen bist. Daher der Tipp.
Aber wenn Du jetzt mit dem Thema abgeschlossen hast, dann ist es so definitiv besser für Dich.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
@mad*hunter das halte ich keineswegs für dumm, kann das gut nachvollziehen.
Irgendwie klang das vorher für mich so, dass Du noch nicht so wirklich zufrieden gewesen bist. Daher der Tipp.
Aber wenn Du jetzt mit dem Thema abgeschlossen hast, dann ist es so definitiv besser für Dich.
Danke, Dörthe! :)
Natürlich bin ich nicht damit zufrieden - ganz einfach, weil es hier ums Prinzip geht. Ich kann den Sinn nicht nachvollziehen, warum einige die Anzahlung zurückbekommen und andere aber nicht.

Aber "nur" aus Prinzip mit Disney wochenlang herumzudiskutieren.... da sind mir meine Nerven zu schade dafür 😌
 
ellophant Medizinfrau
Ich habe gerade gelesen, dass sie die Gebühren für Stornierungen bis einschließlich Oktober erlassen. Jetzt sollte es doch möglich sein das Geld doch noch zu bekommen. Außer sie sagen dass ja schon vorher storniert wurde...

Previously, Disney World had stated that cancellation and change fees on hotel reservations would be waived through “the end of the closures.” Now that we have a reopening date for the theme parks, Disney has also pushed back the its date allowing guests to update and modify — and even cancel — their reservations even further.


The powers that be at Disney World know that things are going to be very…DIFFERENT…at the parks and resorts in the coming months. As a result, they’re allowing guests a few more months to make up their minds about whether or not to take the plunge and travel to the parks this year.

Guests can now change or cancel their vacations up to October 3rd, 2020, without incurring a fee from Disney World.
 
Nifo macht ein Foto vom Schloß
Das steht auch so schon auf der Disney UK Seite. Kann leider den Link nicht einfügen.
Da hab ich bisher nur den Hinweis gefunden, dass die Änderrungsgebühren für verschiebungen bei Anreisen bis zum 30 Juni 2020 entfallen.
"If you are arriving before 30th June 2020 and wish to change your reservation to a new date we will waive all amendment fees"
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich habe gerade gelesen, dass sie die Gebühren für Stornierungen bis einschließlich Oktober erlassen. Jetzt sollte es doch möglich sein das Geld doch noch zu bekommen. Außer sie sagen dass ja schon vorher storniert wurde...

Previously, Disney World had stated that cancellation and change fees on hotel reservations would be waived through “the end of the closures.” Now that we have a reopening date for the theme parks, Disney has also pushed back the its date allowing guests to update and modify — and even cancel — their reservations even further.


The powers that be at Disney World know that things are going to be very…DIFFERENT…at the parks and resorts in the coming months. As a result, they’re allowing guests a few more months to make up their minds about whether or not to take the plunge and travel to the parks this year.

Guests can now change or cancel their vacations up to October 3rd, 2020, without incurring a fee from Disney World.
Danke für den Hinweis! Allerdings glaube ich nicht, dass sie es machen werden. Sie werden sich auf unsere erste Email, die am 08.05. geschrieben wurde, berufen und uns demnach das Geld nicht geben.
Warum ich mir da so sicher bin? Warum hat man uns letzte Woche nicht darüber informiert? Die CM hätte mir ja sagen können, dass wir lieber noch 1-2 Wochen warten sollen, um das Geld zu bekommen. Nein, sie hat da gar nicht mit sich reden lassen (auch wenn sie sehr, sehr nett war!) :noidea::0092:
 
Link hat ein Tagesticket aktiviert
Soweit ich weiß entfallen die Stornierungsgebühren nur, wenn man über Disney direkt gebucht hat. Sollte man über eine Dritt-Seite gebucht haben wird die Anzahlung einbehalten.
 
Aristocat Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Soweit ich weiß entfallen die Stornierungsgebühren nur, wenn man über Disney direkt gebucht hat. Sollte man über eine Dritt-Seite gebucht haben wird die Anzahlung einbehalten.
Wir haben heute die Bestätigungsmail full refund (200 Euro) von ATD ie bekommen. Reisezeitraum wäre 12.10. bis 24.10.20 gewesen.
@mad*hunter Ich hätte auch keine Lust ewig zu diskutieren, aber eine Email würde ich noch schreiben. Geringer Aufwand. Wenn es klappt dann ist es ein großartiger Stundenlohn :dd
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Wir haben heute die Bestätigungsmail full refund (200 Euro) von ATD ie bekommen. Reisezeitraum wäre 12.10. bis 24.10.20 gewesen.
@mad*hunter Ich hätte auch keine Lust ewig zu diskutieren, aber eine Email würde ich noch schreiben. Geringer Aufwand. Wenn es klappt dann ist es ein großartiger Stundenlohn :dd
Ich werde es definitiv noch einmal versuchen und hoffe das beste! Danke für den Hinweis! :hug:
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich habe tatsächlich noch einmal eine Absage von Disney bekommen.... da ich aber auch nichts anderes erwartet habe, passt das schon! Ich lasse es nun einfach darauf beruhen :sneaky:

Lufthansa hat eine EMail geschrieben, in der sie uns mitgeteilt haben, dass wir uns bis Mitte Juli entscheiden müssen, ob wir den (wohlgemerkt von LH) umgeänderten Flug akzeptieren (der Rückflug wurde annuliert und um 24 Stunden verschoben) oder bis Dezember 2021 umbuchen wollen.
Ansonsten gelten die Flüge als storniert und es gelten die üblichen Vertragsregelungen (also nur Steuern etc. zurück)
Ich meine.... WTF???
Wir hätten nun wirklich abgewartet, bis es klar ist, dass der Reisestopp weiter bestehen bleibt und dann das Geld zurück gefordert.

Das muss der LH nun auch klar sein, und so wollen sie uns einen Strick daraus drehen.... Gestern wollten wir dort anrufen, die Hotline hat immer aufgelegt.... was soll das? :umpf

Mein Partner hat nun gemeint, dass wir definitiv für den Rückflug das komplette Geld zurückfordern können, da die Lufthansa den gebuchten Abreisetag ganz klar annuliert hat und uns einen Tag später umbuchen möchte. Ist von uns nicht so gewollt, also hinfällig.
Der Hinflug steht noch.... da werden wir wohl keine Chance haben....

Die Sitzplätze, für die wir immerhin auch 300€ gezahlt haben - wurden auch anders verteilt - wir würden nicht mehr zusammen sitzen - da könnten wir das auch als Argument nehmen.... Was ich echt beschränkt finde, da wir extra spezielle Sitze mit Abstand und Beinfreiheit gebucht haben.... Wir hätten also die Abstandsregelungen sowieso eingehalten....

Die Firma geht mir echt auf den Senkel.... :umpf:crying2::tock
 

Oben