Dr. Erika Fuchs Museum

Leinis Unsere Lanyard-Tante
Hallo Ihr lieben,

wie ja schon einige wissen komme ich aus Entenhausen. So richtig wirklich. :donald:
Bei uns hat sehr lange Zeit Frau Dr. Erika Fuchs gelebt und angefangen die englischen DonaldDuck Hefte zu übersetzen. Deswegen bauen wir nun ein Erika-Fuchs-Museum, da ich schon per PN angesprochen worden bin werde ich nun ein bisschen hier Posten was/wie/wo und wann -> falls es euch interessiert.
War heute mit meiner Maus unterwegs und hab mal ein kleines bildchen gemacht.
Werde die Tage noch einen Bericht einstellen, damit Ihr ein bisschen mehr erfahrt.
Wen Ihr meint och nö das interessiert mich gar nicht, dann auch her damit, dann können wir den Thread auch gerne im Sand verlaufen lassen!!



Leinis
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Großartig! So ein Museum ist überfällig.

Die Dame hat mit ihrer Disney-Sprache einen Teil meines Wortschatzes geprägt, den ich besonders gerne verwende.

"Jokus, Krokus, Spokus."


Dan
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
der Spruch "Dem Ingenieur ist nichts zu schwör" hat sie ja auch geprägt und soll angeblich auf Ihren Mann deuten der wohl gerne ein paar Erfindungen gemacht hat.
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
am 1. Mai wird es einen Donald Duck Maibaum geben. Wenn das Wetter passt, werd ich mal mit dem Mäuschen runter gehen und ein paar Bilder machen. Ansonsten es wächst und gedeiht und unsere Stadtväter rechnen mit mehreren 10000 Besuchern/Jahr :)lach:lach:lach:lach:lach:lach)
Na mal sehen, ich glaube ja nicht das das was wird. Außer das Forum kommt geschlossen jedes Jahr einmal :-*:-*:-*:-*:-*

Leinis
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
So nun endlich, wir waren am 01.05. mit unserer kleinen Maus spazieren und da ja schon in unserer "Stadtzeitung" stand das wir einen :donald:-Maibaum bekommen sollten, passend zu unserem Erika-Fuchs-Museum.
Also Jacken an und die 100m Stadteinwärts gegangen und da stand er - ein Disneymaibaum!!!!




(Bilder sind leider nicht gaaaaaanz so toll, da "nur" mit dem Handy gemacht!)

Wenn es am Museum Neuigkeiten gibt werde ich mich wieder hier melden, voraussichtliche Eröffnung - Herbst 2014

Leinis
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
So hier mal wieder ein bisschen anstupsen:
1) Das Museum wird wahrscheinlich am 07.12.2014 eröffnen, der Geburtstag von Dr. Erika Fuchs
2) am WE haben wir Stadtfest und da wird eine "Donald"-Statue enthüllt. Mal sehen wie sie wird. Dann werden Bilder folgen ;)
3) wie schon erwähnt haben wir Stadtfest und Ihr könnt euer Butterbier oder LeFousBrew vergessen, ab morgen wird Blubberlutsch getrunken. DAS Kultgetränk aus Entenhasen ;)

Also bis morgen mit Neuigkeiten :dd :wink::wink:
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
Emil Erasmus Erpel (engl. Cornelius Coot) gilt allgemein als der Gründer von Entenhausen. Zu seinen Ehren wurden dort diverse Statuen errichtet, die ihn meist mit Maiskolben in den Händen zeigen. Die Figur ist eine Erfindung von Carl Barke und debütierte 1952 in WDC 138.
(Geklaut bei Duckipedia!)
und hier die 2 Bilder von unserer Emil Erpel Statue:




zum Thema Blubberlutsch - doch lieber frozen Butterbier! Sie haben Sekt und Saft gemischt - also nix supertolles!!!

Leinis
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
ja ja UNSER "Berliner Flugplatz" :lach:lach:lach:lach:lach

bis jetzt is die Eröffnung ja schon 2 mal verschoben worden. Erst auf den 07.12.14 und jetzt auf unbestimmte Zeit ;)
Naja es tut sich was. Der neue Fußboden scheint zu liegen und Licht brennt abends im 1. Stock auch schon öfters. Mal sehen wie es weitergeht und wer eher aufmacht - Berlin oder Wir:muha::muha::muha::muha:


Leinis
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
Jaaaaaaaa, es ist geschaft!!
Das Museum ist offen und hat schon nach einer Woche die 1000 Besucher geknackt:jump:jump:jump:jump:jump

Da ich gerade mit Hochzeit beschäftigt bin (Brüderchen Heiratet am 22.08) ist bei uns irgendwie immer was anderes ;)
Bei Gelegenheit werde ich hier mal ein bis zwei Bilder online stellen :)

Leinis
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Wir waren in Entenhausen und haben natürlich das Erika Fuchs Haus besucht! Wenn Euch interessiert, wie es im Museum aussieht, was dort geboten wird und wie wir den Besuch erlebt haben, dann schaut in unser Vlog:

Neben dem Rundgang durch das Museum gibt es auch noch ein Interview mit Dr. Alexandra Hentschel und Gerhard Severin.
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
schade das ihr nichts gesagt habt das ihr da ward.
wohnen gleich 3 häuser weiter oben.
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Ich habe diesen Thread erst nach unserem Besuch gefunden, eigentlich wollte ich einen neuen Thread eröffnen 😬

Hätte ich Deine Beiträge vorher auf dem Schirm gehabt, hätte ich mich gemeldet. Sorry.

Falls es mal wieder eine spannende Sonderausstellung gibt, werden wir aber nochmal nach Entenhausen fahren. Vielleicht klappt es ja dann.
 
Oben