[DLP] Space Mountain: Mission 2

DLP 

Space Mountain: Mission 2 ist ...

  • 1 - meine Lieblingsattraktion

    Abstimmungen: 14 9,5%
  • 2 - eine überdurchschnittliche Attraktion

    Abstimmungen: 29 19,6%
  • 3 - eine sehr gute Attraktion

    Abstimmungen: 39 26,4%
  • 4 - eine gute Attraktion

    Abstimmungen: 36 24,3%
  • 5 - eine befriedigende Attraktion

    Abstimmungen: 15 10,1%
  • 6 - eine ausreichende Attraktion

    Abstimmungen: 8 5,4%
  • 7 - eine unterdurchschnittliche Attraktion

    Abstimmungen: 2 1,4%
  • 8 - eine langweilige Attraktion

    Abstimmungen: 1 0,7%
  • 9 - eine schlechte Attraktion

    Abstimmungen: 3 2,0%
  • 10 - für einen DisneyPark unangebracht

    Abstimmungen: 1 0,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    148
Flounder Papa Fisch
Teammitglied


Offizielle Webseite


Hier ist der Platz für Eure Bewertung dieser Attraktion. Bitte nehmt an der Umfrage teil und schreibt Eure Erfahrung und Eure Bewertung frei nach Eurer Vorstellung hier hinein. Aber bitte auch nur dann, wenn Ihr die Attraktion auch schon gefahren seid und somit auch eine Grundlage für Eure Aussage habt :001:

Vielen Dank für Eure Mitarbeit an unseren und somit auch Euren Reviews!

Cheers,
Flounder
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
uns gefällt der ride sehr gut, allerdings muss hier langsam mal was "renoviert" werden, da er doch stellenweise ganz schön "ruppelt" und es schon probleme macht darauf zu achten nicht ständig mit dem kopf an die bügel zu stoßen!

wenn das behoben ist, gibts eine noch bessere bewertung ;)
 
Nadine blättert noch in der Broschüre
Ich finde sie gut für einen Disney-Park, im Vergleich zu anderen Coastern jedoch nicht wirklich toll.

Ich finde auch , das sie sehr ruckelt und ich jedes Mal mit blauen Flecken an den Schultern raus komme, da könnte man dran arbeiten.
 
dieguteFee steigt in manche Attraktion mit ein
Mir gefällt das Theming total gut, besonders im Vergleich zum Bruder im WDW - ich finde den Space Mountain einfach chick!

Besonders viel Spaß macht mir dieser Raketenstart und einigen anderen Leuten wohl auch, wenn man nach dem Gequieke der Mitreisenden geht.
Was allerdings GAR nicht geht ist dieses schon oben erwähnte Ruckeln! Ich nehme immer vorsichtshalber Ohrringe, Haarspangen und -gummis raus, um meinen Kopf an das Polster pressen zu können, weil er während der Fahrt unweigerlich an den Bügel geschleudert wird.

So manche Ruckelfahrt mit anschließenden (wenn auch nur kurzen) Kopfschmerzen hat mir den Fahrspaß schon verdorben und eine Runde reichte dann erstmal wieder.
--- Deshalb gibt's von mir nur ne "4 - eine gute Attraktion".
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Das Theming gefällt mir sehr gut. Ich mag auch die sogenannten Katapultachterbahnen sehr gern. Space Mountain fahre ich aus einem einzigen Grund nicht mehr so häufig: Die Fahrt ist zu ruppig. Ich habe noch in keiner anderen Achterbahn dermaßen Schwierigkeiten mit dem Kopf gehabt, wie in dieser. :no:
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Auch von mir gibt´s nur eine 4. Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Würde der Sound jedesmal gehen und wäre die Fahrt etwas sanfter, gäbe es auch eine bessre Bewertung. Außerdem hat mir die Misson 1 besser gefallen.

deepie
...der den SM meist nur einmal pro Besuch fährt...
 
stitch Frankenschabe
Ruckelt stark.... Macht aber Spaß. Obwohl ich einmal eine Fahrt hatte, bei der es nicht sehr stark geruckelt hat. Da hatten die wahrscheinlich gerade neue Schlappen auf die Räder gemacht oder so.

Auch ich finde das Theming genial. Mann kommt sich in 70 % des Discoveryland vor, als ob man im Geiste von Jules Verne wandert. Einfach super gemacht mit der Kanone, die einem ins All schießt.

Bezüglich des Sounds der schon angesprochen wurde... Bei mir ging der bis jetzt nur ein mal. Ansonsten hörte man hauptsächlich das Rattern der Räder über die Gleise
 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
Ich bin 2007 das erste und bisher einzige mal mit SM-M2 gefahren und war total begeistert. Die Fahrt ist Theme ist super umgesetzt und die Fahrt ist überraschend und aufregend.
Das die Fahrt so ruckelig sein soll hab ich erst im nachhinein gelesen und kann das bisher nicht so bestätigen. Mir ist das damals nicht so aufgefallen. Ich werde das im März nochmal genauer beobachten :icon_mrgreen::mw
 
Lara1982 Mod in spe
Ich mag die Fahrt auch sehr gerne, besonders in der ersten Reihe:headbang:
Der Kanonenstart ist super und seitdem ich den Kopf nicht mehr an den Polster anpresse kommt es mir auch nicht mehr so ruckelig vor! Das Theming finde ich auch sehr gut umgesetzt!
 
stitch76 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich finde die Fahrt eigentlich auch ok, muss mich aber den Vorschreibern anschließen, dass mit dem ruckeln ist schon nervig. Bin die Fahrt deshalb bei den letzten Besuchen nicht mehr gefahren :(.
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
ist mir deutlich zu ruppig und Sound gab es auf meiner letzten Fahrt auch nur sehr, sehr leise; das kann das astreine Theming nicht wettmachen.

Von daher leider nur ein "Ausreichend".
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Von der Fahrweise her kenne ich nur die erste Version von Space Mountain und die hat mir immer gut gefallen, gehörte zu meinen Lieblings-Attraktionen. Irgendwann wurde sie dann zu ruckelig was nicht gut für meinen Nacken war, daher fahre ich momentan nicht mehr damit.

Die damalige Version fand ich toll, die Musik lief immer, passend zum Ride. Das Katapultstart-System ist einfach klasse.

Von der Bauweise und vom Aussehen her ist er für mich der schönste Space Mountain von allen Disney Parks.
 
witch2401 Unsere Hupfdohle
Kann mich nur anschließen.
SM2 ruckelt viel mehr als der Vorgänger, außerdem war bei meiner Fahrt im Oktober 2009die Musik kaputt.
Ich hatte einen blauen Fleck vom Schulterbügel, weil ich wahrscheinlich etwas zu klein bin.
Spaß gemacht hats trotzdem und ich werde auch wieder damit fahren.
 
D
Disneyfan92 Guest
Ich glaube es war die erste Disney Achterbahn mit Katapultstart und hat dem DLRP das erste mal schwarze Zahlen beschert.
Wie schon angesprochen ist die Bahn etwas in die Jahre gekommen und hat ein paar ausbesserungen nötig.

Mfg.

Disneyfan92
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Habe mit "gute Attraktion" gestimmt, den mehr ist es einfach (nicht) mehr.

Hier sollte Disney mal ein wenig Geld in die Hand nehmen und kräftig sanieren.

Und die Version in Anaheim find ich viel besse, nur ein Katapultstart macht noch keine gute Bahn aus.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ich glaube es war die erste Disney Achterbahn mit Katapultstart und hat dem DLRP das erste mal schwarze Zahlen beschert.
Wie schon angesprochen ist die Bahn etwas in die Jahre gekommen und hat ein paar ausbesserungen nötig.

Mfg.

Disneyfan92

In der aktuellen Celebrations Ausgabe ist auch ein Bericht über den Space Mountain der WDW drin, ein Absatz in dem Artikel handelt auch von "unserem" SM, dort wird er auch als der einzige beschrieben mit dem Katapultstart System, der einzige mit einem Looping und der schnellste (von der Fahrt her) soll er auch noch sein.

Von außen sieht er auch komplett anders aus als die anderen Gegenstücke und ist daher wohl auch optisch der schönste SM.
 
Stefilein blättert noch in der Broschüre
ja bis auf die kopfschmerzen danach eigentlich ok muss aber ned täglich sein :001:
 
Sullivan steigt in manche Attraktion mit ein
Bezüglich des Ruckelns - es kommt tatsächlich auf den Zug an, mit dem man fährt.
Im Ferbruar fuhren wir mehrmals, sowohl mit als auch ohne Ruckeln. Wir dachten zuerst, dass es an der Sitzposition liegt
- je weiter nach vorne, desto ruhiger. :noidea:
Stellten dann aber fest, dass die Züge unterschiedlichen Alter´s sind.
Sowohl im Aussehen als auch in Funktion unterschieden sich die Züge beträchtlich.
Im "Alten" keinen, oder nur leisen Sound und starkes geruckel. Dagegen im "Neuen"
guten, lauten Sound und fast ruckelfrei.

Also in Zukunft nach Möglichkeit in einer neuen Rakete einsteigen.
Man(n) erkennt das wirklich gut - und das schon von oben. So kann man vieleicht ein ein paar Leute vorlassen oder ähnliches.

so long
Sullivan
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Ich kann hier nur leider eine '7' vergeben. Ich kenne keinen anderen Themenpark-Ride, bei dem Anspruch und Wirklichkeit derartig auseinanderklaffen. Mit anderen Worten: Erklassiges Theming und ein tolles Konzept - aber in der Praxis eine Achterbahnfahrt, die mir aufgrund der Schüttelei Kopfschmerzen und Übelkeit bereitet.

Wenn wir den Park besuchen, fahre ich den Ride meist nur einmal, um zu prüfen, ob er noch immer so grottig ist. Danach bin ich meist bedient. Wehmütig denke ich an die ersten Jahre zurück, in denen der Ride noch perfekt lief. Anstatt des Faceliftings zur 'Mission 2' hätte man die technische Gestaltung der Fahrt gründlich überarbeiten müssen.
 
mausi Amazon-Mausi
Wir sind Neujahr mit dem SM gefahren und fanden die Fahrt spitze. Verglichen mit Euro-Sat im Europa Park gleitet sie sehr sanft dahin.

LG
Mausi :mw
 
Still Ill blättert noch in der Broschüre
Ich fahre zwar irgendwie recht selten SM, aber wenn dann mag ich es eigentlich immer sehr. Für mich der beste Coaster im DLRP! (Auch wenn ich die Beschleunigung des R'n'R lieber mag, aber dafür hat der sonst nicht viel zu bieten.)
Von der Fahrt her ist es da am angenehmsten und auch am besten, mit tollem Theming (Steampunk! :D) und einer klasse Kombination an Loopings und Schrauben. Ich finde sie auch gar nicht wirklich ruckelig, vor allem nicht im Vergleich mit der Indiana Jones Bahn...
Einziges Manko für mich ist der enge Einstieg, beim letzten Mal bin ich fast in den Wagen gefallen und hab mir blaue Flecken geholt, könnte aber auch an meiner Tollpatschigkeit liegen. :lach
 
thorroth Böser Zwerg
Dan spricht mir aus dem Herzen. Tolle Attraktion mit tollem Theming, aber einfach runtergekommen. Die Schläge der Bahn tun schon weh.

Mehr Geld in die Beseitigung dieser Probleme statt einem Facelift, hätte ich auch begrüßt.

Mehr als zwei Mal hintereinander fahre ich hier nicht - und das soll bei mir etwas heißen!
 
DrBeshir blättert noch in der Broschüre
Am 04.06. das letzte mal gefahren direkt nach dem Facelift bzw der erhofften Reparatur. Oh man was soll ich sagen, ruckeliger denn je. Danach tat mir alles weh und ich hatte keine Lust mehr auf was anderes. Ich kann mir nicht vorstellen das man was an der Bahn ändern kann aber die Radreifen könnte man mal neu lagern bzw einfach neue draufschrauben. Ansonsten wäre der Ride wirklich Top. Super Queue Design, super Theming. Nur die Strecke ist heftig und Gift fürs Skelett ;)
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Aktuell bin ich vorgestern wieder mit dem SM2 gefahren und muss sagen: begeistert! Ich finde die Bahn wesentlich ruhiger als ich sie in Erinnerung hatte. Ich habe mir auch die Tips zu Herzen genommen und den Kopf nicht gegen die Polster gepresst. Die Lautsprecher haben funktioniert... Klasse!
Mission 1 hat mir besser gefallen, die Story war schlüssiger. Aber SM2 ist jetzt wieder auf meiner Liste der Must do.

deepie
...der wieder fünf tolle Tage im DLP verbracht hat...
 
Mämselino blättert noch in der Broschüre
kopfschmerzen

Ich habe leider letzte Woche Kopfschmerzenund blaue Flecken geerntet und hatte keine Lust mehr auf eine 2. Fahrt, schade!! Das Drumherum und die Streckenführung sind so vielversprechend. Dagegen fährt Aerosmith wie Butter und auch die Kopfpolster sind angenehm weich. Auch Indy finde ich viel smoother. Beim nächsten Besuch steht SM2 natürlich wieder auf dem Plan, eventuell hat man ja neue Züge spendiert.....wobei es dadurch auch schlimmer werden kann, siehe BigLoop im Heidepark....

Kerstin
 
Jack blättert noch in der Broschüre
Eigentlich eine coole Achterbahn, wenn sie, wie schon so oft gesagt nicht so 'ruckelig' wäre:no:
Ich finde das immer schrecklich ansträngend, während der Fahrt krampfhaft den Kopf von dem harten Sitz fernzuhalten, um hinter her keine Kopfschmerzen zu haben...
Schade, weil es von der Farht an sich richtig Spaß machen würde!
Der Abschuss am Anfang ist zwar von der Idee, dass man leicht hoch geschossen wird, nicht schlecht, jedoch leider zu kurz.
 
Basti blättert noch in der Broschüre
Hm...also ich bin SM in den letzten Wochen relativ oft gefahren und muss sagen, dass das Ruckeln (zumindest seit Mai) deutlich abgenommen hat. Ich war sehr überrascht wie "ruhig" die Bahn fährt.

Irgendwas muss da passiert sein, also: Daumen hoch! :applause:
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Bei meinen letzten Fahrten (2008) war es auch nicht immer gleich schlimm.

Mal war es gut, mal gab es Ohrfeigen. Konnte aber keinen Zusammenhang erkennen.
 
DrBeshir blättert noch in der Broschüre
Ich stellte folgenden Zusammenhang fest: Sitzt man weit vorne im Zug ist es ok, je weiter man hinten sitzt desto schlimmer ist es.
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Das war bei uns nicht so, da wir notorische "letzte Reihe Fahrer" sind.
 
Mämselino blättert noch in der Broschüre
Schade, ich hätte wohl doch eine zweite Fahrt am nächsten Tag wagen sollen - es scheint ja wirklich sehr unterschiedliche Züge oder Sitzpositionen zu geben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Hälfte der Besucher solche Mimosen sind und die andere Hälfte mega-abgehärtet...ich fand die Fahrt und Effekte ansich supertoll aber die Herumschleuderei furchtbar.
 
Rileona blättert noch in der Broschüre
Als ich 2008 damit gefahren war, kam mir das nicht sehr rukelig vor.
Im Gegenteil, die Fahrt hatte so viel Spass gemacht, dass wir (ich und mein Bruder) am nächsten Tag den frühen Einlass genutzt haben und fast eine ganze Stunde lang immer wieder damit gefahren sind (waren noch 3 weitere Personen da, sonst war es leer ^^ - "Wartezeit" 5 min die man gebraucht hat vom Ausgang aus wieder vorne rum rein zu laufen)
2009 konnten wir gar nicht fahren, da die Bahn wegen dem strengen Winter jedes mal morgens vereist war und wir Nachmittags keine Lust auf langes Anstehen in der Kälte hatten. :kalt:
Naja, ich werde es ja dieses Jahr sehen ob sich da was getan hat und mal auf die verschiedenen Wagen achten :jump
 
PetraP. blättert noch in der Broschüre
Hallo,

bin schon vorne, mittig oder hinten gesessen und fands mal so, mal so. Meistens ruckelt es doch schon ganz schön :nick Fahre sie aber trotzdem weil´s Spaß macht.

Gegen Goudurix im Parc Asterix ist das garnix....:umpf

Lg Petra
 
witch2401 Unsere Hupfdohle
Ich mir den SM in diesem Jahr mal gespart.
1. weil mein Mann ja diesmal ne Looping-Pause gemacht hat und ich nicht allein fahren wollte.

2. weil sonst dringend ne Sitzung beim Chiropraktiker fällig gewesen wäre. Da hatte ich keine Lust drauf :icon_rolleyes:

Aber nächstes Jahr werd ichs wohl wiedermal wagen.
 
Assassine steigt in manche Attraktion mit ein
Also ich finde das die Bahn so richtig Speed hat also die Geschwindigkeit ist wirklich der Hammer muss ich sagen.

Die Züge sind aber etwas abgenutzt und Musik kommt auch keine mehr aus den Onboard Boxen und müssten mal erneuert werden aber sonst gibt's meiner Ansicht nach nichts zu bemängeln.

Meine Freundin bekommt im Space Mountain Kopfschmerzen aber mich hat das ruckeln jetzt keineswegs gestört.

Leider konnte ich nur Mission 2 fahren, die Urversion soll aber schöner gewesen sein.
 
stitch Frankenschabe
Die Urversion war halt näher an dem Jules Verne Thema angelehnt. So z.B. der Mond mit dem Gesicht das man aus dem alten Film kennt usw. Ob schöner oder nicht kann ich aber auch nicht beurteilen, da ich die alte Version nur aus On-Ride-Videos kenne und die Qualität mit der die damals aufgenommen wurden ist halt leider nicht die Beste (auch wenn die heute nur geringfügig besser ist)
 
Assassine steigt in manche Attraktion mit ein
Was war eigentlich der Grund, warum Mission 1 abgesetzt wurde und Mission 2 eingeführt ?

Ich mein das Discoveryland sollte kein Tomorrow Land werden und die Jules Verne Thematik zieht sich ja durch das ganze Land (bis auf Star Tours und Buzz) warum wird immer mehr die Jules Verne Thematik entfernt ?

Das verstehe ich nicht.

PS. hat jemand noch ein Onride Video oder ähnliches bzw. auf You Tube gefunden ? Ich finde nur Videos von Rollercoaster 3 Spielern davon.

Würde mich wirklich mal interessieren.

Zudem finde ich es schade, das die Onboard Boxen deaktiviert (oder deffekt ?) sind - bin 3x an 3 verschiedenen Tagen gefahren in verschiedenen Zügen aber nie gab's Musik um die Ohren. :-(
 
Assassine steigt in manche Attraktion mit ein
Vielleicht wird ja in absehbarer Zeit Space Mountain wieder rennoviert ? Zwecks der 20 Jahrfeier ? Is zwar an sich noch keine 20 aber wer weiß, die merken anhand von Statistiken und Umfragen vielleicht auch, das Mission 2 weniger beliebt ist als Mission 1 und da die Bahn etwas rennovierung nötig hat, könnte es ja sein das die Urthematik wieder kommt ?

Wäre nicht sooo viel Aufwand. Schilder und Wägen erneuern und den Wond anstatt der Supernova einbauen und die Poster im Wartebereich tauschen.

Gut der Stellarway zum zuschauen wird aufgrund vom Fastpass System nicht mehr kommen was man aber denk ich verschmerzen kann.


Da ja die "Bremsmaschine" (mir fällt jetzt der Name nicht ein) noch vom original Setting ist und eigentlich eh nicht so richtig zur Mission 2 Thematik passt ist ja immerhin nicht alles verschwunden :)
 
3
3 little Sailorkids Guest
Warum wurde denn jetzt eigentlich die Jules Verne Thematik ersetzt ?

Das beantwortet zwar Deine Frage nicht, aber es ist ja festzustellen, dass man sich ab 2005 im Pariser Discoveryland insgesamt vom "Jules Verne"-Thema gelöst hat (nicht nur Änderung des Themas des Space Mountain, sondern auch Schliessung des 360° Kinos "Visionarium").


Ich denke (und das ist MEINE Vermutung) man ("Disney") wollte sich vom französischen Einfluss lösen und damit "internationalisieren"...
(1994 erfolgte ja auch die "Umbenennung" von EURO-Disneyland zu Disneyland Paris - damit auch die Bindung zu EUROPA im Titel "loswird"). --> Gehört aber in einen anderen Thread.

___________________
Grüße von der Küste! :captain:
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
*OT MOdus an* und das alles finde ich sehr, sehr schade, "unser" Discoveryland war mal das schönste aller Disney Parks, nun ist es nur noch halb so schön :( *OT Modus aus*
 
Assassine steigt in manche Attraktion mit ein
Es wird quasi zu einem "Tommorow Land" .... :no:

schade

Aber bin mal gespannt ob einer den Grund des Umbaus noch weiß.....
 
Buzz macht ein Foto vom Schloß
Vielleicht entfernt man sich ja immer mehr von der Jules Verne Thematik, weil den kaum noch einer kennt? Ich meine, es gibt doch Gerüchte, dass immer weniger Kinder lesen und so, und wenn sie schonmal was lesen, dann bestimmt keine Bücher von Jules Verne (wobei ich das auch vielen "Erwachsenen" unterstellen würde, Jules Verne nicht zu kennen :giggle:).

Schade ist das allemal, denn die Steam Punk angehauchte Thematik gefällt mir sehr gut und die Bilder in den Arkadien passen ja auch so ein wenig in die ganze Gestaltung des Discovery Land.
 
stitch Frankenschabe
Ob das wirklich der Grund ist? Ich habe auch noch kein Buch von Jules Verne gelesen. Obwohl sich das ändern könnte, da ich zur Zeit vermehrt alte Bücher (oder besser gesagt neue Bücher mit alten Geschichten:giggle:) kaufe. So habe ich zum Beispiel Dracula oder Alice Im Wunderland erst vor geraumer Zeit gelesen. Aber auch wenn ich keines gelesen habe kenne ich ihn und die Werke die er gemacht hat.
 

Oben