DLP - Hin und zurück mit dem Zwerg

thorroth Böser Zwerg
:grump: Eine unerwartete Reise. Das könnte auch der Titel dieses Urlaubs sein. Aber der Reihe nach...

Nachdem der amerikanische Tatterkreis, der momentan den Platzhalter für die zweite Trump-Amtszeit mimt, sich nicht dazu entscheiden konnte, relativ ungefährliche Europäer reinzulassen, nur weil die ehrlich die Zahlen erfassen, musste ich auch in diesem Jahr der Familie einen Ausgleich für WDW bieten. Als bekannter Geizhals ist das DLP bei noch gültiger Jahreskarte aus dem Vorjahr natürlich gesetzt.

Da der gemeine französische Disney-Entscheider immer noch nicht geschnallt hat, dass man die Leute mit der Nachlasspolitik nicht verarschen sollte (Infinity-Nachlass ist immer noch teurer als Direktbuchung über Expedia!), haben wir uns wieder für das Magic Circus entschieden, das nach der Renovierung zur Zeit echt klasse dasteht:
IMG_2681.JPGIMG_2683.JPG
IMG_2649.JPGIMG_2650.JPGIMG_2651.JPGIMG_2652.JPGIMG_2653.JPG

Wichtig: Hier ist das Frühstück inklusive Herr Chapek!!!

IMG_2684 - Kopie.JPGIMG_2685 - Kopie.JPGIMG_2686 - Kopie.JPGIMG_2687 - Kopie.JPGIMG_2688 - Kopie.JPGIMG_2689.JPGIMG_2691.JPGIMG_2693.JPGIMG_2695.JPGIMG_2697.JPGIMG_2698.JPG

Unter solchen Voraussetzungen inklusive freundlichem Personal kann man sich tagtäglich in die Parks aufmachen...

Fortsetzung folgt
 

Anhänge

thorroth Böser Zwerg
Schon ist eine Woche rum. Die Welt will einfach zu viel von mir...

Zurück zum Europa-Park-Kopien Park ;):

Was war los? Die CM sagen, nicht viel. Ich sage: Mir hat es dicke gereicht. Zu viele Menschen an zu wenigen Attraktionen. Das alte DLP-Problem. Auffällig war, dass man sich bemühte, die Leute in die Bahnen zu bringen, aber es scheint immer noch ein Wettbewerb unter den CM zu herrschen, wer die volle Kapazität am längsten zurückhalten kann.

Eventuell ist es aber auch Firmenpolitik oder die Managerebene hat Spaß an Menschenschlangen. Diese beginnen schon morgens vor dem Parkplatzeinlass. 08:30 Uhr darf man in den Park mit entsprechendem Ticket, nur die Kassenhäuschen am Parkplatz machen dann erst um 08:00 Uhr auf, was bei den Franzosen zwischen 08:05 und 08:15 bedeutet. Lange Rede, kurzer Sinn: Bei drei Versuchen haben wir es nicht einmal geschafft pünktlich zur Eröffnung im Park zu sein, obwohl wir rechtzeitig vor Öffnung am Parkplatzeinlass waren.

Aber da sind ja noch die anderen Warteschlangen, wenn man auf dem Parkplatz angelangt ist. Erst vor der Durchsuchung und dem Covid-Check, was beides super klappt, und dann eine Wanderung durch die Schlangen derer, die früher rein dürfen, vor dem Disneylandhotel. Dort wird die Schlange so gestellt und geleitet, dass man da nochmal kräftig unterwegs ist. Nach 1km (!!!) Fußweg waren wir dann immer kurz nach Eröffnung im Park. Der Ami würde seinem Disneypark ob dieser Wege und Wartezeiten den Vogel zeigen...

Schön finde ich auch die Warteschlangen vor der Guest Relation. Ich denke, dass da meist die Leute lange in der Schlange stehen, um ihren Disability Pass abzuholen, die nicht lange in der Schlange stehen können. Ich habe immer heftige Rückenschmerzen durch das Stehen und die jungen Dinger kommen durch den Behinderteneingang. Das sollte ich beim nächsten Besuch auch mal ändern...

Schlange stehen ist sowieso so eine Sache in Covid-Zeiten. Abstand wurde an manchen Tagen gut gehalten, an anderen Tagen schlecht. Mir schien es auch so, dass die CM mit jedem Tag mehr aufgegeben haben. Gezielte Tritte auf Zehen und clevere Durchlüftung der Darmwindungen in den richtigen Momenten schaffte manchmal dann doch etwas Freiheit, wenn mal wieder jemand zu aufdringlich wurde...by the way: es braucht unbedingt einen Dönerstand mit viel Knoblauch im Park...

Witzig sind auch die Vorsichtsmaßnahmen in Form von Plexiglas in Warteschlangen und Bahnen. Mal sind sie da und mal nicht. Manchmal wirken Sie auch eher als Lufterhalter und verhindern den Luftaustausch. Ganz besonders im BTM, wo der Wind die Aerosole eher wegwehen könnte und jetzt werden diese in stickigen Reihen von Plexiglas zurückgehalten...
 
Yume Disney Historikerin
wow, das Magic Circus ist ja richtig schnieke geworden. Da werde ich auch wieder einkehren.
 
Revierkind steigt in manche Attraktion mit ein
Das Magic circus sieht toll aus. Ich wollte da nie hin weil da so Clowns standen- ich hasse Clowns- sind die jetzt ganz weg?
ich bin gespannt- in 3 Wochen geht’s endlich wieder ins DLP. Mal sehen ob noch Magie übrig ist.
 
thorroth Böser Zwerg
Es gibt mal noch ein Bild von einem Clown an den Wänden im allgemeinen Teil, was eben zu dem Thema gehört.
Ich denke, es ist noch genug Magie für dich übrig ;)
 
Gamma findet sich ohne Parkplan zurecht
Wir haben das Magic Circus auch noch in etwas abgewohntem Wohlfühlambiente (also wie Zuhause eben:muha:) in Erinnerung. OK, ist also einen weiteren Versuch wert, schade nur, dass der Horror-Clown weg ist... vielleicht ja schon nächsten Mai...
 
thorroth Böser Zwerg
Wir haben das Magic Circus auch noch in etwas abgewohntem Wohlfühlambiente (also wie Zuhause eben:muha:) in Erinnerung. OK, ist also einen weiteren Versuch wert, schade nur, dass der Horror-Clown weg ist... vielleicht ja schon nächsten Mai...
Ich habe jetzt nicht so auf Clowns geachtet, aber mir ist keiner großartig oder in deinem Fall bösartig aufgefallen...

Was dem abgewohnten Charme angeht, so hat man die renoviert, aber die ersten Abnutzungsspuren sind schon wieder erkennbar. Im Gang gibt es Feuerlöscher, die schon wieder halb aus den Halterungen gerissen sind. Die Leute scheinen sich insgesamt wie Schweine in den Hotels zu benehmen und somit gebe ich keine Garantie, wie das Hotel in einem Jahr aussehen wird.
 
thorroth Böser Zwerg
Nachdem wir in diesem Urlaub zwei Mal ins DLP gefahren sind (erkläre ich noch), wurde es mir zugegeben beim zweiten Mal etwas langweilig. Mir sind dann die ganzen Poser, Instagramer und Tik-Toker aufgefallen, die überall Bilder in besonderen Posen vor der Selfiekamera machen, die sie bei irgendwelchen Models und Stars abgeschaut haben. So viel Selbstverliebheit ist doch etwas für den bösen Zwerg...

Also direkt daneben gestellt und die Posen etwas übertrieben nachgeahmt. Fantasmic wurde zu meiner Fotografin und wir hatten einen Heidenspaß. Manche der Parodierten haben sich gleich verzogen, andere nur irritiert geschaut, aber tapfer weitergemacht. Die haben doch eh keine Chance gegen meine tollen Bilder:

IMG_3047.JPGIMG_3048.JPGIMG_3049.JPGIMG_3056.JPGIMG_3057.JPGIMG_3060.JPGIMG_3063.JPGIMG_3070.JPGIMG_3073.JPGIMG_3075.JPGIMG_3076.JPGIMG_3081.JPG
 
Mel1985 macht ein Foto vom Schloß
Guten Morgen!
Musste so lachen bei den Fotos!!
Danke! Du hast mir meinen Morgen gerettet!!

Außerdem bei dem Körpereinsatz, konnten die Insta Sternchen doch gar nicht mithalten ;-D!
 
thorroth Böser Zwerg
Man kann ja nicht nur in der Disneybubble bleiben und so haben wir auch eine Abstecher nach Paris gemacht. Von den Sightseeing Bildern verschone ich euch, aber ich habe eine schockierende Entdeckung gemacht. Mickey ist gar nicht echt. Er scheint nicht mal Amerikaner aus einer US Kleinstadt zu sein. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen :ROFLMAO:
IMG_2761.JPGIMG_2762.JPG
 

Oben