DLP Besuch August 2021

Stef hat ein Tagesticket aktiviert
Wir waren dieses Wochende für 3T/2N in Paris, Hotel Cheyenne und Vorübernachtung im B&B. Ea war mein erstes Mal in Paris und die Erwartung war gering aber die Erfahrung dafür um so besser.

Hotel: Nix zu meckern, Zimmer sauber, tolles Ambiente, super Bus Service, nicht voll und gefühlt alle 5 Minuten. Haben 1x im Chuck Wagon zu Abend gegessen und war auch gut, es gibt mit Sicherheit bessere Restaurants, aber für uns auf der Terrasse sitzen zu können während die Kids auch mal ne Runde im WesternDorf rennen können und dann nur 50m bis zum Zimmer: Unbezahlbar! (obwohl die 28 eur für unsere 3-Jährige die 6 Chicken Wings gegessen hat schon weh tun 😭)

Park:
Negativ
verglichen mit Orlando fand ich die Thematisierung ein ganz schönes Misch-Masch, ein bisschen Toystory und Star Wars im Discoveryland, dann ein Mini Toystoryland in den Studios, Frozen Bühne in einem total anders thematisierten Theater...

Kaum Aufenthaltszonen, um mal im Schatten / oder vorm Regen geschützt zu sitzen. Kaum Speilplätze oder (keine) Splashzones wo man auch ohne anstehen einfach mal spielen kann für die Kids.

positiv
Kurze Wartezeiten, 20-30 min im Durchschnitt, höchsten 40-50 für Thrillrides zur Stosszeit, morgens zum rope drop und ab 20.00 Walk through sogar an vielen Top Atractions.

kleine Überraschungs-Paraden & haufenweise Figuren
Ich fand es gut gelöst mit den Wägen die spontan auftauchen anstelle der überlaufenen Parade. Wir haben noch nie sooooo viele Figuren gesehen wie dieses Mal, in Orlando haben die Character Spots immer viel Wartezeit und man macht dann halt nur ein paar, in Paris waren diesmal haufenweise Open air Selfiespots mit Wartezeit von 10-15min. Höchstens wenn du Interaktion wolltest und ansonsten von der Seite zu sehen ohne Wartezeit. Für unsere Kinder war das das Wichtigste. Nur Darth Vader, Elsa/Anna und noch ein paar andere, die in den Theatern posieren muss man lange warten. Generell waren Wartezeiten kurz, meist um die 20-30 sogar für die Thrillrides. Und morgens zum rope drop oder gegen 20.00h oft sogar Walk through. Meine Empfehlung: App Nutzen und dahin gehen wo die Wartezeiten kurz sind, und zur Stoßzeit ne Pause im Hotel einlegen.

... to be continued, meine Kids fordern gerade ihre Mama...
 
Stef hat ein Tagesticket aktiviert
So, es geht noch kurz weiter

Essen/Restaurants
Downtown: haben auf den letzten Drücker eine Reservierung für 18:45h ergattert, das ist so 2 bis 3 Stunden vor unsere normalen Abendessenszeit, aber es war es wert. Alles super lecker, die Kellnerin sehr freundlich, sogar nachdem unsere Tochter die zwei Kinderessen verschmähte (erst eins, dann das andere…) und dann endlich für den Burger und die Nachspeisen zu begeistern war. Zum Glück ist es All you can eat a la carte, sonst hätte mein Mann ganz schön dumm geguckt als sein Burger und Groot chocolate Mousse verschwand … Als großes Plus konnten wir so auch in Ruhe das Marvel Hotel erforschen und Fotos machen. Und danach ging es nochmal in den Park, Buzz Lightyear walk through , unsere Tochter wollte danach 3 Tage lang nur noch „disparar a Zurg“ (Zurg erschiessen).

Chuck wagon: Essen ok, vor allem da wir Ribs, BBQ, Baked potato etc ja sehr gerne essen, und der Apple crumble zum Nachtisch war super lecker. Im Vergleich zum Downtown kann es zwar bei Weítem nicht mithalten und das für fast den gleichen Preis, aber wie schon erwähnt die Convenience wenn man im Cheyenne wohnt gleicht das wieder aus.

Rendevouz Magic Offer: hatten zwei Take Away lunches dabei, die haben wir Mittags genutzt um schnell was zu Essen und dann zum Mittagsschlaf ins Hotel: Baguette, Getränk, Nachtisch pro Person. Habe am Ende gesehen, dass die Pauschale ohne dieses „Angebot“ fast 80 eur billiger war, von daher hab ich das Essen praktisch selbst bezahlt, aber es gab nen einfachen Disney Rucksack/Beutel als Geschenk dazu (29,95eur Price Tag).

Am letzten Tag haben wir Earl of Sandwich im Village probiert, meiner Meinung nach überbewertet, und es sind 11.50 eur pro Sandwich + Getränk + Beilage extra, da würde ich das nächste Mal lieber 10 eur mehr pro Person ausgeben und es mir z Bsp bei Annettes gemütlich an den Tisch bringen lassen, da sah es gut aus aber wir waren leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stef hat ein Tagesticket aktiviert
70E5314F-8262-4D1A-93A2-0854DB2A4F4C.jpegEB0D4FFA-3D60-4E2F-B453-B399B9DC3B65.jpeg3D167938-E03D-4B7B-A3EE-7313EF6E4005.jpeg
Daisy von der Seite ohne Wartezeit und ohne jemanden zu stören, der die 10min gewartet hat um mit ihr zu „reden“ und direkt vor ihr ein Foto zu machen (meine Tochter im weißen Kleid)

B2564360-89E6-4E87-8C5D-880E48FC8C0C.jpeg
Und hier ein Beispiel für Star Wars Characters für die wir 20min Schlange gestanden haben, bin 20min vor Showtime (See App) zum Theater und war die erste in der Schlange, der Rest der Familie hat in der Zeit Mickeys Philarmagic geschaut und ist dann dazu gestoßen
 

Oben