Disneys obere Heeresleitung reduziert Gehälter

Yume Disney Historikerin
Auch zur großen Corona-Blas gehörden, doch etwas Erfreuliches, was mich auch ein wenig mit Bob Chapek versöhnt.
Im gestrigen Video von Fresh Baked erzählt der Kanal-Inhaber, David, davon, dass die hohen Tiere von Disney eine Gehaltsreduzierung vornehmen werden, um das Unternehmen in dieser Krise zu unterstützen:


So wird Bob Chapek auf 50% seines Einkommens verzichten, Iger sogar auf alles. Weitere Führungsebenen werden wie folgt verzichten:

Vice Presidents: 20%

Senior Vice Presidents: 25%

Executive Vice Presidents: 30%

Wobei mir leider die passenden deutschen Äquivalente fehlen. Ich würde sagen: Vice Prsidents gehörten zum unteren Management wie beispielsweise... puuuhh, ja was genau - Abteilungsleiter? Nee, vermutlich eine Stufe darüber.

Senior Vice Presidents würde ich ins mittlere Management stecken, also wenn sie vielleicht eine Gruppe von Abteilungen unter sich vereinen?

Executive Vice Presidents wären für mich dann eine Stufe unter der Geschäftsführung. Liege ich damit in etwa richtig? Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Die ganze Präsidenterei bei den Amis geht über meine Hutschnur, gebe ich ehrlich zu. Da ist ja fast jeder Präsident von irgendwas, so wie hier jeder irgendeine Art Mananger ist.

Wie auch immer, ich finde das eine erfreuliche Meldung und stimmt mich moderat hoffnungsvoll für die kommende Zeit nach Corona.

Als weitere Quelle auch ein Bericht vom Business Insider zu dem Gehaltsverzicht (basierend auf dem Jahresgehalt):

 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ob das nicht viel Marketing ist? Gerade im oberen Management ist ja das Gehalt, also das salary, auf das sie verzichten, im Vergleich zu Sonderzahlungen, Bonus, eher gering. Aber auf jeden Fall besser als nix!
 

Wenn Dich "Disneys obere Heeresleitung reduziert Gehälter" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben