Disney's Eine Weihnachtsgeschichte

Kino 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Am Wochenende waren wir endlich im Kino und haben uns den neuen Film von Regisseur Robert Zemeckis in 3D angeschaut.

Wir waren wirklich begeistert. Die Technik des Films und die Echtheit der Animation, die sich seit dem Polarexpress extrem weiterentwickelt hat, waren wirklich klasse.

Die Thematik kenne ich nur aus "Mickeys Christmas Carol", sowie "Muppets Christmas Carol", daher weiß ich nicht wie originalgetreu die Geschichte dem Buch nahe liegt. Sie ist an einigen Stellen aber anders, wie die beiden von mir genannten. Ich fand den Film aber wirklich klasse, gerade auch die 3D-Effekte, die hier besonders gut zur Geltung kamen. Das Kino war bei uns so gut wie voll, was ein Zeichen dafür ist, daß die Geschichte immer noch begeistern kann.

Habt ihr den Film auch gesehen, wie ist eure Meinung?
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Vielen Dank für die erste Kritik, Timm! :mw

Wir haben den Film noch nicht gesehen, würde ich aber auch gerne! Ich kenne bisher nur die Muppets Weihnachtsgeschichte und fand sie immer großartig :giggle: - kann man die Filme irgendwie vergleichen, unterhaltungstechnisch (ist sie auch so humorvoll wie die Muppets)?
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Vielen Dank für die erste Kritik, Timm! :mw

Wir haben den Film noch nicht gesehen, würde ich aber auch gerne! Ich kenne bisher nur die Muppets Weihnachtsgeschichte und fand sie immer großartig :giggle: - kann man die Filme irgendwie vergleichen, unterhaltungstechnisch (ist sie auch so humorvoll wie die Muppets)?
Es gibt natürlich auch witzige Elemente, aber der Film ist meiner Meinung nach, ich sage mal düsterer und ernster, wie die Muppets. Es gibt auch die ein oder andere Szene, die ich nicht unbedingt kleinen Kindern empfehlen würde (kenne die Altersfreigabe gerade nicht!). Der Humor kommt natürlich nicht zu kurz, hier liegt aber nicht das Hauptaugenmekr drauf, so wie bei den Muppets...
 
truppi steigt in manche Attraktion mit ein
Hi Ihr!

Wir waren auch letztes Wochenende drin und waren restlos begeistert!!! Tolle Technik...empfehlenswert ihn auf jeden Fall in 3D anzusehen.

Die Altersfreigabe ist ab 12!!!!! Und bei uns im UCI hängt auch extra noch eine Mitteilung an der Kasse, direkt von Disney, dass man den Film bitte nur mit Kindern ab 10 besuchen soll (denn Kinder ab 6 dürfen ja mit ihren Eltern in Filme ab 12!!!!!), wir haben es dann gewagt auch unseren Max (fast 9) mitzunehmen, denn ich sage mir, er geht ins Phantom Manor, in der TOT und und und....und er wollte ja eben auch unbedingt, war darauf hingewiesen, dass es gruselig werden kann *ja er ist da etwas schmerzfrei* :-* und hatte auch die Möglichkeit mit Mama oder Papa rauszugehen.........aber was soll ich sagen......er fand es PHANTASTISCH :headbang: ...... er hatte keine Spur von Angst.

Ich denke es liegt sicherlich in der Hand der Eltern ihr eigenes Kind in der Hinsicht einzuschätzen.......wenn die kids die Story kennen (z. B. Muppets oder Dagobert als "Scrooge") und ihnen hinreichend geschildert wird "wie" gruselig es wird ;) dann kann man es durchaus wagen.

Wir hatten wirklich Spass, vor allem aufgrund der 3D Geschichte......die Luftfahrten...die Geister so "hautnah"....war echt wahnsinn!

Liebe Grüße

Eure truppi & Co.
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Truppi, ist das UCI das Kino am Ruhrpark?! In dem waren wir nämlich bei Ice Age 3 in 3D, war ein schöner Abend ;)!
 
truppi steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, richtig, das UCI in Bochum im Ruhrpark...ist genau 6 Minuten von mit entfernt ;)

Seit der Renovierung ist es wieder richtig schön dort, nur noch 14 Kinos, nicht mehr 18, aber echt klasse.

Als nächstes sind wir dort am 12.12. und sehen uns "Küss den Frosch" an....ein spezieller Tag für Inhaber der Toys R Us Star Card, da kommen alle die die Karte vorzeigen können zum Kinderpreis rein :headbang:

Liebe Grüße
Silke
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ich empfehle das UCI im Düsseldorfer Medienhafen, das ist unser bevorzugtes Kino :headbang:
 
C
Camthalio Guest
Ich sehe mir eigentlich fast alle Disney Filme an, aber diesen nicht. Der Trailer hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Figuren empfinde ich persönlich als total unsympathisch und hässlich, genauso wie die im Trailer der neuen Verfilmung von Alice. Wenn das die Zukunft von Disney ist, dann gute Nacht.
 
stitch Frankenschabe
Also auch meine Wenigkeit (zusammen mit Blume und Sullivan) waren am WE in dem Film.
Erst mal, was ich negativ fand:
Besonders die Gesichtsanimation find ich, wie auch schon bei Polarexpress einfach graußam für das Auge. Irgendwas stimmt da einfach nicht und wird bei älteren Filmen, wo das noch von Hand animiert wurde besser gemacht. Der Geist der gegenwärtigen Weihnacht war etwas nervig. Besonders sein permanentes Lachen.

Das war auch schon alles was ich schlecht fand. Gut fand ich:
Die 3D-Effekte, besonder bei den Flugszenen waren einfach überwältigend. Auch beim Geist der Zukünftigen Weihnacht war das mal mehr als gut. Die Geschichte ist toll erzählt. Auch die Animation, die 3D-Modelle, Texturen usw. sind fantastisch.

Was kann man sonst noch sagen.
Ich weis nicht was ich vom Gesicht des ersten Geistes also der der vergangenen Weihnacht halten soll. Es wirkt irgendwie hineingesetzt. Weis aber nicht woran das liegt. Das der Film zum Schluss etwas düsterer wird... hätte zwar nicht sein müssen, fand ich aber in Ordnung. Die Szenen, als er als Miniversion vor der Kutsche flieht fand ich irgendwie komisch aber nicht schlimm.

Ich würde ihm auf einer Scala von 1 - 10 (wobei 10 natürlich die beste Wertung ist) eine 8,5 geben. Da die positiven Sachen, die ich hier geschildert habe doch sehr stark ins Gewicht fallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich hab mir den Film auch in 3D gesehen und muss sagen, der Film selbst war klasse erzählt und die 3D-Effekte waren auch großartig.

Vor allem gefielen mir die Flugszenen.
 

Oben