Disneyland Paris investiert 8 Mrd. EUR / Neuer Marvel Super Heroes Park?

Bestätigt 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
sueddeutsche.de schrieb:
Paris (dpa) - Micky Maus greift tief in die Tasche - EuroDisney bei Paris plant langfristig Investitionen in Höhe von acht Milliarden Euro. Die Lizenz zum Betrieb des Vergnügungsparks wird auf Jahrzehnte verlängert.

Mittelfristig soll dort auch ein neuer Themenpark entstehen, der als Ökodorf entworfen wird und voraussichtlich 1,8 Milliarden Euro kostet. Das kündigte EuroDisney am Dienstag an.

Zur Gruppe gehören unter anderem Disneyland Paris, das Vergnügungszentrum Disney Village, Hotels, ein Golfplatz und Kongresszentren. Die Betreiberlizenz für den Park vor den Toren von Paris wäre 2017 ausgelaufen - die 13-jährige Verlängerung sollte am Dienstag feierlich unterzeichnet werden.

Das Gelände des Vergnügungsparks in Marne-la-Valle wird zudem von 1 943 auf 2 230 Hektar aufgestockt, teilte Euro Disney mit. Der geplante neue Themenpark soll gemeinsam mit dem Unternehmen Pierre & Vacances entstehen.

Er wäre nach Disneyland Paris und dem der Kinowelt gewidmeten Park Walt Disney Studios der dritte auf dem Gelände. Disneyland-Paris gehört seit seiner Eröffnung 1992 zu Europas wichtigsten Tourismus-Attraktionen. Der US-Konzern Disney hält nur knapp 40 Prozent an der in Paris notierten Euro Disney SCA.
Quelle: sueddeutsche.de


Wobei ich mir unter dem genannten "Themenpark" eher einen Bungalowpark a la "Center-Parks" vorstelle. Vielleicht sogar mit angegliedertem Wasserpark...
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Danke, ich meine dazu gibt es hier schon länger einen Thread, auch mit Bildern (Entwürfen, wie es mal aussehen soll). Lassen wir uns überraschen.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
das diese infos nun durch die presse gegangen sind, könnte auch erklären, wieso der aktienkurs heut 3,5% zugelegt hat :)
 
M
Mattis Guest
Frage: Bedeutet das, dass es in den nächsten Jahren für den Disneyland Park und die Studios nicht wirkllich viel oder gar NICHTS erwarten darf????
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Frage: Bedeutet das, dass es in den nächsten Jahren für den Disneyland Park und die Studios nicht wirkllich viel oder gar NICHTS erwarten darf????
Viellicht ist dem so mattis.

Ich sehe das eher als Umsetzung der Pläne die so um die 80ger mit dem Französischen Staat gemacht wurden, jedoch in kleinerem Umfang als angedacht.
Das Naturdorf wird Abhängig vom Marktverlauf gebaut, so interpretiere ich die Meldung,
Der dritte Park hat kein festes Datum und vom vierten hört man gar nichts mehr.
Disney hat man mehr Zugeständnisse gemacht als damals vereinbart.

"Pierre & Vacances" ist Spezialist für touristische Unterkünfte, die Center Parcs sind unter anderem auch in ihrem Portfolio.

Also dritter Park bye bye, vom vierten ganz zu schweigen.
Viellicht baut man ja mal hier und da Was neues , Platz gibt es ja genug.


LG



DF
 
Phil2k blättert noch in der Broschüre
Hi erstmal.
Ist in dem Süddeutsche Artikel nicht die Rede von einem langfristigen Investitionsvolumen über 8mrd Euro/Dollar, wobei das Village nur etwas mehr als 1,8 mrd kosten soll? Das ist doch eine Differenz von über 6 Mrd,die doch durchaus und teilweise schon mittelfristig,in die zwei anderen Parks gesteckt werden könnten,oder? Um die Summe mal einzuordnen. Der Park in Shanghai soll insgesamt ca. 3,5 mrd kosten.

Deswegen habe ich es auch nicht ganz nachvollziehen können,warum der andere Thread geschlossen wurde. Les Villages Nature scheint mir ja nur ein Teilaspekt zu sein.

Lieben Gruß
Phil
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

ich habe den Thread hier mal wieder aufgemacht ... hier also alles zu Zukunftsspekulationen und ähnlichem rein ... im anderen Thread geht es dann bitte ausschließlich weiter um das Naturdorf :wink:

(Tron, verzeih mir bitte :-*)

Cheers,
Flounder
 
Phil2k blättert noch in der Broschüre
Auch ganz interessant,aber leider nicht eindeutig. Der Artikel spricht ja von einer Beteiligung von Pierre & Vacances. Ich denke,man kann zumindest spekulieren,in wie weit hier Investitionen gesplittet werden,die 1,8 mrd also nicht vollkommen von den 8mrd Investitionsvolumen abzuziehen sind. Ich denke,es wird in der nächsten Zeit eher ordentlich in die Disneyparks investiert werden.
Vielleicht bekommen wir beispielsweise World of Color schneller als gedacht. Scheint sich ja als Publikumsmagnet zu etablieren.
 
Bolte kennt diverse Charaktere beim Namen
Frage: Bedeutet das, dass es in den nächsten Jahren für den Disneyland Park und die Studios nicht wirkllich viel oder gar NICHTS erwarten darf????
Wir haben vor 3 Jahren mal eine Guided Tour gemacht und die Dame hat uns erklärt, dass Disney sich verpflichtet hat, als sie das Gelände von der französischen Regierung bekamen, spätestens alles 2 - 3 Jahre etwas Neues zu bauen, sonst würde der Vertrag ungültig werden.....!!!???
 
Phil2k blättert noch in der Broschüre
Hier mal der original Press Release.
http://corporate.disneylandparis.com/CORP/EN/Neutral/Images/uk-2010-09-14-renewed-momentum-for-the-partnership-between-euro-disney-and-the-french-public-parties.pdf

- Die 8 Mrd. Investitionsvolumen bis 2030 sollen in verschiedene Projekte gesteckt werden.
- - Die 1,8 Mrd. sind dementsprechend schon in den 8 Mrd Gesamtvolumen inkludiert.
- Es ist nicht die Rede davon,dass ausschließlich Disney als Investor auftreten
muss. Vielmehr geht man davon aus,dass verschiedene Investoren den Hauptbestandteil dieser Summe übernehmen werden.
- Die Summe muss auch nicht zwangsläufig erreicht werden. Dies erscheint mir eher ein Richtwert zu sein.
- Die Option eines dritten Parks existiert langfristig weiterhin und wird hervorgehoben
- Les Villages Nature de Val d’Europe wird nicht der dritte Park werden
- Es wird ebenfalls hervorgehoben,die Themenaktivitäten weiterentwickeln zu wollen,um die Attraktivität zu erhöhen.

So weit ich das verstanden habe. Ich muss aber auch gestehen,dass ich müde und kurz davor bin,auf die Tastatur zu knallen... ;) Ich hätte den Link aber bestimmt morgen wieder vergessen.
 
stitch Frankenschabe
Ich sehe jetzt schon wieder die Diskussion kommen, dass wir doch endlich mal Splash Mountain oder den Everrest bekommen sollten. :giggle:

Ich persönlich bin für ein europäisches AK. Oder mal ein anständiges ToonTown. Der Ausbau von Star Wars wäre auch nicht schlecht. Oder die ganzen Ideen, die wir für den deutschen Park gesammelt haben.:icon_mrgreen:
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
Und nicht zu vergessen haben wir 2012 das 20-Jährige. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es zu diesem Jubiläum nichts neues geben wird.....naaaaaaaa.... zumindest hoffe ich das nicht...
 
stitch Frankenschabe
Und nicht zu vergessen haben wir 2012 das 20-Jährige. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es zu diesem Jubiläum nichts neues geben wird.....naaaaaaaa.... zumindest hoffe ich das nicht...
Da soll doch laut Gerüchten unser "rattenscharfer Koch" mit seinem Ride auftrumpfen. Oder glaubt ihr, dass der früher kommt?
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Und nicht zu vergessen haben wir 2012 das 20-Jährige. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es zu diesem Jubiläum nichts neues geben wird.....naaaaaaaa.... zumindest hoffe ich das nicht...


Ich kann es mir schon vorstellen. Bei DLP ist alles möglich.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Partytrain zum gefühlten 100. Mal umstaltet und als DIE Sensation zum 20jährigen verkauft:-*
 
Zuletzt bearbeitet:
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
Da soll doch laut Gerüchten unser "rattenscharfer Koch" mit seinem Ride auftrumpfen. Oder glaubt ihr, dass der früher kommt?
Das bezweifle ich - im Gegenteil: Ich könnte mir vorstellen, dass der "Ratatouille"-Ride sogar erst 2013 kommen wird. Da "Ratatouille" zu den aktuellen Prestigeprojekten der Imagineers gehört, glaube ich kaum, dass man im "Hopp Hopp"-Verfahren da irgendetwas hochzieht, nur um schneller fertig zu werden. Man bedenke nur, was das für ein langer Prozess mit dem "Tower of Terror" war.

Disney & More hat sich ebenfalls des Themas angenommen: http://disneyandmore.blogspot.com/2010/09/disneyland-paris-annouced-its-intention.html

Besonders der Wasserpark klingt spannend...
 
M
Mattis Guest
Gab es da nicht mal Pläne - die auch in Zusammenhang mit den Veränderungen im Village - veröffentlicht wurden. War da nicht von einem neuen "Themenhotel" und Veränderungen in den Studios die Rede. Vielleicht sind diese Veränderungen in den Investitionen einkalkuliert!
 

Oben