Disney World 2022 - dürfen wir träumen?

MinneMouse93 steigt in manche Attraktion mit ein
Huhu 😁

Vielleicht klappt es endlich für 2022...
Ziel wäre ca. April, da ich nicht bis September/ Oktober warten will 🤣

Aber irgendwie fühlt sich Halloween sicherer an?

Denkt ihr, dass UK Angebote rauskommen werden nächstes Jahr ?

Ach ich würd so gerne wieder nen Urlaub richtig planen und Vorfreude haben dürfen.. anstatt Unsicherheit
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Ich kann dich so gut verstehen :giggle: Im Moment "planen" wir auch mit 2022, auch wenn das natürlich keine normale Planung ist, wie wir sie sonst vor einem WDW-Urlaub machen würden, sondern mehr ein "wenn alles klappt, dann machen wir das". Ob das klappt, kann natürlich keiner zum jetzigen Zeitpunkt sagen - leider. Da werden wir noch abwarten und uns in Geduld üben müssen.
 
Altberater schlendert die Mainstreet entlang
Damit ich mal was Positives dazu sage: vielleicht wird das mit der Planung auch etwas überbewertet. Wir waren ja jetzt doch schon einige Male in WDW, meistens mit langer Vorbereitung, nachdem es möglich war auch mit vorgebuchten Mahlzeiten, FastPass - Reservierungen und fast schon einem "Stundenplan" für den Urlaub, ein paar Mal aber auch recht spontan und ganz ohne Vorausbuchungen.

Mit die schönsten Erlebnisse hatten wir tatsächlich dann, wenn die Dinge einfach passiert sind, es bleibt mehr Raum für Überraschungen und man erspart sich auch Enttäuschungen (Attraktion steht mal wieder genau zur vorgekochten FastPass Zeit, ...). Man ist offener für das, was einfach so an "Magic" passiert und am Ende waren wir dann auch erholter. Mag subjektiv sein, aber die lange Vorbereitung braucht es nicht unbedingt.

Gut, wir sind dann wirklich sehr flexibel, aber Flüge haben wir zum Teil wirklich erst Tage vorher gebucht (und dann auch wirklich günstig bekommen), Hotels gibt es innerhalb und außerhalb eigentlich immer zu bekommen (letztes Jahr haben wir auf der spontanen Fahrt an Silvester auf dem Weg von New Orleans ins WDW schnell, einfach und wirklich günstig die Wunschzimmer bekommen), die Auswahl war wirklich sehr gut, nur die Eintrittskarten waren dann teurer, weil wir nicht mehr über UK buchen konnten.

Viele Worte für: wir träumen auch von unserem nächten Urlaub dort, werden das aber dann wirklich kurzfristig organisieren. Let the magic happen, das wird schon! Viel Spaß beim Planen / Träumen.
 
Altberater schlendert die Mainstreet entlang
Also kurfristig ist überhaupt nicht meins. Mir macht die Planung wahnsinnig Spaß und was soll ich mit 3 Wochen urlaub wenn es doch nicht klappt? Denn den Urlaub müssen wir für 2022 im Herbst 2021 eintragen.
Das ist natürlich ein schlagendes Argument. Da haben wir halt wirklich den Vorteil, dass wir wissen, für welche Zeiträume wir beruflich träumen dürfen und dann können wir uns auch den Urlaub kurzfristig "selbst genehmigen". Unter der Voraussetzung bei Dir würde ich das sicher auch anders machen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Angebote für WDW wird es mit Sicherheit geben. Kürzlich kam ja auch eines über Irland. Ob sie allerdings so aussehen werden, wie wir es von früher kennen, also inklusive Dining Plan? Das bleibt abzuwarten. Aktuell gibt es Rabatte oder einige Nächte gratis. Das kann gut sein, dass es noch eine ganze Weile sind bleibt.
 
Nifo macht ein Foto vom Schloß
Wir haben eine DCL Kreuzfahrt von Mai 2021 auf April 2022 verschoben. Wir hoffen auch, dass es dann wieder "gut läuft" und auch WDW wieder klappen wird. Konkretes haben wir aber noch nicht geplant. Wir werden auch abwarten ob und wann Angebote aus UK herauskommen und dann weitersehen.
 
Chris Es war einmal: Brederich
Och...da gibts einige. Wir gehen sehr gerne zu Longhorn. Bisher haben wir dort immer gute Erfahrungen gemacht. Man muss es halt etwas dunkler eingerichtet mögen.
In Orlando gehört zudem Chuy‘s zum Pflichtprogramm. Dort gibt es das Standard Mexiko Angebot. Aber im Vergleich ganz lecker. Das Ambiente ist ziemlich schrill, aber interessant. Mal was anderes. Bisher haben wir aber leider mit den Service eher schlechte Erfahrungen gemacht. Wir sitzen meißtens auf der Terrasse, dort kann man gut auf den I-Drive schauen und man hat dementsprechend was zu sehen. :D Zudem gibt es witziges Merchandise für alle Tex-Mex Fans.
 
Manu G hat ein Tagesticket aktiviert
Ich bin immer gerne zu Sweet Tomatoes gegangen. Aber die haben scheinbar das letzte Jahr nicht überlebt. Ansonsten geh ich gern zu Texas Roadhouse
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Longhorn mochte ich auch. Ich denke, man wird aber in 1,2 Jahren auf Erfahrungen vor 2020 nicht viel setzen können. Viele haben/werden nicht überleben, umstrukturiert werden, komplett neues Personal...
So wie die Restaurants innerhalb von WDW ja auch zum Teil nicht mehr das gleiche wie vorher sind. Bin mir sicher, dass nach der Krise nicht 100% wieder zurück geändert werden.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Manny's Chophouse finden wir sehr gut. Sehr lecker, sehr netter Service und gute Preise. Dazu eine lokale Mini-Kette.
Bei Bahama Breeze waren wir auch immer sehr zufrieden.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich finde es so unwirklich und seltsam, dass die UK-Angebote schon in 3-4 Monaten für 2022 theoretisch möglich sein könnten 😅
Ich warte das ganze mal ab, wir haben eh nicht vor, zu buchen. Ich bin aber doch gespannt, in welche Richtung es gehen wird!

Genau diese zwei Punkte sind es, die mich von meiner Disney-Wolke herunterreissen:
Den Sieg über die Pandemie haben wir noch lange nicht erreicht.
Der Brexit ist vollzogen. Ich hoffe sehr, dass das keinen Einfluss haben wird aber trotzdem.... streut das noch zusätzlich Salz in die Wunde ☹

@MinneMouse93 Ich freue mich aber sehr für dich, dass du dich trotzdem nicht unterkriegen lässt und nach vorne blickst! :)

Ich werde deine Reiseplanung mit Spannung verfolgen und - sollte alles dann auch wirklich klappen - euren WDW-Trip mitgenießen 😀
 
Nifo macht ein Foto vom Schloß
Auch wenn ich von Disney UK geschrieben habe, so haben wir unsere letzten Reisen über Disney Irland gebucht, also in Euro bezahlt, um mögliche schlechtere GBP Umrechnungskurse zu verhindern (wobei man da aber natürlich auch gewinnen könnte).
Ich hoffe daher, dass Disney die Irische Seite so weiterführt wie bisher und mache mir daher über den Brexit in diese Richtung bisher keine Gedanken.
Und sollte er doch Auswirkungen haben, wird man die schon rechtzeitig erfahren.
Ich denke da aber mehr an Flüge mit Umstieg in London oder DCL Fahrten ab Dover mit ein paar Übernachtungen davor und danach.
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Bis jetzt war ja Disney UK in Irland ja auch die gleiche Firma, nur in EUR zu bezahlen.
Und ich denke, Disney hat derzeit andere Probleme, als Packages zu schnüren, wenn sie noch nichtmal wissen, wie die Kapazitäten funktionieren werden. Ohne Free Dining wird es schwierig, Engländer zum Buchen zu bewegen und ohne Rückkehr des Dining Plans ist ein free dining noch schwieriger ;-)
Und dann die Einreise!
Ich denke, derzeit werden sie einfach versuchen, Amis nach WDW zu bekommen, das ist gerade einfacher. Und dank 50. Geburtstag MK haben sie nächstes Jahr sogar einen Selbstläufer.
Und dann wird erst 2022 kommen...

Ich persönlich denke deshalb, dass es ganz stark davon abhängig ist, wann internationales Reisen möglich ist und die Parks und Hotels und Restaurants wieder zu 100% betrieben werden können.
 
MinneMouse93 steigt in manche Attraktion mit ein
Hat jemand eigdntlich schon mal von privat ( also z.B Disboards) DVC Punkte gemietet oder empfehlt ihr das über eine "offizielle" Seite zu machen? Wie Davids Rental und so ? 🤔
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
@DigitalOlli hat da Erfahrung.

Ich bin in 2 Facebook Gruppen, habe ich aber schon länger ausgeblendet inzwischen. Die meisten sind da sehr erfolgreich gewesen. Zumindest den Einträgen entsprechend sind da normale Mieten so zwischen 16 und 19$/Punkt vermietet worden, richtig beliebte Reservierungen um 20$ und mehr.
Da gibt es viele Menschen, die sich die beliebtesten Zeiten buchen, Weihnachten im Poly usw... und dann sehr teuer vermieten. So wie diese ganzen Eintrittskarten-Wiederverkäufer.

Bei David's habe ich dann gemietet um 19/Punkt. Da sah ich keine Veranlassung, das um den gleichen Preis ohne jeden Schutz privat zu machen ;-)

Während meiner Zeit in den Gruppen habe ich 2 Betrüger mitbekommen. Den einen Fall hab ich nicht verfolgt, ein anderer hat sehr, sehr viele Reservierungen gemacht für Mitglieder, war scheinbar schon lange erfolgreich Mitglied. Und dann hat er plötzlich reihenweise die Buchungen storniert, aber das Geld nicht rückgezahlt. Die haben da schon von Police etc. gepostet. Scheinbar war dann das FBI dafür zuständig.
Warum ich dann dort nie etwas gemacht habe: Diesen großen Fall hat der Betreiber der Gruppe wochenlang ignoriert. Hat das betrügerische Mitglied nicht rausgeworfen, nicht öffentlich verwarnt. Hat nur geschrieben, dass er ja nicht zuständig ist, sondern nur die Gruppe gegründet hat.... das hat mein Vertrauen dort erschüttert.

Was ich in Zukunft tun würde:

Beachte, dass du die Reservierungen nicht mehr modifizieren kannst! Auch in einer Pandemie nicht ;-)
In den Privatgruppen haben die Vermieter total oft Kulanz gezeigt und Buchungen für ihre Mieter verändert, gelöscht, übertragen usw. Aber sie müssen es nicht tun!!!!!!
Am Beginn von Corona haben es da auch viele nicht gemacht!

Bei Davids bekamen wir zumindest einen Wertgutschein, 3 Jahre gültig. Das ist aber nicht der Standard! Würde ich mich nicht darauf verlassen in Zukunft. War die absolute Sonderregelung und wir alle hoffen nie auf eine nächste Pandemie ;-)

Der DVC Rental Store hingegen verkauft eine Versicherung mit. Ziemlich teuer inzwischen, ich glaube 3$/Punkt. Aber da kannst du ziemlich lange noch mit wenig/keinem Verlust wieder stornieren!!!! Diese Mieter hatten es verhältnismäßig fein raus bei Corona.

Ich würde es in Zukunft von meinem Mietpreis abhängen lassen. Buchungen in näherer Zukunft (21, 22) gar nicht über DVC, wer weiß, was noch passiert. Und teure Sachen vielleicht eher mit Versicherung über der den Rental Store ist immer noch günstiger als direkt gebucht.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
Ziel wäre ca. April, da ich nicht bis September/ Oktober warten will 🤣

Aber irgendwie fühlt sich Halloween sicherer an?

Denkt ihr, dass UK Angebote rauskommen werden nächstes Jahr ?

Ach ich würd so gerne wieder nen Urlaub richtig planen und Vorfreude haben dürfen.. anstatt Unsicherheit
Verstehe ich total, mir fehlt die Planerei so sehr. Letzten Endes weiß niemand was kommt. Meine persönliche Lektion aus 2020 ;-)
Nach WDW würden wir auch gerne 2022 wieder, aber eher Oktober, wir brauchen die Steuerrückzahlung und die ist im Frühjahr noch nicht da ;-). Ich hoffe ja noch auf Californien diesen Herbst. Da wir da 20 Jahre lang nicht waren, fände ich es nicht soooo schlimm, wenn das ein oder andere noch verändert oder geschlossen wäre. In WDW ist es was anderes, da möchte ich schon beobachten, was sie bis dahin schaffen eröffnen zu können, sonst würde ich WDW erst 23 machen und vielleicht Tokyo 22? Mal sehen. Ohne FP System vor Ort würde ich z.B. gar nicht nach Florida fliegen.
Ich hoffe sehr auf Irland Angebote! Sonst wird es vermutlich teurer.
Lass uns gemeinsam Daumen drücken ;-)
 

Oben