Disney-Horror auf Youtube

MikeFink macht ein Foto vom Schloß
Heute wollte ich euch mit einigen alten Sendungen/Filmen aus dem Disney-Universum das fürchten lehren wie es sich gehört. Viel Spaß mit dem Youtube-Material.

Natürlich gehören düstere Schlösser zu einem Halloweenabend hinzu. Hier ein Beleg dafür.

Besonders schockiert scheint ihr bislang nicht zu sein. Deswegen hier mein bester Trumpf der euch entsetzen wird. Dieser Schrecken wird durch niemand anderem personifiziert als von... Peter Alexander... Also hier zu seiner Show Peter Alexander präsentiert Walt Disney`s Welt aus dem Jahre 1976. Also passend zum damaligen 5. Geburtstag des WDW. Möget Ihr euch davon erholen.

 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Danke für die Videos, Norbert.:)(y)

Immer interessant zu sehen, wie die Parks früher aussahen.:)
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wahnsinn! Die Show mit Peter Alexander ist dann heute Abend unser Alternativprogramm statt Halloween.

Danke fürs Einstellen!
 
windione74 macht ein Foto vom Schloß
Das war ganz harter Tobak, nicht Michael Meyers, Jason Vorhees oder gar Freddy Krüger haben mir das Fürchten gelehrt. Nein, ein 90 Minuten lang singender Peter Alexander mit seinen mumifizierten Freunden hat mir ein Gänsehaut gemacht, die ich nie für möglich gehalten hätte. Danke für diesen gruseligen Post. :mod
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Nach 90 Minuten Peter Alexander musste ich erstmal meine Ohren lüften! Die tollen Bilder haben mich aber durchhalten lassen. Vielen Dank @MikeFink! Das war das perfekte Programm für Halloween.
 
Yume Disney Historikerin
Ich glaube, ich werde demnächst dem Joker Konkurrenz machen, in Sachen Wahnsinn, denn ich fand die Peter-Alexander-Show ganz zauberhaft. Die 1970er Disneyland-Show ist sowieso sensationell, ich meine der Rüssel Kurt in seinen sehr jungen Jahren, ist schon ein Highlight. :lach
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Habe heute Peter Alexander gesehen. Eigentlich ist das sowas von genial. 5 Jahre nach Eröffnung schon ein solcher Aufwand nur fürs deutsche Publikum. Und die waren damals bestimmt noch keine Haupt-Zielgruppe.
Und die Sänger sitzen auch an nicht öffentlichen Plätzen :)
Außerdem bin ich Fan der tanzenden Zwerge!

Fände ich sehr spannend, was das deutsche Publikum davon gehalten hat damals.

Ich kann nur hoffen, dass diese Musik bald wieder aus dem Kopf ist und nie zurückkommt, wenn ich im Park bin:ROFLMAO:
 

Oben