Disney Cruises vs. AIDA & Co.

Myrtle blättert noch in der Broschüre
Hallo zusammen!
Ich bin ein absoluter Kreuzfahrtneuling und wollte von euch Erfahreneren mal wissen, wie sich eine DISNEY-Kreuzfahrt von andern Clubschiffen u.ä. unterscheidet. Klar, überall sind die Ohren, aber Attraktionen wie IASW werden sie ja nicht an Board haben. Oder? ODER DOCH?:0096:
Liebe Grüße
Myrtle
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Ich habe gerade diesen Thread wieder gefunden. Und nun habe ich auf die Frage auch eine Antwort. :giggle:

Disney:
- Softdrinks den ganzen Tag frei
- täglich wechselnde Restaurants, Kellner wechseln mit, kein anstehen nötig, dafür feste Tischzeiten am Abend
- Essen rund um die Uhr, auch in der Kabine, kostenlos
- Essen darf mit in die Kabine genommen werden
- kostenloses Kino (teilweise in 3D) mit aktuellen Filmen
- kostenlose Filme im TV
- diverse Workshops (kostenlos)

AIDA (AIDAbella):
- Wein, Bier, Wasser und Softdrinks zu den Mahlzeiten frei
- bei den Buffet Restaurants muss man sich vor der Öffnung anstellen damit man einen Platz bekommt
- Table Restaurants mit Zuzahlung
- Essen in der Kabine kostenpflichtig
- 4D Kino (kostenpflichtig)
- Video on Demand in der Kabine (kostenpflichtig)
- deutsches TV Programm
- diverse Workshops (kostenpflichtig)

Falls mir dazu noch etwas einfällt, werde ich es ergänzen.
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Und schon ist mir ein weiterer Punkt eingefallen.

Während bei AIDA die Kabine 1x am Tag gereinigt wurde, wird bei Disney die Kabine am Abend ein 2. mal hergerichtet. Dann wird das Bett aufgedeckt, Betthupferl verteilt und man findet ein neues Towel Animal vor. :top:
 
C
Camthalio Guest
Zu was für einem Urteil bist du gekommen, Disneyrunner? Was ist besser? Ich finde beide gleich gut, würde mit AIDA sowie Disney jederzeit wieder eine Kreuzfahrt machen!
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
...und nicht zu vergessen das Feuerwerk im Rahmen der Pirates Night, der AquaDuck-Watercoaster (auf der Dream und der Fantasy), die vielfältigere Kinderbetreuung und die Disney-Musicalshows :)

Ich habe in den letzten Monaten immer mal wieder auf Websites von Konkurrenten rumgeschaut, aber irgendwie sagt mir da nur noch Royal Caribbean, Celebrity und Norwegian zu. AIDA hat mir vom Design her gar nicht zugesagt - vor allem wenn man liest, was alles kostenpflichtig ist... :noidea:
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Ich würde nicht sagen, dass eine Cruise Line besser ist als die andere. Sie sind sehr unterschiedlich und auch wenn mir bei AIDA nicht alles gefallen hat, würde ich mit beiden wieder eine Kreuzfahrt machen. Allerdings würde ich bei AIDA nicht Premium buchen. Ich muss mir nicht unbedingt die Lage der Kabine aussuchen.

Was mir bei AIDA sehr gut gefallen hat, war die für mich kurze Anreise von 1 1/2 Stunden mit dem Auto. Gepäck ins Auto, rauf auf die Autobahn, runter von der Autobahn, Auto und Gepäck abgeben und mit dem Shuttle zum Schiff fahren.
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
@ Basil Moriarty: Den Disneyfaktor hatte ich außen vor gelassen, da der "Grundvorraussetzung" ist. :giggle:

Das Feuerwerk habe ich tatsächlich vergessen. Zur Kinderbetreuung kann ich nichts sagen, da ich sie nicht in Anspruch genommen habe. :giggle:

Zur Ehrenrettung von AIDA muss ich sagen, dass nicht alles kostenpflichtig ist. Und ich glaube, dass das Angebot an Kreuzfahrten in der Ostsee bei AIDA unschlagbar ist.

Interessieren würde mich auf jeden Fall eine Cruise auf der Norwegian Epic. Das Schiff sieht zwar von außen nicht so toll aus, aber das Bordprogramm gefällt mir.
 
C
Camthalio Guest
Zur Ehrenrettung von AIDA muss ich sagen, dass nicht alles kostenpflichtig ist. Und ich glaube, dass das Angebot an Kreuzfahrten in der Ostsee bei AIDA unschlagbar ist.
Das Showprogramm ist auch auf sehr hohem Niveau, alles ausgebildete Musicaldarsteller. Außerdem darf man auch nicht den Preis vergessen. Mit AIDA kommt man z.B. wesentlich günstiger durchs Mittelmeer als mit Disney!
 
Tanja_ steigt in manche Attraktion mit ein
Bei AIDA ist die Bordsprache "deutsch" :wink:, finde ich persönlich super, weil mein Englisch nicht wirklich gut ist....

Trinkgelder sind inklusive :top: (ist das bei Disney auch so?)
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Bei AIDA ist die Bordsprache "deutsch" :wink:, finde ich persönlich super, weil mein Englisch nicht wirklich gut ist....
Das macht zwar vieles einfacher, aber dadurch, dass alles "deutsch" war/ist, habe ich mich immer ein wenig wie Zuhause gefühlt, besonders abends in der Kabine, wenn dort das gewohnte Fernsehprogramm lief.
Das wäre für mich ein Grund in den USA keine Cruise mit AIDA zu machen.

Die Bordsprache ist bei AIDA zwar deutsch, aber viele der Asiaten, die dort im Service tätig sind, sprechen nur englisch.
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
Oh je, ich komme erst jetzt zum antworten: Ich finde es spannend, verschiedene Meinungen zu AIDA & Co. zu lesen. Ich selbst könnte mir auch überhaupt nicht herausnehmen, über AIDA komplett zu urteilen, da ich selbst keine Kreuzfahrt mit der Linie gemacht habe :)
Ich meinte nur, dass mir die Schiffe und die Eindrücke (Design, Farben, Restaurantthemen, Abendshows) mir einfach nicht so zugesagt haben. Natürlich sind da professionelle Musicaldarsteller dabei, aber die Inszenierungen und die Optik von Videos, Bildern und Reiseberichten, die ich auf YT oder durch Freunde gesehen habe, waren einfach nicht mein Fall :noidea:

Genauso verhält es sich mit den Restaurants und der Bordsprache Deutsch: Für Leute, die Englisch nicht so gut beherrschen, ist es sicherlich eine tolle Sache. Ich persönlich freue mich aber, wenn ich auf einer Reise richtig abschalten kann - und dazu gehört auch, dass ich um mich herum so wenig wie möglich Landsmänner und -frauen habe ;) Soll überhaupt nicht böse klingen, aber das hilft mir, völlig in ein neues Land und neue Kulturen einzutauchen. Und dazu gehört auch das Essen :nick

Allerdings muss ich euch beipflichten: Die Preise von DCL im Mittelmeer sind völlig überzogen und astronomisch, daher wird mich Disney wohl kaum auf eine Kreuzfahrt in Europa locken können. Vor allem, wenn ich bedenke wie viel ich für 7-Tage Western Caribbean mit der Disney Fantasy gezahlt habe. Nein nein, da spare ich und buche lieber eine Cruise ab USA, bei der man womöglich noch ein Disney Resort kombinieren kann. :nick
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Genauso verhält es sich mit den Restaurants und der Bordsprache Deutsch: Für Leute, die Englisch nicht so gut beherrschen, ist es sicherlich eine tolle Sache. Ich persönlich freue mich aber, wenn ich auf einer Reise richtig abschalten kann - und dazu gehört auch, dass ich um mich herum so wenig wie möglich Landsmänner und -frauen habe ;) Soll überhaupt nicht böse klingen, aber das hilft mir, völlig in ein neues Land und neue Kulturen einzutauchen. Und dazu gehört auch das Essen :nick
So geht es mir auch immer. :)
 
C
Camthalio Guest
Genauso verhält es sich mit den Restaurants und der Bordsprache Deutsch: Für Leute, die Englisch nicht so gut beherrschen, ist es sicherlich eine tolle Sache. Ich persönlich freue mich aber, wenn ich auf einer Reise richtig abschalten kann - und dazu gehört auch, dass ich um mich herum so wenig wie möglich Landsmänner und -frauen habe ;) Soll überhaupt nicht böse klingen, aber das hilft mir, völlig in ein neues Land und neue Kulturen einzutauchen. Und dazu gehört auch das Essen :nick
So sehe ich das auch, aber nur in den USA! Wenn ich in Europa eine Kreuzfahrt mache, dann darf es ruhig Deutsch sein.
 
Sorcerina hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Ist schon komisch, aber alles was mit Disney zu tun hat ist bei mir auch englisch besetzt.
Ich finde es schon immer total merkwürdig wenn die im Movie Park alle deutsch, oder so was ähnliches reden.:muha::muha:
 

Oben