Diesmal geht es in den Westen...

winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich zahle im Oktober ab Oslo 345€ mit Lufthansa. Der Flug nach Oslo hat mich mit Eurowings und Koffer 39,99€ gekostet. Schlafe im Scandic am Flughafen für 80€ im Doppelzimmer. Auf dem Rückweg haben wir einen 24 std Aufenthalt in Frankfurt und steigen aus. Fahren dann für 29 € mit der Bahn nach HH. Macht 494€. Der selbe Flug ab Hamburg lag bei 877€. Laut meiner Rechnung sparen wir 383€ pro Person [emoji12]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Ich zahle im Oktober ab Oslo 345€ mit Lufthansa. Der Flug nach Oslo hat mich mit Eurowings und Koffer 39,99€ gekostet. Schlafe im Scandic am Flughafen für 80€ im Doppelzimmer. Auf dem Rückweg haben wir einen 24 std Aufenthalt in Frankfurt und steigen aus. Fahren dann für 29 € mit der Bahn nach HH. Macht 494€. Der selbe Flug ab Hamburg lag bei 877€. Laut meiner Rechnung sparen wir 383€ pro Person [emoji12]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Das ist ja der Hammer. Ich hab gerade mal geguckt. Das würde für uns 322€ pro Person kosten. Rechnen wir nochmal 250€ pp dazu für eventuelle extra kosten drum herum, wie zb extra übernachtung und flug, würden wir derzeit trotzdem zwischen 300 und 500€ sparen [emoji15]

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
In Skandinavien ist der Preiskampf sehr sehr hoch. Lufthansa hat dort auch den light Tarif, teilweise um die 250€ (nur Handgepäck). Der Basic kostet dann 80 € (Koffer hin und zurück) mehr. Viel Spaß beim buchen :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Das Disneyland hat übrigens gerade die Ticket Preise erhöht. Manchmal bekommt man für kurze Zeit bei dem einen oder anderen Anbieter die Ticket noch zum alten Preis.


Sent from my iPhone using Main Street Emporium MSE mobile app
Habe gerade 3 Tages Tickets über Attraction Tickets für 245€ pp gekauft :) bei Ares kosteten sie schon seid einiger Zeit 297$. Mit dem Umrechnungskurs ist der Betrag jetzt fast der gleiche:)

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
Peffi schlendert die Mainstreet entlang
Hallo ihr Lieben!

1. Ich habe gehört es gibt dort einen Photo Pass für 10$ am Tag womit ich alle Fotos downloaden kann? Rides und Charakters? Ist das richtig ? Mir kommt das so günstig vor für disneyverhältnisse :muha:
Meinst du den "MaxPass"? Der kostet 10$ pro Person und Tag und bietet dir die Möglichkeit, online per App Fastpässe zu buchen. Darin enthalten ist dann auch der Photopass für den jeweiligen Tag. Siehe auch: [Info] First Details On How Disneyland’s FastPass+ Will Work - Seite 2 - Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum

Sofern es euch tatsächlich nur um die Fotos geht, so reicht es aus, wenn nur 1 Person von euch den MaxPass kauft, auf dessen Account dann die Bilder gespeichert werden.

Falls ihr auch auf die Fastpässe scharf seid, solltet ihr natürlich beide den Maxpass buchen. Müsstet ihr mal rechnen, ob ihr pro Tag weitere 20$ investieren möchtet...
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Meinst du den "MaxPass"? Der kostet 10$ pro Person und Tag und bietet dir die Möglichkeit, online per App Fastpässe zu buchen. Darin enthalten ist dann auch der Photopass für den jeweiligen Tag. Siehe auch: [Info] First Details On How Disneyland’s FastPass+ Will Work - Seite 2 - Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum

Sofern es euch tatsächlich nur um die Fotos geht, so reicht es aus, wenn nur 1 Person von euch den MaxPass kauft, auf dessen Account dann die Bilder gespeichert werden.

Falls ihr auch auf die Fastpässe scharf seid, solltet ihr natürlich beide den Maxpass buchen. Müsstet ihr mal rechnen, ob ihr pro Tag weitere 20$ investieren möchtet...
Kann ich fastpässe nur über die App buchen? Oder komm ich da auch anderweitig ran?



Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
Peffi schlendert die Mainstreet entlang
Du kannst die klassischen Papier-Fastpässe an bzw. vor den jeweiligen Attraktionen in den Parks ziehen. Ist so wie in Paris.

Erfordert besonders bei den beliebten Rides (Radiator Springs etc.) etwas Lauferei nach der Parköffnung, da die Fastpässe häufig schon zur Mittagszeit weg sind.
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Danke Pfeffi :)

So wir haben jetzt Flüge gebucht :jump wir fliegen nun doch von Hamburg aus. Ich hatte es mir günstiger gewünscht, aber ist jetzt so. Dafür haben wir tolle Flugzeiten :) und das Geld Soll meine Freude nun nicht trüben.

Wir fliegen am 4.5 hin und sind schon um 11.45 Ohrszeit in LA. Zurück geht es am 25.5 um 18.30 zurück nach Hamburg :)

Irgendwo hatte ich schon ganz viel über Hotels im Disndyland gelesen die nicht weit vom Park waren und als gut befunden wurden. Ich komme aber nicht mehr drauf wo das hier war :(

Und ich wollte gerade noch nach Hotels für Los Angeles gucken, bis mir klar wurde, ich weiß gar nicht welche ecken denn in la gut für Touristen geeignet Sind zum übernachten :giggle: ich älter Schisser:muha:
 
Sorcerina hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wir waren 2014 im Mikado, ein kleines Boutique Hotel mit kostenlosem Frühstück und Parkplatz in North Hollywood. Anaheim die Hotels am S Harbour Blv,

Fliegt ihr über AMS? Die Verbindung habe ich für Oktober gebucht.
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Wir waren 2014 im Mikado, ein kleines Boutique Hotel mit kostenlosem Frühstück und Parkplatz in North Hollywood. Anaheim die Hotels am S Harbour Blv,

Fliegt ihr über AMS? Die Verbindung habe ich für Oktober gebucht.
die gucke ich mir mal an Danke:)

Ja genau die über Amsterdam. Ich hoffe ich finde mich da gut zurecht[emoji28]

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
Peffi schlendert die Mainstreet entlang
Danke Pfeffi :)

Irgendwo hatte ich schon ganz viel über Hotels im Disndyland gelesen die nicht weit vom Park waren und als gut befunden wurden. Ich komme aber nicht mehr drauf wo das hier war :(
Klick' dich mal durch die anderen recht aktuellen Planungsthreads für DLC/Kalifornien. Da wurden in den letzten Monaten einige Tipps für Hotels gegeben. Die Häuser am South Harbour Blvd. sind größtenteils empfehlenswert, liegen fußläufig zu den Parks und sind meist bezahlbar.
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Ich bin gerade dabei die Reiseroute zu überarbeiten. Bin aber unschlüssig ob ein oder zwei ganze Tage las Vegas und ob 2 oder 3 ganze Tage San Francisco.:noidea:

Wir wollen von anaheim zum Grand Canyon. Die Strecke hat es natürlich innsich, die wollen wir nicht an einem Stück fahren. In welcher Stadt oder wo kann man denn einen guten Zwischenstopp im Landesinnerenn machen. Gibt es dafür noch n tip oder meint ihr einfach so weit fahren wie wir kommen und spontan eine Möglichkeit zum schlafen suchen?
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Ist natürlich immer sehr subjektiv, aber uns hat 1 voller Tag Las Vegas (2 Nächte waren es) total gereicht. Uns hat die Stadt tagsüber aber auch absolut nicht gefallen. San Francisco waren die 3 Nächte dafür Gold wert. Da hätte es auch noch mehr sein können.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
So also ich glaube unsere Route steht soweit :giggle: Die Hotels haben wir alle über Booking.com gebucht, da man da meist lange kostenlos stornieren kann...
Und so soll es aussehen

4.5 Ankunft L.A.
4.5-7.5. L.A. (Übernachtung Universal Studio Suites, Nähe Universal)
8.5-10.5. Disneyland (Übernachtung Kings Inn, Anaheim)
11.5 Fahrt nach Williams
11.5-13.5 Grand Canyon (Übernachtung El Rancho Motel, Williams)
13.5 Fahrt nach Hildale mit Weg über den Lower Antelope Canyon
13.5-15.5 Zion Nationalpark (Übernachtung Suites of Hildale)
15.5. Fahrt nach Las Vegas
15.5-17.5. Las Vegas (Übernachtung Excalibur)
17.5- 18.5 Fahrt Richtung San Francisco über Yosemite NP (Übernachtung
Zwischenstopp Bishop)
18.5-22.5. San Francisco ( Übernachtung Imperial Inn Oakland)
22.5-23.5. Fahrt nach L.A. An der Küste entlang (Übernachtung Spontan,
eventuell ziehen wir auch durch)
23.5-25.5 L.A (Hotel steht noch nicht)
25.5. Rückflug


Gerne würde ich den Bryce Canyon noch einbauen, weiß aber nicht so wirklich wo....

Bei San Francisco lagen Hotels leider schon jenseits von gut und böse, und wenn dann nur mit mega Parkgebühren oder gar keinem Parkplatz. So sind wir jetzt auf Oakland ausgewichen. Ein Freund von Flo meinte, das könnte man gut machen.

An einem der Tage von LA wollen wir eventuell nochmal einen Tagesausflug nach San Diego machen, aber das halten wir spontan.

Ich freu mich so, dass diese Abenteuer tatsächlich real wird, es fehlt nur noch der Mietwagen und das eine Hotel in LA :):jump
 
JustMagic macht ein Foto vom Schloß
11.5 Fahrt nach Williams
11.5-13.5 Grand Canyon (Übernachtung El Rancho Motel, Williams)
13.5 Fahrt nach Hildale mit Weg über den Lower Antelope Canyon
13.5-15.5 Zion Nationalpark (Übernachtung Suites of Hildale)
15.5. Fahrt nach Las Vegas
Ich habe mich ja auch sehr lange mit diesem Teil der Route beschäftigt. Sieht mir bei dir nach sehr viel unnötiger Fahrerei aus. Von Williams bis zum Grand Canyon Village benötigt man ca. 1 Stunde. Bedenkt auch die eventuellen Warteschlangen für die Einfahrt in den Grand Canyon National Park. Bei 2 Nächten in Williams würdet ihr unnötig hin- und her fahren und Zeit verlieren. Was wollt ihr am Grand Canyon machen? Nur Ansehen oder auch wandern gehen? Falls ihr nicht wandern möchtet, reicht auch laut Empfehlungen ein voller Tag, evtl. mit Sonnenaufgang oder -untergang. Ihr könntet dann die zweite Nacht im Village oder in Tusayan verbringen, oder falls dort schon ausgebucht ist oder es zu teuer wird, bis nach Page weiter fahren. Von Page aus dann zum Antelope Canyon, und wenn ihr schon dort seid, auch den Horseshoe Bend ansehen.

Für den Zion National Park: Meinst du wirklich die Suites of Hildale in Hildale bei Colorado City? Das wäre auf eurer Route ein absoluter Umweg! Der Zugang zum Zion befindet sich in Springdale. Die Fahrt von Page nach Springdale führt euch durch Kanab, von dort ist es noch ca. 1 Stunde bis Springdale. Wenn ihr von Kanab aus südlich nach Hildale fahrt, braucht ihr ca. 45min bis dahin und eine weitere Stunde bis nach Springdale, und dann für die zweite Nacht wieder 1 Stunde zurück in die "falsche" Richtung. Mein Vorschlag: Wenn ihr auch zum Bryce Canyon wollt, dann übernachtet in Mt. Carmel Junction, so habt ihr einen zentralen Punkt zwischen Bryce und Zion. Oder noch besser: 1 Nacht in Bryce und 1-2 Nächte in Springdale.

Das soll jetzt keine Kritik an deinem Reiseplan sein, nur eine gut gemeinte Empfehlung ;)
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Ja das es ein wenig Kreuz und quer fahren ist, weiss ich. Es war aber leider auch nicht so viel anders möglich, da wir wirklich sehr spät dran waren mit buchen und viel schon ausgebucht oder aber exotisch hohe Preise. In Springdale würden wir für 2 Nächte an die 500€ zahlen und das ist irgendwie fast überall so auf der Route. Deshalb haben wir uns jetzt für ein wenig zick zack fahren entschieden [emoji28] aber danke für deinen Hinweis. Fasse es keinesfalls als Kritik auf, bin ja froh über Tipps:)

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Vielleicht solltest du deine Hotels auf diversen anderen Seiten mal vergleichen ?! Booking.com ist einer der teuersten auf dem Markt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Oben