Der erste Weihnachtstrip und wir verabschieden uns :)

DLP 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
so liebes forum... es ist soweit: die koffer sind gepackt und morgen nach dem aufstehen gehts los in das weihnachtliche DLP! es ist unsere erste reise zur weihnachtszeit und wir sind ganz gespannt, was wir alles entdecken können. sooo viele hier haben von der weihnachtszeit im park geschwärmt und nun werden wir alles genau unter die lupe nehmen ;)

hier ist also der erste teil unseres reiseberichtes, quasi als kleine "vorschau"...

nachdem man uns viele probleme bei der buchung bzw. dem termin machte :)() ist es endlich so weit. meine bessere hälfte und ich haben heute die letzten einkäufe nach der arbeit erledigt, unsere koffer fertig gepackt und freuen uns auf morgen.

wir werden gegen 12h hier bei uns am niederrhein starten. die reise geht dann zuerst ein wenig über land bis eindhoven (die niederlande erreichen wir schon nach 2km :)) und dann weiter über antwerpen nach frankreich hinein. wir werden bei lille über die grenze fahren und dann noch die letzten 2 stunden autobahn für knapp 15 euro bis paris nutzen.

ich hoffe, dass wir ohne eine große pause gegen 17h im pariser umland eintreffen werden. das hotel für die erste nacht ist das formule 1 in collegien. dort sind wir bereits zweimal "abgestiegen" und konnten dort wenigstens ruhig schlafen nachts. beim letzten mal haben wir uns mit einem etap etwas mehr gegönnt, hier aber die ganze nacht nur die nachbarn beim XXX gehört :lach

dieses hotel ist die zwischenstation, bevor es am nächsten morgen gegen 09h zum cheyenne gehen wird.

wir machen es eigentlich immer so, damit wir den ersten tag im park ausgeruht genießen können. es reicht also ein kleines günstiges hotel, das nur zum schalfen in der ersten nacht dient.

nach unserer ankunft wollen wir morgen noch schauen, ob es zeitlich noch ins outlet center reicht. allerdings hat dieses "nur" bis 19h geöffnet, und ob es sich nach der ankunft noch lohnt, muss sich erst zeigen...

also: so sieht der plan für morgen aus! alles andere werden wir spontan im park entscheiden und sicher wird davon ein ganz ausführlicher bericht hier folgen!

haltet die ohren steif :lach
bis spätestens sonntag nacht, da werden wir nämlich wieder hier einfliegen... :(

lg
mave
 
Horizon blättert noch in der Broschüre
Eine gute Fahrt und viel Spaß !!

Kommt heil und mit satt Fotos wieder !
:001:
 
Momba blättert noch in der Broschüre
:mw Wünsche Euch einen super tollen Disney-Weihnachtsurlaub mit ganz vielen schönen Erlebnissen, gutem Wetter und einer wundervollen Atmosphäre :christmas8:

Gute Reise
von Momba
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Ich wünsche euch ebenfalls einen wunderbaren, magischen und weihnachtlichen Urlaub mit entsprechend schönem Wetter und allem, was dazu gehört - lasst es euch gut gehen und kommt gesund wieder :mw!
 
Destiny steigt in manche Attraktion mit ein
Ich wünsche Euch gaaanz viel Spaß im weihnachtlichen DLP und gute Fahrt! Genießt die Zeit und kommt gesund wieder zurück.
 
C
Camthalio Guest
Ich wünsche euch eine schöne und weihnachtliche Zeit im DLP. Ich freue mich schon auf den Reisebericht und die Fotos.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ich wünsche Euch auch ganz, ganz viel Spaß im weihnachtlichen DLP. Bin ganz neidisch, könnte auch direkt wieder fahren. :-*
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Ich wünsche Euch viel Spaß im DLP.

Gruß
Disneymom

.... die auch gern zu Weihnachten ins Disneyland möchte
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Einen wunderschönen Urlaub, eine ruhige Fahrt und viele tolle winterliche Eindrücke.:001: Hoffentlich habt ihr warme KLamotten dabei, es soll wohl merklich kälter werden. :nf_cold:

Geniesst eure Zeit. Wenn eure rum ist, kommt unsere.:giggle:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
so... lasset die spiele beginnen :lach

es geht los! tschüssi ihr alle!!! :jump:jump:jump:jump:jump:jump:jump:jump:jump
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
und hier dank des freien mc donalds wlan (collegien) ein kurzer zwischenbericht:

hinfahrt war blöde! statt der üblichen 4,5 bis 5 stunden durften wir heute 6 stunden und 15 minuten fahren! von einem stau in den nächsten :(
nun gehts nur noch ins formula 1 ne dvd schauen und schlafen. hoffentlich hats morgen aufgehört zu regnen!!!

grüße aus frankreich
mave ;)
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Das ist echt nervig, wenn die Fahrt viel länger dauert als geplant :(!

Aber ihr habt ja zum Glück eine Nacht in der Nähe, sodass ihr morgen in aller Frische in die Parks starten könnt! :) Danke für die Rückmeldung, vielleicht hören wir ja nochmal etwas von euch aus Frankreich :mw

(Und du weißt ja, falls ihr die Bambi-Eco-Souvenirs findet...:photo1: ;) Danke!!)
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
so, wir sind wieder zurück und müssen sagen:

ihr hattet alle recht! es war sehr, sehr schön und, trotz der menschemassen teilweise recht "besinnlich"! besonders der schnee bei der tree lightning ceremony hat uns sehr gefallen, auch wenn wir ihn erst beim zweiten mal mitbekommen haben (standen beim ersten mal seitlich vom baum, da schneits nicht :( ).
ich mach mich gleich mal an die fotos und werde euch unsere tage dann mal genauer beschreiben.

zum anfang schonmal so viel: vor wochentagen in der adventszeit braucht man glaub ich keine angst haben was die besucherzahlen angeht, aber samstags und sonntags ist es dann schon ziemlich nah an der schmerzgrenze! und trotzdem haben wir alles mach können was wir wollten ;) aber mehr dazu später :)
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Na dann erstmal herzlich Willkommen zurück - ich freu mich, dass ihr einen schönen Urlaub hattet! :001:

Ich finde die Weihnachtszeit im DLP auch superschön, wir waren bisher ja nur einmal dort (2008). Besonders die abendlichen Beleuchtungen sind toll, oder? :)

Freue mich schon auf Fotos & Berichte! :jump
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Oh das ist ja klasse das Ihr so einen tollen Weihnachtsurlaub im DLP hattet und wie schnell alles vergangen ist ......

Freu mich schon auf den Bericht und hoffe der "Kulturschock" vom New York aufs Cheyenne war nicht so schlimm ......
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
sooo ihr lieben! wir sind nun doch schon wieder mehr als eine woche zu hause und haben noch gar nicht genau erzählt, wie und was bei uns so los war :) das wollen wir nun ändern:

alles begann an einem donnerstag morgen in collegien, ca. 25km weit entfernt vom DLP. hier klingelte in einem kleinen ruhigen hotelzimmer gegen 07.45 uhr der wecker. einigermaßen ausgeschlafen, da man am vorabend beim DVD schauen schon eingeschlafen ist, führt der erste weg zum fenster. das rollo wird geöffnet und: strahlend blauer himmel! keine wolken! genau so wie wir es uns gewünscht aber nach einem vortag voller regen nicht erwartet hatten... :)

mehr oder weniger schnell machten wir uns fertig und auf den weg ins DLP. angepeilt war eine ankunftszeit gegen 09.00 uhr. aber: wir sind ja im urlaub, also schööööööön langsam :)

es war gegen 09.15 uhr als wir die autobahn verließen und den schildern richtung DLP folgten. es ist immer wieder ein schönes gefühl, die straßenschilder zu sehen und zu wissen "gleich sind wir da"!
dieses gefühl verstärkte sich abrupt, als wir der menschenleeren straße um ein paar kurven folgten und den ToT sahen :)

ein kurzes stück noch, und wir fuhren vor die pforte "unseres" hotel cheyenne. der freundliche CM an der schranke öffnete uns schon, bevor er überhaupt auf unsere reservierung geschaut hatte.

ich sagte noch zu meiner freundin, dass wir wohl ein wenig spät seien, und genau zur "haupteincheckzeit" in der rezeptionshalle sein werden (der park machte ja um 10h auf und es war 09.30h).
dise erwartung änderte sich schlagartig, als wir auf den rezeptionsparkplatz vom cheyenne bogen. wir waren hier auto nummer 2!!!!!!!! :lach

schnell ausgestigen und rein in die lobby... tatsache, die warteschlange war LEER :) wir konnten direkt nach ganz vorne gehen. es dauerte keine 5 minuten, in denen wir die wunderschön dekorierte lobby des hotels erkunden konnten, und wir durften einchecken. wollten ja nur schnell die fehlende eintrittskarte haben, da wir das zimmer ja eh erst mittags beziehen können...
aber zuerst galts ja mal die zweite person anzumelden. das war natürlich kein problem bei unserer deutschsprachigen CM und ich durfte für 2,97€ auch für 3 nächte im cheyenne übernachten. noch schnell die zeiten fürs frühstück rausgesucht... und nun gabs endlich den umschlag mit der eintrittskarte :) aber es ging nun doch noch nicht in den park! :( die freundliche CM sagte, unser zimmer sei bereits fertig und überreichte uns sofort die zimmerkarte :) zimmer 2158 sollte es werden, gleich gegenüber vom chuck waggon... also keine weiten wege zum frühstück ;)

nun also planänderung: ab zum auto, zimmer beziehen und erst dann in den park. ich war gespannt wie ein flitzebogen, was uns denn in unserem zimmer erwarten wird. bei unseren letzten aufenthalten im cheyenne war ich eigentlich sehr begeistert. da ich aus dem sommerurlaub (lodge) aber wusste, was einen erwarten kann blieb ich skeptisch...

jeder kennt wohl das gefühl. man hat das zimmer gefunden, steht vor der zimmertür, öffnet die schließanlage mit der zimmerkarte, drückt die tür auf und was wird einen jetzt erwarten...?

uns erwartete: ein herrlich warmes, sauberes, sehr gemütliches zimmer welches zwar schon ein paar jahre alt war (z.b. an den türen zu erkennen) aber dennnoch in einem super zustand war. der teppich war sauber und flauschig, es lag kein staub auf den möbeln, keine haare im bad, die möbel machten einen quasi neuwertigen eindruck! wir waren absolut begeistert und packten fluchs unseren koffer aus. schließlich waren wir nicht gekommen um das hotelzimmer zu prüfen sonder für eins: die PARKS :-*

es war dann gegen 10.30 h endlich so weit als wir uns auf den weg in richtung disneyland park machten. die sonne strahlte immer noch vom wolkenlosen himmel. das termometer zeigte zwar nicht mehr als 3-4° an, aber mit der sonne war das richtig schön. wir überlegten noch, ob wir schön durchs village zum park schlendern sollten, das erübrigte sich aber, als sich die gelegenheit bot, dass der shutle-bus gerade vorgefahren war. wir waren halt doch ein wenig faul und nutzten diese gelegenheit. Jim Knop Smily

und dann gings vom bahnhof in richtung park. jeder hier weiß, wie es sich am ersten tag anfühlt. man läuft über den platz... man sieht die sicherheitskontrollen... man fühlt, "wir sind wieder daaaaaaa" :) kurz die taschen vorzeigen, ein paar schritte weiter gehen und *TADA* :headbang: das wahrzeichen des DLP, das disneyland-hotel erscheint. wir schalten mit unserem tempo einen gang runter und genießen den anblick. hier wird einem bewusst, dass man den alltag verlassen kann... (obwohl der hinweis darauf ja erst etwas später erfolgt) :)

im gesamten bereich herrscht kaum andrang. geselliges treiben würde ich es ehr nennen. hier und dort ein paar menschen, aber kein vergleich zu dem, was wir in den nächsten tagen noch erleben sollten.

wir machten einen kurzen stop beim concierge im disneyland hotel. schließlich war uns bewusst, wie viele leute am wochenende im park sein werden (alle hotels waren ausgebucht) und aus diesem grund wollten wir uns für samstags und sonntags noch schnell zwei premium-fastpässe besorgen. nach der bezahlung war allerdings der drucker defekt, so dass sich alles aufgeschrieben wurde und wir die karten erst am nachmittag abholen sollten. war ja kein problem, sie galten ja nur am samstag und sonntag...

also: ab zum frühstück fassen. da wir noch nichts gegessen hatten führte unser weg nun erstmal in den salon mickey. ganz wichtig den goldenen türklopfer klopfen und die geheimnisvolle tür wurde geöffnet :)

auf dem weg fiel mir noch ein, dass wir uns hier ja schon oft über donalds desk unterhalten haben. aus dem grund machte ich im vorbeigehen noch ein paar fotos hiervon. :)

nach dem kurzen frühstück mit riesen-mickey-hand-plätzchen sollte es nun endlich in den park gehen.

was wird uns wohl hier erwarten. wie wird die gesamte stimmung im park sein. hört man auf der mainstreet weihnachtsmusik? soll es hier nicht auch schneien? wo steht der weihnachtsbaum? ob er wirklich so groß ist wie auf den bildern?

aber davon wirds erst beim nächsten mal mehr geben :) nun muss ich erstmal noch was tun :(

fotos folgen auch, aber hier komm ich nur von zu hause ran...

grüße
mave
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Na, der Bericht fängt ja schon mal gut an, tolles Wetter, der Check In schnell fertig, das Hotelzimmer perfekt und schon bezugsfertig, was will man mehr. :001:

Die Aussenfassaden im Cheyenne waren ja auch neu gestrichen, es gab neue Fenster, da werden sie wahrscheinlich auch die Zimmer schon teilweise renoviert haben, im Santa Fe sind sie damit ja auch zugange gewesen.

Ich glaube ich muss beim nächsten Besuch auch mal wieder das Cheyenne buchen :nick

Freu mich schon auf die Fortsetzung des Berichtes.
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Danke für den tollen Berichtstart, Mave :applause:

Es macht echt Spaß, euch in Gedanken Richtung Disneyland Hotel zu folgen... wir alle oder zumindest die meisten hier können dir da sicherlich beipflichten, wie schön dieses "wir sind wieder da!"-Gefühl ist!! :nick
Freue mich schon auf den Rest, und natürlich auf Fotos! :jump


Salon Mickey... hach.... ich will da nächstes Jahr auch endlich hin! Erstmal Aktien kaufen bald *g*...
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
vielleicht solltest du garde zuschlagen... liegen mal wieder bei unter 5 euro!!! macht bei zwanzig stück mit provision etwas über 100 euro!
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Echt?! Ui, das hört sich ja gut an! :nick

Dann müsste ich nur nochmal an mein Sparkonto ran, aber bei dem Preis sollte man wohl eigentlich nicht lange überlegen, oder?! Hm....
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
sorry, die weihnachtstage haben mich doch mehr in anspruch genommen, als im voraus geplant war :) ich werde aber in den nächsten tagen auf jeden fall weiter machen und auch die fotos einstellen! versprochen!!! :nick

grüße
mave
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
so, hier kommen nun die ersten fotos :) es sind zwar nicht sooooo viele, aber sie sollen ja auch erstmal zu dem teil des berichtes passen :)

also: fortsetzung folgt!
 

Anhänge

engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
schöner Bericht - freue mich schon auf mehr. :mw

Die Bettdecken im Cheyenne sehen anders aus, als ich sie in Erinnerung hatte - scheinen also neu zu sein.

Haben die Hotelgebäude keine Namen mehr? Falls doch,wie heiß den eures? Gegenüber vom Restaurant waren wir nämlich auch schon.

LG engelchen
 
Blume steigt in manche Attraktion mit ein
@ engelchen:
ich mein bei unserem letzten Besuch diese Decken auch schon gesehen zu haben, aber das Stockbett ist ein anderes. Bei den Alten war die Leiter am Fußende und nicht an der Seite.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
also 2008 und 2006 gabs auch schon die selben decken. wir finden sie immer super, da sie sooooooo groß sind und man sich nachts nicht drum streiten muss :)
 
T
Trieli Guest
Und ich kenne die Etagenbetten nur so. Das erste Mal 2001 und das zweite Mal 2006 war die Leiter schon da wo sie auf den Bildern auch zu sehen ist.
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
Und ich kenne die Etagenbetten nur so. Das erste Mal 2001 und das zweite Mal 2006 war die Leiter schon da wo sie auf den Bildern auch zu sehen ist.
Die Etagenbetten kenne ich ebenfalls nur so. Wir waren das letzte Mal im Jan. 2006 im Cheyenne. Das die Decken keine separaten Tagesdecken sind sondern richtige Zudecken, war da auch schon so. Ich meine aber das Design wäre anders gewesen. Kann mich aber auch irren - ist ja schon ein paar Jährchen her. :lach
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ja, wann geht´s denn jetzt hier weiter? :-*

Der nächste Trip ist schon gebucht, dabei ist der alte Bericht noch nicht einmal fertig geschrieben *tztztz*, so geht das ja nicht ...... :giggle:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
ich gelobe wirklich besserung! aber keine angst, es gehen keine infos verloren, denn ich hab mir abends sogar nen notizzettel mit den tagesinfos gemacht ;)
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
und hier die fortsetzung:

das erste, was wir uns ansahen nachdem wir den park betreten haben war die berühmte tafel. wir wollten ganz sicher sein, dass wir auch diesmal wieder das hier und heute verlassen und in die welt der geschichte, zukunft und immer junggebliebenen fantasy eintauchen.

wir gehen unter der bahnlinie durch und erblicken ihn! da steht er, der weihnachtsbaum. er ist noch viel größer, als auf allen fotos! er ist einfach rieeesig groß und super schön geschmückt. klar, dass wir den erstmal fotografieren müssen! vor dem im schnee stehenden schlitten mit goofy stehen ganz viele leute, so dass wir hier erstmal auf ein foto verzichten. immernoch strahlt die sonne vom himmel, es ist eisig kalt und von überall her scheint weihnachtsmusik zu kommen.
ja, genau so stell ich mir weihnachtstimmung vor :)

jedem dürfte klar sein, welchen weg wir zu unserer ersten attraktion dem big thunder wählen, oder? eigentlich laufen wir sehr oft durch die liberty arcade, aber nicht beim ersten mal. wir schlendern mitten über die mainstreet mit blick auf das schloß. schließlich wollen wir doch noch mehr spüren, dass wir wieder zu hause sind ;)

wie gesagt, big thunder stand auf dem programm. aber wer die grubenbahn kennt, der weiß, dass hier nicht selten langes warten angesagt ist. so auch hier am "frühen morgen" (es war mittlerweile halb 12 ;)). also haben wir uns mit einem fastpass eingedeckt und sind weiter gezogen. und da wir mit nur einem fastpass schlecht leben konnten ging der weg direkt weiter zu peter pan. auch hier ist ohne fastpass selten eine angenehme wartezeit zu ergattern.

das sollte es aber mit fastpässen erstmal gewesen sein. wir hatten jetzt bis zur angegebenen zeit noch zeit genug und wollten mal kurz zu it´s a small world um uns richtig mit disney musik beduseln zu lassen.

auf dem weg hierhin machten wir eine tolle entdeckung. es gibt ja noch den "weihnachtsmarkt von belle". ich hab zwar im netz mal was davon gelesen, dachte aber nicht, dass es so süße, schön dekorierte weihnachtsmarkt buden sind ;). also schön drüber geschlendert und den fleißigen CM beim dekorieren (sie haben gerade erst eröffnet) zugeschaut.

und schon saßen wir im großen boot und hielten kurs auf das land der unendlichen musik ;)
aber diesmal war alles anders als sonst. als wir in die große halle fuhren dachte ich ich hör nicht richtig. da lief doch jingle bells von den it´s a small world kindern gesungen ;) und nicht nur das, es war ein mix aus verschiedenen weihnachtsliedern und dem eigentlichen song. auch wenns andere nicht mögen, mir gefiels ;) noch dazu waren ganz viele geschenkepakete zwischen den figuren verteilt. und noch ein bisschen mehr weihachtsstimmung aufgeschnappt :lach

im anschluß ging es dann ganz gemütlich rüber zum BTM. unsere fastpass-zeit lief, und wir konnten ganz gemütlich bei eisigem wind unsere erste fahrt genießen (und es sollten während unseres trips noch unzählige folgen :headbang:). zu unserem erstaunen taten es die wasserfontänen sogar, so dass wir trotz kälte ein wenig nass wurden ;)

so richtig durchgefroren mussten wir uns erst mal ein wenig aufwärmen. und wo geht das bei einer langen gemütlichen fahrt besser als bei den piraten :icon_mrgreen:
schon beim betreten des eingangs weiß ich wo ich bin. dieser ganz eigene geruch den die piraten mit sich bringen... *träum*
da nirgenwo leute waren, fotgrafierte ich noch schnell die türen, über die wir uns an anderer stelle schon unterhalten hatten und dann gings nach fast unerträglich langer wartezeit (fast 5 Minuten! :jump) ins boot.
es war alles wie gewohnt, einfach schön...

im anschluß mussten wir uns schon fast sputen, so hatten wir doch noch einen fastpass von peter pan in der tasche, den wir natürlich auch noch einlösen wollten. aber da der weg ja nicht sonderlich weit war, schafften wir das auch noch ;)

aber nun war erstmal essen angesagt. unsere wahl sa folgendermaßen aus: mitags ne kleinigkeit auf die hand und abends dann im chuck wagon zum buffet.
also gings erstmal auf nen leckeren cheese-dog zu casey´s :hungry: die idee mit dem hunger hatten wohl viele leute, so dass sich das ganze dann doch etwas hingezogen hat. damit wir abends im chuck wagon nicht auch so lang warten müssen gingen wir noch kurz in die city hall, um uns einen tisch zu reservieren (gott sei dank, denn es war nur möglich, mit reservierung dort zu essen! ich denke mal, hieran waren sämtliche AMFF angebote schuld!).

da wir nun ja schonmal nahe am ausgang waren, verließen wir doch auch gleich den disneyland-park, um unseren tag an einem fast genau so schönen ort fortzusetzten: dem studio park :jump
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Danke für die Fortsetzung. :001:

Schön zu lesen, das Dir die Weihnachts Deko auf der Main Street auch gut gefallen hat. Für mich gibt es keine schönere Saison als Weihnachten im DLP. Belles Christmas Village ist wirklich ganz bezaubernd.

Das Fotos aus POTC ist auch klasse, der Gesichtsausdruck ....... :muha:
 

Oben