Der Erlebnis Zoo Hannover inklusive Yukon Bay

Parkbericht 
shellhsv96 Roter Großstadtindianer
Hallo liebe Disneyfreunde,

ich war das erste mal seit gut 3 Jahren wieder im meinem Heimat Zoo in Hannover. Anlass hierfür war die letzte Woche neu eröffnete Themenlandschaft Yukon Bay. Ich habe für euch natürlich einen kleinen Bericht mitgebracht inklusive ganz vieler Bilder. Ich hoffe es gefällt euch.

Wenn man durch den Eingang geht kommt man als erstes in die Themenlandschaft Sambesi. Diese durchquert man erst zu Fuss und dann kann man später nochmal eine Bootstour durch die komplette Landschaft machen. Man beginnt seine Tour bei den Nashörnern.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Als nächstes kommt man zu den Antilopen, Gazellen und Steppenzebras

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Dann kann man auch schon die ersten Boote der Sambesi Bootstour sehen

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Als nächstes geht es vorbei an den Flamingos

[/IMG]

Und genau gegenüber befinden sich die Pelikane, wo man durch das Freigehege durchgehen kann. Wenn man keine Angst hat kann man sie auch streicheln.

[/IMG]

Vorbei am Wasserfall geht es als nächstes zu den Flusspferden

[/IMG]

[/IMG]

Die Erdmännchen sieht man als letztes bevor es mit der Bootstour losgeht. Einer hält Wache und die anderen dösen in der Sonne.

[/IMG]

[/IMG]

So nun geht es weiter mit der Sambesi Bootstour. Gott sei Dank hatten wir genung zu trinken dabei.

[/IMG]

[/IMG]

Hinter der Brücke geht es los. Ich zeige euch jetzt nur Bilder von Tieren die wir noch nicht gesehen haben. Denn als erstes fährt man an den Antilopen, Gazellen und Steppenzebras vorbei. Dann geht es zu den Flamingos. Danach kommen die Flusspferde. Und jetzt kommt was neues, die Wildesel.

[/IMG]

[/IMG]

Man fährt auch an einem afrikanischen Dorf vorbei, bevor es zu den Giraffen geht. Das erste Bild ist vom Boot aus fotografiert. Die anderen von der Ausichtsplattform die man nach Ende der Bootstour besichtigen kann. Auf der Bootstour fährt man noch an den Nashörnern vorbei bevor diese dann zu Ende ist.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

So nun geht es zu Fuss weiter zum Sahara Conversation Visitor Center, wo man bei einem Rundgang Lamas und Antilopen zu sehen bekommt.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Hier befindet sich auch die Showarena, wo gleich die Show Alle Tiere sind Stars anfängt. Schauen wir doch mal rein.

[/IMG]

Hier haben Papageien, ein Bussard, zwei Gürteltiere, ein Geier und eine Schlange Kunststücke vorgeführt oder mit den Besuchern gekuschelt.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

So jetzt mache ich mal eine kleine Pause bevor es dann mit dem Auf und Abstieg des Gorillaberges weiter geht. Es fehlt auch noch ein kleiner Teil der Sambesi. Bis später.

Gruss aus Hannover

Sebastian
 
Horizon blättert noch in der Broschüre
Prima Bericht, vielen Dank !!

Aus Hannover und so ganz ohne Lena... sehr gut !! :jump

Schreib schnell weiter !! :nick

:001:
 
Zuletzt bearbeitet:
Flint86 blättert noch in der Broschüre
Dem kann ich mich nur anschliessen!Schöne Bilder (besonderen Dank für die klasse Giraffen Fotos!) und super Bericht!
Bin gesapnnt wie es weiter geht!

Liebe Grüße Monique:001:
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Ui, vielen Dank für den Bericht und die schönen Bilder :)!

Wir wollen evtl. vor unserem Hamburg-Trip im Sommer mal dort vorbeischauen!
 
shellhsv96 Roter Großstadtindianer
Ui, vielen Dank für den Bericht und die schönen Bilder :)!

Wir wollen evtl. vor unserem Hamburg-Trip im Sommer mal dort vorbeischauen!
Ja macht das mal, es lohnt sich wirklich. Ihr solltet aber minimum gut 6 Stunden Aufenthalt einplanen. Wie gesagt es folgen jetzt noch die Themenlandschaften Gorillaberg, der Rest von Sambesi, Yukon Bay, Dschungelpalast, Outback, Mullewapp und Meyers Hof.

Gruss

Sebastian
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
Vielen Dank für die vielen schönen Bilder.

Auch wenn mir das alles sehr bekannt vorkam :giggle:

Seitdem der Zoo vor einigen Jahren angefangen hat alles umzubauen fahren wir einmal im Jahr dorthin. Immer wieder schön.
Dieses Jahr hat es noch nicht geklappt, da wir natürlich erst fahren woll(t)en, wenn die Yukon Bay eröffnet hatte. Mal schauen wenn es nun was wird. :nick

LG engelchen
 
Baerchen Bärin der Narzisse
Ja macht das mal, es lohnt sich wirklich. Ihr solltet aber minimum gut 6 Stunden Aufenthalt einplanen. Wie gesagt es folgen jetzt noch die Themenlandschaften Gorillaberg, der Rest von Sambesi, Yukon Bay, Dschungelpalast, Outback, Mullewapp und Meyers Hof.

Gruss

Sebastian
der arme marc :-*:giggle:
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Danke für Deinen Bericht. Ich warte jetzt schon gespannt auf die Fotos von Yukon Bay. Ich war erst gestern auf der Website vom Zoo Hannover unterwegs, um ein bißchen was vom neuen Teil zu sehen. War aber leider Fehlanzeige.

Auf jeden Fall habe ich für diesen Sommer einen Besuch im Zoo Hannover fest eingeplant. Der letzte ist doch schon ein bißchen her.
 
shellhsv96 Roter Großstadtindianer
So dann geht es mal weiter mit unserer Tour. Als erstes besteigen wir heute den Gorillaberg. Beim Aufstieg sieht man zuerst ein paar Neandertaler und dann schon die ersten Gorillas, auch wenn diese aus Metall sind.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Endlich auf dem Berg angekommen hat man eine tolle Aussicht

[/IMG]

[/IMG]

Hier ein Foto von einem Jungtier beim Spielen am Bach

[/IMG]

Und hier ein Bild von der täglichen Fütterung

[/IMG]

Nun beginnen wir mit dem Abstieg vom Gorillaberg. Hier scheint jemand sein Lager aufgeschlagen zu haben.

[/IMG]

Bestimmt weil sie einen Autounfall hatten !

[/IMG]

Oder sind sie doch mit dem Flugzeug abgestürzt ? Haben die Gorillas etwa damit etwas zu tun ?

[/IMG]

Zu dem Gorillaberg gehört noch ein Affenhaus mit Freigehege. Hier leben ausser den Gorillas auch noch Schimpansen und Orang-Utans.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Jetzt folgt noch ein kleiner und letzter Teil der Sambesi mit einer afrikanischen Musikschule und der Löwenanlage, bevor es nach Yukon Bay geht.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

So nun betreten wir sie die neue Themenlandschaft Yukon Bay. Als erstes geht man durch einen Bergwerkstunnel und kommt bei den Wölfen raus.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Vorbei an einem Wasserfall und durch einen weiteren Bergwerkstunnel durch kommt man als nächstes zu den Karibus. Der Clou an der Sache ist das die Wölfe eine Etage tiefer sind und die Karibus sehen können. Sie sehen ihr Fressen, nur leider kommen sie nicht ran.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Hier steht auch eine original Lok aus Kanada, die Duchess. Vorbei an ein paar kanadischen Holzhäusern kommt man dann auch in den Hauptbereich von Yukon Bay, dem Hafen. Hier sieht man dann schon den Hafenkran und das Schiff, die Yukon Queen.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Die Yukon Queen ist auch zugleich der neue Bereich der Pinguine. Diese sind bis Dato aber noch nicht Umgezogen und sind noch in ihrer alten Anlage (Foto folgt später).

[/IMG]

Nun folgt der Eingang zur Unterwasserwelt

[/IMG]

[/IMG]

Von der man super die Eisbären beobachten kann. Aber auch die Seebären, Seelöwen und die Pinguine, wenn sie denn da sind. Das Wasser hat eine Wellenbewegung, so das man denken kann man sei wirklich auf einem Schiff.

[/IMG]

[/IMG]

Nun kommt die Seebären und Seelöwenanlage mit dem Yukon Stadium hier findet zweimal am Tag die Show Das Leben in Yukon Bay statt.

[/IMG]

Hier ein Blick auf die Fenster zu Unterwasserwelt

[/IMG]

Und hier die Seebären und Seelöwen

[/IMG]

[/IMG]

In Yukon Bay gibt es ausserdem noch die Yukon Market Hall. Hier findet man sehr, sehr viele Leckereien wie z.b. Pasta, Eis, Backfisch, Baguettes, Burger und Spareribs. Wir entschieden uns für ein original kanadisches Yukon Bier und ein Schürfschale Pommes, die locker für zwei Personen reicht.

[/IMG]

[/IMG]

Beim verlassen von Yukon Bay kommt man noch zum Tourist Office, einem Souvenirladen, wo dieser schöne Van daneben steht.

[/IMG]

So jetzt mache ich erstmal wieder eine Pause und denke es geht morgen weiter mit dem Dschungelpalast, dem Outback, dem Kinderland Mullewapp und Meyers Hof.

Grüsse aus Hannover und ich hoffe ihr habt Spass an meinem Bericht

Sebastian
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
:applause::applause:

War ja doch ganz was los im neuen Bereich - so wie ich es befürchtet hatte. Deshalb sind wir noch nicht gefahren.

Den Löwen geht es übrigens genauso wie den Wölfen. Sie sehen die Giraffen aber kommen nicht ran (zwischen den Gehegen ist ein breiter, für die Besucher gut getarnter Graben).
Bei einer Führung vor einigen Jahren wurde uns erzählt, dass die Giraffen beim Einzug in ihr neues Gehege deshalb sehr nervös waren (sie können die Löwen auch sehen). - irgend wie verständlich:nod:

LG engelchen
 
Flint86 blättert noch in der Broschüre
Bei den schönen Bildern, freue ich mich noch mehr auf die Dschungelfortsetzung:-*

LG Monique:001:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
hey sebastian!
das sind aber wirklich tolle bilder! das sieht ja mehr nach einem freizeitpark als nach einem zoo aus! wirklich schön... ich habe am wochenende über den neuen bereich noch einen NDR bericht gesehen. da steckt ja wirklich massig arbeit drin und wie man sieht: es hat sich absolut gelohnt!!!
 
shellhsv96 Roter Großstadtindianer
So nun geht es weiter mit dem Dschungelpalast, den Eingang bilden zwei grosse Elefanten aus Stein. Dann geht man unter einem Torbogen durch und kann die ganze Pracht des Dschungelpalastplatzes sehen.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Nun folgen ein paar Bilder von den Elefanten. Dabei sind auch zwei Babyelefanten die kürzlich erst geboren wurden, es folgen aber noch drei weitere Babyelefanten.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

In der Mitte des Platzes befinden sich zwei steinerne Elefantenwasserfontänen. Auf der anderen Seite des Platzes befindet sich ein Affenfreigehege für kleinere Affenarten. Nun kommen wir zum Eingang der Tiger.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Als erstes geht man durch eine indische Palasthalle, hier kann man übrigens auch seine Hochzeit feieren oder eine Firmenweihnachtsfeier veranstalten.

[/IMG]

Jetzt kommt die Tigeranlage, ist aber nicht viel los hier weil die beiden links und rechts faul in der Ecke liegen.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

Ein wenig mehr ist da schon bei den Leoparden los

[/IMG]

[/IMG]

Noch schnell einen Blick auf die auch sehr aktive Python geworfen und schon verlassen wir den Dschungelpalast

[/IMG]

[/IMG]

Auf gehts nach Australien und Willkommen im Outback

[/IMG]

Als erstes betreten wir das begebare Freigehege der kleinen Bennett Kängurus

[/IMG]

[/IMG]

Nur irgendwie sehe ich hier keine Kängurus, aber halt da kommt ja ein Hinweisschild

[/IMG]

Und da sind sie doch, sie sitzen alle oben zwischen den Bäumen im Schatten

[/IMG]

Hier sind noch ein paar Bilder von der Anlage der roten Riesenkängurus, Wombats und Emus. Diese Anlage darf man aber nicht betreten.

[/IMG]

[/IMG]

[/IMG]

So nun verlassen wir Australien und das Outback, hoffentlich haben wir genung getankt ?

[/IMG]

Jetzt folgt wieder eine kurze Pause. Es geht dann entweder heute Abend oder Morgen weiter mit dem letzten Teil vom Erlebnis Zoo Hannover. Es folgen noch das Kinderland Mullewapp und Meyers Hof.

Grüsse aus Hannover

Sebastian

P.S. Ich habe ja schon gelesen das hier im Forum einige Leute den Zoo toll finden, wie wäre es dann mal mit einem kleinem Forumstreffen im Erlebnis Zoo Hannover ???
 
Flint86 blättert noch in der Broschüre
Sieht aber sehr schön aus da!Also für Tier und Besucher!Vielen Dank!

LG Monique:wink:
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
hey sebastian!
das sind aber wirklich tolle bilder! das sieht ja mehr nach einem freizeitpark als nach einem zoo aus!
deshalb fahren wir auch so gern dahin

Jetzt kommt die Tigeranlage, ist aber nicht viel los hier weil die beiden links und rechts faul in der Ecke liegen.
Halt typisch Katze :giggle:

P.S. Ich habe ja schon gelesen das hier im Forum einige Leute den Zoo toll finden, wie wäre es dann mal mit einem kleinem Forumstreffen im Erlebnis Zoo Hannover ???
Interesse ist auf jeden Fall bei uns vorhanden.:mw

LG engelchen
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Treffen kling gut. Allerdings hatte wir uns überlegt, dass wir mal einen Tag in der Woche frei nehmen und in Richtung Hannover fahren. Am Wochenende und wenn es dann noch sonnig schön ist, kann man wahrscheinlich nicht zutreten im Zoo.
 
Oben