Dauer-Reisebericht - Ein Jahr als Castmember- Mama

WDW 
little_i kennt diverse Charaktere beim Namen
Wurde gekauft, Nr 4 von 2000 gehört jetzt ihr :headbang:
Beneidenswert, so jung zu sein, wenn das Geld nur zum Essen reichen muss. So einfach spontan einen knappen Wochenlohn für vier Kuscheltiere ausgeben können - in der Lage wird sie danach wohl lange nicht mehr sein..

Neid...in jeglicher Hinsicht....nur ein Wochenlohn dazu nötig....und Pooh und Freunde liebe ich ja auch sooo
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Wurde gekauft, Nr 4 von 2000 gehört jetzt ihr :headbang:
Beneidenswert, so jung zu sein, wenn das Geld nur zum Essen reichen muss. So einfach spontan einen knappen Wochenlohn für vier Kuscheltiere ausgeben können - in der Lage wird sie danach wohl lange nicht mehr sein..
Wo genau hat sie das Set denn gekauft und was genau haben sie gekostet? In UK kosten sie 300 Pfund und sind leider schon ausverkauft.
 
grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Wo genau hat sie das Set denn gekauft und was genau haben sie gekostet? In UK kosten sie 300 Pfund und sind leider schon ausverkauft.
Direkt bei der Arbeit in Epcot, im Toy. Original kamen sie 450 $, sie hat den Holiday Rabatt bekommen. Gab da aber auch nur 5 Sets.

Morgen früh vor Parköffnung hat sie übrigens einen Platz für die ToT Backstage Tour bekommen. Bin schon sehr gespannt auf den Bericht.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Tozupi hat ein Tagesticket aktiviert
Hallo Grinsekatze,

Und.. wie geht es dem Töchterchen? Alles ok und weiterhin im grünen Bereich?

Ich hoffe es geht Euch gut - ob der Trennung :)
 
grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Dass ich so lange nichts geschrieben habe, liegt daran, dass ich seit unserem Urlaub nur sehr spärlich von ihr höre. Per Threema chatten wir zwar zwischendurch, aber telefonieren kaum.

Aber ich denke, es geht ihr gut und ich hoffe, dass sie von einigem demnächst mal ausführlicher erzählt. Keine Nachrichten sind ja meist gute Nachrichten.

Vor einiger Zeit hatte sie wieder eine backstage Führung, diesmal im Tower Of Terror. Das hieß wieder sehr früh aufstehen, so etwas findet ja immer vor den regulären Öffnungszeiten statt. Sie durften in der Lobby herumgehen und auch Fotos machen – und anschließend einmal mit Licht und einmal ohne fahren. Mehr Details liefere ich hoffentlich noch nach.







Dass direkt nach Halloween bzw teils schon mittendrin auf Weihnachten geswitcht wird, ist natürlich gewöhnungsbedürftig...



Ein Wunschkleid fürs Fest hat sie auch schon ausgesucht, mal sehen, ob sie wirklich gekauft hat.



Mitte November war Dapper Day, da hat sie extra einen freien Tag getauscht, das war schon lange ein Riesenwunsch, dafür hatte sie auch extra ein Kleid von zu Hause eingepackt. An Bildern hab ich dazu aber nur dies hier, irgendwie hat sie wohl einen ganzen Stapel an Sorcerer Karten bekommen.







Und dann gab’s ihr erstes Cast Compliment per Twitter, sie hat es gar nicht mitbekommen, sondern eine Kollegin hat es ihr geschickt. Schon cool, aber auch hier kann ich keine Details erzählen, ob sie da von Disney etwas bekommt.



Inzwischen hat sie die classes als Trainerin auch gemacht, ist jetzt offiziell Disney Trainer, da bin ich auch sehr gespannt, wie das läuft.



Vor unserem Urlaub wurden die Arbeitszeiten abgefragt und da sie in der seniority jetzt soweit ist, dass sie Wünsche äußern kann, arbeitet sie eher früh bis in den frühen Abend als spät und hat meist Mo/Di frei, das war ihr lieber, als am Wochenende wie davor.

Heute Abend geht’s zur Christmas Party (bin gespannt, ob dafür das Kleid gekauft wurde) leider haben die CM keinen Fotopass incl, so dass sie einzelne Bilder immer kaufen müsste. Aber vielleicht gibt’s ja trotzdem ein paar mit ihrer Kamera.

Wir kommen halbwegs klar, jetzt in der Adventszeit ist’s schon schwer, ich mach die Weihnachtsmusik kaum an, mir fehlt das gemeinsame Geschmettere zu den Pentatonix Songs ganz schön, Oh Come All Ye Faithful oder Come Rest Ye Merry Gentlemen kann ich ohne Taschentuch nicht hören.

Zur Zeit ist’s bei uns eh schwierig, mein Mann musste letzte Woche letztlich doch noch am Kreuzband operiert werden und ist ziemlich hilflos zu Hause und ich hab Ende November endlich intern den Job gewechselt (Bewerbungsgespäch war Ende August…) Da im alten Bereich inzwischen durch viele Krankheiten keiner mehr da ist, mache ich das was irgendwie geht neben der Einarbeitung im neuen Bereich noch mit. Heißt, ohne Überstunden geht’s nicht. Naja, ist dann weniger Zeit, um Julia zu vermissen – immer positiv denken. Wobei ich letzte Woche, als mein Mann in der Klinik war, einen ganz schönen Durchhänger hatte.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Yume Disney Historikerin
Danke für den neuen Bericht! Das Kleid sieht super aus, hoffentlich konnte Julia es sich kaufen. Dapper Day möchte ich auch irgendwann mal miterleben. Da wird es zwar brechend voll in den Parks, aber allein die toll angezogenen Leute anschauen, ein Trum.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Allein für die backstage Führungen muss ich irgendwann mal CM werden. Vielleicht als Rentner :muha: Und bis dahin überzeuge ich Josué...
 
Yume Disney Historikerin
Das Kleidchen steht Julia richtig gut! Das Foto ist auch sher süß, auf dem Karusell, sehr stimmig.
 
Tozupi hat ein Tagesticket aktiviert
Huhu,...
Frohes Neues an dieser Stelle.

Ich hoffe Julia geht es gut und der Jahreswechsel ist gut überstanden.

Ich wollte nur einen kurzen Stand geben. Der Flug für den 28.5 ist gebucht. Zwar nicht nonstop, dafür mit Singapore über NY. Eine mitstarterin aus den Interviews bucht heute den gleichen Flug. Dann haben Die beiden noch 5 Tage in Orlando bevor eingerückt wird.😀
Julia ist da ja noch im Amt, oder? Evtl. Kann sie ja noch Tipps geben, was für musthaves oder todos wichtig sind.
 
grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Super, mit der Flugbuchung wird es ja nun so richtig real, oder? Ihr fliegt jetzt nicht mit?
Und ein paar Tage vorher da sein ist auf jeden Fall gut.
Julia ist dann auf jeden Fall noch da, vielleicht wird sie ja seine Trainerin.

Ich wollt schon längst ein kleines Update schreiben, die Zeit seit dem Urlaub war echt anstrengend, seit etwa einer Woche lässt der Stress etwas nach.

Telefoniert haben wir in der Weihnachtszeit nur am Heiligabend, ich war vorher schon ziemlich traurig, dass es da so wenig Gelegenheiten gibt, vor unserem Urlaub haben wir alle 1-2 Wochen gesprochen, aber nun wesentlich seltener. Die Advents- und Weihnachtszeit war wirklich nicht so schön. Aber es geht ihr gut, was will man mehr? *

Am 23. wollten wir noch sprechen, aber das klappte dann doch nicht, bis sie zu Hause war, konnte ich die Augen nicht mehr offen halten (war dann schon 1.00) und am Heiligabend war ich trotzdem früh wach, todmüde und schlecht gelaunt.
*
Zur ToT Führung hat sie noch erzählt, dass man in der Lobby wahnsinnig viele Details sieht, wenn man da so „frei“ herumlaufen kann. Zum Thema Sicherheit gab’s auch viel, unter den Kabinen ist z.B. ein flüssigkeitsgefülltes Kissen, dass einen evtl. Absturz stark abmildert. Einmal wurde es bisher mit Menschen getestet, aber in der Realität zum Glück noch nie gebraucht. Dass sich die Kabinentür nur schließen lässt, wenn alle angeschnallt sind, ist ja sicher kein Geheimnis.
Der Turm in Orlando ist der teuerste der „Familie“, da man ja noch ein Stück „herumfährt“, neue würden so nicht mehr gebaut werden.
Die Kabine wird übrigens die ganze Zeit von CMs überwacht, unbeobachtet ist man da nie. Und die Fotos geben auch oft Grund zur Heiterkeit, das coolste war wohl mal eine Gruppe mit einem zusammengeklebten Jenga-Turm, die so getan hat, als würden sie beim Absturz spielen.
*
Bei ihrem CastCompliment fehlte leider @WDWToday, so dass es nicht richtig zugeordnet werden konnte, aber sie hat jetzt noch eins bekommen – allerdings hab ich das nur zufällig entdeckt, offiziell hat sie es noch nicht bekommen. Mal abwarten…



Ein schöneres Kompliment gab’s allerdings neulich von einer Steiff-Marketing-Mitarbeiterin, die ganz begeistert davon war, was Julia zu den Teddys so erzählt. Der hohe Preis schreckt halt viele ab und Julia erzählt dann etwas zur Steiff-Geschichte und was die Schätzchen so besonders macht. Über das Lob hat sie sich sehr gefreut.
*
Die Christmas Party fand sie toll, es gab wohl kaum Wartezeiten, sie konnte endlich mal nach Herzenslust alles fahren, was sie wollte. Auch mal Peter Pan mit der wunderschönen Warteschlange.

In den anderen Parks hat das noch nicht so geklappt, sie ist bisher weder Slinky noch Avatar gefahren.

Am 24. und 25. hatte sie frei, sie hat eigentlich selber nicht damit gerechnet, nur 5 Tage in den Wochen zu arbeiten, aber da es schon die zweite Gehaltserhöhung gab (jetzt 11,50 pro Stunde im Merch), wird wohl als Ausgleich weniger Personal eingesetzt. Oder sie hatten genug CMs grad, wer weiß? Das Fest so weit weg war dann für uns alle nicht so toll, aber sie war mit ein paar Freunden spätabends essen, hatte viel Spaß.

Die Arbeit an den vollen Tagen war anstrengend, oft taten ihr auch zB die Kids beim Kidcot leid, weil man so lange warten musste. An einem Tag kamen fast alle mit den Passports, das dauert leider dann länger als nur mit dem Tütchen. Die müssen im Angebot gewesen sein... Irgendwann konnte sie dann auch kein "merry Christmas" mehr hören [emoji23]
*
Sylvester hat sie das epcot Feuerwerk dann vom Boardwalk angeschaut und sich gewundert, dass die Amis schon zwei Minuten nach Mitternacht wieder gegangen sind.



Leider war sie da auch das erste Mal erkältet, Neujahr hat sie dann aber trotzdem in Hogwarts verbracht, nen besseren Start ins neue Jahr gibt’s ja kaum. Die Weihnachtsshow in Hogwarts fand sie wunderschön, die beste nightshow überhaupt.
Nen neuen Zauberstab hat sie jetzt auch, fragt nicht, den wievielten….



Ein paar Tage später gings nochmal hin, der Anual Pass muss ja endlich genutzt werden. Und da hatte sie einen der magischsten Momente dieses Jahr - sie wurde bei Olivanders ausgewählt und ein Zauberstab bekam die Chance, sich Julia auszusuchen. Keine Frage, den hat sie auch gekauft.

*
Und eine tolle richtig Nachricht gibt’s noch: Ich hatte für sie noch etwas auf ebay verkauft und schrieb ihr dann, dass Geld unterwegs ist, und sie damit ja Weihnachten schick essen gehen kann. Als Antwort kam dann – Ach das nehm ich dann für das hotelzimner in LA. LA?!?!?!?

Ja, sie fliegt vom 22.-25.2. ins Disneyland! Am 22. schon früh um 9.00 Ankunft und am 24. mittags zurück, Ankunft dann am 25. Eintritt ist da ja kostenlos für sie, mit zwei Freunden zusammen geht es los, das wird bestimmt toll, ich bin mal wieder total neidisch.

Also weiter alles super, sie genießt die Zeit.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
little_i kennt diverse Charaktere beim Namen
Danke für das Update, das sind schöne Geschichten.
Jaaa, ich danke auch!!!!!

(Nur macht wir das mit den Kissen unterm ToT Angst. Also könnte es es u.U. also doch mal zum Absturz kommen, warum sollten sie die denn sonst haben[emoji848]......aaaah)

have a magical day
 
grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Das gehört bestimmt in die gleiche Kategorie wie Warnhinweise an heißen Apfeltaschen oder am Tempomat.
Ich find's eher beruhigend, dass auch für den absolut unwahrscheinlichen Notfall Vorbereitungen getroffen wurden.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Tozupi hat ein Tagesticket aktiviert
Hi Grinsekatze,

ja, es wird immer greifbarer.
Er hatte sich ansich mit einem Mädel aus den Interviews zu einem gemeinsamen Anreisen mit 5 Tagen Vorlauf verabredet. Aber irgendwie hat sie seit der Info dass er sein Ticket hat sich nicht mehr gerührt.
Aber er nimmts gelassen und wird die 5 Tage auch allein in Orlando rum bekommen.
Aber nun haben sich noch 2 Freundinnen beworben und haben im Feb. Ihr Interview. Evtl. schafft es ja die eine oder andere auch noch für Juni.

Nein wir fliegen erst im September/Okt. rüber. Erst N.Y. dann 10 Tage Orlando. Sonst wird die Wartezeit zu lang ihn wieder zu sehen.

Das mit dem Trip nach LA finde ich klasse. Da wäre meiner sofort mit dabei. World of Colour's ist genial.
Aber dass Julia noch nicht in Avatar war.... da verpasst sie echt was... ist doch Pflicht :)
 
Tozupi hat ein Tagesticket aktiviert
HuHu,...:wink:

gibt mal wieder Neuigkeiten zu berichten? Julia muss ja mittlerweile schon ans zurückkehren denken, oder? Freut sich bestimmt auch schon wieder auf Zuhause.

Wir haben gerade die Nachricht, dass das Visum genehmigt ist und die nächsten Tage der RP abgeholt werden kann, bzw. die Unterlagen. Krankenkasse ist geritzt und bis auf die Unterkunft die ersten 5 Tage ist soweit alles geregelt.

Jetzt tickt der Coutdown. Zu allem Überfluss bereiten wir unseren Sohn vorher nochmal im EurodDsney auf seinen Trip vor :)

LG
Ralf
 
Yume Disney Historikerin
Ja, stimmt. Schon lange nichts mehr gehört. Klar Ihr seid ja selbst gerade im Stresse, weil Ihr bald fliegt, aber mal wieder ein kleines Update wäre schön. :wink:
 
grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Ihr habt ja recht...

Das Dumme ist nur, dass ich gar nicht so sehr viel berichten kann, da unsere Kommunikation doch recht eingeschränkt ist, ab und an ein kurzer Threema Chat ,aber telefoniert haben wir in diesem Jahr sehr selten. Belastet mich schon, ich hatte auch gehofft, mehr teilhaben zu können, aber so ist das wohl, wenn die Kids groß und selbständig werden.

Was kann ich erzählen?
Der LA bzw DLC Trip muss toll gewesen sein, ich hab über Instagram ein paar Bilder gesehen, am Ankunftstag stand noch Sightseeing in LA auf dem Plan, im DLC hatten sie zwei Tage und sie schrieb, dass es wunderschön sei und sie es noch lieber mag als WDW, eher wie Paris. Erzählt hat sie aber noch nix dazu.

Eine weitere Backstage Führung gabs beim Yeti, dort sind sie über Stufen neben den Schienen bis nach oben gelaufen, in der Morgensonne muss das wahnsinnig schön gewesen sein.

Ab und an verbringt sie die freien Tage auch am Strand, aus Daytona rief sie sogar an, um uns völlig überwältigt ihre Suite zum Schnäppchenpreis zu zeigen. Klingt also so, als würde sie sich weiter wohlfühlen und das Jahr genießen.

Zur Arbeit... Stundenlohn fürs Merch ist inzwischen 12,50, also 25% mehr als im Sommer. Vor einiger Zeit gabs mal für die Deutschen eine Kinovorstellung, ich glaube von Moana im Kino im französischen Pavillon, bevor das der Ratatouille-Queue Platz macht.

Und es gibt ja seit einiger Zeit reusable bags in den Parks, da es verschiedene in jedem Park und auch in Springs gibt, sind die wohl auch ein begehrtes Sammlerobjekt bzw günstiges Souvenier. Zur Einführung gab es einen Wettbewerb, wer die meisten davon an die Gäste verkauft, Sieger waren die deutschen Merchies, dafür gabs eine Ice Cream Party.

Vielleicht kann ich nach unserem Urlaub wieder etwas mehr berichten.
 

Oben