Coronavirus und die Disney Parks (Diskussion)

mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Wie Lufthansa mit den Kunden aktuell umgeht, ist wirklich unter aller Kanone....

Die Frist, die uns LH gesetzt hat (entscheiden, ob wir nun den Rückflug einen Tag später akzeptieren oder das Angebot wahnehmen, bis Ende 2021 umzubuchen) lief gestern aus.
Wir haben seit Anfang Juli mindestens 5x versucht, telefonisch Kontakt aufzunehmen (jedes mal wurde entweder gleich aufgelegt oder wir wurden nach 30 Minuten aus der Leitung geschmissen). Ausserdem haben wir zwei Emails geschrieben, in denen wir unserem Ärger Luft gemacht haben. Natürlich alles auf einer sehr sachlichen und nüchternen Ebene.
Bisher kam keine Antwort oder sonst eine Nachricht.....
Schlimm, wie so eine reiche und führende Firma den Kunden in den Hintern tritt und zu 100% nur auf sich achtet....

Wir rechnen mit dem Schlimmsten und gehen ernsthaft davon aus, dass sich die LH mit allen Mitteln winden und herausreden wird... :umpf:noidea::crying2:
 
Tobias Administrator
Teammitglied
@mad*hunter Auf Mails würde ich wenig setzen. Dann tatsächlich schon eher auf einen „direkten“ Kontaktversuch über die sozialen Medien. Oder eben per (Einwurf-)Einschreiben, dann hast Du später auch was in der Hand, sollte das Ganze doch mal vor Gericht gehen. Mails sind da eher ein sehr unzuverlässiges Kommunikationsmedium.

In einem anderem Forum haben einige Nutzer wohl ganz gute Erfahrungen mit der Rückruffunktion in der LH App gemacht.
 
Chrislew07 hat ein Tagesticket aktiviert
Ich hätte gerne die Probleme mit LH. Habe bei Opodo gebucht und da passiert seit über 2 Monaten nichts. Mehrmals angerufen, durch kommt man aber nur, wenn der Flug innerhalb von 5 Tagen ist. Als man dann jemand an der Strippe hatte, war sein Deutsch eher bescheiden und es kamen abgelesene Floskeln. Irgendwann hieß es, dass es noch 3 Monate dauert, also wären wir insgesamt bei mehr als 5. In der App beim Status, hat sich bisweilen nichts getan, aber bis September ist ja noch Zeit. Wenn es nicht so traurig wäre und soviel Geld dahinter steckt, dann könnte man schon fast lachen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Finde ich auch eine total falsche Entscheidung. Ob jemand ansteckend ist oder nicht, hängt eben nicht davon ab, ob er eine Maske tragen kann oder nicht.

Das gilt dann alles auch in geschlossenen Räumen, Warteschlangen, Attraktionen, Engstellen etc
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
In dieser scheißegal Gesellschaft in der wir leben ist sich jeder doch selbst am Nächsten. Deswegen wundert es mich nicht, da freut sich jetzt wieder jemand wie er es den Oberen doch gezeigt hat, ihn und seine Rechte kann man nicht aufhalten, Ha. Leider bleiben alle Anderen bei dieser Einstellung auf der Strecke, man muss ja nur in den Supermarkt gehen um so eine Einstellung feststellen zu können. Auch im Disneyland findet man halt alle Sorten von Menschen. Sorry wenn ich mich hier so auskotze, ich bin aber von meinen Mitmenschen zur Zeit ziemlich genervt.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wobei wir da noch abwarten sollten. Es gibt überhaupt keinen Beleg dafür, dass es da "jemand den Oberen gezeigt" hat!

Wenn ich mit meinem rudimentären Französisch da das recht verstehe, dann ist das vom DLP eine Art vorausheilender Gehorsam, um etwaigen Problemen mit staatlichen Antidiskrimnierungsstellen zu entgehen, wobei noch gar nicht klar ist, ob die Pflicht, Ausnahmen zu akzeptieren für Disneyland Paris überhaupt gelten würde, oder nur für Behörden, quasi-öffentliche Betriebe (wie Verkehrsbetriebe) und Geschäften, die zwingend zum Einkaufen besucht werden müssen (wie Supermärkte) - denn die müssen Ausnahmen zulassen.
Bei Geschäften des nicht-zwingend lebensnotwendigen Bedarfs ist das nicht der Fall bzw. zumindest strittig, ob der Eigentümer das nicht durch das Hausrecht einschränken kann. Aber diesem potentiellen Konflikt mit staatlichen Stellen und Vorwürfen der Diskriminierung wollte Disneyland Paris dadurch wahrscheinlich aus dem Weg gehen, nicht dem Druck einzelner Egoisten.
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
Alles richtig was du schreibst, mir ging es auch viel mehr um diese Mentalität: Ich will das jetzt, ganz egal was andere wollen, denken, fühlen, egal wen ich gefährde usw..... Ist ja leider auch an den Wochenenden zu sehen. Mir gefällt einfach nicht wie sich viele Mitmenschen verhalten, dabei wäre alles viel einfacher wenn sich jeder mal etwas zurücknimmt, ist ja nicht für immer, aber mal eine gewisse Zeit. Für viele scheint das schon nicht zu gehen.

Aber gut, ist für diesen Thread jetzt nicht weiter passend, ich will jetzt über das Verhalten einiger auch keine große Diskussion lostreten. Vieles macht halt einfach traurig und betroffen. :confused:
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen. Ich habe gerade die Seite durchsucht ,aber finde nichts wo man als jahreskarteninhaber online ein Freundes Ticket reservieren kann.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Für Paris nehm ich an


Hier einloggen und das Ticket buchen
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Für Paris nehm ich an


Hier einloggen und das Ticket buchen
Danke. Klar. Paris
USA ist für uns erstmal kein Thema;)
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Sind gerade in Amsterdam. Gucke morgen zuhause mal nach. Ist ja erst für Oktober und in der Woche.
 

Oben