Coronavirus und die Disney Parks (Diskussion)

Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Es scheinen sich die Imfpstoffe in den "Nebenwirkungen" auch zu unterscheiden. Ich finde auch dass man damit gut leben kann im Verhältnis zur Alternative der Ansteckung. Ich warte jeden Tag das ich auch "darf"
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Mein Freund war nach der 2 Impfung, richtig platt für 2 ganze Tage...
Hatte mich richtig gefreut, meine Jahreskarte vom DLP im Herbst spätestens zu nutzen, leider hat Eurowings alle Verbindungen bis November gestrichen. Hamburg ist mit dem Auto einfach zu weit....😢
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Ich würde von Berlin sogar mit dem Auto fahren wenn ich dürfte, wir haben Airfrance Flüge für Juni.. ich hoffe wir können
Kannst Du nicht mit dem Auto fahren und zwischenübernachten, haben wir aus Berlin auch schon gemacht weil die 1200km mit den Kindern zu heftig erschienen, hin am Stück die Nacht durch ( da war der erste Tag für uns aber gelaufen) zurück dann mit Übernachten unterwegs

Wir fliegen im Juni wenn es klappt auch so dass wir ankommen, erstmal im billigen Hotel schlafen und dann am ersten Tag ausgeruht in den Park können und in das NPBC umziehen, zurück umgekehrt, bis Abends im Park, umziehen ins preiswerte Hotel und dann gegen MIttag zurückfliegen ohne Stress. Das Campanile Val de France lag nicht ganz bei 90.- mit Frühstück zu dritt, ist jetzt sicher nicht der Knaller aber mir die Entspannung wert, wir haben 2020 so viel eingespart
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich würde von Berlin sogar mit dem Auto fahren wenn ich dürfte, wir haben Airfrance Flüge für Juni.. ich hoffe wir können
Kannst Du nicht mit dem Auto fahren und zwischenübernachten, haben wir aus Berlin auch schon gemacht weil die 1200km mit den Kindern zu heftig erschienen, hin am Stück die Nacht durch ( da war der erste Tag für uns aber gelaufen) zurück dann mit Übernachten unterwegs

Wir fliegen im Juni wenn es klappt auch so dass wir ankommen, erstmal im billigen Hotel schlafen und dann am ersten Tag ausgeruht in den Park können und in das NPBC umziehen, zurück umgekehrt, bis Abends im Park, umziehen ins preiswerte Hotel und dann gegen MIttag zurückfliegen ohne Stress. Das Campanile Val de France lag nicht ganz bei 90.- mit Frühstück zu dritt, ist jetzt sicher nicht der Knaller aber mir die Entspannung wert, wir haben 2020 so viel eingespart
Oft genug gemacht, hatten immer Pech mit Stau, Umleitungen etc... Sind dann immer nachts gefahren. Wenn man für 60€ hin und zurück fliegt, komme ich mit Auto lange nicht hin und muss keine 10 Std auch mit Unterbrechung im Auto sitzen...AirFrance fliegt überteuert weiter 🙈
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Solche Flugpreise habe ich aus Berlin nie in den letzten Jahren gefunden. Ich glaube wir zahlen für 3 Erwachsene mit Gepäck 400 Euro und Gepäck brauchen wir halt leider, teurer Spass denn dann braucht man noch Transfer etc
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Musst Du sofort wieder zum Dienst ? Die Nebenwirkungen bei meinem kamen erst später, die ersten 8 Stunden war er top fit ! Würde auch gleichmal Ibu o.ä. oder sowas nehmen, das machen viele.
Um 13 Uhr ist die Impfung und um 14 Uhr mein Dienst, daher hoffe ich einfach, dass alles klappt und vor allem die Ablöse fit bleibt.

Ich finde den Begriff "Nebenwirkungen" immer schwierig, weil es so klingt, als wären das unerwünschte Wirkungen, die der Impfstoff nicht haben sollte.
Du hast recht! Sagen wir "Impfreaktionen" :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
Oft genug gemacht, hatten immer Pech mit Stau, Umleitungen etc... Sind dann immer nachts gefahren. Wenn man für 60€ hin und zurück fliegt, komme ich mit Auto lange nicht hin und muss keine 10 Std auch mit Unterbrechung im Auto sitzen...AirFrance fliegt überteuert weiter 🙈
So ging es uns bisher auch immer, wir sind immer geflogen. Konnten es uns auch nicht vorstellen so lange im Auto zu sitzen und dann vielleicht noch im Stau zu stehen. Jetzt sind wir im August mit dem Auto ins Disneyland gefahren, weil wir uns Corona bedingt nicht in einen Flieger setzten wollten und unabhängiger mit dem Auto waren, falls wir doch auf Grund von Lockdown oder so früher hätten Abreisen müssen. Und was soll ich sagen, wir fahren wieder mit dem Auto. :D So schlimm war es gar nicht, tolle Musik an, Pausen wann immer man möchte, endlich mal Zeit ganz viel zu quatschen und Pläne für andere Urlaube zu schmieden. Und das Beste überhaupt ein Kofferraum in den sooooo viel Kram passt. :love:
Vielleicht müsst ihr dem ganzen einfach noch mal eine Chance geben.
 
cinnamonroll macht ein Foto vom Schloß
Dass jüngere Menschen, weil sie ein stärkeres Immunsystem haben, das eben auch stärker reagieren kann, mehr Impfreaktionen zeigen ist nichts ungewöhnliches. Bei den ganz alten Patienten, die zuerst geimpft wurden, gab es anteilig ja auch viel weniger Berichte, über heftige Reaktionen, als es inzwischen gibt, wo auch vermehrt jüngere Gruppen dran sind.
Ja klar, stimmt. Bei den alten habe ich mir das auch erwartet; bei den "älteren" meinte ich 50 bis 60 Jahre fand ich es einfach interessant (nur Pfizer); bei AZ hatte diese Gruppe durchaus auch "NW".
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Genau die gleiche Erfahrung hab ich auch gemacht letztes Jahr. Sind immer geflogen von Wien...

Auf der anderen Seite brauche ich 1-1,5 Stunden bis zum Flughafen in Wien. Dann muss man ja früh genug da sein (gerade wenn man auch Gepäck abgeben muss).

Der Flug war vor der Krise nie pünktlich, 30-60 Minuten Verspätung ab Wien an einem Nachmittag oder Abend ist schon sehr positiv.
Morgens um 6 fällt dieser Punkt weg, aber ich mag nicht um 3:30 unterwegs sein...

Dann ist man am Flughafen in Paris und braucht noch einen teuren und tw. langen Transfer nach DLP...

Durchschnittlich sind wir 8 Stunden unterwegs gewesen pro Richtung, 2x beim Heimflug dank massiven Verspätungen noch viel länger. Und wenn man dann erst nach Mitternacht in Wien landet, gibt’s auch kein öffentliches Verkehrsmittel mehr.
Und in der Regel ist man erschöpft, genervt von Gepäckbeschränkungen, Sicherheitschecks, enge Sitze, nervige Menschen vor/hinter mir etc.
Vorteil: Man kann zwischendurch mal dösen, Alkohol trinken etc.

In 2020 war ein Flug keine Option für mich (so nett die Werbung der Fluglinien auch ist, sicher fühle ich mich da absolut nicht).

Also haben wir es einfach getan:
morgens um 8 relativ ausgeschlafen gestartet. Kein schwieriges Packen weil der Koffer nicht gewogen wird, weil man nicht auf Flüssigkeiten achten muss. Kein Problem, Essen und Trinken für den Tag in einer Kühltasche mitzunehmen.

Hotel kurz vor der französischen Grenze gebucht mit 24-Stunden-Rezeption falls wir auf der Autobahn nicht gut vorankommen.
Dank Pandemie überhaupt kein Verkehr und so waren wir schon nach rund 8 Stunden da statt nach gerechneten 9-11..... Zu zweit alle 2 Stunden Fahrerwechsel war absolut un-anstrengend. Wir kennen es von anderen längeren Autofahrten, wo wir pro Person 4-5 Stunden fuhren und dann wechseln hat zu Erschöpfung und Müdigkeit geführt.

Spazieren gegangen, Essen gekauft, TV im Hotel genutzt, was wir ohne Pandemie nie machen *hahaha* und gut geschlafen. Nach dem gemütlichen Frühstück noch ein Spaziergang und dann über die Bundesstraße entspannt nach DLP, da das Apartment erst ab 15 Uhr zu beziehen ist...
So ohne Autobahn sind wir in aller Ruhe angekommen, Apartment bezogen. Normalerweise wären wir direkt in den Park, der hatte aber erst ab dem nächsten Tag geöffnet ;-) - also Zeit für Einkäufe im Auchan und dem Shoppingcenter :)

Dass man Tonnen einkaufen kann, ist ja eh klar :)

Und auch die Heimfahrt war so entspannt weil man keinen Flug erreichen muss. Da war dann zwar Stau am Ende, aber ok.
Wir hatten wieder ein Hotel gebucht, aber auf der Fahrt storniert weil es so gut lief. Inkl Staus dann 14 Stunden im Auto und wir waren fitter als nach 8 Stunden mit Flug.

Wir werden wieder mir dem Auto fahren, auch nach der Pandemie. Aber fliegen ebenso.
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Wir haben immer den 17:30 Flug. Wir verlassen die Wohnung um 16:10 und sind spätestens 16:30 am Terminal. Ankunft 19:00 CDG, 19:30 privat Transfer, 20:15 Hotel..... So lief es die letzen 10 Jahre..... Bei 30 Flügen, auch 2020, maximal 30 min Verspätung...Entspannt maximal 5 Std im Hotel. Morgens 6:50 Flug, dass brauchen wir nicht 😂😂 Dank Status, ist der Koffer kostenlos, plus Partner, können auch immer gut alles befördern 😂😂
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Da habt ihr großes Glück! Ab Wien hatten wir in den letzten Jahren nur mehr die ersten Flüge des Tages ohne Verspätung. Man sieht richtig, wie sich die Verspätung immer aufbaut bis abends...

Wir sind früher 1-2x/Monat am Freitag nachmittag in eine europäische Stadt geflogen, Sonntag abend zurück. London und Paris waren dann irgendwann die langwierigsten...

Freitag nachmittag gibt es von Wien zum Flughafen inzwischen schon so viel Verkehr, dass wir manchmal mit dem Auto schon die doppelte Zeit brauchten. Sind dann auf den Zug umgestiegen, wo man wesentlich schneller und stressfreier ankommt, aber leider nicht, wenn man einen der ersten Flüge oder eine sehr späte Rückflugzeit hat.
So sehr wir Spaß hatten an den Flügen - der hat in den letzten Jahren abgenommen ;-) Und ich vermisse das Fliegen gar nicht - ich vermisse nur, weit weg, über den Ozean zu kommen :urlaub:
 
cinnamonroll macht ein Foto vom Schloß
Ich fand es mit dem Auto ab Wien eigentlich auch fast ein bisschen entspannter, vor allem beim zweiten Mal haben wir eine Zwischenübernachtung bei der Hinfahrt und Rückfahrt eingeplant; und der Kofferraum ist natürlich schon sehr praktisch beim shoppen :-*
ein Stop beim Auchan und im Einkaufszentrum ist sich auch immer ausgegangen.

und wie Gila schreibt, wenn ich die ganze Zeit bis zum Flughafen/am Flughafen alles mitrechne, dann ist es auch mit dem Flugzeug nicht so wahnsinnig viel schneller.
Mühsam wird es mit dem Auto wenn viele Staus sind.
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir sind ja innerhalb von vier Stunden in Paris, aber ich würde auch mit dem Auto fahren. Für mich fängt der Urlaub bei der Abfahrt an. Lasst euch genug Zeit, übernachtet irgendwo, gute Musik, leckere Snacks. :)

Übrigens ein kurzes Update zu den Impfreaktionen. Ich habe gestern gegen 14 Uhr Astra Zeneca bekommen. Gegen 21 Uhr begann Schüttelfrost, über Nacht hatte ich Kreislaufprobleme, Übelkeit und 39 Grad Fieber. Heute morgen gehts mir wieder wesentlich besser, bin nur sehr müde und schlapp. Temperatur ist noch bisschen höher als normal, aber das wird auch.
Durch die Impfung rückt auch endlich wieder ein Freizeitparkbesuch in greifbare Nähe. Wir waren im letzten Jahr nicht, hatten trotz Masken und Abstand große Angst.
 
scoti Zaunpfahlwinker
Die 393 € Anzahlung bekomme ich auf das ursprüngliche Zahlungsmittel zurück, in zwei (?) PayPal Zahlungen. Ich bin gespannt.
buchten Hotel.
Das war jetzt tatsächlich so. Die zweite Zahlung war ca. 10 Tage später und 29€
Keine Ahnung warum das zwei Zahlungen waren.
Hat aber innerhalt 14 Tage problemlos funktioniert, darum habe ich es auch bei Disney direkt gebucht.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Und bitte achtet in diesem Thread wieder etwas mehr auf on-topic. Der Thread ist zwar zum Diskutieren und natürlich geht es mal ein bisschen abseits des Themas und Sachen wie Impfungen etc. gehören zum Thema, keine Frage, aber doch bitte Dinge wie die individuelle Anreise ins DLP etc nicht, sonst schweift es zu sehr ab! Danke!
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Super, es wird! Wir wollen ja erst 2023 rüber, aber uns ist der Dining Plan wichtig. Auch wenn es sich preislich wahrscheinlich nicht lohnt, aber wir haben diese Unbeschwertheit genossen, einfach zu bestellen und mal nicht überall aufs Preisschild zu schauen.
Hoffen wir, dass 2022 das free dining zurückkehrt und wir bis dahin auch reisen dürfen.
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Es gibt auch neue Buchungsbedingungen für Reisen nach Disneyland Paris.
Alle Infos dazu und vieles mehr zur geplatzten Wiedereröffnung findet Ihr hier:
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Oh weh - ich sehe schon den Juni platzen.... bisher waren zumindest Daten angedacht, nun unbestimmte Zeit....
 
Zuletzt bearbeitet:
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Naja verständlich, so wie es gerade abgeht in Paris. Wenn da schon die Kranken in andere Städte gebracht werden müssen wegen Kapazitätsengpässen, da braucht man wohl keinen geöffneten Themenparks ;-)
Bin schon gespannt, was mit den Reservierungen passiert, wann diese gelöscht werden...
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
ich denke, dass wir froh sein können, wenn es so abläuft wie 2020.

Das bedeutet: Im Mai/Juni öffnet allmählich wieder alles - allerdings mit den nötigen Maßnahmen.

Anders wird es meines Erachtens nach nicht möglich sein - schon alleine wegen den Mutationen.

Ich habe den Urlaub für 2021 gedanklich extrem nach hinten angestellt.... falls etwas klappen sollte, bin ich mehr als froh darum :)
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Ich rechne nicht mit Mai... unbestimmte Zeit klingt für mich eher nach Herbst mit Glück.
Wir haben gestern auch echt überlegt wie lange wir warten mit dem Storno der Flüge, aus den Hotels nach und vor Flug kommen wir heuer nicht raus vermute ich...
 
scoti Zaunpfahlwinker
Ich habe den Urlaub für 2021 gedanklich extrem nach hinten angestellt.... falls etwas klappen sollte, bin ich mehr als froh darum :)
Ja, so denken wir auch. WDW wurde vorsichtig nach 2022 (August/September) verschoben. Alles andere macht zur Zeit keinen Sinn, auch im Hinblick der ganzen Einschränkungen.
Dafür wird das dann aber ein Hammerurlaub :headbang:
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, so denken wir auch. WDW wurde vorsichtig nach 2022 (August/September) verschoben. Alles andere macht zur Zeit keinen Sinn, auch im Hinblick der ganzen Einschränkungen.
Dafür wird das dann aber ein Hammerurlaub :headbang:
Genau so denken wir im Moment auch! Dafür können wir mehr sparen und uns vor Ort dann auch mehr gönnen, das ist ja auch nicht übel :giggle:
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Dito. Dann warte ich lieber noch und habe einen entspannten Urlaub.
So sehen wir es auch grade mit dem Europapark. Wir haben ja noch um die 90 Tage "Restguthaben" auf der Jahreskarte. ich hoffe tatsächlich, dass die Freischaltung noch etwas dauert. Sind zwar beide geimpft (bzw. ich warte noch auf die zweite, meine Schwester ist durch), aber wir wollen dann lieber richtig genießen und nicht unter Einschränkungen.
 
scoti Zaunpfahlwinker
So sehen wir es auch grade mit dem Europapark. Wir haben ja noch um die 90 Tage "Restguthaben" auf der Jahreskarte. ich hoffe tatsächlich, dass die Freischaltung noch etwas dauert. Sind zwar beide geimpft (bzw. ich warte noch auf die zweite, meine Schwester ist durch), aber wir wollen dann lieber richtig genießen und nicht unter Einschränkungen.
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Das habe ich bereits gelesen, danke! Sollten wir aber bezahlen müssen, werden wir uns erst mal auf das Phantasialand und Tripsdrill beschränken. Sobald die Jahreskarten wieder frei sind, gehts dann wieder in den EP.

Pfingsten wurde übrigens aus dem Beitrag entfernt und durch „bald“ ersetzt
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
In Kalifornien geht es endlich weiter!

Disneyland Resort in Anaheim plant die Wiedereröffnung für den 30. April 2021.

🎢
Der Disneyland Park und der Disney California Adventure Park sollen zu diesem Datum öffnen, natürlich mit beschränkter Kapazität.
🏘
Bereits einen Tag zuvor, am 29. April 2021 wird Disney’s Grand Californian Hotel & Spa öffnen.
Ab dem 2. Mai sollen dann auch die Disney Vacation Club Villas at Disney’s Grand Californian Hotel & Spa öffnen.
Für die Hotels Disney's Paradies Pier und Disneyland Hotel gibt es noch kein Datum, sie sollen aber etwas später folgen.
🎟
Um die Disney Parks in Kalifornien besuchen zu können, ist es notwendig, einen Parkzugang zu reservieren. Außerdem ist der Zutritt zunächst ausschließlich Personen mit Wohnsitz in Kalifornien gestattet.Anhang anzeigen 122373
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
💉 Nach Informationen der Zeitung Le Parisien wird der Newport Bay Club in Disneyland Paris mit seinem großen Kongresszentrum ab Anfang April als größtes Impfzentrum im Departement Seine-et-Marne dienen.

Dort sollen täglich dann bis zu 1000 Menschen mit dem Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech geimpft werden.

 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
also vor September kein DLP ?
Wenn ich jetzt meine Flüge storniere und es dann doch aufmacht ärgere ich mich...
Weiss jemand ob Frankreich ähnlich Deutschland ein Beherbergungsverbot hat, denn zwei Übernachtungen müsste ich auch stornieren für Juni
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
also vor September kein DLP ?
Wenn ich jetzt meine Flüge storniere und es dann doch aufmacht ärgere ich mich...
Weiss jemand ob Frankreich ähnlich Deutschland ein Beherbergungsverbot hat, denn zwei Übernachtungen müsste ich auch stornieren für Juni
Beherbergungsverbot, haben die auch......
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
scoti das steht nirgends aber ich stelle mir das schon kompliziert vor das gleichzeitig zu managen....

Danke Winnie, wenn also noch zu sein sollte habe ich Chancen die Kosten wiederzubekommen oder einen Gutschein, für 2022 oder 2023...
Ellert will nach Paris, wir sind dann alle fast durchgeimpft
HEUL
An die Masken habenw ir uns auch schon alle gewöhnt aber natürlich will ich auch nicht in einen Hotspot reisen, nicht falsch verstehen. ich bin nur traurig da ich nicht gedacht hätte dass sich das so lange zieht und Welle auf Welle folgt
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Weiss jemand ob Frankreich ähnlich Deutschland ein Beherbergungsverbot hat, denn zwei Übernachtungen müsste ich auch stornieren für Juni
Frankreich hat zur Zeit kein generelles Beherbergungsverbot für touristische Zwecke.
Das gibt es nur in einzelnen Departements wie zum Beispiel Eure, aber nicht in Seine-et-Marne und den anderen Departements der Ile-de-France, meines Wissens nach.

Allerdings gibt es in den besonders betroffenen Regionen Bewegungseinschränkungen. Ohne triftigen Grund darf man sich nur 10km um den eigenen Wohnort bewegen. Das alleine sollte Anreisen aus dem Ausland ausschließen - aus gesundem Menschenverstand, wenn nicht aus den Regeln. Wobei Anreisen und Abreisen grundsätzlich erlaubt sind, die Bewegung vor Ort aber eingeschränkt ist.

Für Einreisen aus der EU sind max. 72h alte Tests zwingend und eine eidesstattliche Erklärung, dass man in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer Person hatte, bei der man weiß, dass sie positiv getestet wurde.
Außerdem muss man bestätigen, keinerlei Symptome zu haben, die auf eine Infektion hindeuten könnten.

Was Dein Hotel angeht für den Juni:
Wenn es geschlossen sein sollte hast Du ohnehin Anrecht auf Erstattung.

Wenn es geöffnet sein sollte, dann gibt es mehrere Möglichkeiten, abhängig davon, wie Du gebucht hast.
Hast Du eine Pauschalreise gebucht, also mindestens zwei Komponenten der Reise in einer gemeinsamen Buchung, hast Du wegen der Reisewarnung nach EU Recht ein Anrecht auf Storno und Erstattung. Allerdings noch nicht jetzt für Juni, sondern erst ca. 7-14 Tage vorab, weil zwischenzeitlich die Warnung ja noch aufgehoben werden könnte. Da will man dem Anbieter auch keine übertriebene Härte zumuten.

Hast Du eine Individualreise gebucht, das heißt, alle Komponenten einzeln, dann hast Du kein Anrecht auf eine Stornierung mit Erstattung, sondern bist an die Buchungsbedingungen zum Zeitpunkt Deiner Buchung gebunden oder auf die Kulanz des Hotels angewiesen.
In der Regel ist die Kulanz aber aktuell sehr ausgeprägt.

Wenn Du im Disneyland Paris bei Disney direkt gebucht hast, hast Du aktuell, auch für die Zeit nach der Wiedereröffnung, ohnehin extrem flexible Stornierungsmöglichkeiten und Umbuchungsmöglichkeiten. Egal, ob Pauschale oder Room Only/Individualreise.

Wenn Du Disneyland Paris über ein Reisebüro oder einen Reiseveranstalter direkt gebucht hast, musst Du Dich mit dem in Verbindung setzen. Da bekommen wir aber immer wieder Berichte, dass die sich querzustellen versuchen und die Konditionen, die DLP direkt gibt nur ungerne weitergeben.
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Wir haben DLP direkt gebucht, können das kurzfristig stornieren, ebenso die Flüge, das ist nicht das Problem - nur zwei Hotelübernachtungen haben wir vor und nach Flug im Campanile Val de France , wobei das vermutlich auch zu sein dürfte dann.
Wir schieben von Jahr zu Jahr...wie viele hier
(Wir buchen immer direkt in DLP wegen der Freipersonenregelung Behinderte)
bei den Zahlen würden wir auch nicht hingehen, so mal nebenbei, geimpft hin oder her
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied

Oben