Coronavirus und die Disney Parks (Diskussion)

Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Das steigert meine Vorfreude für nächstes Jahr wirklich immens und ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass man den Travel Ban so schnell wieder aufnimmt.
Dann können wir Ende des Jahres auch die Tickets kaufen, um die Tage reservieren zu können…
 
ColonelZ macht ein Foto vom Schloß
Wir freuen uns richtig! Bleibt nur abzuwarten wie die Details aussehen bezüglich U12. Wobei es für Kinder bis dahin sicher auch einen Impfstoff gibt. Ich habe aber irgendwo gelesen, dass man zusätzlich einen Test benötigt?! Also wieder extra Kosten.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich will die ganzen doofen Querdenker und Impfgegner auch gar nicht dabei haben :icon_mrgreen:
...ich habe gestern unsere Kalifornien/Hawaii Reise von Oktober auf die Osterferien umgebucht. Kann mich jetzt noch weitere 6 Monate freuen
Ja oktober wäre ja eh nicht gegangen und Hawaii ist noch etwas striker. Freuen wir uns das es jetzt mal los geht wieder und wir auch bald die ersten Reiseberichte und Videos sehen :)
 
Kiste Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Wollen wir nal hoffen das astra auch zählen wird,aber das wird sicher in den nächsten Tagen bekannt gegeben.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wenn ich mir jetzt mit meiner Kreuzimpfung aber eine Auffrischung Biontech hole?! Dann sollte es passen, oder?
Zum Glück wollen wir erst 2023 rüber.
Ich denke, da muss man die genauen Regeln noch abwarten.
Auch wie lange die Impfung her sein darf weiß man ja noch nicht.
Selbst als mit Biontech Geimpfter gilt das Impfzertifikat aktuell ja nur ein Jahr. Sehr viele von uns hier, die vor haben, im Sommer oder Herbst 2022 zu fahren werden dann auch nochmal eine Auffrischung brauchen.

Bei AstraZeneca kann ich mir es schon auch vorstellen, dass es gelten wird, auch wenn es jetzt noch nicht so ist, zumindest bei "normalen Menschen" noch nicht.
Bei Menschen, die AstraZeneca in den USA im Rahmen klinischer Studien erhalten haben, wird es anerkannt. Gilt Stand jetzt auch für Teilnehmer an Studien in den USA mit Novavax.
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wir freuen uns richtig! Bleibt nur abzuwarten wie die Details aussehen bezüglich U12. Wobei es für Kinder bis dahin sicher auch einen Impfstoff gibt. Ich habe aber irgendwo gelesen, dass man zusätzlich einen Test benötigt?! Also wieder extra Kosten.
Der Inhaber des Vielfliegertreff-Forums mutmasst hierzu:
Wie sieht es mit ungeimpften Kindern aus?
Zum aktuellen Zeitpunkt ist zu erwarten, dass bei Kindern wahrscheinlich die selbe Regel wie für ungeimpfte US-Bürger angewendet wird: Test innerhalb von 1 Tag vor Abreise, sowie die Pflicht zu einem (im Voraus gebuchten und bezahlten) Test nach der Ankunft. Allerdings ist auch hier noch keine definitive Entscheidung kommuniziert worden.

Offenbar soll es bereits am nächsten Montag eine weitere White House-Pressekonferenz geben, an der weitere Details kommuniziert werden.

Ich selber habe - wie die grosse Mehrheit der Menschen hier in der Schweiz - 2 Schüsse Moderna bekommen im Juni, somit erwarte ich für mich persönlich keine Probleme und freue mich ob der guten Nachricht.
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Wird denn ein Antigen-Schnelltest oder ein PCR-Test gefordert?
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Welche Testart verlangt wird, wurde noch nicht kommuniziert, diese Info dürfte am Montag folgen. Ich persönlich bin mir ziemlich sicher, dass es zumindest bei Erwachsenen auf einen PCR, mit Resultat zwingend in englischer Sprache hinausläuft. So handhabt es auch Kanada, seit dort am 7. September die Grenze geöffnet wurde.
 

Oben