Coronavirus und die Disney Parks (Diskussion)

Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Ich könnte mir aber vorstellen, wenn die tatsächlich vom 19.12. bis 3.1. öffnen dürfen, dass die Tage dann wieder abgezogen werden...
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
20_SM_ParkHopper_Announcement_v4_bu_BLOG.jpg

🌎 Walt Disney World ermöglicht ab Januar wieder Park Hopping!

🎉 Während die schrittweise Wiedereröffnung des Walt Disney World Resort weitergeht, nähert sich das Resort einem weiteren Meilenstein, auf den sich viele Gäste, schon sehr gefreut haben:

‼ die Rückkehr der Park Hopper-Option!

🎟 Ab dem 1. Januar 2021 können Gäste, die ein Ticket oder eine Jahreskarte mit Park-Hopper-Option erworben haben, mehr als einen Park pro Tag besuchen, mit einigen neuen Modifikationen als Teil des anhaltenden Fokus auf Gesundheit und Sicherheit.

🎫 Mit der neuen Form Park-Hopper-Möglichkeit müssen Gäste eine Disney-Park-Pass-Reservierung für den ersten Park, den sie besuchen wollen, vornehmen und diesen ersten Park vor dem Besuch eines anderen Parks betreten. Zu diesem Zeitpunkt ist eine Parkreservierung nach dem ersten Park nicht mehr erforderlich, die Reservierungsanforderungen können sich jedoch ändern.

⏰ Darüber hinaus werden bestimmte Park Hopper-Stunden festgelegt, zu denen diese Option zur Verfügung steht.
🕑 Die Park-Hopper-Stunden beginnen täglich um 14.00 Uhr und enden mit der geplanten Schließzeit des Parks. Gäste werden in Kürze auf der Webseite von Walt Disney World und in der My Disney Experience App die aktuellen Park-Hopper-Stunden abrufen können, da sie je nach Tag und Park variieren können, abweichend von Standard 14:00 Uhr.

↔ Diese Änderungen sollen dabei helfen, die Kapazitäten weiterhin so zu steuern, dass die Abstandsmaßnahmen möglich sind. Darüber hinaus bleiben andere verbesserte Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen in Kraft, darunter Masken, die für alle Gäste ab zwei Jahren erforderlich ist.

❗ Bitte beachtet aber, dass die Möglichkeit, einen anderen Park zu besuchen, an die Kapazitätsbeschränkungen des Parks gebunden ist.

sdlkghdfg01.jpg
 
Chris Es war einmal: Brederich
Das sind doch mal erfreuliche Nachrichten. :)
Ich könnte mir vorstellen, dass das System auch über die nächsten Jahre so bleiben wird, sofern es sich als halbwegs nützlich erweist.
Ob das Vor- oder Nachteile für uns hat, lasse ich erstmal dahingestellt und warte die ersten Erfahrungswerte ab.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Und ich dachte immer, dass Restaurant- und Fastpassreservierungen eine Wissenschaft sind o_O:ROFLMAO:

Wenn das alles zurück ist plus Hopper-Reservierung...

Der Ordnung halber sollten auch für die Disney Transportation noch Anmeldungen erfolgen :LOL:
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
News zur Öffnung der Buena Vista Street in Anaheim. Es gibt in Youtube schon zahlreiche Videos (zB Thema Park Obsession, Adam the Woo) über den ersten Besuch.
Offensichtlich hat es sich ausgezahlt, schon früh morgens, ordnungsgemäß mit Abstand in line zu warten....

Der Park sieht sehr schön aus, recht wenig geschmückt, wie ich finde. Ich würde sehr gerne hingehen, wenn ich vor Ort wäre. Die vielen Maßnahmen scheinen gut umgesetzt zu sein obwohl der Andrang am ersten Morgen groß war. Hoffentlich öffnen sie bald mehr vom Park, damit man noch mehr davon sieht :)
Finde ich eine tolle Idee, den Park als Einkaufs/Essensstraße zu eröffnen. Entlastet sicher Downtown Disney und verteilt so die Leute besser.
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Schlechte Neuigkeiten für alle, die über Weihnachten ins Disneyland Paris fahren wollten 🎄

Frankreichs Präsident Emanuel Macron hat heute Abend eine Öffnung von Freizeitparks in der Weihnachtszeit ausgeschlossen.
Damit ist nun sicher, dass das Disneyland Paris in diesem Jahr nicht mehr öffnen wird.

Ursprünglich hatten die Verantwortlichen des Disneyland Paris gehofft, in der Zeit vom 19. Dezember bis zum 3. Januar öffnen zu können.
Dieses Vorhaben ist nun geplatzt.

Der aktuellen Planung nach wird Disneyland Paris bis zum 13. Februar 2021 geschlossen bleiben.
 
scoti Zaunpfahlwinker
Na, dann hoffe ich mal das es die Buffalo Bills WWS noch in einem halben Jahr gibt, meine Kids habe die noch nicht gesehen. Obwohl ich nicht daran glaube....
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich habe schon von Anfang an die Bekanntgabe, dass der Park an den klassischen "Weihnachtsfeiertagen" geöffnet haben soll, um danach wieder zu schließen, sehr seltsam empfunden.
Das Virus wird in dieser Zeit keine Weihnachtsferien machen ;)
Natürlich verstehe ich den Hintergedanken, hier noch einmal etwas Geld zu verdienen und nebenbei den Menschen etwas Glück zu schenken (...*hüstel*)
aber ich habe das immer sehr skeptisch betrachtet und bin daher nicht überrascht (auch angesichts der Entwicklung der Fallzahlen), dass sie diesen Schritt nun gehen müssen.

Ich verstehe immer noch nicht, wie das Virus in der USA so extrem wütet und WDW ab Januar wieder ein (zugegeben sehr kontrolliertes) Park-Hopping ermöglicht....

Der Impfstoff steht in den Startlöchern.... die Chancen sind groß, dass nächstes Jahr wieder etwas Normalität einkehrt.
Ich für meinen Teil muss aber wirklich gestehen, dass ich erst beobachte, wie sich der Impfstoff auf die Menschen auswirkt und was die Nebenwirkungen sind....

Was die Buffalo Bill Show angeht: Ich bin sehr froh, sie letztes Jahr noch gesehen zu haben! Es war sehr unterhaltsam und das Essen war auch sehr gut! :love: Gleichzeitig ist es sinnvoll, dass die Show mit der Umgestaltung des Villages etwas Neuem Platz machen wird. Ich bin gespannt, was uns erwartet :jump
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe die Show nie gesehen, vermisse nichts und hoffe, dass der viele Platz gut neu genutzt werden wird.

Zu Weihnachten zu öffnen kann ich schon verstehen - ich habe den Park seit Juli als sehr angenehm leer empfunden und die Maßnahmen weit besser umgesetzt als in einem großen Rest von Europa - ich meine damit im Vergleich zu Ferienorten, Supermärkten, Shoppingcentren etc.
Dass die Parks und Shops natürlich wie der Rest des Landes rundherum schließen musste, ist ebenso klar. Wenn aber Frankreich wieder aufsperrt zu Weihnachten... Habe gerade gelesen, dass auch die Sonntage im Handel aufgesperrt werden. Und wer einen Einkaufssamstag in der Pariser Innenstadt kennt, der weiß, was für Menschenmassen da aufeinandertreffen können - da ist die kontrollierte Lage in einem Freizeitpark 2000% sicherer :LOL:

Dass es wahrscheinlich nicht klappen wird, aufzusperren, habe ich mir schon bei Bekanntgabe damals gedacht und es war auch so formuliert in meinen Augen, dass sie es versuchen, aber eher nicht daran glauben.
Die haben das schon recht realistisch gesehen damals.

Ich bin umso mehr gespannt, was im Februar passieren wird. Mitte Februar ist doch ein denkbar schlechter Zeitpunkt, da gibts doch eh kaum Besucher? Zahlt sich das aus, da wieder zu öffnen? Es ist immer noch kalt, deswegen wohl auch mehr indoor Aktivitäten? Und Mitte Februar wird erst ein Bruchteil Europas geimpft sein.
Wir haben jedenfalls unsere Reservierungen schon :LOL::LOL::LOL:. Jahreskarte sei dank. Und dank keiner-Weihnachts-Öffnung gilt sie somit auch noch länger :LOL:
Ob wir allerdings überhaupt fahren würden? Keine Ahnung. Aber besser, jetzt schon reserviert als nichts mehr verfügbar (was ich nicht glaube) Und so eine gratis Reservierung ohne Verpflichtung gibt mir ein gutes Gefühl, als ob man wieder normal planen könnte o_O:poop::muha:(y)
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Na, dann hoffe ich mal das es die Buffalo Bills WWS noch in einem halben Jahr gibt, meine Kids habe die noch nicht gesehen. Obwohl ich nicht daran glaube....
Die Show ist nicht mehr. Sitting Bull & Co sind in die ewigen Jagdgründe gegangen.
Ob es eine andere Show geben wird oder das Gelände in anderer Form genutzt werden soll, ist bisher nicht bekannt.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe die Show nie gesehen, vermisse nichts und hoffe, dass der viele Platz gut neu genutzt werden wird.

Zu Weihnachten zu öffnen kann ich schon verstehen - ich habe den Park seit Juli als sehr angenehm leer empfunden und die Maßnahmen weit besser umgesetzt als in einem großen Rest von Europa - ich meine damit im Vergleich zu Ferienorten, Supermärkten, Shoppingcentren etc.
Dass die Parks und Shops natürlich wie der Rest des Landes rundherum schließen musste, ist ebenso klar. Wenn aber Frankreich wieder aufsperrt zu Weihnachten... Habe gerade gelesen, dass auch die Sonntage im Handel aufgesperrt werden. Und wer einen Einkaufssamstag in der Pariser Innenstadt kennt, der weiß, was für Menschenmassen da aufeinandertreffen können - da ist die kontrollierte Lage in einem Freizeitpark 2000% sicherer :LOL:

Dass es wahrscheinlich nicht klappen wird, aufzusperren, habe ich mir schon bei Bekanntgabe damals gedacht und es war auch so formuliert in meinen Augen, dass sie es versuchen, aber eher nicht daran glauben.
Die haben das schon recht realistisch gesehen damals.

Ich bin umso mehr gespannt, was im Februar passieren wird. Mitte Februar ist doch ein denkbar schlechter Zeitpunkt, da gibts doch eh kaum Besucher? Zahlt sich das aus, da wieder zu öffnen? Es ist immer noch kalt, deswegen wohl auch mehr indoor Aktivitäten? Und Mitte Februar wird erst ein Bruchteil Europas geimpft sein.
Wir haben jedenfalls unsere Reservierungen schon :LOL::LOL::LOL:. Jahreskarte sei dank. Und dank keiner-Weihnachts-Öffnung gilt sie somit auch noch länger :LOL:
Ob wir allerdings überhaupt fahren würden? Keine Ahnung. Aber besser, jetzt schon reserviert als nichts mehr verfügbar (was ich nicht glaube) Und so eine gratis Reservierung ohne Verpflichtung gibt mir ein gutes Gefühl, als ob man wieder normal planen könnte o_O:poop::muha:(y)
Wie hast du denn schon den Februar reserviert?

Bei uns geht das nur theoretisch bis Ende Dez
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
gratis Jahreskartenreservierung - wurde vor kurzem für Februar 2022 geöffnet. Ich habe mal auf Verdacht die erste Woche ab Öffnung reserviert. Im Juli fand ich es so genial direkt nach der Neu-Eröffnung und im Februar ist sicher noch weniger los....
Aber ob der Park wirklich aufmacht und ob das Wetter auch passt, wird man eh erst kurzfristig sehen. Denn da ich nur mit dem Auto fahren würde, würde ich es zumindest bei der Hinfahrt auch vom Wetter abhängig machen. Somit eine Unterkunft buchen, die ich auch wenige Tage vor Anreise stornieren kann.
Vielleicht kommen ja wieder Jahrespass-tage, die würde ich dann gleich mitnehmen ;-)

Da bei so einer Reservierung kein Geld fließt, ist das mein Stück Hoffnung und Vorfreude derzeit :ROFLMAO: :p
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Mitte Februar ist doch ein denkbar schlechter Zeitpunkt, da gibts doch eh kaum Besucher? Zahlt sich das aus, da wieder zu öffnen?
Da beginnen die Schulferien in der Region rund um Paris und einigen anderen Gebieten Frankreichs.
Und in der für DLP auch sehr wichtigen Zone B in Nordfrankreich + Marseille am 16.2.
Am 9.2. bereits in der weniger bevölkerungsstaarken Region Südfrankreichs (und dauern da bis 23.2.)

Ab dem 2. Drittel des Februar ist eigentlich immer eine recht volle Zeit im DLP, natürlich wenn es nicht wie dann wieder Kapazitätsbeschränkungen gibt
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Gut zu wissen, danke! Wir kennen bisher nur den Dezember bzw. März im Winter und den März fand ich sehr angenehm und leer. Advent fand ich furchtbar, was die Menschenmassen angeht :-( Aber nicht nur den Park, sondern Paris selbst auch. Ich gehe ja gerne shoppen, aber wenn man nicht mal mehr die U-Bahn verlassen kann, dort wo die großen Shoppinghäuser sind in der Innenstadt, weil sich alles so stark drängt auf den Straßen...
Aber ich lasse mich einfach überraschen vom Februar - immerhin ein Lichtblick! Und wenn sie erst später im Jahr aufsperren, umso besser für mich, denn in der Kälte will ich ohnehin nicht hin ;-)
 

Oben