Club 33

DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Morgen,

da die Vorlesungsfreie zeit noch bis So. andauert, habe ich mir gestern Abend mal die DVD aus dem DLP angeschaut und dort auf den Club 33 gestoßen.
Zu kurzen Erklärung der Club 33 ist Mitten im New Orleans Square eine kleine Blaue Tür kennzeichnet den Eingang.
Dieser Club ist nur für Mitglieder zu betreten und beinhaltet ein Restaurant. Es ist übrigens auch der einzige Ort im Park wo Alkohol ausgeschenkt wird.
Jatzt mal zu meiner Fragen, habe mich mal ein wenig Informiert und meine gelesen zu haben das die Wartezeit 10 Jahre beträgt.
Was mich interessiert, wo kann man sich anmelden, muss ich irgendwelche Voraussetzungen mitbringen, ist von euch wer im Club und kann näheres sagen.

Vielen dank für die Aufmerksamkeit

Lg
DisneylandFan
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

für den ersten Eindruck hier ein interessanter Link zu dem Thema:

Disneyland Club 33

Die wichtigsten Infos daraus sind, dass die Wartezeit aktuell 14 Jahre beträgt und der Club 487 Mitglieder hat. Der Mitgliedsantrag muss schriftlich gestellt werden. Die Adresse dazu findet sich auf der o.g. Webseite.

Cheers,
Flounder
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Off Topic: ach toll dieser Danke Button Flounder!

On Topic:
Interessant wusste gar nicht das es auch ein Club 33 Im Tokyo Disneyland gibt.
gibt es dazu auch ne tolle Seite.
Ist es eigentlich egal aus welchem Land man kommt? Oder muss man Ami sein?
So wie ich das verstanden habe ist der Club auf Lebenszeit wenn man einmal Mitglied ist oder?
Und völlig Kostenlos also keine Beiträge oder so? das kann ich fast gar nicht glauben.

Vielen dank für die Aufmerksamkeit

Lg
DisneylandFan
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Also laut dem Orange County Blog beträgt die Wartezeit momentan 18 Jahre.
Was jedoch überhaupt keine Rolle spielt, da seit April 2007 (als 14 Jahre Wartezeit herrschten) ein Mitglieder-Aufnahmestopp besteht.

Und zum Thema Kosten:
Es gibt drei Mitglieder Kategorien Corporate, Limited und Gold/Individual. Scheinbar kommen zu den jährlichen Mitgliedergebühren ($3,275-$6,100) noch Gebühren zwischen $10,450 und $27,500.
Naja, immerhin darf man als Club 33 Mitglied 9 Gäste mitbringen, die bei einem gemeinsammen Essen im Club 33 kostenlos parken dürfen und freien Eintritt ins Disneyland erhalten.
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Und zum Thema Kosten:
Es gibt drei Mitglieder Kategorien Corporate, Limited und Gold/Individual. Scheinbar kommen zu den jährlichen Mitgliedergebühren ($3,275-$6,100) noch Gebühren zwischen $10,450 und $27,500.
Naja, immerhin darf man als Club 33 Mitglied 9 Gäste mitbringen, die bei einem gemeinsammen Essen im Club 33 kostenlos parken dürfen und freien Eintritt ins Disneyland erhalten.
Erdnüsse, oder wie der Ami sagt Peanuts

deepie
...der überlegt, wieviele Urlaube er mit den Gebühren für ein Jahr machen könnte...
 
Ina Trabinator
18 Jahre Wartezeit.... das ist ja unfassbar.....

Und er von Euch hat sich schon angemeldet?;)
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Hey,

also habe heute mal mehr oder weniger aus Spaß das Info Paket bestellt um nochmal ein Eindruck von der ganze Sache zu bekommen.
In der tat sind die Preise heftig, muss ja nicht heißen das sie ungerechtfertigt sind, ist halt ein Exklusiver Club.
Die Frage ob der sich für "Normalverdiener" Lohnt sei eine andere.
Weiß jemand was genaueres was man für sein Geld bekommt?

Auf die Offtopic Gefahr hin, Weiß jemand mehr über das Pendant der Club´s in Tokyo?

Vielen dank für die Aufmerksamkeit

lg
DisneylandFan
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Die Frage ob der sich für "Normalverdiener" Lohnt sei eine andere.
Weiß jemand was genaueres was man für sein Geld bekommt?
Die Frage ist wohl eher, ob es sich ein Normalverdiener überhaupt leisten kann. Ich jedenfalls für meinen Teil nicht!

deepie
...der sich als Alleinverdiener mit drei Jobs über Wasser hält...
 
C
Camthalio Guest
Der Spaß ist ja nicht gerade billig, also wird es wohl nicht viele Menschen geben, die es sich leisten können! Wenn der "Mitgliedsbeitrag" auch so übertrieben stark angezogen hat, wie z.B. die Preise für Tickets, Jahrespässe und Urlaubspakete, dann kann ich mir gut vorstellen, dass einige abgesprungen sind!
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Sind die alle abgesprungen oder ist der Club nicht mehr ganz so exklusive? :giggle:
Auf der von Baloo geposteten Seite ist ein Video verlinkt. Darin erklärt George Kalogridis (Präsident des Disneyland Resorts), dass sie den Club 33 für neue Mitglieder öffnen könnten, weil durch die Eröffnung des "1901"-Clubs im Carthay Circle im DCA am 15.Juni, das Angebot der Club-Vorteile breiter gefächert sei. Sprich Club 33 Mitglieder haben dann auch dort Zutritt und somit wird der Andrang auf den Club 33 etwas niedriger.

Die Preise werden übrigens auch in dem Video gesagt:

Für Privatmitgliedschaften 25000$ Aufnahmegebühr und 10000$ Jahresbeitrag

Für Firmenmitgliedschaften 40000$ Aufnahmegebühr und ebenfalls 10000$ Jahresbeitrag
 

Oben