Buchung über England?!

FlohMZ macht ein Foto vom Schloß
Viel diskutiert und doch für viele immer wieder aktuell, die Buchung über England.

Zunächst möchte ich feststellen, das unsere europäischen Nachbarn von der Insel doch recht oft sehr interessante Angebote bekommen, bei denen wir hier neidisch werden könnten.

Wir fahren jetzt am Sonntag wieder nach Paris für 2 Nächte und 3 Tage.

Schon seid langen tragen wir uns mit dem Gedanken mal zu schauen, ob wir nicht auch via GB buchen sollten. Weil uns das alles übers Internet nicht ganz geheuer vorkam haben wir mal wieder die Hotline angerufen und einfach mal nachgefragt, ob es nicht eventuell eine Möglichkeit gibt die englischen Preise und Angebote zu nutzen.
Überraschenderweise kam wirklich die Antwort, das es theoretisch ginge. Man bräuchte allerdings eine englische Adresse. Laut der Dame von der Reservierung könnte diese Adresse durchaus auch ein Hotel sein. Es gäbe da allerdings noch eine weitere Möglichkeit. Es hieß, das man die englischen Preise bekommen könnte, zunächst allerdings die deutschen zahlen müsse und dann die Differenz zurück bekäme.

Vielleicht kann das ja mal jemand verfolgen und drüber berichten?

Wir haben mal in unserem Bekanntenkreis gestöbert und siehe da, da lebt doch wirklich jemand zur Zeit in England:jump

Kurz gesagt, wir haben mal die entsprechende Adresse genutzt und reisen nun mit englischen Preisen. Im Moment gibt es dort übrigens alle Essen inklusive.

Ich werde euch gern berichten, ob das alles so funktioniert hat, wie es soll.
 
T
Trieli Guest
Wie im anderen Forum ja bereits von mir berichtet habe ich meine DLP Reise im März auch über die englische Homepage gebucht. Ich habe dann dort einfach meine deutsche Adresse angegeben. Das war weder bei der Buchung noch beim Check-in ein Problem.

Die ganzen Bestätigungen werden ja nur noch per Mail versandt. Von daher ist eine englische Adresse vollkommen unnötig und Disney hat als Land nur UK vorgegeben, weil sie das indirekt unterbinden wollen, dass Leute aus anderen Ländern darüber buchen. Aber laut EU-Handelsrecht kann man überall in der EU Waren und Dienstleistungen unbeschränkt einkaufen und nutzen.

Also macht euch keinen Kopf, dass ihr was Illegales tut.
:icon_mrgreen:
 
3
3 little Sailorkids Guest
Wie im anderen Forum ja bereits von mir berichtet habe ich meine DLP Reise im März auch über die englische Homepage gebucht. Ich habe dann dort einfach meine deutsche Adresse angegeben. Das war weder bei der Buchung noch beim Check-in ein Problem.

Die ganzen Bestätigungen werden ja nur noch per Mail versandt. Von daher ist eine englische Adresse vollkommen unnötig und Disney hat als Land nur UK vorgegeben, weil sie das indirekt unterbinden wollen, dass Leute aus anderen Ländern darüber buchen. Aber laut EU-Handelsrecht kann man überall in der EU Waren und Dienstleistungen unbeschränkt einkaufen und nutzen.

Also macht euch keinen Kopf, dass ihr was Illegales tut.
:icon_mrgreen:
Diese Erfahrung habe ich im August im DLRP auch gemacht!
Wir haben lange vor Antritt der Reise gebucht und es kam lediglich die Bestätigungs-E-Mail und dann eine weitere mit angehängten PDF-Dateien (Reiseunterlagen und den AGB´s).
Also, man macht sich dort bei Disney (in UK - oder wo auch immer) keine Gedanken, ob man wirklich aus UK kommt oder nicht!

Den CM in den Hotels ist es beim Einchecken auch völlig egal, welchen nationalen Legitimationsnachweis (Personalausweis, Pass, …) der Gast dort vorweist. Jedenfalls wurde mein Personalausweis nicht mal richtig angeguckt.
Für unseren Trip im November habe ich erneut über UK gebucht und hab nun extra mal in die Zeile neben meinem Wohnort noch „GERMANY“ angefügt. Bis jetzt hat niemand „gezuckt“. Die o.g. Mails liegen mir bereits vor – daher gehe ich davon aus: Alles läuft wie im Sommer !

Und das Angebot „Vollpension“ zu haben ist aus meiner Sicht (sofern man keinen AP hat) ganz O.K.!

Grüße aus dem Norden! :mw
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Auch wir haben unseren letzten Aufenthalt im Juli über die englische Seite gebucht. Auch die Nachmeldungen von drei Erwachsenen (3_DLP_Fans waren auch dabei) war überhaupt kein Problem.
Wir haben bei der Buchung auch eine deutsche @-mail angegeben, und beim Check in deutsche Pässe vorgelegt.

deepie
...der bei diesem Urlaub gegenüber der deutschen Buchung ca. 70% gespart hat...
 
Schwuitz blättert noch in der Broschüre
Hallo,

wir fahren in ca. 2 Wochen wieder nach Paris.

Auch wir haben diese Mal über UK gebucht. Und zwar über die Seite visitdisneylandparis(Punkt)com (Ich kann leider noch keine Links posten, da mir die 5 Beiträge dazu noch fehlen ;-)). Dort kann man einfach seine deutsche Adresse eingeben, fertig.

Bislang verlief das ganze reibungslos. Gebucht und einen Tag später waren sowohl die Bestätigung des Reisebüros als auch die von Disney im Mailfach.

Hier empfiehlt es sich allerdings auf der englische Disneyland Seite die Preise rauszusuchen und dann das entsprechende Angebot über die o.g. Seite zu buchen, da die Menüführung direkt auf der Disneyseite etwas benutzerfreundlicher ist.

Gruß

Michael

EDITH:

Ersparnis hierbei: 50% gegenüber den deutschen Preisen. So waren diese Jahr ganze 5 Tage Aufenthalt drin ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
also ich find die menüführung auf der visit seite ganz gut... geht wesentlich schneller sich dort preise anzeigen zu lassen als auf der orig. seite.

was ich ein bisschen schade finde ist, dass man keine preise für suiten oder clubs angezeigt bekommt online. so muss man sich immer ans reisebüro wenden. vielleicht würds den ein oder anderen ja mal dazu verführen wenn die preise gerade mal nicht total atemberaubend sind!
 
Schwuitz blättert noch in der Broschüre
Na ich habe mich da vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt. Was mir auf der Disney Seite besser gefällt, ist, dass sie einem immer noch zwei Alternativen anbieten von wegen eine Nacht länger für Betrag X oder ein günstigeres Hotel oder einen günstigeren Termin, der zu einer ähnlichen Zeit liegt usw.

Das bietet meiner Meinung nach inige Vorteile.

Ansonsten ist die Seite visitdlp natürlich schon übersichtlich und sicher auch schneller als die Disney Seite.

Gruß
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
wenn du nicht genau an termine gebunden bist stimmt das wohl! so kann man nämlich auch genau sehen, ob es nicht was bringt, wenn man anstatt freitags schon donnerstags anreist, denn da ist meist die saison noch günstiger! das ist ja an den farben in der kalenderwahl bei der disneyseite zu sehen!

so kam es bei mir schon vor, dass es günstiger war von mittwochs bis sonntags zu bleiben, als von donnerstags bis sonntags :) verrückte preisgestaltung :)

grüße
mave
 
Schwuitz blättert noch in der Broschüre
Ja, genau das meinte ich. Die Preisgestaltung werde ich wohl eh nie so rochtog durchschauen :eek:D
 
FlohMZ macht ein Foto vom Schloß
Also die Preisgestaltung mit unterschiedlichen Anreisetagen, die haben die Engländer auch. Das ist an sich auch verständlich, das haben fast alle Hotels, mit Außnahme von Urlaubshotels vielleicht:a023:.

Was ich aber nicht ganz nachvollziehen kann ist, das es immer wieder einen enormen Preisunterschied zwischen GB und D gibt. Wenn es den nicht gibt - so wie im Moment zum Beispiel - dann haben die Damen und Herren irgendwelche anderen Angebote. Jetzt halt mal "All Your Meals For Free" - ähnlich dem Dining Plan:eating:. Wenn ich das in Geld umrechne, dann ist der Preisunterschied wieder ziemlich groß.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
preisunterschied klar, aber dass eine 5 tage reise günstiger ist als eine 4 tage reise ist eigenltich ziemlich ungewöhlich... nur weil man einen tag ehr kommt!
 
McBratze blättert noch in der Broschüre
Hey, ich hab auch über die Seite gebucht. Wir haben 3 Nächte / 4 Tage gebucht. Jetzt steht aber unten in der E-Mail:
Includes 2 of 4-days (2 parks) tickets.
Habe ich das jetzt so zuverstehen, dass wir 2 Tickets für 4 Tage bekommen, oder dass es Tickets für nur 2 Tage sind? Ich gehe vom ersten aus, wollte aber sicherheitshalber nochmal Fragen.

Danke schonmals!

Der Flo


Hallo,

wir fahren in ca. 2 Wochen wieder nach Paris.

Auch wir haben diese Mal über UK gebucht. Und zwar über die Seite visitdisneylandparis(Punkt)com (Ich kann leider noch keine Links posten, da mir die 5 Beiträge dazu noch fehlen ;-)). Dort kann man einfach seine deutsche Adresse eingeben, fertig.

Bislang verlief das ganze reibungslos. Gebucht und einen Tag später waren sowohl die Bestätigung des Reisebüros als auch die von Disney im Mailfach.

Hier empfiehlt es sich allerdings auf der englische Disneyland Seite die Preise rauszusuchen und dann das entsprechende Angebot über die o.g. Seite zu buchen, da die Menüführung direkt auf der Disneyseite etwas benutzerfreundlicher ist.

Gruß

Michael

EDITH:

Ersparnis hierbei: 50% gegenüber den deutschen Preisen. So waren diese Jahr ganze 5 Tage Aufenthalt drin ;-)
 
T
Trieli Guest
Ich denke es bedeutet was anderes. Aber vielleicht wäre es hilfreich wenn du mal den kompletten Buchungstext hier rein setzt, damit dir jemand mit Sicherheit sagen kann was du gebucht hast.

Preise und persönliche Daten brauchen wir natürlich nicht. ;)
 
McBratze blättert noch in der Broschüre
Accommodation: DISNEY'S HOTEL SANTA FE
Arrival Date: Mon 09 November 2009
Departure Date: Thu 12 November 2009
Passengers: 2 Adults
Passenger 1: Mr
Passenger 2: Mr
Rooms: 1 of SR (R) 2 Adults 0 Children
Includes 2 of 4-days (2 parks) tickets
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Das "Problem" gab es bei WDworld schon mal als Frage :)

Es bedeutet wirklich, dass du 2 Tickets für jeweils 4 Tage gebucht hast! Ist also alles ok und so wie du dachtest :nod:

Also viel Spass schonmal :mw
 
T
Trieli Guest
So isses. Keine Sorge! Das bezieht sich auf die Personenanzahl. Genau das was ich mir schon dachte. :001:

Viel Spaß!! :eek:D
 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
Kann man die "All your meals for free" eigentlich auch über Visitdisneylandparis buchen?
Hat das schon mal jemand versucht?

Ich hab bei Visitdlp nämlich mal per Mail danach angefragt, aber noch keine Antwort erhalten.
 
Schwuitz blättert noch in der Broschüre
Hallo,

versucht habe ichs noch nicht, aber da das ein normales Reisebüro ist, sollte es doch eigentlich gehen.

Ansonsten je nach Englischkenntnissen einfach mal dort anrufen und fragen. Mails werden oft sehr spät oder gar nicht bearbeitet, so zumindest meine Erfahrung ...

Gruß

Michael
 
thorroth Böser Zwerg
Bei Buchung über die Homepage dort steht davon nichts. Es sind nur die Standard Packages mit Frühstück auswählbar.
 

Oben