Besuch märz-april 2011

dirk1181 blättert noch in der Broschüre
kann mir vielleicht jemand helfen wir wollen März-April 2011 bevor unser kleine in die schule kommt mit ihr zur mickeymouse in die U.S.A. . Wo kann ich mich informieren, buchen und so weiter. Vielleicht kennt jemand ein gutes Reisebüro in Stuttgart wo man sich einfach mal informieren kann.
 
poohmo kennt diverse Charaktere beim Namen
Hallo und Guten Morgen !

Wir haben damals unsere USA-Reisen immer im DER-Reisebüro gebucht, da haben
wir sehr gute Erfahrungen gemacht !
Entweder Bolzstrasse 4, Alte Poststrasse 8 , und am Hauptbahnhof ist auch ein "Ableger"...

Viel Spass beim Planen, Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude:nick

Liebe Grüsse von manuela:mw
 
Mister-Mini blättert noch in der Broschüre
Wir haben es das erste Mal so gemacht: Ins Reisebüro, alle greifbaren USA Kataloge (z.B. Tui, Meier, DER, Neckermann etc) mitgenommen und erst mal geschmöckert, dann einen kleinen Florida Reiseführer gekauft und uns erst einmal einen Überblick verschafft, es soll ja vermutlich nicht nur bei Disney bleiben, sondern auch noch ein wenig Florida drumherum, sehr empfehlenswert die Golfküste.
Dann würde ich mal im Internet schauen, was sich dort finden läßt. Bei Reisebüros einfach mal schauen und fragen, nicht jeder kennt sich mit dem Thema gut aus, aber vielleicht ist ja der Tip gut.
Die meisten buchen im Internet sich ihre Reise zusammen, ist auch nicht schwer und bis 2011 ist ja noch etwas länger hin. Wichtig ist, die Flüge zum richtigen Zeitpunkt zu buchen, also z.B. in der Regel z.B. bei Air Berlin, wenn sie rauskommen. Die Unterkunft ist nicht so eilig,da gibt es reichlich. Würde darauf achten, außerhalb der Ferien zu reisen, März/April ist Ostern. Wenn es geht, nehmt den Mai, ist eine tolle Reisezeit!
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Camthalio Guest
Ich war zwar noch nicht in Disney World, aber ich bin schon viel gereist. Ich buche meinen Urlaubn immer im Internet, z.B. Disneyland in Kalifornien, direkt auf deren Homepage. Ein Reisebüro habe ich schon mehrere Jahre nicht mehr betreten, weil ich nach etwas Nachforschung immer mehr Ahnung vom Reiseziel hatte als die Angestellten dort und ich sie immer auf Angebote, Rabatte und ähnliches aufmerksam machen musste. Hätte ich das nicht getan, hätten mich die Reisen bestimmt immer einiges mehr gekostet.
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Wir haben auch immer alle verfügbaren USA Kataloge aus dem Reisebüro geholt und uns überall die besten Angebote rausgesucht. Floridareiseführer kann ich den Baedeker und den Bader empfehlen, für die Parks den Parkplaner. Meine letzte USA-Reise war allerdings 1997, da war Internet noch nicht so aktuell, jetzt bekommt man auch da Infos.

deepie
...der WDW auch schon im Visier hat...
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
was hat euch die reise komplett gekostet?
Ist natürlich abhängig von der Anzahl der Personen und der Dauer des Aufenthalts sowie der Unterkunft. Aber ich würde pauschal für 2 Erwachsene und 1 Kind für 14 Tage inkl. Mietwagen, Eintrittskarten und Essen mit locker € 5.000,- rechnen. Ich setze es aber auch gezielt hoch an. Teurer geht immer - günstiger sicherlich auch. Aber dazu bräuchte man mehr Details :001:

Cheers,
Flounder
 
Mister-Mini blättert noch in der Broschüre
Ist natürlich abhängig von der Anzahl der Personen und der Dauer des Aufenthalts sowie der Unterkunft. Aber ich würde pauschal für 2 Erwachsene und 1 Kind für 14 Tage inkl. Mietwagen, Eintrittskarten und Essen mit locker € 5.000,- rechnen. Ich setze es aber auch gezielt hoch an. Teurer geht immer - günstiger sicherlich auch. Aber dazu bräuchte man mehr Details :001:

Cheers,
Flounder
Die Richtung passt schon, hängt aber auch stark von den Shoppinggewohnheiten in Florida ab...
 
barbarella kennt diverse Charaktere beim Namen
Hier mal eine alte Kostenzusammenstellung von unserem Floridaaufenthalt 2008 allerdings keine Disneyhotels:

Wir hatten MYW 10 Tage Ticket mit Hopper und +Optionen welche wir im März bei Ticketmania für 660 € (zweimal Erwachsener und ein Kind) gekauft hatten.

Unsere Flüge hatten wir bei expedia im Januar gebucht FRA-MCO mit Lufthansa hin und zurück für 1.625€.

Parkticket am Flughafen für 14 Tage als Frühbuchergutschein 79,50€ da 15 Tage Parkhaus mußten 5 € nachbezahlt werden.

Mietwagen für die 14 Tage von Alamo 275€ Midsize SUV.

Das sind die Positionen die wir selbst über Internet gebucht hatten.

Hotels buchten wir über Reisebüro:
Holiday Inn Sunspree Resort Lake Buena Vista 48 € die Nacht bei Neckermann (in diesem Zeitraum kostenloses Upgrade auf Kidsuite)
von diesem Hotel habe ich auch die Zeiten des Shuttel der zu Disney kostenlos fährt, wenn man sich eine Zeit reserviert hat. Kann ich bei Interesse gerne weitergeben, nur soviel es gab sehr frühe Zeiten sowiel Zeiten nach den Feuerwerken. Wir hatten allerding den Service nicht genutzt. Somit kamen Parkgebühren bei Disney von 12 Dollar manchmal dazu.

Fairfield Inn 50 € die Nacht bei FTI inklusive Frühstück. Mit der Zimmerkarte gab es Ermäßigung des All you can Eat Buffets bei Cicis auf 3,99 Dollar und das Golden Coral ist unmittelbar nebenan.

Das ist die Kostenzusammenstellung für unseren Urlaub von 03.10 bis 17.10.08 Für weitere Infos, einfach nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
steve-orlando steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

für die Buchung der Disney World kann ich nur smallworldvacations.com empfehlen.

Habe schon 2x dort gebucht. Bei Kathy.

Vorteil ist ggü. deutsches Reisebüro:

billiger, zukünftige Promotions werden nachträglich zugebucht

Aktuell bei uns: im November gebucht und im Januar die 35% Rabatt:headbang: für die Hotels nachträglich bekommen. (Reisezeitraum im Mai)

Gruß Steve Orlando
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Wir informieren uns immer zuerst im Internet über günstige Flüge, dann gehen wir immer nochmal ins RB um zu schauen, ob es etwas günstigeres gibt. Dort habe ich auch schon oft gehabt, daß ein günstigerer oder bequemerer Flug zu gleichen Bedingungen gefunden werden konnte. Mit Hotels und Tickets fährt man über das Internet meist besser. Es gibt häufig Internet Sonderpreise. Die Reiseveranstalter haben immer einen Durchschnittspreis in ihren Prospekten. Die Tickets sind über England auf jeden Fall wesentlich billiger.

Gruß
Disneymom
 

Oben