Bekommt WDW einen Bahnanschluss?

Info 
Hexina steigt in manche Attraktion mit ein
fürcht nur der wär dann nicht gratis ;)
außerdem müsste man dann ja vom Bahnsteig wieder mit nem bus zum hotel, also 2 mal umsteigen, is doch urlaub, da bin ich faul *gg*
 
thorroth Böser Zwerg
Das wird definitiv nicht kostenlos. Es ist in dem Artikel die Rede davon, dass man mit der höheren Passagierzahl, die Disney bringt finanziell attraktiver wird. Ob Disney dann die Reise ab Flughafen zahlt, wage ich zu bezweifeln. Für etwas Neues Geld zu verlangen ist viel einfacher als dies plötzlich für etwas Altes, sonst immer kostenloses, wie den ME einzuführen. Da sind die Widerstände größer.
 
Luxi214 blättert noch in der Broschüre
Ich muss aber zugeben, dass ich durchaus bereit bin für eine Dienstleistung Geld hinzulegen! Wenn diese dann auch noch Disney-Themed ist, mache ich das umso lieber! Ich glaube wir geben für unsere Reisen schon soviel Geld aus, dass es auf ein Zugticket auch nicht mehr ankommt, oder?!?!?

Mike :mw
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Aber um mal einen Einwand zu dem Newstext und der Diskusion um den ME zu bringen.
In dem Text wird doch eigentlich gesagt, dass es den ME dennoch auch dann noch geben wird, und die Bahnverbindung nur eine Alternative sein würde. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden!
Also doch eigentlich kein Problem...entweder schnell mit der Bahn und dafür was bezahlen (lohnt sich sicher für Besucher die nur zum Park wollen, oder nicht nur vom Fluhafen anreisen) oder eben umsonst den ME nehmen (und dann direkt zum Hotel zu kommen, aber länger unterwegs sein)!
 
thorroth Böser Zwerg
Na ja, die Bahnstation liegt doch etwas außerhalb. Da muss ich also doch nochmals warten und umsteigen. Ob der Gewinn an Zeit dann noch so groß ist?

Zu Luxi 214: Das wird ein Zug von Orlando nach Tampa mit einem Bahnhof bei Disneyworld. Da steht nichts von Disneythemed.
 
Luxi214 blättert noch in der Broschüre
Da war ich dann wohl schon etwas geblendet. Ist wahrscheinlich schon die Vorfreude!!! :) :) :)
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Nun scheint sich die ganze Sache zu bewahrheiten: US-Präsident Obama wird heute nach Tampa fliegen und dort bekannt geben, dass Florida 1.25 Milliarden Dollar aus dem Konjunkturprogramm erhalten wird, um eine Hochgeschwindigkeitsstrecke von Tampa/Ybor City nach Orlando zu bauen.

Quelle unter anderem: Orlando Sentinel.

Das Wichtigste für uns WDW-Fans: Der Zug verbindet definitiv den Orlando Airport mit Disney World, eine entsprechende Haltestelle wird unmittelbar an der Interstate 4 errichtet. Genauer Standort ist je nach Quelle entweder gleich neben Disney's Wide World of Sports/südlich Osceola Pkwy - in Nachbarschaft zum Pop Century, oder etwas weiter in Fahrtrichtung Tampa - zwischen US-192 und dem World Drive.

Die Linienführung wird ab Orlando Airport entlang des Highway 528 verlaufen, und dann in den Mittelstreifen der Interstate 4 münden. Ein Bahnhof wird auch beim Orange County Convention Center entstehen, von wo es dann via Disney World und Lakeland zum Westende der Strecke in Ybor City (Nähe Busch Gardens) geht.

Fahrgeschwindigkeiten würden zwischen 195 und 255 km/h liegen, eine Fahrt vom Flughafen Orlando nach Tampa wäre im günstigsten Fall 44 Minuten lang. Bereits gegen Ende dieses Jahres oder Anfang 2011 könnte begonnen werden mit den Bauarbeiten, 2014 oder 2015 könnte der Fahrbetrieb aufgenommen werden. Noch unsicher ist eine Verlängerung der Linie vom Orlando Airport hinunter nach Miami.

Auch wenn dies so natürlich (noch?) niemand kommunizieren will, aber das dürfte der ziemlich sichere Todesstoss für den Magical Express sein - meiner Meinung nach. Man wird dann wohl lediglich noch einen Gepäckservice Flughafen-Disney-Flughafen anbieten.

Die Bahnlinie mit ihren Oberleitungen und schnellen Zügen sieht sicher cool aus, so in der Mitte der breiten I4. In Los Angeles fährt die Metro auch teilweise zwischen den Freeways, gefällt mir dort irgendwie.

Es bleibt zu hoffen, dass Disney den Bahnhof auf ihrem Areal gut einbindet mit den restlichen Teilen des Resorts. Irgendwo hab ich von evetuellen Laufbändern oder einem People Mover-System vom Bahnhof ins Pop Century oder gar bis Downtown Disney gelesen - doch das ist noch alles sehr unklar.

Sind wir also gespannt und warten die nächsten Stunden ab, wenn sich Barack Obama in Tampa dazu äussern soll. To be continued...
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Gegen eine Einbindung ins WDW-interne Transportnetz und die Abschaffung des ME spricht meiner Meinung nach, dass Disney kein Interesse daran hat, dass ihre Gäste woanders (sprich z.B. International Drive und Universal Orlando) Geld ausgeben können.

Schon vor einigen Jahren war eine Bahnstrecke (damals eine Light Rail) von MCO nach WDW im Gespräch. Disney war denn auch sehr interessiert und bot der Betreibergesellschaft Bauland in der Nähe von Downtown Disney an, Bedingung war jedoch, dass der Zug nonstop zwischen Flughafen und WDW verkehren sollte. Da die Betreiber jedoch auch Haltestellen beim International Drive haben wollten, war Disney dann plötzlich nicht mehr interessiert.

Disney bietet ME nicht aus Grosszügigkeit kostenlos an, sondern sie spekulieren darauf, dass sich die Gäste, welche in MCO ankommen, dank des kostenlosen Transports auf ein Mietauto verzichten und somit weniger in Versuchung kommen, das Disney-Gelände zu verlassen. Ins gleiche Schema passen auch der Disney Dining Plan und die Magic My Way-Tickets, wo jeder zusätzliche Tag billiger wird.
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Da die Betreiber jedoch auch Haltestellen beim International Drive haben wollten, war Disney dann plötzlich nicht mehr interessiert.
Das ist nun offiziell anders. Disney hat kommuniziert, dass sie mit einer zusätzlichen Haltestelle zwischen MCO und WDW einverstanden sind, und dass sie Land für einen Bahnhof auf dem Disney-Areal zur Verfügung stellen.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Naja, lassen wir uns mal überraschen. Leider ist der ursprüngliche Artikel nicht mehr beim Orlando Sentinel online.

Allerdings habe ich auf anderen Seiten gelesen, dass Disney seine Unterstützung nur für die eine geplante Route gegeben hat, wo nur ein zusätzlicher Halt beim Orlando Convention Center geplant wäre, falls jedoch die Strecke mit einem weiteren Stop beim International Drive gebaut würde, würde Disney den Magical Express weiterführen.

Habe zwar nichts definitives gefunden, aber es scheint, dass nun doch die Strecke mit der Haltestelle am I-Drive bevorzugt wird, da dies zusätzliche Passagiere bedeuten würde.

Falls jemand Links mit aktuellen Infos findet, immer her damit!
 
thorroth Böser Zwerg
Sehe ich i.a. wie Brandis.

Zu den Laufbändern von Baloo: Vom Wide World of Sports nach Downtown sind es 6 km Luftlinie. Viel Spaß beim Laufen.
 

Oben