Bald keine Disney-$ mehr

Info 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Gemäss diversen Posts auf disboards.com werden in den amerikanischen Disney-Stores keine Disney-Dollars mehr verkauft und sind zur Zeit nur noch in den Disneyland und Walt Disney World Resorts erhältlich.

Gerüchtemässig sollen sie dort über kurz oder lang aber auch abgeschafft werden. Als Ersatz empfiehlt Disney die Disney Gift Card, welche in den Disney Stores und Disney Parks an Zahlung genommen wird.

Anscheinend sind die Disney Dollars nicht mehr genügend fälschungssicher. Eigentlich tragisch, denn als der Disney-Dollar Ende der 80er Jahr eingeführt wurde, war er sogar fälschungssicherer als der echte US-Dollar, mit Wasserzeichen und Sicherheitsstreifen. Inzwischen hat der US-Dollar aber aufgeholt und enthält disese Sicherheitsmerkmale ebenfalls.
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Schade irgendwie. DD's boten sich immer als nettes Geschenk an.

In den Disney Stores wurden sie schon länger nicht mehr angeboten, ich war im November 2008 im DS im Del Amo Fashion Center in Torrance, Kalifornien - dort gab es bereits keine mehr. Von den Gift Cards gibts zwar auch diverse Motive (man durchsuche mal Ebay), doch die Dollars waren halt schon was anderes. Mal sehen, ab wann das offiziell wird und der Verkauf auch in den Parks gestoppt wird.

Die neuen Disney Gift Cards gibts übrigens nicht nur bei Disney selbst, ich habe sie auch schon in Ladenketten wie CVS oder Walgreen's entdeckt.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
ich erinner mich noch an unsere staunenden gesichter, als ein klassenkamerad anfang der 90er mit so einem dollar aus seinem WDW urlaub zurückkehrte... boa waren wir alle neidisch :)
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Oh wie schade :( Umso stolzer kann ich dann auf meinen Disney Dollar sein wo mein Liebster, Mickey Mouse, drauf ist ..... :giggle:
 
Hexina steigt in manche Attraktion mit ein
Find ich aber ganz doof, wollte doch unbedingt einen haben als souvenier :(
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Na, aktuell kriegt man sie in den Parks ja noch, ist also noch nicht alles verloren.
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
Also... die Disney Dollars werden seit dem 4. Oktober 2009 nicht mehr in den Disney Stores verkauft. Sie sind allerdings weiterhin im WDW und im Disneyland erhältlich und eigentlich gibt es gar keinen Anlass daran zu denken, dass die Disney Dollars aus dem Verkehr gezogen werden sollen.

Eigentlich .. denn wie Brandis schon geschrieben hat, brodelt die Gerüchteküche zur Zeit heftig in einigen Foren. Grund dafür ist wie immer ... nichts. In diesem konkreten Fall geht es um das nicht erscheinen neuer Disney Dollar im Jahre 2010. Der aktuellste Disney Dollar bezieht sich nämlich immer noch auf die "What will you celebrate?" - Aktion und stammt aus dem Jahre 2009.

Zudem gibt es auch noch keine Neuigkeiten über kommende Neuauflagen der Disney Dollar. Dieses Ausbleiben an Informationen ist also der Grund für die aufkommende Unruhe unter den Fans.

Allerdings ist es nicht das erste mal das Disney mit der Produktion neuer Disney Dollar aussetzt:
de.wikipedia.org schrieb:
Neue Dollar (mit neuen Figuren) wurden seit 1987 jedes Jahr produziert außer in den Jahren 1992, 2004 und 2006.

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Disney_Dollar
Hier findet man noch weitere Informationen über Disney Dollar:
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Dass sie in den Disney Stores nicht mehr verkauft und auch nicht mehr angenommen werden, scheint damit zusammenzuhängen, dass die Disney Dollars natürlich nicht einfach auf die Bank gebracht werden können, was in den Parks nicht so ein Problem ist.

Aus der Sicht von Disney könnte die Kostenfrage für die Abschaffung der Disney Dollars sprechen, so kleine Geschenkkarten mit einem virtuellen Wert drauf, welche sich auch wieder aufladen lassen, sind wohl günstiger herzustellen und in den Läden gibt es dann auch weniger Abrechnungs-Aufwand.

Auf der anderen Seite sind die Dollars natürlich eher ein Sammlerobjekt und Disney verdient sicherlich viel Geld damit, dass die Disney Dollars einerseits von Sammlern gekauft und dann nicht mehr eingelöst werden, aber auch, weil Leute einfach vergessen, Restbeträge am Ende der Ferien wieder umzutauschen und bei einem nächsten Besuch vielleicht auch zuhause vergessen werden.
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Ich kann mir eigentlich nicht Vorstellen, das Disney sich diese Einnahmequelle entgehen lässt, denn nichts anderes ist es: Eine Einnahmequelle. Warum? Weil sicherlich nicht nur tausende, sondern Millionen an Scheinen in Alben von Sammlern landen. Sei es nur als Souvenir oder als begehrtes Sammelobjekt. Und Disney hat dafür echte Dollar kassiert.

Und was das Fälschen von Disney Dollars angeht: Ich kann ich mir nicht vorstellen, das es sehr ertragreich ist 1, 5 und 10 Dollar Bills zu fälschen. Und was macht man dann mit den Fälschungen? Sich große Mengen Disney Souvenirs kaufen?
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
[...] Aus der Sicht von Disney könnte die Kostenfrage für die Abschaffung der Disney Dollars sprechen, [...]
Nunja, zwischen Abschaffung und Einstellung ist aber ein himmelweiter unterschied. Grundsätzlich gilt: Es gibt kein Ablaufdatum für Disney Dollar.

Was Disney also als Worst-Case-Szenario machen könnte, wäre einfach keine neuen Scheine mehr zu produzieren. Des weiteren könnten sie den offiziellen Verkauf (in den Parks) einstellen.

Dies alles bedeutet aber nicht, das die bereits im Umlauf befindlichen Disney Dollar aufhören zu existieren. Schon jetzt kann man verschiedenste Disney Dollar auch über Ebay beziehen, und auch mit diesen kann man in den Disney Parks einkaufen. Man wird auch weiterhin seine neuen Plastik-Gift-Cards mit Disney Dollar aus den vergangenen Jahren bezahlen können (wenn auch nur Vor-Ort...)
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Da die Disney Dollar ja wieder 1:1 in US Dollar umgetauscht werden können (wobei dies glaube ich nicht wirklich irgendwo offiziell festgehalten ist) gibt es normalerweise auch keine Ermässigungen darauf.

Vor Jahren habe ich allerdings mal in einem Disney Store irgendwo in Kalifornien ziemliche viele Souvenirs eingekauft und dabei mit meiner Magic Kingdom Club Karte 10% Ermässigung gekriegt. Nachdem schon alles in der Kasse eingetippt war, hab ich mich spontan entschlossen, noch etwas Disney Dollars zu kaufen. Der CM hat diese dann auch noch eingetippt und ich hab bezahlt. Als ich mir später die Quittung genauer anschaute, bemerkte ich, dass der CM vergessen hatte, die Disney Dollars als Nicht-Rabattberechtigte Artikel zu erfassen und die Ermässigung deshalb auch von den Disney Dollars abgezogen wurde.

Cooles Geschenk... :lach
 

Oben