Anstatt Disneyland nun Disney World

Planung 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen!
Nur leider gehe ich auch - wie shinji - davon aus, dass die Grenzen wieder dicht gemacht werden. Es nervt so langsam wirklich....

Ich hoffe einfach, dass in den nächsten Wochen/Monaten die Impfpflicht eingeführt wird... nur so sehe ich einen Ausweg aus dieser Pandemie.
 
Mel1985 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich drücke euch ganz fest die Daumen!!!

Wir zittern mit diesen Freitag ja auch. Aber hoffe jetzt einfach, dass es klappt und wir auch gut wieder zurück kommen ;-).

Aber ich gebe euch echt, es nervt einfach nur noch! Man tut schon alles und wird trotzdem nicht besser!
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Weiß eigentlich jemand, wie Disney Irland (UK) mit Corona umgeht? Sollte man jetzt nicht reisen können wegen neuer Einreisesperren/Quarantäne etc., kann man stornieren/umbuchen oder muss die Reiseversicherung einspringen? Haben ja sicher die letzten 21 Monate etliche Leute hier Erfahrung damit sammeln können/müssen?!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Als es generell nicht möglich war zu reisen, also der Travel Ban noch in Kraft war, ging das problemlos.
Wie es ist, wenn Du eigentlich reisen kannst, aber durch Quarantäne am Urlaub gehindert wirst, muss wohl noch herausgefunden werden. Normalerweise sind sie bei Disney ja ziemlich kulant, daher würde ich es im akuten Fall versuchen und mich danach bei Bedarf an die Versicherung wenden.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Da es ja nicht so aussieht, dass es nochmal einen Travel Ban für diesen Monat gibt mal ein kurzes Update.

Auch wenn wir uns echt Sorgen machen wegen der explodierenden Zahlen von Corona vor allem in Florida, werden wir wohl in 13 Tagen also fliegen (außer meine Partnerin, die Erzieherin in der Kita und damit natürlich mit VIEL Kontakt zu möglichen Ansteckungsquellen hat. bekommt noch Corona bis dahin). Ganz wohl ist uns dabei nicht, weniger generell Corona zu bekommen, aber es möglicherweise im Urlaub zu bekommen und dann ggf. entweder den ganzen Urlaub auf dem Zimmer verbringen zu müssen oder den "Urlaub" verlängern zu müssen und den ganzen Aufwand dann. Wir sind beide geboostert und daher hoffentlich einigermaßen geschützt.
Wir haben uns jetzt noch mal ordentliche FFP2 Masken von 3M geholt, die sollen ja wirklich gut sein und werden die eben mehr oder weniger durchgängig vor Ort / im Flugzeug tragen, soweit das auf Dauer geht.

Aber mal zu was Gutem: wir haben unsere Flüge gegen Zahlung geupgraded auf Premium Economy. 199 Euro pro Person pro Weg fand ich OK, ist zwar teurer als bei anderen Airlines teilweise, aber wenn man sieht was Lufthansa sonst oftmals für Premium Eco verlangt in Ordnung. Dank der Kreditkarte war der Flug ja 200 Euro billiger und die Sitzplätze da waren auch etwas günstiger als die, die wir vorher gebucht hatten, also alles zusammen gerechnet soweit OK! Das einzige was mich nervt ist, das ein gekauftes Upgrade nicht mehr Gepäck beinhaltet, also muss ich dafür (je nach dem was wir einkaufen) noch mal löhnen.

Wir haben 3 Restaurants gebucht, 'Ohana, Steakhouse 71 und 50's Prime. OB wir die Besuche da wirklich machen, hängt ein bisschen von Corona und dem Gefühl vor Ort ab. Da man beim Essen keine Maske hat und die Abstände inzwischen in Florida ja nicht mehr eingehalten werden (müssen), macht uns das aktuell eher kein gutes Gefühl.

Wir werden wohl die Strecken vom/zum Flughafen mit LYFT fahren, da hab ich noch 2x 20 Euro Guthaben durch meine Kreditkarte und das spart zum Maers Connect und ist schneller, wobei es gefühlsmäßig sicher komisch ist NICHT mit dem Bus vom Flughafen zum Hotel zu fahren.

Wir haben uns neue Magic Bands vorab gegönnt online, die dann im Hotel, zusammen mit meinem Geburtstagsbutton für den Tag, beim Einchecken abgeholt werden. Meine Freundin liegäugelt noch damit sich ein Laserschwert bei Saavi zu bauen, ich würde mir ja gerne noch eines der Lagacy Schwerter kaufen (eines habe ich schon), aber die sind aktuell komplett ALLE ausverkauft und aufgrund der weltweiten Lieferschwierigkeiten unklar ob und wann Nachschub kommt.

Da wir ja dieses Mal nur Disney machen (und vielleicht 1 Tag Shopping oder so), ist der Zeitplan wie folgt geplant:

20.01. Flug von Hamburg über Frankfurt nach Orlando mit Lufthansa,
-> Fahrt mit Lyft ins Hotel, einchecken und je nach Zeit nochmal mit UBER zu Publix einkaufen gehen.
21.01. Magic Kingdom
22.01. Animal Kingdom
23.01. Hollywood Studios
24.01. Epcot
25.01. Magic Kingdom + Abends 'Ohana
26.01. Hollywood Studios
27.01. Epcot
28.01. Animal Kingdom
29.01. Shopping, Wasserpark etc. + Abends Steakhouse 71
30.01. Magic Kingdom
31.01. Animal Kingdom
01.02. Hollywood Studios + Mittags 50's Prime
02.02. Epcot + abends Magic Kingdom
03.02. Magic Kingdom bis mittags, dann auschecken und mit LYFT zum Flughafen
-> Flug abends mit Lufthansa zurück über Frankfurt nach Hamburg
04.02. Ankunft mittags in Hamburg

Ansonsten ist der Plan gesund wieder zu kommen (und das hoffentlich schöne Wetter zu genießen).
 
windione74 macht ein Foto vom Schloß
Also das bei dem gekauften Upgrade keine 2x 23 kg Koffer enthalten sind ist schon fast unverschämt. Normalerweise hast du das ja in der PE immer dabei, da wäre ich auch genervt. Ansonsten drücke ich euch die Daumen. :dd
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
PE ist schon eine gute Sache, da hat man gleich im Flugzeug mehr Abstand...

Ich trage immer FFP2 seit die Abstände wieder reduziert wurden einfach aus Eigenschutz. Die medizinischen oder selbstgenähten sind ja hauptsächlich zum Schutz der anderen gedacht. Und im letzten DLP Urlaub musste ich leider feststellen, dass eine neue Packung (von der Marke, die ich vorher auch immer hatte) schlecht produziert wurde! Bei JEDER Maske aus der Packung ist schon beim 1. oder 2. Tagen eine Schlaufe abgerissen!
Was ich damit sagen will: Bei uns ist FFP2 ja quasi schon ein Standard und relativ billig und gut zu bekommen - in den USA nicht! Nimm zur Sicherheit statt einer Packung 2 oder 3 von verschiedenen Herstellern mit. Mehr als dass du sie wieder mit nachhause nimmst... und bei uns wird sie nachher ja sicher auch nicht unnötig sein :-(

Ich drücke euch die Daumen, dass auch weiterhin alles gut geht!
 
Felythe1st hat ein Tagesticket aktiviert
Um euch vielleicht ein wenig die Sorgen zu nehmen, wir waren jetzt über Weihnachten in Orlando
(endlich 🥳) und ich hab mich überhaupt nicht unsicher gefühlt. Im Flieger FFP 2 und im Park, wobei wir in Universal waren, meist nur die med. Masken, da einfach bequemer. Nur wo es echt eng war, wie Warteschlange bei Hogwartsexpress, mit FFP2. Fast alle hatten Maske auf, und ich fand, dass viele aufeinander Rücksicht genommen haben. Und das, obwohl es echt voll war! Auch beim Essen im Park empfand ich die Abstände als durchaus ausreichend. Wir mögen auch ein wenig naiv-überglücklich gewesen sein, ob der Tatsache mal wieder „da“ zu sein, aber alle meine Sorgen waren unbegründet. Und bei der Wiedereinreise nach Deutschland braucht es ja keinen Test, nur Einreiseanmeldung mit eingescantem Impfnachweis, sodass die Sorge auch wegfiel.
Also genießt euren Urlaub und kommt gesund wieder!
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Echt jetzt? 6 grad??? Ganz ehrlich, bei dem Wetter, den Coronazahlen, den mega vollen Parks (trotz Januar) und den Engpässen bei vielem Merchandising vor Ort, habe ich echt keine Lust mehr auf den Urlaub.
Diese Bedingungen kann ich auch hier haben!
Müssen definitiv unsere Klamottenauswahl neu planen. Schwimmen gehen fällt wohl definitiv auch aus.
Hab mich noch nie so wenig auf einen Disney-Urlaub gefreut. Hätten es nach den ganzen Enttäuschungen die letzten 2 Jahre echt einfach lassen sollen.



Entschuldigt, bin gerade einfach deprimiert. Werden hoffentlich trotzdem einen schönen Urlaub haben, trotz der ganzen Umstände.

D36D208B-A68D-409E-BAF7-510C1922FE10.jpeg
 
Xenna16 schlendert die Mainstreet entlang
Ich war nach Weihnachten im Europa-Park. 10 Tage vorher sagte mir die Wetter-App Temperaturen bis -15 (man beachte das Minus) Grad voraus. Im Endeffekt waren es bis zu zweistellige Plusgrade...
Ich drücke euch die Daumen, dass sich die Wetterprognose noch in etwas wärmere Temperaturen ändert und auch sonst alles gut geht!
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir haben 01/2019 Eis gekratzt am Auto!!!!
Aber die Kälte war nur, wenn es dunkel war, die Sonne sehr kräftig tagsüber. Im Pool waren wir, ist ja geheizt.
Wasserpark haben wir ausgelassen.
 
roskilde kennt diverse Charaktere beim Namen
Aktuell ist es schön, nächste Woche wird es zwei Tage etwas kühler, da zieht hier der Schneesturm durch, der gerade in der Mitte wütet. Das Wetter für euren Zeitraum ändert sich noch ein paar Mal.
Die erste Vorhersage für heute war 12 Grad, jetzt haben wir 10 mehr. Lieferschwierigkeiten fielen heute im Target auf, hier im Universal sieht man es nicht.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Inzwischen sind für nachts sogar nur 3 grad angesagt. Also kälter als die Tage gerade hier in Hamburg 😨
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Wie heißt es doch so schön bei uns im Norden, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung. ;)
Also noch die Merino-Unterwäsche und den Pelzmantel einpacken. :s015:
Allerdings. Haben schon angefangen umzupacken und waren gestern nochmal shoppen 😅 hab noch tolle Thermounterwäsche von unserem New York Trip vor 3 Jahren im Januar als da gefühlt -25 grad waren und Air France meinem Koffer verloren und 7 Tage nicht nachgeliefert hat 🤣
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Empfehle da CarryOn Only, hat für uns '19 super funktioniert für den South-West Trip inkl. Disneyland.
Wir haben 3 mal abends im Hotel gewaschen und getrocknet.
Nur auf dem Rückweg haben wir eine mitgebrachte grooooße Tasche zusätzlich eingecheckt.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Echt jetzt? 6 grad??? Ganz ehrlich, bei dem Wetter, den Coronazahlen, den mega vollen Parks (trotz Januar) und den Engpässen bei vielem Merchandising vor Ort, habe ich echt keine Lust mehr auf den Urlaub.
Diese Bedingungen kann ich auch hier haben!
Müssen definitiv unsere Klamottenauswahl neu planen. Schwimmen gehen fällt wohl definitiv auch aus.
Hab mich noch nie so wenig auf einen Disney-Urlaub gefreut. Hätten es nach den ganzen Enttäuschungen die letzten 2 Jahre echt einfach lassen sollen.



Entschuldigt, bin gerade einfach deprimiert. Werden hoffentlich trotzdem einen schönen Urlaub haben, trotz der ganzen Umstände.

Anhang anzeigen 124027
Ruhe bewahren :) wir hatten vor paar jahren im Januar einen Tag 30 den nächsten dann 4 Grad und dann wieder über 20. Das kannst du im winter in Florida immer mal haben.
Der Rest naja Winter wäre uns zu riskant gewesen jetzt dahin zu fahren. Aber ich denke ihr macht das beste raus. Wir haben auch mehr Resort Time geplant, schön am Pool allgemein alles etwas ruhiger. feuerwerke nicht in der Masse gucken, eher vom Poly oder bei Epcot findet man immer eine schöne Ecke
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Tja, nun wird alles noch eine Nummer komplizierter bei uns. Meine Partnerin ist ja Erzieherin und heute hatte eines ihrer Kinder in der Kita einen positiven Schnelltest, ebenso eine Mutter eines weiteren Kindes und ein Vater eines dritten Kindes. Jetzt besteht natürlich die hoch aktuelle Gefahr, dass sie sich bei den Kindern mit Corona angesteckt hat. Ein Schnelltest ist (natürlich bei der kurzen Zeit) negativ.
FALLS sie sich angesteckt haben sollte würde ein PCR Test wahrscheinlich noch kein positives Ergebnis liefern, da die Ansteckung dann wahrscheinlich erst gestern oder heute gewesen wäre. Ein PCR Test aufgrund des Kontaktes (oder der roten Corona Warn App) würde zudem auch wahrscheinlich nicht auch nicht rechtzeitig bis zum Abflug vorliegen aktuell (davon ab, dass es HEUTE keine Termine irgendwo gibt).
Nun geht sie morgen bei einem privaten Testcenter einen Express PCR Test machen, der in 6 Stunden vorliegt. Die Frage ist aber natürlich, ob der überhaupt schon was anzeigen wird nach der kurzen Zeit. Die Alternative wäre ein Super Express Test morgens noch am Flughafen der in 1 - 1,5 Stunden vorliegt, was aber aufgrund der Uhrzeit und vor allem des Preises auch suboptimal ist. Selbst so kostet der Test ja schon 79 Euro extra.
Falls sie positiv sein sollte, können wir natürlich dank Versicherung alles stornieren. Schlimmer wäre, falls sie negativ ist (weil der Test NOCH nichts anzeigt) und sie dann...und ich entsprechend mit Sicherheit auch...direkt im Urlaub krank wird.
Wir hatten sowas schon befürchtet aufgrund der massiv steigenden Zahlen in Hamburg und vor allem in Kitas, aber es hätte echt gerne 2 Tage später passieren können. Das einzige Gute ist vielleicht, dass sie, aufgrund der Besorgnis, bereits seit gestern durchgängig FFP2 Maske auf der Arbeit trägt...wenn die also gut funktioniert, sollte sie einigermaßen (soweit das bei 1 jährigen die man Wickeln, trösten etc. muss) überhaupt geht. Sollte eine Infektion vorher passiert sein würde es der Test zumindest anzeigen.

Man ey, was für eine Ka**e. Sche*** auf die Extra-Kosten in dem Falle, aber der Zeitpunkt ist echt der beschi***ste überhaupt jetzt.
 

Oben