Andere Länder, andere Sitten ...

Diskussion 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Also wir können das in dem Fall gleich zu einem allgemeinen Aufreger-Thread für alle Disney-Destinationen machen und ggf. entsprechend verschieben.

Mein persönlicher Aufreger kommt von hoher See, von der Disney Magic. Vater und ich haben uns zum Frühstück jeweils aufs Aussendeck des Topsiders-Buffetrestaurants gesetzt. Wäre eigentlich sehr schön gewesen, aber was glaubt ihr, welche Unmengen von Speisen die Leute auf ihren Tellern zurückgelassen haben. Widerwärtig war das - einfach grausig!:noidea: Die CMs taten mir leid, die die ganzen Sachen eingesammelt und den Food direkt in grosse Abfallkübel geschaufelt haben. Dies notabene vor Kuba - noch nie hab ich Reichtum und Armut so nahe beieinander erlebt. Da macht man sich dann schon Gedanken (aber hab mir die Cruise dennoch nicht vermiesen lassen).

Ein einziges Bild hab ich davon gemacht:


Topsiders Buffet on the Disney Magic by Reto Kurmann, on Flickr
 
stitch Frankenschabe
Also wir können das in dem Fall gleich zu einem allgemeinen Aufreger-Thread für alle Disney-Destinationen machen und ggf. entsprechend verschieben.

Mein persönlicher Aufreger kommt von hoher See, von der Disney Magic. Vater und ich haben uns zum Frühstück jeweils aufs Aussendeck des Topsiders-Buffetrestaurants gesetzt. Wäre eigentlich sehr schön gewesen, aber was glaubt ihr, welche Unmengen von Speisen die Leute auf ihren Tellern zurückgelassen haben. Widerwärtig war das - einfach grausig!:noidea: Die CMs taten mir leid, die die ganzen Sachen eingesammelt und den Food direkt in grosse Abfallkübel geschaufelt haben. Dies notabene vor Kuba - noch nie hab ich Reichtum und Armut so nahe beieinander erlebt. Da macht man sich dann schon Gedanken (aber hab mir die Cruise dennoch nicht vermiesen lassen).
Ich möchte es mal so sagen. Bis vor kurzem habe ich noch als Nebenverdienst in einer Küche mit gearbeitet. Manchmal war ich für Salate und kleinere Speißen zuständig und manchmal als reine Spülkraft.

Da haben die Leute teilweise ein Stück vom Schnitzel oder auch vom Steak abgeschnitten, den Rest der Beilagen usw. gegessen und es wieder zurück gehen lassen. Teilweise noch mit den Worten, dass es suuuper geschmeckt hat. Da habe ich mir auch gedacht, dass es doch nicht sein kann, dass andere Menschen verhungern müssen und die, die richtig guten Steaks wegwerfen lassen.
 
T
Trieli Guest
Dies notabene vor Kuba - noch nie hab ich Reichtum und Armut so nahe beieinander erlebt. Da macht man sich dann schon Gedanken (aber hab mir die Cruise dennoch nicht vermiesen lassen)
Ich möchte dir nicht zu nahe treten. Aber wenn man noch nie auf Kuba war, dann sollte man sich vielleicht auch kein Urteil erlauben.
Kuba ist zwar offiziell ein 3. Weltland. Es hungert dort aber ganz sicher keiner.
Eher im Gegenteil. Wenn ich manchmal sehe, was Kubi so den ganzen Tag in sich rein stopft wird mir schlecht. :nod: Auf der Isla fehlt sicherlich einiges. Essen aber definitiv nicht!
Ausserdem sind die Kubis die Ersten die bei so einem Buffet noch mehr Essen auf den Teller schaufeln würden und noch mehr Chaos und Essen am Ende übrig lassen würden.

Generell sind dies aber alles Dinge die mich persönlich nicht stören. Ich würde das nicht machen. Ich denke mir aber, dass in allen Parks sehr viele Kameras sind und wenn die Parkleitung es ändern wollte, dann könnten sie es. Aber anscheinend wollen sie nicht. Also lasse ich mich davon auch nicht stören.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Leider gibt es solche "asozialen" Leute (man verzeihe mir meine derbe Wortwahl) überall. Als wir im Sommer in einem 5 Sterne Hotel auf Rhodos waren, waren da leider auch viele russische Gäste die sich benahmen als wenn sie aus der Steinzeit kamen, auch da packte man sich beim Frühstück die Kühltaschen voll ... mussten die Kinder zur Toilette benutzte man einfach den sehr schönen Blumengarten der Anlage ....... :hau:

Sowas habe ich ebenfalls in Dubai noch nie erlebt, ist es also eher ein europäisches Phänomen? :noidea:

Ich habe solche Leute im DLP schon desöfteren bei den CM gemeldet (da kann die Minnie ganz gemein sein) und eigentlich wurde da immer sofort Abhilfe geschaffen, einmal hatten sie direkt so einen Vorfall beobachtet und schritten auch sofort ein ........


Minnie
(lästert dann ab und zu auch mal laut damit die Leute das mitbekommen)
 
DrBeshir blättert noch in der Broschüre
Solch ein Verhalten würde ich jetzt nicht einem bestimmten Volk andichten. Fakt ist aber das mit dem Verfall und dem zwanghfaten aberziehen von genetisch festgelegten Werten und Strukturen wie Familie, Ordnung, Sauberkeitv undAnteilnahme die Erziehung von allen leidet. Es gibt kein miteinander mehr sondern jeder kämpft für sich. Sieht man doch schon im Kindergarten und Grundschule. Und die so hochgelobte Teamfähigkeit beschränkt sich darauf das jeder der Teamleadergockel sein will.
Ich möchte nicht wissen wie in Paris die Luzi abgehen würde wenn die CM's mal konsequent gegen sowas vorgehen würden. Ich habe schon des öfteren derbe Brüllereien wegen weniger mitbekommen. Ganz ehrlich, da würde ich auch die Klappe halten und ich hab ne echt große Klappe und zögere nicht auch mal Leute zusammenzuscheissen.
Könnt ja mal versuchen ein Kind im Kiga zurechtzuweisen das euch beschimpft. Oh holla die Waldfee, da gehts dann richtig rund so von wegen freier Entfaltung bis hin zum frühkindlichen Hormonschub (kein Witz alles schon gehört). Diese Erwachsenen hätten schon als Kind mal ordentlich in die Ecke gestellt gehört, und damit meine ich nicht Schläge sondern einfache gute alte Erziehungsarbeit. Gut die kann ja gar nicht mehr gemacht werden weil ja meinste beide Eltern arbeiten sind oder eh nur eine Elterteil übrig ist. Und die die es trotzdem schaffen leisten unmenschliches und haben meinen echten Respekt.

Sind halt alles kleine (groß gewordenen) Prinzen und Prinzesschen!!
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Da gibt es soviele Beispiele von Leuten die sich nicht benehmen können, das sieht man doch auch jede Woche in den Fussball- oder Eishockeystadien. Mein Mann probierte im DEG Fanshop eine Jacke an, in deren Tasche sich eine Apfelsinenschale befand .......

Man muss sich doch nur mal die Jugend von heute ansehen, dann weiß man das es in der Zukunft noch schlimmer werden wird, alle dumm wie Brot und total primitiv (Ey weiss wie isch mein, voll krass Alta ....) ..... und die Eltern sind nicht anders .......
 
M
Mattis Guest
Man muss sich doch nur mal die Jugend von heute ansehen, dann weiß man das es in der Zukunft noch schlimmer werden wird, alle dumm wie Brot und total primitiv (Ey weiss wie isch mein, voll krass Alta ....) ..... und die Eltern sind nicht anders .......
...damit lehnst Du Dich aber sehr weit aus dem Fenster :-*
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ja, aber zu Recht. Ist doch so. Schau Dir die ganzen Jugendlichen in den Städten doch mal an, 60% davon kannst Du total vergessen, zum Glück gibt es auch noch die anderen 40%, womit die Hoffnung ja nicht ganz gestorben ist :-*
 
DrBeshir blättert noch in der Broschüre
Ja, aber zu Recht. Ist doch so. Schau Dir die ganzen Jugendlichen in den Städten doch mal an, 60% davon kannst Du total vergessen, zum Glück gibt es auch noch die anderen 40%, womit die Hoffnung ja nicht ganz gestorben ist :-*
Das unterschreibe ich. Willkommen in eine konsequenzlosen Gesellschaft. Wenn ich da nur an meine Azubis denke :muha:
 
Pirate steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, aber zu Recht. Ist doch so. Schau Dir die ganzen Jugendlichen in den Städten doch mal an, 60% davon kannst Du total vergessen, zum Glück gibt es auch noch die anderen 40%, womit die Hoffnung ja nicht ganz gestorben ist :-*
Erst gestern abend wieder zu hauf erlebt. Beim Abendshopping in Hannover nur
Jugendliche mit Tonnen von Alkohol gesehen( Das mittlerweile obligatorische Vorglühen),
natürlich habe ich in meiner Jugendzeit auch getrunken. Aber doch nicht in den Mengen und Wodka und so ein Dreck auch nicht.:no:

Und da ich zur Zeit die Berufsschule besuche, kann ich auch den sogenannten Gesprächen lauschen.
Da geht es nur um Party, Party und nochmal Party.
Ach ja und immer dieses isch, misch, disch und voll kras alta, ich könnte :icon_hammer:

Tür aufhalten, Sitzplatz für ältere freigeben und Pfadfindertum ist eh schon lange vorbei.

Na ja die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht erfindet mal jemand Handys mit Benehmen,
dann kann man erst mit dem Ding rumeiern, wenn man artig ist.

Pirate
 
DLPLonny steigt in manche Attraktion mit ein
Ich zähle mich mal zu den anderen 40% dazu, die nicht pöbelnd durch die Stadt laufen. :-* Ok, das liegt vielleicht auch daran, dass ich im Monat allerhöchstens 2 mal in der Stadt bin. Aber auch bei mir auf der Schule gibt es viele Leute bei denen ich mich frage, wie die wohl aufgewachsen sind, das sie soetwas anstellen. Oder wenn man die dann so auf dem Schulhof reden Hört: "Ey gestern ne, kommt so einer vorbei ne, guckt mich so voll bihindat an und ich verpass dem SO eine schelle alter, ey!" :hau: Oder wenn man sieht wie sie total stolz ihren Schlagring überall zumzeigen, mit dem sie gestern den 'Typen fertig gemacht haben, der ihre Freundin angeguckt hat'. Das Blut ist natürlich noch am Schlagring dran. :doh:

Es reicht ja schon wenn man mittags mal den Fernseher auf RTL schlatet.

Aber ich merke, ich schweife ein wenig ab. ;)
 
3
3 little Sailorkids Guest
:?:

Sorry, dass ich jetzt etwas dünnhäutig reagiere, aber....


Es ging doch um "Aufreger" oder ist das inzwischen ein Abrechnungsthread in Bezug auf
a) die unfähigen Eltern -und-
b) die missratende Jugend ???

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
Sokrates (griechischer Philosoph (um 469 vChr - 399 vChr)

Ich weiss aber auch:
Wenn es kaum jemand wagt, offen über Missstände zu reden, dann wird es auch nicht besser..!
Nur wer sie erkennt und benennt, kann und soll auch etwas dagegen tun.

Das ist mir klar !
;)

In Bezug auf die Jugend empfehle ich die Lektüre der "Shell-Jugendstudie"... - da werden einige "Stammtischparolen" (die weiter oben gepostet wurden) widerlegt !!!


Grüße von der Küste! :mw


P.S.: Meinen Kindern (die gehören auch der Jugend von heute an!) fallen die hier anfänglich geschilderten Mißstände auf und verhalten sich entsprechend
a) selber vorbildlich
b) und "melden" Mißstände denen, von den man Abhilfe erwarten könnte...
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
:?:

Sorry, dass ich jetzt etwas dünnhäutig reagiere, aber....


Es ging doch um "Aufreger" oder ist das inzwischen ein Abrechnungsthread in Bezug auf
a) die unfähigen Eltern -und-
b) die missratende Jugend ???
Das ist doch nicht dünnhäutig von Dir, ich finde dein Posting gut und angemessen. Man kommt halt so von einem Aufreger zum mächsten .... sei es den Leuten im DLP oder sonstwo auf der Welt die sich nicht benehmen können als auch der Zukunftsvison das es damit durchaus schlimmer werden könnte, wenn man sich so einen Teil der heutigen Jugend anschaut.

Hier im Forum sind ja vernünftige Personen am Werk, da sind die Kinder dann natürlich auch besser erzogen :nick
 
Pirate steigt in manche Attraktion mit ein
Ist der große Teil der Jugend wirklich so schlecht?
Ich muss tatsächlich ja dazu sagen. Frage doch mal die Lehrer oder Ausbilder zu dem Thema.
Traurig, traurig das ganze, aber wohl leider dem sogenannten Integrationsprozess geschuldet. Und das nicht nur in Deutschland.

Zu meiner Zeit gab es einen türkischen Jungen in der Klasse und heute????
Aus aller Herren länder sind plötzlich Schüler vorhanden. Und natürlich auch aus verschiedenen Kulturen mit unterschiedlichem Benehmen.
Das müssen Schüler mit Grips und Anstand entweder aushalten oder auf Privatschulen wechseln.

Armes Europa.:(

Und das gilt dann ja wohl auch für das Benehmen in all den Disneyparks auf dieser Welt!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Still Ill blättert noch in der Broschüre
Also ein bisschen Essen auf den Tablett zurück lassen, finde ich gar nicht so schlimm. Ich möchte mir auch nicht alles bis zum letzten Krümel in den Mund stopfen, wenn ich eigentlich schon satt bin. Aber manche schaufeln sich ja wirklich Berge auf ihre Tabletts, nur um nicht nochmal laufen zu müssen. Am schlimmsten finde ich das dann auch, wenn alles eingesaut (auf dem Tisch, unterm Tisch...) und einfach stehen gelassen wird. Sooo weit sie die Sammeldinger wirklich nicht weg, dass man das Tablett nicht da rein stellen könnte.

Das mit dem Müll in Regalen habe ich bei meinem früheren Job (in einem Geschenkeladen) auch immer geliebt. Mein Highlight war mal ein Kaugummi, dass zwischen 2 Serviettenpackungen klebte.

Ganz schlimm finde ich es, wenn überall hin gespuckt wird, das ist einfach nur ekelhaft.
So schwer kann es doch eigentlich gar nicht sein, sich halbwegs anständig zu benehmen.
(Übrigens fürchte ich jetzt schon den Tag, wenn ich den ersten Wildpinkler im DLP sehe, bisher hatte ich Glück...)

Meiner Meinung nach ist ein großer Teil der heutigen Jugend wirklich schlimm, ich verstehe mittlerweile schon wenn ältere Menschen über die Jugend schimpfen. Ich will zwar nicht zur Mecker-Oma mutieren, aber es ist noch nicht *so* lange her, dass ich selbst ein Teenager war und bei uns war das alles irgendwie noch gesitteter. Klar war da auch nicht immer alles eitel Sonnenschein, aber bei weitem nicht so schlimm wie heute.
 
M
Mattis Guest
Aufgrund deiner Postings, Art zu schreiben, Einschätzung her etc gehörst Du definitiv zu den besseren 40%. Weiter so!
Minnie - sei mir jetzt nicht böse aber gerade durch solche Außerung "...dazu gehörst Du definitv zu den Besseren 40%" trägt nun wirklich icht dazu bei, die restlichen 60% zu verstehen...:wink:

@ Ingmar: WO darf ich Deinen Post unterstreichen????
 
Bibliothekarin Charmebolzen
"Die Jugend" ist meiner Meinung nach besser als ihr Ruf! Sogar viel besser und ich glaube viele Erwachsene haben mich und meine Freunde früher auch komisch angeguckt.
Und ich glaube auch nicht, dass wir früher "besser" oder anständiger waren. Der Spruch:

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
Sokrates (griechischer Philosoph (um 469 vChr - 399 vChr)​

passt einfach wie Arsch auf Eimer. Danke, dass er bereits hier gepostet wurde :icon_mrgreen:

Man kann sogar vernünftig mit "denen" reden, wenn man sich die Mühe macht und nicht direkt spitze Bemerkungen macht, die die Leute mitbekommen.
Viel besser hat sich da direkt und freundlich ansprechen bewährt!

Klar regt man sich manchmal über Dinge auf, aber das ist ja auch in 3 Sekunden verflogen. Weil Fakt ist, der Großteil der Menschen ist ganz OK.
Und auch wenn ich meine Witze über die rauchenden Südländer mache, ich könnte ja etwas dagegen tun. Nämlich FREUNDLICH darauf hinweisen, dass hier grad keine Raucherbereich ist.

Aber wenn ich darüber nachdenke, ist es mir dann doch nicht soooo wichtig, dass ich meine Lebenszeit wegen ein paar Idioten verschenke.

Und natürlich rege ich mich über die Leute auf, die in den Bäumen hängen und die Blumen niedertrampeln und ganze Teller voll Essen wegwerfen um sich dann doch noch Nachschub zu holen.
ABER es ist nicht meine Aufgabe darüber zu richten und letztendlich liegt es ja dann an Disney, das zu unterbinden!
Wenn mich etwas wirklich soooo doll nervt, suche ich in erster Linie immer das freundliche Gespräch ohne blöde Bemerkungen die der Betreffende dann "zufällig" hört.

Man weiß auch nie, was dahintersteckt. Vielleicht darf man in spanischen Parks rauchen? Vielleicht war es einfach mal gedankenlos?

Aufreger OK aber Weltpolizei will ich nicht sein!

Just my 2 cent :icon_mrgreen:

Tanja
 
Oben