[AK] Maharajah Jungle Trek®

Maharajah Jungle Trek® ist...

  • meine Lieblingsattraktion

    Abstimmungen: 2 6,9%
  • eine überdurchschnittliche Attraktion

    Abstimmungen: 5 17,2%
  • eine sehr gute Attraktion

    Abstimmungen: 14 48,3%
  • eine gute Attraktion

    Abstimmungen: 4 13,8%
  • eine befriedigende Attraktion

    Abstimmungen: 2 6,9%
  • eine ausreichende Attraktion

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • eine unterdurchschnittliche Attraktion

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • eine langweilige Attraktion

    Abstimmungen: 1 3,4%
  • eine schlechte Attraktion

    Abstimmungen: 1 3,4%
  • für einen DisneyPark unangebracht

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    29
Luxi214 blättert noch in der Broschüre


Offizielle Website

Hier ist der Platz für Eure Bewertung dieser Attraktion. Bitte nehmt an der Umfrage teil und schreibt Eure Erfahrung und Eure Bewertung frei nach Eurer Vorstellung hier hinein. Aber bitte auch nur dann, wenn Ihr die Attraktion auch schon gefahren seid und somit auch eine Grundlage für Eure Aussage habt

Vielen Dank für Eure Mitarbeit an unseren und somit auch Euren Reviews!

Liebe Grüsse,
Mike :mw
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Als grosser Liebhaber von Raubkatzen ist der Maharajah Jungle Trek bei jedem Besuch von Animal Kingdom ein Must-Do für mich.

Nach den Fledermäusen ganz am Anfang der Attraktion geht der Weg durch den dichten Dschungel, bis man plötzlich in einem zerfallenen indischen Tempel steht. In dieser sehr authentisch thematisierten Anlage sind ganze vier ausgewachsene bengalische Tiger zu bestaunen.

Die Anlage bietet viel Auslauf und eine natürliche Umgebung für die Tiere, denen es hier wirklich sehr gut zu gehen scheint. Glasscheiben erlauben den Blick auf die Tiger, die in den allermeisten Fällen gut sichtbar sind. Highlight ist der grosse Brunnen (siehe Bild oben), den die Tiger von Natur aus in der Hitze Zentralflorida's sichtlich geniessen. Die eindrücklichen Tiere sind natürlich ein Hit für Jung und Alt, aber trotzdem hält sich der Ansturm meist in Grenzen, so dass es problemlos möglich ist, etwas von den Tieren zu sehen. Ich bleibe dort jeweils einige Minuten, um meinen Lieblingstieren zuzusehen. Schon eindrücklich, diesen 250 kg schweren Raubtiere ganz nahe zu sein.

Tipp: Entweder am frühen Morgen oder gegen Abend besuchen, dann sind die Tiger am aktivsten.

Es braucht nicht viel, um gute Fotos von den Tigern zu machen, hier sind zwei, die ich bei meinem Besuch im November 2009 geschossen habe:





Der Maharajah Jungle Trek bekommt von mir dank der sehr tollen Tiger-Anlage die Wertung "eine sehr gute Attraktion". Wer Schiss vor Fledermäusen hat, kann diese auch auslassen und einfach rechts dran vorbeilaufen.
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
man kommt den tieren wirklich "nah" und wer der englischen sprache halbwegs mächtig ist, kann den dortigen castmembern jede menge fragen stellen und bekommt ausführliche infos :007:
mich bekommt da fast garnicht mehr raus :urlaub::giggle:


:high5: mecky
 
Daisy_W blättert noch in der Broschüre
Ich liebe diese Attraktion!!!

Wir waren (ungelogen) Stunden auf dem "Trek". Dabei haben wir etwa 400 Bilder von den Tigern gemacht. Fand meine Familie beim Bilderabend zuhause nicht ganz so toll!
Der Castmember am Eingang hat uns schon immer nett begrüßt (man kannte sich ja auch mit der Zeit) und mit der Zeit haben wir dann auch die komplette Lebensgeschichte der Tiger gehört.

Tip: zumindest im September hatten die Tiger "Schichten" und sind nicht immer gleichzeitig auf der Anlage. Nach dem "Schichtwechsel", also am Beginn einer neuen Schicht sind sie auch viel aktiver.
 

Oben