Air France und KLM wollen jetzt auch Geld für den 2. Koffer

Info 
Tron MOTL
Air France und KLM neue Gepäckregeln für Flüge zwischen Europa und den USA

Ab dem 1. November 2009 ist das erste Gepäckstück bis 23 kg gebührenfrei, für das zweite Gepäckstück sind 50 Euro in Europa und 50 US Dollar in den USA zu zahlen.
Ausgenommen vom dieser Regelung sind die Mitglieder der Vielflieger-Programme ( Flying Blue Elite mit Silver-, Gold-, Platnium-Status sowie Club 2000/Skipper-Mitglieder)
Passagiere der First Class, Business Class und Premium Voyageur können weiterhin das zweite Gepäckstück gebührenfrei einchecken.
Sportausrüstungen wie z.B. Ski Surfequipment, Fahrräder usw. zählen als einzelnes Gepäckstück und fallen somit unter die Freigepäckgrenze. Hierbei gilt ebenfalls die Gewichtsgrenze von 23 kg. Golftaschen bis zu 23kg transportieren die Arlines auch in Zukunft kosten frei, wenn der Flug von Air France oder KLM durchgeführt wird.

Quelle: usareisen.de
 

Oben