ACHTUNG!!!Reisen in den nächsten Wochen gecancelt!!

DCL 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Das bedeutet, dass die Wish tatsächlich im Sommer 22 geplant ist!

Ich vermute ja, dass das Verlängern der Frist bis 22.9. bedeutet, dass alsbald Sommer 22 veröffentlicht wird?
 
cinnamonroll macht ein Foto vom Schloß
Hätte da gleich eine Frage zum FCC, ich hoffe ich darf die hier gleich stellen?Ich muss wahrscheinlich anrufen um zu erfahren wie hoch er jetzt genau ist?
Weil sehen kann ich ihn nirgends, wenn ich mich einlogge.
derzeit habe ich ein Deposit auf eine Cruise Ende August, für den Fall dass doch die Grenzen offen haben und wir von der Situation her überhaupt fahren wollen (wie gesagt ich sitze leider auf Flügen), falls ich dafür den FCC verwenden möchte, könnte ich auch erst kurz vor PIF anrufen und es mit dem FCC erst dann auszahlen, oder?
Weil wenn ich jetzt gleich mit dem FCC PIF dann kann ich nicht mehr so leicht canceln, falls wir doch nicht fahren möchten.
Um aber doch eine Möglichkeit für August 22 offenzuhalten, müsste ich wenn jetzt dann Sommer 22 rauskommt, nochmals ein Deposit machen?
Falls dann Ende Juni (vor PIF) ersichtlich ist, dass heuer nichts wird, könnte ich dann einfach den FCC für August 22 verwenden?

Hoffe es war jetzt nicht zu verwirrend.
 
Sorcerina hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wieso kannst du nicht mehr so leicht canceln wenn du PIF bist? Sind doch dieselben Konditionen ob PIF oder nicht?
Wenn du eine neue Cruise buchst mußt du auch eine Anzahlung machen.
BTW FCC ist nur 125% wenn du PIF bist.
We are offering affected Guests who have paid their reservation in full the choice of a 125% future cruise credit* to be used for a future sailing on or before September 30, 2022, or a full refund. The credit has automatically been added to your account. Once you have decided on an alternate sail date, you may contact your travel agent. Your agent may place a reservation on hold for you by applying this credit as a payment option when booking a new reservation online. Guests that have not paid their reservations in full will automatically receive a refund of what they have paid so far.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich verstehe die Frage nicht ganz.
Die 125% gibt es nur auf voll bezahlte, abgesagte Cruises.
Nur Anzahlung: die gibts einfach 100% zurückgezahlt.

Du musst einen FCC nicht sofort einsetzen, du kannst auch warten, bis 2022er Reisen raus kommen. Ich schätze, dass das bald ist.
Du kannst auch den FCC weiter umbuchen!

Höhe:
Du hast eine Rechnung bekommen ursprünglich.
Reisepreis plus Taxes, Gebühren...
Reisepreis x 125% = FCC
Taxes&Co werden automatisch ausbezahlt, kannst du nicht übertragen.

Du kannst den FCC auch für 2 neue Reisen verwenden falls er sehr hoch ist.
Oder du bekommst den überbreibenden Wert als nicht-auszahlbaren Board-credit wenn die neue Reise billiger ist als der FCC.

Die neu gebuchte Reise ist sofort PIF, wenn es sich ausgeht bzw der FCC ist die Anzahlung dafür. Du musst nicht noch extra anzahlen.
 
cinnamonroll macht ein Foto vom Schloß
Danke euch beiden!! :wink:
Habt mir schon weitergeholfen. War vielleicht nicht klar formuliert von mir.
Für die May Cruise war ich PIF daher bekomme ich jetzt dafür 125% FCC.
Allerdings hatte ich schon vor etlichen Wochen als Backup die August Cruise zusätzlich angezahlt (falls eben Mai nicht stattfindet/Grenzen zu),
offennbar kann man anrufen und mit Glück den FCC auch auf die bestehende Buchung (im August) anwenden.
Dann hätte ich allerdings einen Board-credit von ca 1200 >> ist vielleicht bisschen viel??? weil der verfällt wenn man ihn nicht aufbraucht :unsure:
Wenn ich Aug 21 nochmals neu buche würde immer noch ca 450 Board-credit bleiben

Bei der Buchung der August Cruise stand bei mir bei cancellation 119-56 days deposit per guest >> daher wollte ich ursprünglich erst später PIF, weil cancellation vor dem PIF (60 d vorher) tragend wurde, >>> habe aber gerade aktuell nachgesehen jetzt steht auf der Homepage 60 days or more no fee, somit ist dann eh kein Unterschied, Danke Sorcerina!

Und Danke Gila, wenn ich den FCC weiter umbuchen kann, ist es perfekt, wenn August 21 nichts wird könnte ich dann den FCC auf 2022 verschieben (egal ob ich Aug 21 cancel oder DCL cancelt?).

Bin gespannt auf die Preise für Sommer 2022!
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ah! Der Mai hatte in meiner Logik gefehlt :)

Du kannst schon den Betrag für August verwenden nach dem, was ich gelesen habe. Am Anfang waren ja bestehende Buchungen ausgeschlossen.
1200 - kommt darauf an, welche Cruise es ist ;-) und wieviele Personen.
Bei 2 Personen Kurzreise Dream wird es knackig ;-)

Oder du zahlst mit dem 1200 Überhang gleich eine Reise 2022 an?

Ganz persönlich würde ich nicht an August glauben und gleich eine 2022er buchen, aber keiner hat eine Glaskugel....
 
Marc steigt in manche Attraktion mit ein
Inzwischen kannst du den FCC auch selber für bereits gebuchte Fahrten verwenden, das geht online ganz einfach. Nur bei Zahlung FCC auswählen, so kannst du auch immer selber nachsehen wieviel du überhaupt noch an FCC hast.

Das geht allerdings nicht wenn die Cruise über einen TA, oder eine andere Reiseagentur gebucht ist. Dann müssen die das für dich machen.
Allerdings kannst du dann immer noch online einfach eine neue Buchung bis zum bezahlen "planen" und da siehst du dann auch deinen FCC.


:)
 
Zuletzt bearbeitet:
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
so, das war es.... :Cry: ALLE Magic Reisen in Europa, sind bis August gecancelt.
:Cry:
Das hat DCL am 24.feb bekannt gegeben. Nachzulesen HIER

Ich habe bisher nur die Email über umbuchungs Möglichkeiten bekommen. Und auch wenn ich mir das ganze schon dachte, habe ich es gerade erst über mich gebracht nach zu sehen :Cry: :crying2:

Alle anderen Daten usw, findet Ihr auch dort

ich mag gerade nicht mehr.....ich sag das jetzt meinen Papa......ach man..... :Cry:
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Bob Chapek hat heute bei der virtuellen Jahreshauptversammlung der Walt Disney Company gesagt, dass sie davon ausgehen, die Cruise Line ab Herbst 2021 wieder in See stechen lassen zu können.

Da der kalendarische Herbstanfang am 22.9. ist, würde ich vor Oktober nicht mit Wiederaufnahme rechnen. Aber Herbst kann natürlich auch noch bedeuten, ab Mitte Dezember erst
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Bob Chapek hat heute bei der virtuellen Jahreshauptversammlung der Walt Disney Company gesagt, dass sie davon ausgehen, die Cruise Line ab Herbst 2021 wieder in See stechen lassen zu können.

Naja, ganz so euphorisch hab ich sein Statement jetzt nicht verstanden. Seine Antwort auf die Frage des Shareholders klang für mich doch mehr nach Hoffen und Bangen und weniger nach Planen.
Bob Chapek:
"We're very anxious to get our Disney Cruise Line business back up and running. As you know, the cruise industry had been quite hit hard by Covid and as of right now, we don't have any definitive information in terms of when we'll be able to reopen up our cruise lines. We're anticipating, that, with some luck and the increase of the number of vaccinations out there and the encouraging transit we're seeing, that maybe by this fall we might be able to have some limited operations of our cruise ships. But that's all gonna depend on the incidence of the virus and the vaccination of the gernaral public. So we look forward though, when we do open up to using the very same disciplined guidelines, that we'd used in our parks to safely reopen and use those same guidelines on the Disney Cruise Line."
Transkript von mir, nachzuhören unter The Walt Disney Company’s 2021 Annual Meeting of Shareholders - The Walt Disney Company Minute 38:00-39:50

Aber was will er da auch anderes antworten? Auf der einen Seite muss man die Leute bei der Stange halten, gleichzeitig kann man aber keine verbindliche Aussage machen, so lange sie da den Entscheidungen der CDC vollends ausgesetzt sind. Klar müssen sie entsprechend vorplanen, aber letztendlich wird die Disney Cruise Line erst dann wieder starten können, sobald es die Infektionslage zulässt. Ob es Herbst wird, steht noch in den Sternen.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich denke, das ist jetzt mal das Naheliegenste. Die großen Cruiselines müssen ihre Test Cruises mit freiwilligen Erwachsenen absolvieren, das dauert ja mindestens ein paar Wochen plus Vorlaufzeit. Und dann muss das CDC beurteilen, ob ihnen das reicht, was an Maßnahmen getroffen wird.
Amerikaner sind aber sehr freiheitsliebend und sind gegenüber den Maßnahmen inkl. Maskenpflicht auf Schiffen nicht gerade positiv eingestellt. Das heißt, zu Beginn wird es nur ganz wenige Passagiere geben und somit auch ganz wenige Schiffe. Ich nehme mal an, genauso wie in Europa derzeit.
Und Disney wartet bestimmt ab, wie es läuft bei den anderen - meine Einschätzung.

Das wäre jetzt mal der aktuelle Wissensstand, allerdings kommen die USA so gut voran mit dem Impfen, ich könnte mir vorstellen, dass die CDC da vielleicht im Sommer ihre Anforderungen anpassen wird.

So oder so - in beiden Fällen ist ein Herbst-Start nicht undenkbar.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich halte einen Start auch durchaus für plausibel und natürlich legt er sich nicht fest, aber für mich klang das nach Hoffen, ohne das Bangen.

Es ist vor allem deshalb plausibel, weil das Impftempo in den USA soviel höher ist, als bei uns und die, auch in Kombination mit einer vorab viel höheren Inzidenz/Einwohner viele Monate vor uns Herdenimmunität erreichen können. Bis Herbst sollte das sehr locker soweit sein.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Und? Wie sieht unser Plan aus? Was braucht man für einen Zweitwohnsitz?

Immerhin sind die Briten auch zu uns nach Ö gekommen zum Skifahren als das nur für Einheimische erlaubt war...

:p:p:p
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Hej, die hatten immerhin die Idee mit dem Zweitwohnsitz, also brauchen wir das auch um aufs Schiff zu kommen :muha:

Aber ernsthaft: Ich bin sehr neidig, das wären genau die richtigen Reisen für mich wenn ich mit dem Auto in der Nähe des Hafens wohnen würde... Ich traue DCL zu, ein gutes Hygienekonzept an Bord zu haben, die schaffen das (y)
 
Marc steigt in manche Attraktion mit ein
Disney wurde jetzt etwas genauer was die Einschränkungen betrifft für die UK-Fahrten.
U.a. müssen alle über 18 Jahren geimpft sein, Masken dürfen nur für Fotos, beim schwimmen und während man aktiv isst/trinkt abgenommen werden usw ...

Ebenso müssen die Zeiten für den Familien-Pool und das Theater vorher über die App reserviert werden.
Allgemein wird die App für viele Sachen mehr eingebunden ....

Es wundert mich nicht, allerdings finde ich dass es zu viele Maßnahmen sind ... Aida/Mein Schiff und MSC haben z.B. deutlich weniger an Maßnahmen und da müssen noch nicht einmal alle geimpft sein (und trotzdem klappt alles ohne große Probleme) ... hoffe das ändert sich dann auch wieder schnell nach ein paar Wochen bei DCL ... :noidea:


https://disneycruise.disney.go.com/why-cruise-disney/experience-updates/
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Die Amis sind offensichtlich (aufgrund CDC? aufgrund ihrer Politiker, Bürger???) Kreuzfahrten unter Covid viel negativer eingestellt als die Europäer.
Für viele da drüben scheint Covid nur 2 Quellen gehabt zu haben: Chinesen und das eine Kreuzfahrtschiff ganz am Anfang, das Infizierte eingeschleppt hat... Traurig aber das lese ich irgendwie ständig.

Deshalb sind die Gesellschaften übervorsichtig und DCL ist ja eh immer schon vorsichtiger als andere... Gerade dieses Cruises werden von ganz USA ganz heftig beobachtet werden und wenn dann etwas passiert an Bord...das könnte der Cruiseline dann viele Monate Betrieb in den USA kosten. Da nehmen sie jetzt sicher lieber weniger Passagiere mit, aber dafür mit maximaler Sicherheit.

MSC und TUI zeigen ja perfekt, wie es gehen kann. Und da gab es schon genug Covid Fälle an Bord um zu beweisen, dass die Konzepte funktionieren, die Infizierten professionell abgeriegelt wurden. Aber zB diese Passagiere, die auf den Kanaren von TUI in Quarantäne geschickt wurden, hat einen Aufschrei in amerikanischen Cruise-sozialen Medien ausgelöst. Als ob die Welt untergegangen wäre....und nicht, dass das Konzept funktioniert hat.

In der UK-Gruppe, wo ich Mitglied bin, ist die Empörung über die Impfung groß - allerdings nicht von Impfgegnern, sondern weil viele junge einfach noch keine Chance auf eine Impfung hatten und dank Astra Z. ja auch 3 Monate bis fully vaccinated haben :-( Die sind einfach sehr enttäuscht, das kann ich gut verstehen. (Da wäre ich auch dabei...)
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Aufgrund der Keimphobie der Amerikaner, ist diese Skepsis Kreuzfahrten gegenüber verständlich.

Wenn ich in den Parks sehe, das von Besuchern immer und überall Reinigungsgels benutzt wird anstatt sich die Hände waschen zu gehen, oder nach dem Händewaschen noch zusätzlich Antibac auf die Pfoten kippen, wundert mich nichts mehr.
 
Oben