7. bis 8. April 2010

DLP 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
So, hier nun endlich mein Reisebericht. ABer leider erstmal ohne Bilder, weil cih sie im Moment. Aber ich werde sie auf jeden fall noch nachliefern.

Tag 1 Ankunft und Vergnügen

Am Morgen des 7. Aprils kamen wir sechs( ich, mein Vater, meine Mutter, meine beiden Schwestern Sarah und Jana und mein bester Freund Jacques aus Osnabrück) mit unserem Familienwohnwagen nach unendlich langer um ca. 10:15 Uhr am Parkplatz des Disneylands an. Vorher frühstückten wir natürlich, bevor wir uns auf dem Weg in den Disneyland park machten. Nach langer wartezeit am Eingang kamen wir nun in den Park und wir waren Gerade noch rechtzeitig gekommen, um den All Stars Express in der Main Street vorbeifahren zu sehen. Danach machten wir uns auf dem Weg ins Discoveryland, wo ich zuerst zusammen mit meiner Schwester, meinem besten Freund Jacques und meinem Vater mit Space Mountain: Mission 2 fuhren. ich fand die Fahrt einfach super, aber meine Schwester mochte sie nicht so. Danach machten wir usn auf den Weg zu Star Tours, wo wir mit dem droiden rex in die Weiten des Weltalls Flugen. Die Fahrt war einfach klasse. Etwas, was man immer wieder fahren kann.:headbang: Danach ging ich mit Jacques in "Liebling, ich habe das Publikum geschrumpft" direkt neben Star Tours und ließen uns auf Ameisengröße schrumpfen. Aber ich hatte irgendwie das gefühl, dass die Theatereffekte mit dem Mäusen und dem Wasser nicht wirklich funktionierten. Aber Jacques wurde laut seiner Aussgage komsicherwiese nass.:noidea:
Aber abegsehen davon ein netter 4-D Film, wo man sich mittendrinfühlt, aber so gut wie Captain EO wird er bestimmt nie sein.
Danach ging ich mit Jacques zu videoplois, wo wir erstmal was mit meinen Eltern und meiner Schwester was gegessen haben. danach amchten wir uns auf dem Weg ins Fantasyland. Auf dem Weg kaufte ich mir im Dornrösschenschloss kaufte ich mir noch einen Stift und ein Autogrammbuch, falls wir Disney Charaktere treffen sollten.Dann bertraten wir nach 10 langen jahren wieder das Land der Märchen. Auf direktem Weg schaute ich mir nochmal die alte Mühle an, wo ich feststellen musste, dass sie sie sich nciht mal mehr dreht. Nun gingen wir zu it´s a small World, wo wir dem gesang der schön gemachten Puppen zuhörten.:music: Vor allem eine Lieblingattraktion von meiner Schwester Sarah.

Danach statteten wir "Alice´s Curious Labyrinth" einen Besuch ab, wo ich übrigens einen kleinen Spritzer von den springeneden Wassertropfen abbekam:intherain1:

Danach gingen wir in die Drachenhöhle im dörnrösschenschloss, wo wir uns den schlaffenden Drachen ansahen. Danach ging es in´s Adventureland, wo ich mit meienm Vater und Jana Indiana Jones fuhren.

Wir wollten eigentlcih danach Pirates of the Caribbean fahren. Doch wir mussten es erstmal sein lasssen, weil meine Mutter etwas skeptisch gegenüber der Attraktion war.

Danach gingen wir ins Frontierland, wo wir eigentlich ins Phantom Manor gehen und wir die Minenfahrt mit dem Big Thunder Mountain amchen wollten. Aber aus zeitlichen Gründen verschoben wir es auf dem nächsten Tag.

Danach hatten wir uns entshclossen, uns den Walt Disney Studios Park anzugucken. Also gingen wir erstmal ins Gbeäude von "Art of Disney Animation", wo wir uns das Innere angesehen haben. Die Show und den Rundgang über die Zeichentrickfilme allerdinsg leider nicht.

ABer ich und meine Sarah konnten es gerade noch schaffen, Crush´s Coaster zu fahren, der ab jetzt meine Lieblingsattraktion ist. Und von Sarah auch.

Als wir gemerkt haben, dass Unwetter aufzog, amchten wir uns sofort auf dem Weg zum WOhnwagen, wo wir noch rechtzeitig ankamen, bevor es geschüttet hatte, wie Blumengießen. Zum glück hatten wir noch einen ganzen Tag. Aber leider auch wirklich nur einen Tag.:(

Fortsetzung des Berichts folgt demnächst.
 
Himmelskind steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo Nico,

wo habt ihr denn mit dem Wohnwagen gestanden, oder ist es ein Wohnmobil auf dem
DLP Parkplatz ?

Andrea
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
@Himmelskind: Also wir haben uns für die 4 Tage ein Wohnmobil gemietet und dass haben wir dann auf einem Parkplatz geparkt, dass ausschließlich für Wohnmobile gedacht war. Es lag rechts von der Einfahrt des Parkplatzes gesehen rechts neben dem Auto Parkplatz;)
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Tag 2 Die Walt Disney Studios und weitere Erlebnise im Disneyland Park.

An unsrem letzten Tag im Disneyland sollte es zuerst in den Walt Disney Studios Park gehen, dem land der Filme und des Cartoons. Gleich am Eingang begegneten wir Minnie, wo wir erstmal wegen dem Gerangel um sie erstmal warten mussten, bis wir zu ihr kamen, schließlich gab sie mir ein Autogramm (aber verkehrt rum im Buch, was aber nicht schlimm für mich war, immerhin hatte mir Tigger bei unsrem besuch 2000 das Autogramm hinten auf das Buch gegeben:giggle:). Dann begentete wir dann auch noch buzz Jedenfalls sahen wir uns zuerst Animagqiue an, dessen Show wir aüßerst fantastisch fanden und für mich zu meienr absoluten Lieblingshow ab jetzt gehört. Danach flog ich mit meinen Schwestern und Jacques im eisigen Wind, der an diesem Tag herrschte, mit "Flying Carpets Over Agrabah". Dann gingen wir zur Scream Academy , wo wir Sully begegneten, dem bekannten erschrecker aus der Monster AG:sulley:. Von ihm bekam ich per Aufkleber mit seinem Namen ein Autogramm von ihm und auch ein Foto. Wirklich praktisch, wenn man so große Hände hat.:headbang: Dann trafen wir die Herzkönigin, die zuerst meinen namen wissen wollte und ihn neben ihrem Autogramm auch noch mitsschrieb.:lach
Dann fuhr ich mit meinem Vater den Tower of Terror, wo wir von dem dort und "freundlichen" Personal in Empfang genommen wurde. Dann kaum waren wir beide im Aufzug, konnten wir nur noch im Spiegel uns ansehen wir wir zu Geistern wurden, genau wie die Familie, die 1939 im Aufzug verschwunden ist. Und daraufhin sahen wir deren Geister die nach uns riefen. Dann ging es ohne Vorwarnung auf und ab. Wir fielen und fielen. Es wollte einfach nicht aufhören. und der Aufzug nahm uns mehrmals mit nach oben, wo er uns nochmal fallen ließ. nach dieser aufregenden fahrt und einem warmen becher kakao stießen wir dann auf remy und Emile. Von letzerem bekam ich sogar ein Autogramm, aber so schnell wollte mir das Autogrammbuch nicht zurückgeben.:muha: Vorerst alberte er noch mit seinem Bruder rum:giggle:. Von Remy konnte ich leider kein Autogramm holen, weil das Gedrängel sher groß war. Dann fuhr ich mit Jacques "Cars Quatre Roues Rallye", wo uns die netten Autos von Cars auf eine Spritztour einluden, die wir sehr genoßen haben. Dann staunte ich nicht schlecht, als mir wieder Buzz gegenüber stand. Ihm schüttelte ich freundlich die Hände und amchte nochmal ein foto mit ihm. Am liebsten hätte ich ejtzt wie er "bis zu Endlichkeit und noch viel weiter" gerufen, aber meine Schüchternheit eben.:icon_rolleyes:. Dann stellten wir uns an einer Schlange am Toon Town Plaza an, um Mickey zu treffen, einer der vielen Lieblingsfiguren von mir.:mw Er gab mir schließlich ein Autogramm und und unsere Eltern schoßen ein Foto von uns mit ihm. Dann machten wir usn auf dem Weg zum Blockbuster cafee, weil laut dem programmheft in wenigen Minuten der bekannte Pirat Jack Sparrow anzutreffen sei:character0007:. Aber seltsamerweise war er nicht da. Aber dafür begeneten wir Donald, der gerade Werbung für die Moteurs Action Show machte:donald:. Mit Zielfahnen:). Nachdem er fertig hollte ich mir auch von ihm ein Autogramm. Dann beschloss ich mit Jacques zusammen, in Sitch Live zu gehen, um einen meiner Lieblingscharaktere kennenzulernen. Stitch trafen wir dann noch persöhnlich am Platz, wo er auch so freundlich war, mir ein Autogramm zu geben:stitch:. Dann schauten ich mit Jacques die Show an, währrend meine Eltern draußen warteten, um Star´s n Cars anzusehen. Die Show war wirklcih amüsant, besonders bei den kindern die dort waren.:StitchBounce:
Als wieder rauskamen, schafften wir es egrade noch, nen großen Teil der Stars n cars Show anzusehen. Sie ist genauso gut wie die Once upon a dream Parade, die wir am vorherigen tag angesehen haben (habe ich wirklich vergessen es im ersten teil meines Reisebrichtes zu erwähnen?:giggle:) Danach beschlossen wir, den restlichen tag im Disneyland park zu verbringen. Aber vorerst kaufte ich mir noch ein Souvenir, wir zum beispiel eine Mickey Maus tasse und den zauberthut von Mickey mit ohren. dann ging es direkt ins frontierland, wo wir dann letztendlich mit Phantom Manor und BTM fuhren. flüchtig konnten wir auf dem Central Plaza die Show Spectacular beobachten. nach Phantom Manor übrigens sahen wir zwar Chip und Chap, aber kaum hatten wir an der Schlange gestanden, warihre Zeit schon rum und sie mussten weg. Danach ging es ins Fantasyland, wo wir zuerst bei bei Snow White´s Scary Adventure´s schneewitchen in ihrer geschichte begleiteten:dopey2:. dann ging es zu peter Pan´s Flight, wo wir mit Peter Pan über die dächer von London nach Nimmerland fuhren:peterpan::john::tinker:. Dann fuhren ich, jacque sund Jana eine Runde mit Lancelots karussel (übrigens als Hinweis: immer mit dem Gurt aufpassen, dass er auf eure Größe eingestellt ist, sodass ihr euch dann anschnallen könnt.) Dann flogen wir mit Dumbo eine Runde über Fantasyland, bevor wir uns dann als letzte Station ins Discoveryland aufmachen, weil ich bedachte mit Jacques Orbitron und Autopia noch zu fahren:plane:. Bei Autopia kam zu einer Panne , bei dem das auto am Anfang nicht anspringen wollte. Aber dank es dortigen Cast members konnte die wilde Autoreise mit jacques als fahrer losgehen. für ihn ist aber auch die erste Autofahrt gewesen, sodass es fast zu einem Zusammenstoß mit einem vor uns fahrednem Auto kam.abgesehen davon ist Jacuqes gar nicht so schlecht egfahren . Aber dennoch dachte ich: bei nächsten mal einen das fahren zu überlassen, der auch wirklich gefahren ist zuvor. Als Spontanidee wollten wir auch die Nautilus erkunden, aber leider war sie schon seit 17 Uhr egschlossen. Aber gut zu wissen für die Zukunft, wann sie immer schließt.:nick

Dann hieß es leider, das wunderschöne Disneyland mit seinen Attraktionen und den liebenswerten Disney Figuren zu verlassen.:(

kaum waren wir am Parkplatz angekommen, stieg in mir ein gefühl der Trauer:(:(:(. es kam mir vor wie ein Abschied vom Disneyland für immer:Cry: ich dachte folgendes dabei:

Leb wohl, liebes Disneyland:0024:. Du warst mir schon immer einer meiner Lieblings freizeitparks gewesen. Ich werde dich immer in meinen träumen behalten und auch in meinen herzen. Das gilt natürlich vor allem für die lieben Disney Figuren. Ich hoffe, ich werde bald durch eine gute Fee und einem glücklichen zufall so schnell wie möglich( sogar noch dieses Jahr) wieder in dir sein. Mögst du auf immer bestehen.

Danach fuhren wir mit usnerem Wohnwagen Richtung Paris, wor die letzten zwei tage in frankreich verbringen sollten. In Paris war es auch sehr schön. Der Eiffelturm, der Louvre, die Notre Dame, einfach alles. Das Wetter waran diesem tag sehr schön und sonnig. da dachten wir natürlich ein: "Will man uns auf die Schippe nehmen? Warum war es im Disneyland nicht so.:noidea:

Am 10. April nach ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf dem Weg nach hause, dabei brachten wir noch Jacques nach osnabrück, wo er wohnte, wo wir uns von ihm verabschiedeten.

Dan kamen wir schließlich am späten Abend in Bredelar an, wo es erstmal hieß: Auspacken und ausruhen.:) Dann musste natürlich dann der schöne Wohnwagen zurückgegeben werden.
 
D
Disneyfan92 Guest
Danke für deinen schönen Bericht und keine Sorge, du wirst das geheiligte Land bestimmt wieder betreten;).
Freue mich schon auf die Bilder.

Mfg.

Disneyfan92
 
witch2401 Unsere Hupfdohle
Ebenfalls ein hexisches Danke für den schönen Bericht.:001:

Und: Gib die Hoffnung nicht auf - Du wirst bestimmt wieder hinfahren.

LG
die witch<sich auch auf Bilder freut:-*
 
Mijoux steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für den schönen Bericht :love6:
Immer nur fest daran glauben, dann geht dein Wunsch für einen nächsten Besuch sicher in Erfüllung :nick
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Hier schon mals vorgeschmack ein paar Bilder mit mir zu sehen von DLP:


Meine Begegnung mit Buzz







Weitere Bilder werden noch folgen
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
schau mal in den eo-thread, da hat flounder dir nen tip zum bilder-posten gegeben ;)
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Hier ein paar Bilder mit mir zu sehen von DLP:

Rechts von dem Bild bei Imageshack findest Du verschiedene Links zur Einbettung von Grafiken - für das Forum hier nimmst Du einfach das, was hinter "Direkt" steht und kopiert es in das Feld, das sich öffnet, wenn Du hier auf das Symbol für "Grafik einfügen" klickst :001:

Cheers,
Flounder
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich muss mich wegen dieser dummen Bilder und Link Fehler entschuldigen. Ich benutz nicht so oft diese Funktion mit den Bilder einfügen im forum. Deshalb passieren mir oft fehler dabei. Aber in zukunft passe ich auf. ich hoffe, ich ahb keine großen probleme damit bereitet. Hier noch ein paar bilder:

meine begenung mit der Herzkönigin:







 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Woooaaah... dieser Gewitterhimmel vor dem Disneyland Hotel sieht ja stark aus! Richtig gruselig :giggle:!
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Ja, aber dafür tat das dem tower of terror gut. er sah dann mit dem schwarzen Wolken im Hintergund noch grusliger aus als sonst.:giggle:

Hier ein übrigens ein bild von mir und Jacuqes mit Sully bei der Scream Academy.

 

Wenn Dich "7. bis 8. April 2010" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben