2500 Kilometer voraus!

Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Uns hatte man jetzt doch teilweise noch das Dessert dazugegeben bei den Counter meals. Wir haben die halt meist fürs Frühstück eingesetzt, aber teilweise auch mal für zwischendurch. Glück gehabt , von einer Änderung hatte ich gar nichts mitbekommen.

Da wir ja jetzt wieder zwei Snacks pro Person hatten und zu viert waren sind wir mittags eigentlich immer zum Starbucks und haben uns für die Snacks dort eingedeckt. Zum Frühstück Counter und Snacks, zwischendurch noch mal Starbucks und dann einmal table service an Tag . Damit waren wir für den Tag auch bedient und satt. Wir kamen am letzten Tag ganz genau hin. Wir haben unsere Snacks sogar teilweise für Cola und Wasser eingelöst weil wir einfach so viele hatten und eigentlich alle nicht viel Hunger bei der Hitze. Darum fanden es jetzt echt praktisch dass es wieder zwei Snacks pro Person pro Tag gab. Teilweise fand ich es ehrlich gesagt sogar schade, dass ich nicht so viel futtern kann, ich hätte gerne noch das ein oder andere leckere Teil probiert bzw noch mal gegessen. Aber ging einfach nicht...... was wir dieses Mal absolut überhaupt nicht gern gegessen haben waren die Desserts. Alles einfach nur süß und noch mal süß.

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
 
Yume Disney Historikerin
Es ist scho echt wahnisinnig, wie man sich mit den Snacks verschätzt. Ich hatt ebeim ersten Trip auch noch so viele übrig. Dieses Jahr hatte ich vor, beim EPCOT Food & Wine Festival so viele wie möglich einzusetzen. Hoffentlich gehe ich dann dieses Jahr mit komplett aufgebrauchten Snacks nach Hause :)
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Uns hatte man jetzt doch teilweise noch das Dessert dazugegeben bei den Counter meals.
Das heißt, ihr wurdet dennoch gefragt, was ihr als Dessert möchtet und das war denn inklusive?

was wir dieses Mal absolut überhaupt nicht gern gegessen haben waren die Desserts. Alles einfach nur süß und noch mal süß.
Da ich auch eher der "Vorspeisen"-Typ bin und weniger auf Süßes aus, ist die Regelung für mich gar nicht so schlecht. Dann lieber einen herzhaften Snackcredit einlösen, als sich ein Dessert rein zwängen zu müssen (soll ja nichts verkommen, gell) :icon_mrgreen:

Es ist scho echt wahnisinnig, wie man sich mit den Snacks verschätzt. Ich hatt ebeim ersten Trip auch noch so viele übrig. Dieses Jahr hatte ich vor, beim EPCOT Food & Wine Festival so viele wie möglich einzusetzen. Hoffentlich gehe ich dann dieses Jahr mit komplett aufgebrauchten Snacks nach Hause :)
Ich bin da echt wahnsinnig gespannt. Ich lese das immer wieder, dass der Großteil mit einer Million Snackcredits heim fliegt bzw.sich noch mit Süßigkeiten und /oder Getränken eindeckt. Ich kann mir das bei uns gar nicht vorstellen, weil auch wenn man es nicht sieht, sind wir kleine Raupen :icon_mrgreen:
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Wir haben einfach gesagt: und was ist mit Dessert? Und dann haben wir es einfach dazu bekommen. Von der geänderten Regelung wussten wir nämlich nichts[emoji4][emoji16]

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Franky hat uns in seinem FP Thread auf etwas aufmerksam gemacht.. Wir haben für den 14.2.ja bei Tiffins eine Lunch-Reservierung. Eine "ganz normale". Die Dining Package Reservierung braucht ja genauso 2 Credits. Was spricht dann dagegen, die zu nehmen, wenn man da sogar Vorspeise und Dessert bekommt? Ist da ein "vorgefertigtes" Menü oder kann man auch frei wählen?

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
Matthias hat ein Tagesticket aktiviert
Wir waren ohne Dining Plan letzten Oktober zum Lunch im Tiffins fürs Rivers of Light Dining Package und konnten die Gänge frei wählen.
Genau das war auch der Grund, um das Package zu nehmen, da es durch meine Auswahl des jeweils teuersten Ganges, etwas günstiger war. Im Vergleich zum normalen Tiffins Besuch. Bei meiner Freundin war es nicht günstiger, da sie Hühnchen aß.
Tiffins ist aber sowieso der Hammer, auch ohne Rivers of light.
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Danke euch allen! Wir waren inzwischen in Salem und haben auf dem Weg nach Ogunquit viele niedliche Städchen gesehen. Ogunquit selbst können wir auch nur empfehlen. Die Verfärbung der Natur hat auch schon eingesetzt. Heute geht's nach Bar Harbor in den Acadia Nationalpark. Da wird's hoffentlich noch deutlicher sichtbar.


Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Wir sind inzwischen in den White Mountains (vorher noch einen Abstecher zu Stephen Kings House gemacht) und hier ist die Verfärbung so toll!! Gestern war das Wetter ziemlich ungemütlich, aber auch mystisch. Heute dann gleich mal 15 Grad mehr. 27 Grad in der Gegend, in der es zu dieser Zeit eigentlich um die 15 maximal sein sollte. Wir laufen hier jeden Tag unsere 10 - 15 Kilometer. Sie Wanderwege sind zeitweise halsbrecherisch :D


Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Bei den vielen Live Berichten aus dem WDW weiß ich gar nicht, ob wir noch relevant sind. Ich poste trotzdem mal.

Wir hatten noch wundervolle Tage in den White Mountains mit 27 Grad. Völlig ungewöhnlich, aber uns war's natürlich sehr Recht.


Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
Oben