2 Jahre Tokyo Disneyland Hotel

Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

anläßlich des 2jährigen Jubiläums gibt es bei Disney and more tolle Fotos und Videos aus dem Tokyo Disneyland Hotel zu sehen. Schaut mal vorbei ... es sind wirklich tolle Aufnahmen aus einem großartigen Hotel!

Dazu gibt es dort noch sehr viele nützliche und auch grundlegende Infos über das Hotel.

Cheers,
Flounder
 
C
Camthalio Guest
Wow, 2 Jahre ist das schon her?! Eine Freundin aus Japan hat mir damals eine Pin geschickt, den sie bei der Eröffnung für mich gekauft hat. Das Hotel sieht wirklich toll aus!

 
Konsolenfreund macht ein Foto vom Schloß
Wow! das ist ja ein Schloß.

Das ist bis jetzt das schönste Disney Hotel was ich gesehen habe!

das stellt meiner Meinung nach selbst die amerikanischen in den Schatte.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich finde, im TDR sind sowieso alle 3 Disney-Hotels eine Klasse für sich.

Das Ambassador Hotel wird neben Disneyland Hotel und Mira Costa zwar oft vergessen, wohl auch, weil es weder direkt an einem der beiden Parkeingängen liegt noch eine eigene Monorail-Station hat. Mit den Art Deco Elementen hat es in seinem Inneren ein ähnliches Feeling wie die Lobby der Disney Magic. Ganz genial sind auch die auf Art Deco-gestylten Busse, kein Vergleich mit den nur mit Klebefolie verkleideten DCL-Bussen in WDW.

Man beachte die Rücklichter in Mickeyform...

 
Konsolenfreund macht ein Foto vom Schloß
Wie um alles in der Welt buch man so eine Reise?

Ich habe das mal "aus Spaß" probiert bei Expedia. Da kann man zwar als Reiseziel Tokyo Disneyland eingeben, aber es werden die 3 Hotels von dem Park gar nicht aufgelistet.

Oder kann man diese nur bei Disney direkt buchen?:noidea:
 
Konsolenfreund macht ein Foto vom Schloß
Na dann weiß ich ja wo ich 2023 sein werde...:giggle:

2012 Paris
2014 Florida
2017 Paris ( wegen 25 Jubiläum)
2020 Californien
2023 Tokyo ( Mann... da bin ich dann 50! ohahhh...)

Das ist der Masterplan:icon_mrgreen:

Leider nicht öfter, weil die Family will dazwischen ja auch wo anders Urlauben:Cry:

Vielleicht ist Paris ja zwischendurch mal öfter machbar:-*
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Japan ist auch sonst ein tolles Reiseland, vielleicht liesse sich das vorher schon mal als Familienurlaub und TDL als Abschluss einbauen...

Bei mir ist Japan jedenfalls schon ganz fest wieder eingeplant.
 
Konsolenfreund macht ein Foto vom Schloß
Bei mir ist Japan jedenfalls schon ganz fest wieder eingeplant.
Ich persönlich find Japan ja auch klasse und würde schon allein wegen dem tollen Hotel eher dorthin wollen als nach Florida. ( An WDW reizt mich eigentlich nur die unglaubliche Größe und Vielfalt! Außerdem hat man das Gefühl das es "erreichbarer" ist.)

Aber wovor ich ne Heidenangst habe sind die vielen Erdbeben zur Zeit.

@Brandis: Hast Du da keinen Respekt vor?:0056:
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
In Japan gab es schon immer und gibt es jährlich mehrere tausend Erdbeben, nur spürt man von den meisten nichts. Das ist auch in vielen anderen Gegenden der Welt so. Da mach ich mir jetzt nicht so grosse Sorgen.

Was die Erreichbarkeit betrifft sehe ich da jetzt keinen allzugrossen Unterschied zu Florida, die Flugzeiten sind ungefähr ähnlich. Mit etwas rumschauen kommt man preislich teilweise sogar günstiger weg als nach Florida. Ein Arbeitskollege hatte letztes Jahr einen Flug Frankfurt-Moskau-Tokio für um die €500! Zwar Aeroflot, aber wenns günstig sein soll... Ihm hat dann allerdings kurz vor seiner Reise der Tsunami einen Strich durch die Reisepläne gemacht...
 
Konsolenfreund macht ein Foto vom Schloß
Natürlich wird das Thema Erdbeben im Pazifikraum grad unheimlich breit getreten.
Aber das ist für nen Schisser wie ich es nun mal bin ein gefundenes Fressen.:(

Deine Antwort Brandis, macht mir aber etwas Mut! Also TDL doch schon 2014 :lach

Na ja ich bin dieses Jahr das erste mal in einem Disney Park, natürlich fange ich "klein" an mit Paris im Newport Bay Club ( Find ich optisch auch sehr reizend). Aber man ist ja guter Hoffnung das die Vorstellung mit der wirklichkeit übereinstimmt.
Und dann schielt man halt doch schon mal auf das was einem auf anderen Kontinenten geboten wird.

Zum Thema Familienurlaub: Was kann man denn im Raum Tokyo so machen, als Familie?

Ich verbinde mit der Stadt eigentlich nur Anime, Videospiele und Schuluniformen.... die Klischees halt.:-*

Gibt es da auch Ausflugziele im Sinne von "Brandenburger Tor oder Eifelturm"

Man muß der Familie ja schließlich Fakten auf den Tisch legen:icon_mrgreen:

Hat jemand denn schon Familienurlaub Erfahrung mit Japan?
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich würde mal sagen, Japan ist so ziemlich das sicherste Land, in dem man sein kann, bei einem Erdbeben. Mal abgesehen man ist in der Nähe vom Meer und es gibt einen Tsunami, aber auf diese Gefahr sind die Japaner ja nun inzwischen auch sensibilisiert und es gibt ja auch eine gewisse Vorwarnzeit.

Hab vorhin grad noch was "interessantes" zu dem Thema gelesen... Die Opferzahl beim Erdbeben von Jakarta diese Woche beträgt 10 Personen, 8 davon sind nicht an unmittelbaren Folgen des Erdbebens gestorben, sondern an Herzinfarkt, sie haben sich also eigentlich zu Tode gefürchtet. Hat man sicherlich auch unseren Medien mit der ganzen reisserischen Berichterstattung zu tun, gerade wenn es um Katastrophen geht.

Nun ja, ich bin in der Beziehung einfach etwas pragmatisch. Zuhause kann mir auch was passieren, ich erleb lieber was. Man muss sich der möglichen Gefahren bewusst sein und sich natürlich auch über das korrekte Verhalten informieren, aber sich nur davor zu fürchten, bringt nichts.

Sorry für den Vortrag, back on topic.

Betreffend Erwartungshaltung hast Du recht, aber ich hatte bei meinem ersten Besuch in Tokyo enorm hohe Erwartungen, rein schon, weil ich die amerikanischen wie auch "unseren" Disneypark kenne und von TDR viel gutes gehört hatte. Die Erwartungen wurden absolut übertroffen.

Was Japan ausserhalb TDR betrifft. Kommt natürlich drauf an, wie lange ihr insgesamt bleiben wollt. Wenn man so weit gereist ist, macht man wohl eher nicht nur 2 Tage Disney und 2 Tage Tokyo, bevor man wieder heim geht. :) Obwohl, ich kenne jemanden, der mal 4 Tage nach Tokyo kam zum Anime shoppen und der fand, die Stadt sei todlangweilig... Hab dann rausgefunden, dass der sich nur in einem Quartier rumgetrieben hatte. Tja, selber schuld...

Ich persönlich würde bei solch einer Reisedistanz ja mindestens mal von 2 Wochen ausgehen. Nun kann man sicherlich 2 Wochen in Tokyo verbringen, aber Japan hat ein geniales Verkehrssystem das einem in kurzer Zeit an viele andere Orte bringen kann. Mein Tip für jeden Japan-Einsteiger wäre deshalb 1 Woche Rundreise mit dem Japan Rail Pass, dann noch ein paar Tage Tokyo im Anschluss und für einen Disneyfan zumindest noch 2-3 Tage TDR.

Bei unserem letzten Besuch sind wir erst nach Sapporo ganz im Norden von Japan geflogen und sind dann per Eisenbahn innert einer Woche, mit ein paar Abstechern, nach Tokyo gefahren. Das gleiche lässt sich auch von Süden, z.B. Fukuoka aus, sehr gut machen. In dieser Woche haben wir rund 2'500km mit der Eisenbahn zurückgelegt! Aber man muss nicht unbedingt so viel machen, damit sich der Railpass lohnt.

Zurück zu Tokyo. Kommt natürlich drauf an, was Deine Kinder interessiert, aber ich würde mal sagen, Tokyo hat für jeden etwas. Z.B. einen schönen Park mit Tempel im Zentrum der Stadt. Stichwort Eiffelturm ist ein gutes Stichwort, Tokyo hat eine Kopie davon, den Tokyo Tower. Inzwischen gibt es aber auch noch den Tokyo Sky Tree, das aktuell 2 grösste Gebäude der Welt mit über 600m Höhe, gleich nach dem Burj Khalifa in Dubai.

Hier (Tokio mit Kindern erleben Tokyo) finden sich noch weitere Ideen.

Falls die Planung konkreter wird, kann ich auch gerne noch mehr Details beisteuern. Im obigen Artikel wird erwähnt dass Tokyo mit Kindern teuer ist. Meiner Meinung nach bezieht sich das vor allem auf den ersten Abschnitt mit Disney. Aber dieser Kosten sind wir uns ja bewusst (Erwachsene bezahlen rund $55 für 1 Tag TDL, WDW ist da teurer). Das teuerste wird sicherlich das Hotel bei Disney sein, wenn man in einem der 3 Disney-Hotels übernachten möchte. Ansonsten habe ich Japan (im Gegensatz zu dem, was man oft an Vorurteilen hört) als recht erschwinglich empfunden.
 

Oben