Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum
 
Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Disney und die Medien > Disney und die Printmedien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.09.2018, 14:52
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 36
Beiträge: 1.316
Yume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard Ink & Paint - The Women of Walt Disney's Animation

Hallo, liebe Nachbarn,

ich habe habe gerde ein neues Buch angefangen. Das Buch mit dem Titel "Ink & Paint - The Women of Walt Disney's Animation" von Mindy Johnson beschäftigt sich mit der Geschichte der Frauen, die - laut Johnson - "Pionierarbeit" bei den Walt Disney Studios geleistet haben. Das Buch beginnt damit, wie vor mehr als hundert Jahren die Farbe in den Film gelangte, nämlich per Pinsel und Tusche, die auf die Filmrollen in penibler Handarbeit aufgetragen wurde. Diese Arbeit wurde in Frauenhände gelegt, denn man hielt Frauen für geschickter im Umgang mit filigraner Arbeit, weswegen diese Branche ein ganzes Berufsfeld nur für Frauen eröffnete. Darüber hinaus werden verschiedende, berühmte Disney-Anamtions-Künstlerinnen und -Designerinnen porträtiert.

Leider bin ich noch nicht weiter als bis Seite 25, denn das Buch ist wriklich schwer; und zwar im wörtlichen Sinne. Das Buch ist als Cofe-Table-Book gestaltet und wiegt entsprechend viel. Dabei ist es nicht einfach sich mal auf die Couch zu lümmeln und darin zu schmökern, denn nach ein paar Minuten schmerzen die Arme vom halten des Karvenzmannes und die Beine, wenn ihn darauf ablegt. Das heißt, ich komme nur sehr langsam voran und plane die Ausflüge in diese faszinierende Geschichte regelrecht....

Als Taschenbuch mit nur Text wäre es mir deutlich lieber
Dann könnte ich es pendelnderweise im Zug verschlingen. Doch leider werde ich wohl noch Monate, wenn nicht Jahre daran knabbern....
__________________
"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.09.2018, 21:11
Avatar von Flounder
Flounder Flounder ist offline  Maennlich
Papa Fisch
 

Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Main Street Emporium Headquarter
Alter: 48
Beiträge: 23.953
Flounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenFlounder kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard

Das Buch ist mir auch über den Weg gelaufen ... aber bislang lief es noch an mir vorbei. Spannend darüber zu hören ... bin mal gespannt, wie es so weitergeht

Cheers,
Flounder
__________________
_________________________________________________

Unterstützt das Main Street Emporium kostenlos mit Eurem Einkauf bei Amazon.de -> jetzt und hier


Klick mich und tritt bei auf Facebook -> Disney Fotografie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.09.2018, 22:01
Avatar von Melian
Melian Melian ist offline  Weiblich
Senior Main Street Resident
 

Registriert seit: 30.06.2014
Ort: Bayern
Alter: 61
Beiträge: 375
Melian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey MouseMelian ist so bekannt wie Mickey Mouse
Standard

Danke für den Tipp. Hab ich mir gleich vorgemerkt.
__________________


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2018, 09:35
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 36
Beiträge: 1.316
Yume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Ich habe es nun schon mal bisSeite 30 geschafft, woohoo... Es ist wirklich anstrgend, das Buch zu lesen - wie oben schon gesagt: Nicht mental, sondern tatsächlich körperlich, da es, wie ebenfalls oben erwähnt, sehr groß und schwer ist.

Doch ich habe gleich mal ein kleines Schmankerl aus der Disney-Historik-Kiste: Das Kapitel, in dem ich mich befinde, beschäftigt sich nun erst mal mit den Anfängen von Walts Karriere, also den Laugh-O-Gram-Studios und wie er damit seine erste und einzige Pleite erfahren hat. Hier gab es einen kleinen Absatz über ein Paar - Er Arzt und sie (wie damals üblich) Hausfrau. Walt hatte sich mit dem Paar angefreundet und sie wurden so etwas wie elterliche Freund, die es immer gut mit ihm meinten und ihn auch finanziell unterstützten. Er zeigte sich dafür später durch verschiende Weisen erkenntlic, unter anderem, dass er deren Sohn einen Job in seiner nun erfolgreichen Firma gab.

Jetzt aber das wirklich schöne an der Geschichte: Angeblich, so wird es in dem Buch beschrieben, hat Minnie Mouse ihren Vornamen von der Dame dieses oben beschriebenen Paares erhalten. Die beiden sind namentlich genannt im Buch, doch ich habe jene gerade nicht parat (zu wenig Hirnwatte). Jedenfalls hieß SIE "Minnie".

Schön, nicht?
__________________
"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2018, 21:05
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 36
Beiträge: 1.316
Yume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Woohoo, bis Seite 41 bin ich heute gekommen! Auf den kanpp 11 Seiten, die ich heute geschafft habe, wird von den Frauen berichtet, die mithalfen, das este "Disney Brothers Studios" aufzubauen, da kommt zu dem Kapitel auch noch mehr, doch bis jetzt wurden erwähnt:

Margret Winkler, eine von vielen Frauen, die es in den Anfangsjahren der Filmbranche (bis ca Mitte 20er Jahre) zu echten Größen in den Bereichen Produktion, Regie, Drehbuch-Autoren gebracht haben- und um es kurz zu erwähnen: Ab ca. Mitte der 20er wurden viele der Frauen aus den oben genannten Bereichen wieder zurückgedrängt, als die Männer die Branche okupierten. Frau Winkler allerdings, die als Sekretärin bei Harry Warner, einem der vier Gründer der gleichnamgen Filmstudios, ihre Karriere begann, wurde von ihm bald mit mehr Verantwortung ausgestattet, als er ihr Potenzial erkannte. So wurde sie unter anderem Leiterin der Produktinsabteilung für Cartoons. Später machte sie sich selbstständig mit den "M. J. Winkler Productions" und wurde von vielen Geschäftspartnern zuerst für einen Mann gehalten. Lange Rede, kurzer Sinn: Ihr verdanken wir die Bekanntheit von "Felix the Cat", und sie nahm Walt Disney als Erste wieder unter Vertrag, nachdem er mit seinen Laugh-O-Gram-Studios Pleite ging.

Kate Dorrell: Wurde von den Disney-Brüdern angestellt, um als Sekretärin und Inkerin (Das sind die Zeichner, die die Bleistift-Vorzeichungen mit schwarzer Tinte auf Zelluloid -Gilme übertragen haben. Sie hat sich auch um das leibliche WOhl der Brüder gekümmert, weil sie - wie es im Buch steht - mit den 'Jungs' (Walt war zu der Zeit gerade mal 22) Mitleid hatte.

Hazel Sewell: Eine Nachbarin, deren Schwägerin Blanche Sewell eine der bedeutensten Cutterinnen der damaligen Zeit war (und die sich auch gegen Männer durcsetzte, als ihr Beruf von einer Frauendomäne zu einer Männerdomäne wurde), die Walt & Roy bei vielen geschäftlichen Dingen wie sog. "Pitches" (ich übersetze es als eine Art Verkaufsgespräch, bei der man sich selbst als Dienstleistungsfirma bewirbt) ausgeholfen hat.

Lilian Bound (später Disney): Lilian war Hazel Sewells Schwester und hat auf Anraten Hazels sich als Inkerin bei den Disney-Brüdern beworebn. Später wurde sie Walts Frau - Mehr zu Lilly habe ich noch nicht, da war die Seite gerade zu Ende und meine Kraft in den Armen leider auch...

Ich finde es spannend darüber zu lesen, wie wichtig auch gerade Frauen für Walts und Roys Karrieren waren. Klar, genau darum geht es auch in dem Buch, doch auch andere Quellen, wie der berühmte Disney-Hitoriker Jim Korkis berichten davon und der von mir hochgeschätzte Floyd Normann (einer der ersten afro-amerikanischen Animationskünstler bei der Disney Company, der es zu eigenem ruhm schaffte - gehörte er doch zu den Hauptverantwortlichen Story-Artists vom Dschungelbuch) hat in seinem Blog (400 Bad Request) in zwei Artikeln die hohe Bedeutung von weiblichen Animationskünstlerinnen und auch vom Ink & Paint-Departement betont.

Wenn das Buch nur nicht so gewichtig wäre, hätte ich bestimmt schon die Hälfte der gut 380 Seiten hinter mich gebracht. Ich kann sowas richtig einsaugen....

Jetzt muss ich mich allerdings mal eher an die Rekapitulation von "the Walt Disney World that never was" machen, damit ich Forum und Blog füllen kann.

Und ja, wenn ich das Ink & Paint-Buch durch habe, werde ich auch dazu einen Blog-Post verfassen, in dem ich alles noch mal gestrafft runerschreibe (und mit besserer Rhetorik).
__________________
"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.02.2019, 13:01
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 36
Beiträge: 1.316
Yume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenYume ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Jaja, ich lese sehr, sehr langsam. Zumindest dieses spezielel Buch, die Problematik damit hatte ich ja schon in so ziemlich jedem Kommentar dargelegt, deshalb werde ich darafu jetzt nicht weiter eingehen. Also, viel Zeit vergangen, ich bin unterdessen auf bis zu Seite 70 vorgedrungen. Chronologisch handelt das Kapitel von dern 30er Jahren, als Mickes mouse gerade geboren ward und die Welt eroberte, noch ist Schneewittchen nicht gefilmt, doch das Studio ist nun die Hyperion Avenue umgezogen und die berühmten "Hyperion Studios" sind eingeweiht. Das "Ink & Paint Departement" wurde erweitert und die bereits vorher erwähnte Hazel Sewell steht ihm vor.

Auf dem Studiogelände wurde auch die soziale Komponente innerhalb des Arbeitslebens hochgehalten und so traf man sich des Nachmittags zum gemeinsamen sporteln (Baseball war ein beliebtes Spiel, um sich zwischendurch Luft zu verschaffen), auch die Pausen wurden größtenteils im Hof abgehalten und so kamen die Kollegen ins Gespräch und halfen sich gegenseitig bei kniffeligen Problemstellungen.

Jede, der zu Wort kommenden, ehemaligen Mitarbeiterinnen war voll des Lobes für die Art und Weise wie die Arbeitstage mit den Pausen und dem "Socializing" aufgeteilt war. Zwar sprechen auch viele von Arbeiten bis spät in die Nacht hinein, um einen betreffenden Cartoon noch vor dem Abgabetermin zu vervollständigen und auch, dass sie teilweise an ihren Arbeitsplätzen nächtigten, aber dennoch waren sie alle voll Leidenschaft für die entstandenen Filme, sodass sie es gerne machten, auch wenn vielleicht zu Hause die Familie temporär vernachlässigt wurde.

So weit zum Stand der Dinge bis jetzt. Hoffentlich komme ich bald dazu mindestens bis Seite 100 vorzudringen. Ich bin sicher, dass ich noch bestimmt ein weiteres Jahr immer mal wieder hier eine neue Zusammenfassung des Gelesenen abgebe, bis ich sagen kann: Fertig

Ich hoffe, Ihr haltet mir die Treue
__________________
"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[DHS] The Magic of Disney Animation (discontinued) Luxi214 Attraction Reviews - Walt Disney World ® Resort 4 11.08.2016 08:53
[WDW] Disney's Art of Animation Resort Reto Hotel Reviews - Walt Disney World ® Resort 1 31.07.2016 00:01
Women'secret - Pyjamas... Yavanna Einkaufen rund um Disney 3 11.10.2012 09:46
[Info] Disney's Art of Animation Resort Reto Übernachten im Walt Disney World ® Resort 231 03.10.2012 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:20 Uhr.


Style design and concept by DigitalVB
Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2019 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel