Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Disney Fans auf Reisen - Berichte und mehr … > Eure Disney Reiseberichte > WDW - Reiseberichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 17.09.2018, 13:47
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 35
Beiträge: 944
Abgegebene Danke: 6.478
Erhielt 1.434 Danke für 614 Beiträge
Yume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandt
Standard

Oha, das liest ja nicht gut...
Ganz schön holpriger Start. Ich hoffe, dass es Verlauf noch besser bis magisch wurde? Ich bin gespannt
__________________

"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Yume für den nützlichen Beitrag:
eselchen (17.09.2018)
  #12  
Alt 17.09.2018, 18:45
Avatar von eselchen
eselchen eselchen ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 10.09.2012
Ort: MTK
Alter: 34
Beiträge: 642
Abgegebene Danke: 1.109
Erhielt 1.478 Danke für 348 Beiträge
eselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandt
Standard

Zitat:
Zitat von Yume Beitrag anzeigen
Oha, das liest ja nicht gut...

Ganz schön holpriger Start. Ich hoffe, dass es Verlauf noch besser bis magisch wurde? Ich bin gespannt


Ja der Anfang war sehr holprig... und gerade auf die Migräne beim Flug hätte ich echt verzichten können... als es Richtung Landung ging, musste mein Mann die Stewardess noch um eine spucktüte für mich bitten es war also so ein richtig fieser Anfall mit Übelkeit - aber Gott sei dank ohne übergeben...

Es dauerte ein paar Tage, aber ja rückblickend war es ein sehr schöner Urlaub und das ist ja das was zählt
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu eselchen für den nützlichen Beitrag:
cahaya (19.09.2018), disneyrunner (17.09.2018), mecky (18.09.2018), Phinessa (18.09.2018), Sally (24.09.2018), Sorcerina (17.09.2018), Yume (18.09.2018)
  #13  
Alt 18.09.2018, 19:45
Avatar von Yume
Yume Yume ist offline  Weiblich
Disney Historikerin
 

Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Hinter'm Mond, gleich lnks
Alter: 35
Beiträge: 944
Abgegebene Danke: 6.478
Erhielt 1.434 Danke für 614 Beiträge
Yume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandtYume ist mit Walt Disney verwandt
Standard

Das ist die Hauptsache. Ich hab's ja auch mit dem Kopf und kann mich noch an meine Hochzeitsreise erinnern, bei der mich mitten im Flug wie ein Blitzschlag ein starker Kopfsschmerz ereilte, der auch erst am Folgetag besser wurde. Ich litt in dem Moment, als ich über Deinen Anfall las, richtig mit...
__________________

"Phantom Manor" ist die schönste Geisterbahn der Welt!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Yume für den nützlichen Beitrag:
eselchen (18.09.2018), Phinessa (18.09.2018)
  #14  
Alt 18.09.2018, 20:21
Avatar von eselchen
eselchen eselchen ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 10.09.2012
Ort: MTK
Alter: 34
Beiträge: 642
Abgegebene Danke: 1.109
Erhielt 1.478 Danke für 348 Beiträge
eselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandt
Standard

Zitat:
Zitat von Yume Beitrag anzeigen
Das ist die Hauptsache. Ich hab's ja auch mit dem Kopf und kann mich noch an meine Hochzeitsreise erinnern, bei der mich mitten im Flug wie ein Blitzschlag ein starker Kopfsschmerz ereilte, der auch erst am Folgetag besser wurde. Ich litt in dem Moment, als ich über Deinen Anfall las, richtig mit...
Oh Gott du arme! Ich hasse ja alle schmerzen die irgendwie im Kopfbereich sind. Also die finde ich am schlimmsten vom aushalten her
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu eselchen für den nützlichen Beitrag:
Yume (19.09.2018)
  #15  
Alt 18.09.2018, 20:39
Avatar von eselchen
eselchen eselchen ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 10.09.2012
Ort: MTK
Alter: 34
Beiträge: 642
Abgegebene Danke: 1.109
Erhielt 1.478 Danke für 348 Beiträge
eselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandt
Standard

So schnell geht es weiter... der nächste Tag ist schnell erzählt..
------------------------------------------------------------

Tag 4 – 22.04. – Ab ins Kennedy Space Center, oder auch nicht...

Es ist Zeit Fort Lauderdal Goodbye zu sagen. Da an diesem Tag nicht wirklich viel passiert ist, bekomme ich ihn auch nicht mehr ganz zusammen.

Geplant war es aufjedenfall von Fort Lauderdale zum Kennedy Space Center zu fahren. Laut Google Maps sollte die Strecke in 3 Stunden gefahren werden können. Wir rechneten daher mit 4 Stunden und fuhren recht früh los. Bevor wir uns auf dem Weg machten, hollte ich mir im Starbucks des Hotels noch einen Frappuccino. Ich liebe diese Dinger! Und los ging es...

Sonne und Regen wechselten sich ständig ab... Florida von der besten Seite also


Ich kann euch nicht mehr die genauen Details der Fahrt wiedergeben, nur so viel: Der kleine Mann weinte bitterlich. Das war eins der Punkte die uns vor dem Urlaub Sorgen machten: Wir haben keine Babys die gerne Auto fahren und entspannt einschlafen. Schon beim großen war das immer mit Streß verbunden. Das war auch einer der Gründe warum wir uns gegen einen kompletten Roadtrip entschieden. Leider ist aber Florida so groß, dass es nicht ganz ohne Fahrt ging.

Na ja irgendwann nach 3 Stunden Fahrt entschieden wir uns, direkt nach St. Augustine zu fahren und das Kennedy Space Center auf einen anderen Tag zu verlegen. Wir gaben alles um den kleinen Mann zu beruhigen. Singen, streicheln, Spielsachen usw. mal beruhigte er sich um im nächsten Moment noch lauter los zu schreien. Wir machten viele kurze Pausen und eine lange. Er schlief immer mal wieder ein und war auch immer mal wieder ruhig. Nach 8 Stunden Fahrt hatten wir St. Augustine endlich erreicht.

Total ordentlicher Kofferraum



Wäre es möglich gewesen, mich nach hinten zu setzen dann hätte ich dies getan. Dies ging aber leider nicht. Denn in Florida dürfen Kinder nicht vorne sitzen und die „hintere Reihe“ bestand aus zwei einzelnen Sitzen – genau darauf hatten wir beim VAN eben nicht gehofft. Das einzig positive am VAN waren die Schiebetüren... Ihr merkt es, ich trauere noch heute einem SUV hinter her... Nun gut daraus haben wir nun auch gelernt

Über die Fahrt kann ich nicht viel erzählen, wir haben schöne Gegenden gesehen und langweilige Autobahnen. Einen längeren Stopp haben wir irgendwo an einem Strand gemacht – mitten auf dem Weg nach St. Augustine. Ohne große Beschilderung war da auf einmal einer der vielen Naturreservate aus denen Florida besteht. Am Meer ging es uns alle gut, wir holten tief Luft und entspannten ein bisschen bevor es wieder ins Auto ging.

Hier haben wir die lange Pause gemacht


Zu der Zeit ging einfach gar nichts mehr


Aber es gibt wohl schlimmere Orte für einen Zwangsstopp


Bis auf einen Rettungsschwimmer und eine weitere Familie war niemand da


Die Empfehlung der Rettungsschwimmer: Nicht schwimmen gehen


Aber ganz vom Wasser abhalten, konnten wir den großen natürlich nicht


Und einen tollen Spielplatz gab es auch noch


Zum Ende der Autofahrt wurde das fahren mit dem kleinen Mann besser. Vorweg kann ich auch schon sagen, er gewöhnte sich mit jeder Fahrt mehr daran und zum Ende des Urlaubs war Auto fahren kein Problem mehr – vorausgesetzt er war nicht hungrig oder übermüdet.

Als wir endlich in unserem Cottage an kamen war bei uns allen die Luft etwas raus. Das Cottage hatte „direkten“ Strandzugang. Das bedeutet man musste über einen ca. 600 Meter langen Privaten Weg zum Meer laufen. Das machten wir auch. Bewegen und durchatmen.

Leider drückte das Cottage auch so ein bisschen auf meine Stimmung. Obwohl es draußen nicht sonderlich warm war, musste die Klimaanlage laufen. Ansonsten roch es etwas modrig im Haus. Außerdem bekamen wir die Klima Anlage nicht richtig temperiert. Entweder sie schockfrostete uns alle oder sie fing an zu heizen. Letzteres roch dann wieder extrem muffig. Die Kinder waren nun außerdem auch noch verschnupft und mein Mann erzählte auch irgendwas von Männerschnupfen. Das dann die Waschmaschine noch so blöd eingebaut war, dass die Tür geschlossen wurde und sie dadurch verschimmelt war – war das Pünktchen auf dem I.

Das Wohnzimmer unseres Cottages


Zugang zum Strand


Ist das nicht herrlich?


Bisschen kühl war es allerdings... wie man an der Kleidung erkennt


Tja ja, auch Urlaub ist nicht immer voll Sonnenschein ABER und das möchte ich unbedingt schon vorwegnehmen: Die Zeit in dem Cottage war trotzdem toll! Gerade diese Strandnähe war ein Traum. Ich machte jeden Morgen einen Spaziergang am Meer und sah die Sonne aufgehen. Das fehlt mir richtig. Die Wäsche begrenzten wir auf ein Minimum und hoben es für die Zeit bei Disney auf. Auch die Klimaanlage und ich wurden noch Freunde, irgendwann hatte ich den dreh raus und die richtige Temperatur drin. Wahrscheinlich haben die Gäste nach uns, mich aber verflucht Ich mag es in der Regel nicht so kalt wie die Amerikaner

bald geht es weiter
Mit Zitat antworten
Folgende 27 Benutzer sagen Danke zu eselchen für den nützlichen Beitrag:
Aristocat (19.09.2018), b-horn (19.09.2018), cahaya (19.09.2018), cinnamonroll (19.09.2018), ColonelZ (24.09.2018), Darkwing (19.09.2018), DisneyDani (20.09.2018), disneyrunner (19.09.2018), fely1st (20.09.2018), gila (18.09.2018), Klara Bella (18.09.2018), LMTJay (24.09.2018), mad*hunter (19.09.2018), MagicDreams (19.09.2018), Mamavon3 (19.09.2018), Messier11 (19.09.2018), Minni (19.09.2018), Neyla (18.09.2018), Phinessa (18.09.2018), Pluto (19.09.2018), roskilde (20.09.2018), Sally (24.09.2018), Sorcerina (18.09.2018), Tanja_ (19.09.2018), Toubi (18.09.2018), Yume (19.09.2018), Zimt165 (19.09.2018)
  #16  
Alt 19.09.2018, 20:31
Avatar von eselchen
eselchen eselchen ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 10.09.2012
Ort: MTK
Alter: 34
Beiträge: 642
Abgegebene Danke: 1.109
Erhielt 1.478 Danke für 348 Beiträge
eselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandt
Standard

Tag 5 – 23.04. – Ein langweiliger Tag im Paradies...

Ich bring es gleich auf den Punkt. Der heutige Tag war nicht unbedingt von tollen Erlebnissen bestimmt. Es war ein ganz langweiliger Tag mit viel Strand und etwas shoppen. Entsprechend viele Meer und Strand Bilder folgen... Ich hänge die Bilder daher heute gesammelt ganz unten an...Aber von vorne. Da wir noch etwas im Jetlag stecken, nehme ich mir die beiden Kids und laufe zum Strand.

Die Lage des Cottages gleicht einiges aus! Obwohl es direkt an einer Straße liegt, ist es sehr ruhig. Außerdem muss man wirklich durch naturbelassene Wege zum Strand laufen und hat somit gute Chancen „wilde“ Tiere zu sehen. In der Beschreibung wird vor Skorpionen und Schlangen gewarnt. Außerdem wird darum gebeten, stets die Tür geschlossen zu halten um sich eben keine dieser Tierchen ins Haus zu holen.

Skorpione haben wir Gott sei Dank keine gesehen. Dafür Schildkröten, Hasen, Schlangen und Steckmücken. Wobei letzteres habe ich meistens nicht gesehen, sondern nur an meiner Haut bemerkt. Nach einer Woche St. Augustine sahen meine Beine furchtbar zerstochen aus. Ich habe die Stiche nicht gezählt, aber es waren eine Menge. Generell scheint es dieses Jahr eine Plage gegeben zu haben. Auch von diesen Lovebugs haben wir nachher noch eine Menge gesehen.

Am Strand gehen der Große und ich gemütlich spazieren. Der Kleine ist in der Trage, dort befindet er sich zu 70% des Urlaubs. Der Große hat eine Menge Spaß. Er rennt in die Wellen, er „buddelt“ im Sand und erfreut sich an den Wellen. Es ist kühl, es hat eigentlich nichts Sommerliches. Der Wind pustet relativ stark und ist recht frisch, ohne Jacke geht hier erstmal nichts. Es ist auch sehr bewölkt, weswegen die Sonne selten mit ihren warmen strahlen bei uns ankommt. Aber egal es ist herrlich. Und besser als jedes regnerische Wetter. Man wird nicht braun, aber man erfriert auch nicht.

Nach unserem Ausgiebigen Spaziergang gehen wir zurück ins Cottage und frühstücken erst einmal. Danach geht es ins Auto und wir fahren in eins der typischen Outlets. Für den kleinen finden wir einiges an Schuhen, der Große bräuchte auch welche aber in seiner Schuhgröße fehlen irgendwie die Angebote. Entweder gar nichts da, oder eben nicht günstig und somit uninteressant. Dennoch die leeren Koffer füllen sich so langsam... Hatte ich erwähnt, dass wir mit zwei leeren Koffern angereist waren? Die wollten endlich gefüllt werden

Shoppen mit den beiden Kids ist nicht unbedingt ein Spaß. Ich habe den kleinen stetig in der Trage und der Große mosert nach ein paar Minuten rum, er wolle nicht mehr laufen oder stehen oder schauen oder oder oder. Dennoch wir bringen es erfolgreich zu Ende und fahren danach wieder ins Cottage. Irgendwann müssen wir auch bei Walmart gewesen sein, ob an diesem Tag oder am vorherigen kann ich leider nicht mehr sagen. Wir haben aufjedenfall genug eingekauft um „zuhause“ etwas zu essen.

Nach einer kleinen Pause geht es wieder zurück zum Strand, dieses Mal zu viert. Wir bleiben relativ lang draußen und lassen uns mal so richtig durchlüften Nach dem Spaziergang geht es zurück ins Cottage und die Kinder ins Bett. ZACK ist Tag 5 rum. Es ist unfassbar wie schnell das ganze geht...

Dieses kleine niedliche Tier wartet am Morgen vor unserer Tür


Nur ein paar Schritte weiter, folgt dieses kleine Tierchen


Am Meer herrscht eine ganz tolle Stimmung


Diese Wolken <3


Für euch vielleicht schon langweilig, aber ich konnte und kann mich an dem Anblick irgendwie nicht satt sehen


Wir fanden hier auch die ein oder andere große Muschel


Außerdem herrschte morgens meist Ebbe


Zeit zurück zum Cottage zu gehen


Blick aufs Cottage


Das war übrigens unser Auto


Vielleicht für manche interessant, Kindersitz für den großen (knapp 5 Jahre alt, etwas über 20 kg)


und hier der Kindersitz für den kleinen - eingebaut als Reboarder. Unter einem Jahr Pflicht


Spaziergang die zweite - der Weg war aufgrund von den Schäden durch Irma gesperrt


Perspektiven Wechsel


Kunst oder so


Seine absolute Lieblingsbeschäftigung


Für ein Familienfoto muss man schon mal kreativ werden, wenn das Stativ fehlt



...to be Continued... Mit noch mehr Strand, aber auch mit anderen hübschen Sachen
Mit Zitat antworten
Folgende 31 Benutzer sagen Danke zu eselchen für den nützlichen Beitrag:
Aristocat (20.09.2018), b-horn (20.09.2018), bambi (20.09.2018), Brederich (19.09.2018), cahaya (19.09.2018), cinnamonroll (19.09.2018), ColonelZ (24.09.2018), Darkwing (20.09.2018), DisneyDani (20.09.2018), disneyrunner (20.09.2018), fely1st (20.09.2018), gila (24.09.2018), Klara Bella (19.09.2018), Leinis (21.09.2018), LMTJay (24.09.2018), mad*hunter (20.09.2018), MagicDreams (20.09.2018), Mamavon3 (20.09.2018), mausi (19.09.2018), Minni (24.09.2018), Phinessa (20.09.2018), Pluto (20.09.2018), roskilde (20.09.2018), Sally (24.09.2018), Sorcerina (19.09.2018), stitch76 (Gestern), Stubbi411 (20.09.2018), Tanja_ (20.09.2018), Toubi (19.09.2018), Yume (20.09.2018), Zimt165 (19.09.2018)
  #17  
Alt 24.09.2018, 15:49
Sally Sally ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 28.05.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.180
Abgegebene Danke: 7.440
Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
Sally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt DisneySally tritt in die Fußstapfen von Walt Disney
Standard

Oh das ist toll...danke

Dabei fällt mir ein, dass ich ja auch mal weitermachen wollte...😳
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Planung] 2018 - 1 Monat Elternzeit in Florida eselchen Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum 123 01.04.2018 19:58
Was macht man einen Monat lang in Paris und wie komme ich zurück??? Konsolenfreund Reisen in die weite Welt … ganz ohne Disney 0 08.10.2014 16:18
Längster Wasser-Coaster öffnet diesen Monat Brandis Themen- und Freizeitparks weltweit 4 13.05.2010 16:40
[Reisebericht] Florida 2009 - Teil 1: Florida, the Beautiful! Nala Reisen in die weite Welt … ganz ohne Disney 47 03.02.2010 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:41 Uhr.

Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel