Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum

Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum (https://www.msemporium.de/board/index.php)
-   Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum (https://www.msemporium.de/board/forumdisplay.php?f=50)
-   -   Spontan und unverhofft.....WDW 2018 (https://www.msemporium.de/board/showthread.php?t=32590)

Mummelchen 16.09.2017 23:47

Spontan und unverhofft.....WDW 2018
 
Tja, manchmal überlegt man sich Dinge, die man spontan in die Tat umsetzt[emoji16] [emoji4]

Eigentlich hatten wir bereits Urlaub in den Bergen für sommer 2018 gebucht. Doch so richtig Lust war gar nicht vorhanden auf den Urlaub und wir hatten geplant im Herbst 2018 nach new York zu fliegen. Irgendwie fand ich das alles zu teuer. Sommerurlaub und dann im Herbst wieder los. Da kostet uns der Sommerurlaub ja schon soviel wie Flüge in die USA. [emoji6]

Also gestöbert und gebucht....Düsseldorf nach new York und dann mit dem Auto runter über Washington, savannah, charleston, St Augustin und dann ne Woche wdw im old key West Resort. Wir haben ein Studio mit Dining Plan, gebucht über Uk. Retour dann von miami nach Düsseldorf. Flugreise für 4 Erwachsene 2700 Euro. Da konnten wie nicht anders [emoji16] für einen Gabelflug ein toller Preis.
Wdw haben wir auch direkt gebucht und ein Hotel für new York. Ich würde sagen: Urlaub geritzt [emoji106] [emoji106] [emoji106] ich freue mich voll und kann es gar nicht fassen.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

eselchen 17.09.2017 07:58

Zitat:

Zitat von Mummelchen (Beitrag 435076)
Tja, manchmal überlegt man sich Dinge, die man spontan in die Tat umsetzt[emoji16] [emoji4]

Eigentlich hatten wir bereits Urlaub in den Bergen für sommer 2018 gebucht. Doch so richtig Lust war gar nicht vorhanden auf den Urlaub und wir hatten geplant im Herbst 2018 nach new York zu fliegen. Irgendwie fand ich das alles zu teuer. Sommerurlaub und dann im Herbst wieder los. Da kostet uns der Sommerurlaub ja schon soviel wie Flüge in die USA. [emoji6]

Also gestöbert und gebucht....Düsseldorf nach new York und dann mit dem Auto runter über Washington, savannah, charleston, St Augustin und dann ne Woche wdw im old key West Resort. Wir haben ein Studio mit Dining Plan, gebucht über Uk. Retour dann von miami nach Düsseldorf. Flugreise für 4 Erwachsene 2700 Euro. Da konnten wie nicht anders [emoji16] für einen Gabelflug ein toller Preis.
Wdw haben wir auch direkt gebucht und ein Hotel für new York. Ich würde sagen: Urlaub geritzt [emoji106] [emoji106] [emoji106] ich freue mich voll und kann es gar nicht fassen.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk



[emoji7] traumhaft! Um New York und Washington beneide ich dich [emoji6] Traumhafte Städte!


Gruß

Maggy

WDW-infiziert seit 2015

Mummelchen 17.09.2017 10:00

So, jetzt habe ich auch ein paar Fragen. Sind ja einige von euch schon in den USA unterwegs gewesen. Geplant ist dass wir für die Strecke von New York bis Orlando 8 Tage Zeit haben. Wir wollen halt nicht allzu viel roadtrip machen, da es meinem großen Sohn in erster Linie um New York geht und dem kleinen um Orlando. Und wir wollen natürlich auch am Ende bei Disney ein bisschen relaxen. Und es wird ja wahrscheinlich auch heiß sein. Wie viel Zeit würdet ihr ungefähr für die einzelnen Stationen einplanen? Ich hatte jetzt für Washington zwei Tage, für Charleston zwei Tage, für Savannah zwei Tage grob überlegt. Und für St. Augustin noch mal eine Nacht. Oder sollten wir lieber irgendwo eine Nacht länger bleiben ?sollten wir tatsächlich Charleston und Savannah besuchen oder lohnt sich eher nur eine Stadt davon? Falls jemand sonst irgendwelche Tipps hat würde ich mich sehr freuen.

Der Hinflug erfolgt über Dublin mit Aer Lingus und dort machen wir auch direkt die Immigration. Das heißt wir kommen als Inlandsflug in New York an. Finde ich sehr praktisch. Ich glaube Thorsten ist doch auch schon mit denen geflogen und hat die Immigration in Dublin gemacht? War das Easy? ich meine mich erinnern zu können du hast positiv darüber berichtet? Wir haben 1:45 Minuten Zeit zum Umsteigen dort. Zurück geht es dann wie letztes Jahr im Oktober mit American Airlines über London. Das war super easy und mit 3 Stunden Aufenthalt wird das auch wieder gut machbar sein.

Dieses Mal sind wir im old Key West Resort. Dort waren wir bisher noch nicht, gibt es dort eine bestimmte Lage die man bevorzugen sollte bei der Auswahl bzw bei dem Wunsch nach einem Zimmer? Wir haben einen Studio und keine Villa gebucht.

Das neue Toy Story Land hat nächstes Jahr im Sommer glaube ich auch schon geöffnet? Wäre toll wenn wir das irgendwie mitnehmen könnten.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

hallihallo 17.09.2017 13:32

Wir hatten im August ein ähnliches Programm. Wir waren in New York und Washington und sind dann nach Tampa geflogen.
Wir hatten uns lange überlegt wie wir von NY nach Washington kommen, weil die Strecke oft ein einziger Stau ist
und haben uns dann für den Zug entschieden. Das war echt die beste Entscheidung.

Für Washington hatten wir 5 Tage und wir waren froh drum, weil man die Entfernungen dort oft unterschätzt
und die Museen usw. immer schon um 17 oder 17.30 Uhr zumachen.

Wir hatten aber auch ein paar ungewöhnliche Sachen dabei z. B. waren wir im Weißen Haus und einen Tag im Zoo.
Aber auch für die Museen braucht man aufgrund der Größe ziemlich lange.
Wir waren im Air und Space Museum, Natural History und American History Museum.
In den Archives haben wir uns die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung angesehen.
Haben eine Hop on off Tour und eine Nachttour gemacht, waren im Capitol und sind die Monumente an der Mall mit den Fahrrad angefahren (laufen wollten wir nicht, viel zu weit).
Ach ja auf dem Old Post Office Tower im Trump Hotel waren wir auch noch, weil das Washington Monument noch bis 2019 geschlossen ist.
Ich hoffe das war jetzt nicht zuviel und es ist auch nur über Washington, aber dort gibt es soviel zu sehen.

Viele Grüße
Silke

Mummelchen 17.09.2017 13:50

Mit dem Zug? Klingt interessant. Müssen wir uns mal ansehen und die Preise vergleichen. Leider werden es definitiv nicht fünf Tage für washington. Wir werden das tatsächlich nur mit 3 Übernachtung machen können da uns sonst die Zeit fehlt. Disney ist nämlich schon fix und New York auch. Sind also alles in allem tatsächlich nur acht Tage die wir haben um von New York nach Orlando zu kommen. Museumsbesucher sind wir eigentlich nicht. Das müssen wir uns mal ansehen ob das überhaupt für uns in Frage kommt dort eins zu besichtigen. Unter den Zoo werden wir auf gar keinen Fall gehen. So was ist für uns auch unwichtig. Sonst werden wir uns mal einen Must see Programm zusammenstellen dass wir auf jeden Fall die wichtigsten Punkte dabei haben. Danke schonmal für deine Infos.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Nala 17.09.2017 17:42

Fliegt ihr doch nicht nach Hong Kong, oder ist das dieses Jahr schon?? :lol:

Mummelchen 17.09.2017 17:48

Zitat:

Zitat von Nala (Beitrag 435092)
Fliegt ihr doch nicht nach Hong Kong, oder ist das dieses Jahr schon?? [emoji38]

In den Osterferien;)

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

eselchen 17.09.2017 18:43

Wir sind von New York nach Washington mit dem Bus gefahren. War damals super günstig und eigentlich ne ganz angenehme Art zu reisen.
In Washington waren wir leider nur eine Nacht - was viel viel zu kurz war. Wir konnten alles nur im schnellgang ansehen. Dabei fehlen durfte nicht das air and space Museum. Ansonsten haben wir halt die Monuments von Lincoln und Öhm Washington (glaub ich jetzt zumindest) angeschaut und vom weiten das Capitol. Ach ja und das weiße Haus daran sind wir auch vorbei gelaufen. Ich denke wenn man nicht jedes Museum und Monument besuchen will ist man mit 2 Nächten gut dabei.

8 Tage finde ich sportlich, ich hatte mal eine Strecke geplant und hätte 14 Tage gebraucht ... dauerte mir zu lang daher hab ich es verworfen [emoji28] aber wir wollten auch Philadelphia und Boston sehen.

Zu der Strecke und den anderen Städten kann ich leider keine Tipps geben :(


Gruß

Maggy

WDW-infiziert seit 2015

Mummelchen 17.09.2017 19:19

Meine Mutter hat mir eben Tipps gegeben. Die habe ich eben ins Vorhaben eingeweiht und die war schon in allen Städten:icon_mrgreen:
Der gefällt Washington auch super.

Och, sportlich geht. Die längste Strecke ist mit etwas über 7 Stunden die Strecke von Washington nach Charleston. Das passt. Unsere Kids sind ja groß und wir wollen uns auch nicht zuviel Städte unterwegs reinpacken. Dann lieber 2 bis 3 Tage an einem Ort und weiter. Ich denke, so passt das schon mal. Die Kids haben auch eher kein Interesse an Plantagenbesuchen oder Sumpftouren. Von daher.....und für reine Strandtage ist es im Sommer zu warm. Sollte es uns super gut gefallen, kann man so einen Roadtrip in ausgedehnter Form ja noch mal wiederholen.

Shinji 18.09.2017 07:03

Zitat:

Zitat von hallihallo (Beitrag 435085)
Wir hatten aber auch ein paar ungewöhnliche Sachen dabei z. B. waren wir im Weißen Haus und einen Tag im Zoo.

Wie seit ihr denn ins Weiße Haus gekommen? Da gibt es doch keine "normalen" Führungen mehr, oder? Die kann man irgendwie doch nur noch über seinen Kongressabgeordneten...also nur als US Bürger...beantragen :noidea:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:40 Uhr.

Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel