Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum
 
Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Disney Fans auf Reisen - Berichte und mehr … > Eure Disney Reiseberichte > WDW - Reiseberichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 04.12.2017, 21:01
Avatar von Ina
Ina Ina ist offline  Weiblich
Trabinator
 

Registriert seit: 29.09.2009
Alter: 41
Beiträge: 4.822
Abgegebene Danke: 4.333
Erhielt 11.732 Danke für 2.382 Beiträge
Ina ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt Disney
Standard

Ja komisch. Auf dem Handy wohl nicht. Merkwürdig.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
__________________
DLP: 10/92, 05/94, 08/96, 12/96, 05/97, 10/97, 12/97, 09/99, 09/00, 11/01, 10/02, 08/04, 10/05, 09/06, 10/07, 10/08, 11/08, 03/09, 06/09, 08/09, 09/09 , 05/11, 10/11, 11/11, 05/12, 05/13, 10/13, 11/13, 05/14, 10/14, 11/14, 05/15, 07/15, 01/16, 06/16, 09/16, 11/16, 01/17, 02/17, 07/17, 10/17 WDW: 03/00, 03/08, 03/10, 03/12, 03/14, 04/16; DLC: 09/15
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ina für den nützlichen Beitrag:
eselchen (04.12.2017)
  #32  
Alt 04.12.2017, 21:03
Avatar von eselchen
eselchen eselchen ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 10.09.2012
Ort: MTK
Alter: 34
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 1.287
Erhielt 1.779 Danke für 381 Beiträge
eselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disneyeselchen tritt in die Fußstapfen von Walt Disney
Standard

Zitat von Ina Beitrag anzeigen
Ja komisch. Auf dem Handy wohl nicht. Merkwürdig.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Dann Probier ich es nachher mal am Laptop
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.12.2017, 04:16
Avatar von scoti
scoti scoti ist offline  Maennlich
Zaunpfahlwinker
 

Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Lopodunum
Beiträge: 4.844
Abgegebene Danke: 13.070
Erhielt 10.336 Danke für 2.890 Beiträge
scoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disney
Standard Tag 4, 17.August 2017 – Eins, zwei... Polizei !

Tag 4, 17.August 2017 – Eins, zwei... Polizei !

Diesmal war die Nacht etwas unruhig, ich wurde mehrmals wach. Dementsprechend bin ich etwas zerknüllt.
Heute geht es zu Animal Kingdom, wir hoffen dass es nicht ganz zu voll bei Pandora wird. Meine Frau verbietet mir schon im Hotelzimmer ein Familienfoto vor dem Eingang zu machen und mit dem Kopf das „i“ und „m“ zu verdecken. Alles Spaßbremsen hier.

Wir sind heute mal etwas später dran, nicht desto trotz genauso hungrig, also geht es runter zum Marketplace. Wir müssen von unserem Zimmer den Fahrstuhl nehmen und mehrere Gänge und Ecken laufen. Anfangs etwas verwirrend, gut das ich nicht wie Ina abends mit meiner Schwester unterwegs bin. Ich würde nicht zurück finden.

Da wir etwas später dran sind, haben wir wohl eine Hauptfrühstückszeit im Hotel erwischt, alle Plätze sind besetzt. Der Koffer Fetischist auf Köln hatte es ja schon erwähnt, es gibt wenige Sitzplätze direkt vor dem Marketplace. Im Ganzen sind es drei runde Tische mit jeweils vier Stühle. Weitere Sitzplätze gibt es aber im Hotel verteilt, links raus und der nächste Gang rechts: Das Solarium. Der Name kommt nicht von ungefähr, am frühen Morgen knallt da die Sonne rein. Dann handelt es sich auch nur um Tische mit nur zwei Stühlen. Etwas weiter hinten eine größere Sitzecke, allerding mit tiefem Couchtisch. Nichts für mich mit dicker Wampe.
Man kann aber auch gegenüber ins Freie gehen, dort gibt es zahlreiche Tische, sogar mit Ventilator. Dennoch, viel zu warm.
Ich bin etwas angesäuert und mache den Vorschlag zum The Market at Ale & Compass vom Yacht Club zu laufen. Dort angekommen finden wir gleich einen freien Platz, stellen aber auch fest warum, die Essens Location ist total hässlich, völlig kühl eingerichtet. Das Frühstücksangebot unterscheidet sich auch vom Beach Club. Vermutlich hocken die alle drüben im Beach Club.
Also wieder zurück, die Kinder maulen, und mit Glück doch noch einen Platz gefunden. Jeder der sich nun unserem Sitzplatz nähert wird von mir angeknurrt. Oder von meinem Magen, was auch immer.
Somit ist die Quick Locations morgens für uns das einzige Manko vom Beach Club. Die Poolbar Hurricane Hanna's Waterside Bar and Grill ist zwar ein hervorragender Quick Counter, öffnet allerdings auch erst um 11AM
Als Alternative greift die von Marni sehnlichst geforderte BoardWalk Joe's Marvelous Margaritas auch nicht, öffnet erst um 12PM. Vielleicht wäre der dortige Bäcker auch was gewesen, aber wir waren zu faul zu laufen.

Auf dem Weg zum Bus machen wir noch einen kurzen Stop bei den Oldtimer (Nein, ich meine nicht thorroth, der befindet sich noch nicht in Disney World).





Auch der Beach Club hat mittlerweile diese tolle Anzeige wann welcher Bus kommt, dies war 2015 noch nicht. Allerdings fehlen dort zwei Busse für Epcot und die Hollywood Studios. Man kann vom Beach Club entweder zu Fuß oder mit dem Boot fahren. Daher haben wir die ersten zwei Wochen keinen Haupteingang von Epcot gesehen.

Vor dem Animal Kingdom dann das obligatorische Familienfoto mit zwei lustigen Hütchen:



Der erste Weg geht Richtung Pandora.





Und dort entsteht auch das heutige „Palm of the day“ Foto. Huhu mein Palmenfreund

















Machen eine Pause an einem kleinen verstecktem Platz.











Unser erster Fastpass für Pandora ist Na'vi River Journey. Und da liegt schon der erste Fehler meiner Fastpass Planung. Wir hatten vier Animal Kingdom Besuche eingeplant und ich hatte dreimal Na'vi River Journey gesetzt. Da wir unser Angsthäschen Mia dabei haben, hatte ich vorsorglich nur einmal Flight of passage gebucht. Sie mag nämlich keine Simulatoren. Ein Fehler wie sich mit der Zeit herausstellte. Im Gegensatz zu 2015 hatte sie auf einmal Lust solche Dinge wie Phantom Manor oder den Tower zu fahren, war ihr damals zu gruselig. Sie mag keine dunklen und düsteren Räume, Simulatoren sind ihr auch suspekt. Und mit Bötchenfahrten macht man sowieso nie was falsch.
Na'vi River Journey war dann doch nicht so der Knaller, vermutlich haben wir uns da viel mehr darunter vorgestellt. Ich glaube sogar dass wir das im ganzen Urlaub auch nur einmal gefahren sind.

Wir schlendern noch etwas umher und schauen uns schon einmal in den Shops um



Dort entdeckt auch Ben das Objekt seiner Begierde, er möchte einen Banshee haben. Ich vertröste ihn auf später, er soll sich doch erst einmal anschauen was es sonst noch alles gibt. Ich erinnere an das „Bratwurst Thema“…

Mir ist der Shop zu voll, also gehe ich raus uns hole mir einen Pandoran Sunrise. Keine Ahnung ob der wirklich so heißt, aber das war die einzige Bezeichnung die ich im Internet fand. Natürlich mit stielechtem, in typischer heulicher Disney Art mit dem Papier Strohhalm die Welt zu retten.
Ich muss sagen, er sieht zwar nicht so aus, aber schmeckte ganz gut. Hätte ich nicht erwartet!



Panora ist echt schön gemacht, sieht bei Dunkelheit bestimmt noch schöner aus, allerdings waren wir nie Abends dort, hatten ja ein schönes Hotel von dem man nicht den ganzen Tag flüchten muss. Außerdem, versucht einmal meine Kids aus einem Pool zu bewegen wenn sie sich einmal dort festgesetzt haben.
Heute war das Animal Kingdom auch nicht ganz so voll, da hatte der Crowd Calendar mal wieder gute Arbeit geleistet. Man konnte gut umher schlendern und Shops (Ausnahme Pandora) sowie Counter begutachten. Allerdings ist es heute sehr heiß und schwül. Und da ist auch das Problem von Pandora, man ist der Sonne ausgesetzt, es gibt kaum überdachte Plätze oder Bäume die einem Schatten spenden wie ansonsten im Animal Kingdom.
Wie gesagt, Pandora ist echt schön, allerdings geht es einfach nicht an uns ran. Wir haben den Film nicht gesehen, werden wir auch nicht. Ich finde diese blauen Typen schon ziemlich albern und hässlich. Wenn ich alberne, hässliche und blaue Typen sehen will, kann ich auch an die Counter im englischen Bereich von Epcot gehen. Daher für uns: Nett um es mal gesehen zu haben, reicht dann aber auch. Ich denke das wird sich auch mit den Jahren legen, sicherlich wird das kommende Star Wars Land längerfristig für einen vollen Bereich sorgen.

Mittlerweile ist die Foren Polizei auch wach geworden und stellt fest das wir im falschen Thread posten (da ja live). Huch, was sind wir aber auch für Verbrecher.

Mit Ben besuche ich It's Tough to be a Bug!, Mia hat da Angst. Ich glaube Marni auch.
Marni möchte mir danach in einem Geschäft einige Dooney & Bourke Taschen zeigen, nun habe ich Angst. Hat sie nicht vorher schon eine schöne Tasche bekommen?
Aber Gott sei Dank, es war sowieso nicht die richtige im Shop vorrätig. Nochmal Glück gehabt.

Unser nächster Fastpass steht an, Kali River Rapids. Trotz Fastpass müssen wir ungefähr 30 Minuten warten. Ich habe ein Schild gesehen das es nun Schließfächer gibt, diese wollte ich für unser Gepäck nutzen, aber meine Perle meinte das dies nicht nötig sei, es gibt ja diese Schutzbehälter in den Booten. Natürlich gibt es die nicht mehr und darum wurden die genauso nass wie wir. Das Wasser hatte uns voll erwischt. Ein Vorteil wenn man kurz vor einer Essensreservierung ist, dann kommt man dort nicht so zum Schwitzen.

Die Zeit bis zur ADR überbrücken wir allerdings mit dem Primeval Whirl. 2015 wurde die Attraktion renoviert, also auch eine Neuigkeit für uns.
Kurz vor dem Einsteigen kommt ein Wagen an und eine etwas stärker gebaute Frau bleibt beim Aussteigen mit den Füßen hängen und haut sich voll hin. Wie ein Käfer liegt sie da, It's Tough to be a Bug. Die CMs eilen herbei und helfen ihr auf. Gott sei Dank ist nicht mehr passiert. Allerdings machte es den Eindruck dass dies hier öfters passiert, so professionell aber auch eingespielt geholfen wurde.

Ich finde der Wagen ist sehr eng für uns vier, die Fahrt tut auch stellenweise etwas weh. Marni hat Schmerzen in der Hüfte, dennoch ist die Fahrt ganz lustig. Das war es dann auch mit dem Dinoland für den Rest des Urlaubs. Da kann ich auch nach Mannheim auf die Messe gehen, dafür ist das Publikum im Animal Kingdom besser und hat weniger "Ü" im Nachnamen.

Danach fahren wir noch den Berg und stellen bei der Warteschlange fest dass dort bei den Monitoren stellenweise die Vornahmen auftauchen. Nettes Gimmick welches uns 2015 gar nicht aufgefallen ist.

Juhu, unsere Essensreservierung ist fällig, also schnell zum Yak & Yeti Restaurant.
Diesmal bekommen wir oben in einem Hinterzimmer unseren Platz. Beim letzten Mal waren wir unten am Eingang gesessen. Zu dem Zeitpunkt war ein großer Regenschauer und auch der Bereich dementsprechend voll und ungemütlich.



Da Ben noch 11 Jahre alt ist, bekommt er erst einmal ein Ausmal Bild sowie Stifte. Sehr zum Unmut von Mia die auch malen möchte.

Ich esse wie beim letzten Mal Lo Mein - Chicken (Lo Mein noodles, carrots, cabbage, green onions, bean sprouts). Sehr sättigend und lecker!



Marni entscheidet sich diesmal zum Teriyaki Chicken (Marinated Chicken, Pineapple-Onion-Pepper skewers, Teriyaki Glaze, Coconut-Ginger Rice, stir-fried Vegetables)



Allerdings war dies keine gute Wahl, das Hühnchen war recht weich und „wabbelig“. Dies war übrigens Marnis Glückskeks:


Die Kinder haben diesmal wieder Cheeseburger mit Pommes bestellt, allerdings die Erwachsenen Version. Da ist das Fleisch dicker und keine der üblichen dünnen Burger Patties. Fanden sie dann nicht ganz so toll.



Als Dessert gab es dann Sorbet (A trio of mango, lemon and raspberry), sowie den Pineapple Upside-Down Cake (served warm with vanilla ice cream, caramel sauce)





Ich glaube die Kinder hatten kein Dessert ausgewählt. Das babbige Zeuchs bei Disney ist sowieso überbewertet.

Wir sind danach wieder ins Hotel gefahren um uns etwas frisch zu machen, schließlich wollen wir sauber und anständig herausgeputzt unsere Giftcard in Springs abholen.
Zur Erfrischung der Kids an einem völlig überteuerten Stand eine Coke und Sprite geholt. Was macht man nicht alles für die maulende Brut.
Die 200$ Giftcard mussten wir diesmal an einer anderen Stelle im World of Disney abholen.
Allerdings war dort eine recht lange Schlange, bevorzugt von Tommys angeführt. Was macht man als treusorgender Familienvater? Man schickt die Frau und Kids los zum shoppen: „Schaut mal was es so gibt, was Euch gefällt!“. Endlich war Ruhe, sie sind weg, keine Klette mehr die am Körper hängt. Gut das ich den Geldbeutel habe…. VERDAMMT, die Magicbands !
Und es kommt wie es kommen soll, Ben kauft eine Jack Skeleton Trinkflasche (die übrigens schon kaputt ist) und Mia ein Stitch Kissen (Huhu Julia Grinsekatze).
Geht ja noch.

Zurück zum Hotel, Kinder nach oben geschickt und noch Getränke sowie was zum Essen geholt.
Füße ausruhen, ach wie schön.

Hinweis:
Dieser Reiseberichtstag entstand unter Einfluss von Drogen, mein Gruß geht nach Dublin. Ihr macht hervorragende Arbeit.
Während diesem Bericht wurden gezielt Tierprodukte zum Verzehr eingesetzt, dafür haben wir keine unschuldigen Spargel geköpft.
Das Licht im Nebenzimmer wurde bewusst angelassen.
Fuck Political correctness!
__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 52 Benutzer sagen Danke zu scoti für den nützlichen Beitrag:
alex73 (10.12.2017), b-horn (05.12.2017), Baltic (05.12.2017), Benetti (05.12.2017), cahaya (05.12.2017), carvtom (05.12.2017), Chrisili (23.01.2018), cinnamonroll (05.04.2018), Darkwing (05.12.2017), Der Franky (06.12.2017), Diana (05.12.2017), DisneyDani (05.12.2017), disneyland (06.12.2017), Disneymom (18.04.2018), djvandeflow (05.12.2017), eselchen (05.12.2017), fely1st (06.12.2017), Flounder (04.09.2018), Giselle (05.12.2017), grinsekatze (05.12.2017), hallihallo (05.12.2017), HiddenMickey (06.12.2017), Ina (05.12.2017), istari (05.12.2017), kersey (05.12.2017), Lara1982 (13.12.2017), mad*hunter (05.12.2017), maggo (07.12.2017), Mamavon3 (05.12.2017), Marc (20.12.2017), Marcus.ka (04.01.2018), Michy (10.12.2017), Mushu2016 (05.12.2017), Noggl (05.12.2017), notaprincess (05.12.2017), paulinschen (05.12.2017), Peffi (05.12.2017), Phinessa (05.12.2017), pirdotom (05.12.2017), roskilde (05.12.2017), Sally (10.12.2017), Shinji (07.12.2017), Stephie (05.12.2017), stitch76 (05.12.2017), Stubbi411 (05.12.2017), Tanja_ (25.12.2017), thorroth (10.12.2017), truppi (29.12.2017), winnie2010 (05.12.2017), yann3 (05.12.2017), Yume (14.01.2018), Zimt165 (05.12.2017)
  #34  
Alt 05.12.2017, 08:11
Soy_Luna Soy_Luna ist offline  Weiblich
Earning my Ears
 

Registriert seit: 25.06.2017
Ort: Wien
Alter: 47
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 33 Danke für 11 Beiträge
Soy_Luna plant einen DisneyPark zu besuchenSoy_Luna plant einen DisneyPark zu besuchenSoy_Luna plant einen DisneyPark zu besuchenSoy_Luna plant einen DisneyPark zu besuchen
Daumen hoch

Zitat von scoti Beitrag anzeigen
Hinweis:
Dieser Reiseberichtstag entstand unter Einfluss von Drogen, mein Gruß geht nach Dublin. Ihr macht hervorragende Arbeit.
Während diesem Bericht wurden gezielt Tierprodukte zum Verzehr eingesetzt, dafür haben wir keine unschuldigen Spargel geköpft.
Das Licht im Nebenzimmer wurde bewusst angelassen.
Fuck Political correctness!
Ich bedanke mich ganz herzlich. Dank Dir schaut nun auch mein Mann in dieses Forum.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Soy_Luna für den nützlichen Beitrag:
Giselle (05.12.2017), roskilde (05.12.2017), Sally (10.12.2017), scoti (05.12.2017)
  #35  
Alt 05.12.2017, 09:27
Avatar von Ina
Ina Ina ist offline  Weiblich
Trabinator
 

Registriert seit: 29.09.2009
Alter: 41
Beiträge: 4.822
Abgegebene Danke: 4.333
Erhielt 11.732 Danke für 2.382 Beiträge
Ina ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt DisneyIna ist der neue Walt Disney
Standard

toll geschrieben! Macht wirklich Spaß zu lesen.

Verirren! Ich mit meiner Schwester. Bei meiner Schwester geht das. Ich verirre mich doch nicht. Und das Poly war so überschaubar da kann man sich nicht wirklich verlaufen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
__________________
DLP: 10/92, 05/94, 08/96, 12/96, 05/97, 10/97, 12/97, 09/99, 09/00, 11/01, 10/02, 08/04, 10/05, 09/06, 10/07, 10/08, 11/08, 03/09, 06/09, 08/09, 09/09 , 05/11, 10/11, 11/11, 05/12, 05/13, 10/13, 11/13, 05/14, 10/14, 11/14, 05/15, 07/15, 01/16, 06/16, 09/16, 11/16, 01/17, 02/17, 07/17, 10/17 WDW: 03/00, 03/08, 03/10, 03/12, 03/14, 04/16; DLC: 09/15
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ina für den nützlichen Beitrag:
disneyland (06.12.2017), scoti (05.12.2017)
  #36  
Alt 05.12.2017, 18:40
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 4.225
Abgegebene Danke: 11.552
Erhielt 11.895 Danke für 2.856 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard

Der quasi fast nicht vorhandene foodcourt wäre für mich ein Ausschlusskriterium des Hotels. Ich brauche morgens pancakes, sonst ist das kein Disneyurlaub Wir sind einmal vom Beach Club mit dem Bus nach Disney Springs gefahren und fanden das Publikum da ziemlich...naja snobby halt. Habt ihr das auch so erlebt? Fand ich im Poly z.B. gar nicht. Vielleicht hatten wir aber auch "Pech", war ja nur eine Momentaufnahme. Ich brauche den White Trash der All Stars , ach stopp was mache ich denn bloß nächstes Jahr?

Kein einziges Mal abends in Pandora in 3 Wochen???? Hatten eure Frauen nie ihre Tage, dass sie mal aus dem Pool rauskamen ? Abends brennt die Sonne auch nicht so ;-) Oder man fährt im Oktober bei 8 Grad
Diesen drink mit den Gummiblasen oben drauf fand ich auch richtig lecker und diese Pappstrohhalme richtig nervig, die lösen sich viel zu schnell auf und ich musste 3x neue holen.

Aber Spaß beiseite: toller Bericht, macht Spaß ihn zu lesen, auch wenn ich eigentlich ein Freund der political correctness bin ;-)
__________________




Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
Sally (10.12.2017), scoti (05.12.2017)
  #37  
Alt 05.12.2017, 19:08
Avatar von Klara Bella
Klara Bella Klara Bella ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Lopodonum
Alter: 47
Beiträge: 1.314
Abgegebene Danke: 2.933
Erhielt 4.058 Danke für 902 Beiträge
Klara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmenKlara Bella ist bereit die Walt Disney Company zu übernehmen
Standard

Hm...das Publikum...nennen wir es mal "gediegen". Das stimmt schon. Der Foodcourt bzw. Marketplace ist wirklich das große Manko an diesem Resortkomplex. Das Essen im Yachtclub war sogar richtig eklig, lag in so einem Wärmedingens und frisch gemacht wurde da gar nix.

Abends...wir konnten uns einfach nicht mehr groß aufraffen, lieber waren wir abends mal im MK. Es war aber auch sauheiß und schwül dieses Jahr. Auf Menschenmassen hatten wir dann keine Lust mehr und haben uns lieber im Hotel mit seinen Annehmlichkeiten aufgehalten, waren mit thorroths unterwegs oder sind früh eingeschlafen. Aber auch das ist ja Urlaub. Ich kann das einfach nicht, von morgens bis abends durch den Park tigern, ich bin dann gestresst und schlecht gelaunt. Zumal mein (jetzt ehemaliger) Hausarzt meine Schilddrüsentabletten unterdosiert hat und es mir nicht gerade gut ging. Mir wurde oft einfach alles zuviel, ich wollte eher Ruhe und Entspannung und nicht mich mit hunderten Menschen irgendwo durchquälen.

Im Poly kam es mir so vor, als ob da die ganzen "Wir gehen ins WDW seit 1971"-Stammgäste wohnen. Viel älteres Publikum. Außerdem ist die Lobby mit all den Restaurants und Shops ja getrennt von den Zimmern. Im Ceremonial House trifft alles zusammen und es ist sehr belebt. Der Foodcourt ist wirklich gut, hat sogar 24h auf. Wer also nachts noch Hunger verspürt, ab ins Poly
__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Klara Bella für den nützlichen Beitrag:
cahaya (05.12.2017), Chrisili (23.01.2018), Marcus.ka (04.01.2018), Phinessa (05.12.2017)
  #38  
Alt 05.12.2017, 20:02
Avatar von Baltic
Baltic Baltic ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 04.01.2012
Ort: fast in der Ostsee
Beiträge: 5.429
Abgegebene Danke: 3.919
Erhielt 7.342 Danke für 3.188 Beiträge
Baltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney CompanyBaltic steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Company
Standard

Ihr habt meiner/unserer Meinung nach die beste Atmosphäre in Pandora verpasst, wenn ihr nicht abends dort wart.
Das war so toll und fast unbeschreiblich.

Und da ist es echt egal, ob man die Schlümpfe mag (ich jedenfalls nicht) oder nicht.
Aber ich bin ja auch ein absoluter Fan des Ikran-Flugs.
__________________
Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen - fast in der Ostsee. Trotzdem zieht es uns uns manchmal in die WELT.

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Baltic für den nützlichen Beitrag:
Phinessa (05.12.2017), scoti (05.12.2017)
  #39  
Alt 06.12.2017, 04:14
Avatar von scoti
scoti scoti ist offline  Maennlich
Zaunpfahlwinker
 

Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Lopodunum
Beiträge: 4.844
Abgegebene Danke: 13.070
Erhielt 10.336 Danke für 2.890 Beiträge
scoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disney
Standard Tag 5, 18.August 2017 – Familienfoto à la Disney

Tag 5, 18.August 2017 – Familienfoto à la Disney

Gut gestärkt am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen. Und macht gaga im Kopf.
Wir hauen wieder wie jeden Morgen unsere Quick Credits im Hotel eigenen Food Court raus. Naja, Food Court ist ja schon etwas übertrieben, von der Vielfalt mit einem der Value in keinster Weise vergleichbar. Vielleicht ein verzweifelter Versuch seitens Disney Leute mit einer größeren Essensauswahl doch in hässlichen Hotels zu halten um die Parks morgens zu entlasten.
Auch diesmal holen wir uns wieder eine Bounty Platter, immer wieder interessant weil von Hotel zu Hotel eine andere Zutat dabei ist. Meinen Bacon gebe ich immer freiwillig meiner Tochter, den liebt sie so. Wir können uns nicht vorstellen uns einfach anzuziehen um dann zu den Parks zu eilen, wir haben in diesem Urlaub keine einzige Parköffnung mitgemacht.

Tja, und jetzt zum „gaga im Kopf“.
Heute stehen die Hollywood Studios auf dem Plan. Also laufen wir nach dem Frühstück durch das schöne Foyer vom Beach Club und den Weg runter zu den Bussen. Halt… auf dem Weg fällt uns ein dass es ja keine Busse zu den Studios gibt. Also umdrehen und Richtung Bootsanlegestelle.
Die Boote heißen hier Friendships und haben zwei Routen.
Da wir zu den Studios wollen warten wir auf das Friendship welches seine erste Station gegenüber vom Boardwalk hat. Wir steigen aber im Beach Club am Steg mit dem Leuchtturm ein. Leider ist das Friendship schon recht voll, wir finden aber hinten auf dem Deck noch ein Plätzchen in der prallen Sonne, Uff.
Die nächste Station ist das Swan & Dolphin, auch dort steigen einige Leute ein. Komischerweise steigen dort recht selten Leute aus. Und gefällt es aber auch nicht so gut. Allerdings wird es zur Zeit im Inneren gerade umgebaut, ich bin gespannt wenn es fertig ist.











Ich denke immer was der Beach Club doch für ein schönes Hotel ist wenn wir es von weitem sehen. Wir bereuen keine Sekunde es gebucht zu haben.

Die Hollywood Studios waren bei unserem ersten Besuch der erste Park den wir gesehen haben, bei diesem Urlaub der letzte.
Gleich am Anfang wurden wir von der 1st Order empfangen, ist schon klasse wenn man die Musik hört und dann die Sturmtruppen kommen.
Und bei so vielen Leuten braucht auch Ina keine Angst zu haben die an ihrem letzten Urlaub schnell wieder zurück in einen Shop geflüchtet ist als zwei der Knaben auf sie zugekommen sind.







Wir haben einen Fastpass für den Rock ’n’ Roller Coaster, die Kids fahren ihn und dürfen dann unsere Magic Bands benutzen. Irgendwie hatten wir in diesem Urlaub gar nicht mal so viel Lust die rasanten Coaster zu fahren, profitiert davon haben die Kids.
Allerding finden wir das Aerosmith Thema auch ziemlich ausgelutscht. Die Idee ist ja ganz nett, aber Aerosmith als total überschätze Band ist heutzutage einfach nur furchtbar und überaus peinlich. Man könnte unbemerkt die Scorpions, oder noch weitaus schlimmer Nickelback dazu thematisieren, man wüßte nicht in welche Ecke man zuerst kotzen sollte. Dann doch bitte endlich mal ein längst überfälliges Update mit einer richtig guten Band, gerne auch einen Klassiker. Beides hat Aerosmith definitiv nicht.
Apropos Nickelback, die hätten vielleicht ihren ursprünglichen Bandnamen „The Village Idiots“ beibehalten sollen.





Während die Kids unsere Fastpasse verbraten, stellen wir uns beim Tower an weil er nur 30 Minuten hat. Leider geht er down und auf einmal steigt die Wartezeit auf 70 Minuten an. Wir winken ab und suchen die Kids.

Da der nächste Hunger langsam kommt, suchen wir uns in der Nähe eine Sitzgelegenheit und finden diese bei Rosie's All-American Café.
Unsere Essensbestellung:



Fragt mich nicht was es war, ich glaube eine Margarita, welche man in den Parks recht oft in verschiedenen Versionen bekommt. Gut gemacht Disney, diese nervigen, stinkenden Raucher verdrängt und dann uns Säufer hervorgelockt. Wir machen wenigstens Stimmung während die Raucher nur doof rumstehen. Habe ich schon erwähnt dass ich in diesem Urlaub extrem mecky und marion2610 vermisst habe?

Bei den Muppets sehen wir einen teilnahmslos und gelangweilt herumstehenden Photopass Mensch.



Vor der Star Wars Bühne bekommen wir mit, dass ein Junge einen Photopass Menschen anspricht, mit der Bitte auf ein Familienfoto.
Auf einmal fängt der Photopass Mann an laut zu rufen, dass er Leute für ein Foto braucht. Es kommen immer mehr Leute an und so entsteht für den völlig überraschen Jungen sein wohl größtes Familienfoto :



Mittagszeit, unsere Essensreservierung ruft. Wir haben das Fantasmic! Dining Package mit dem Mama Melrose's Ristorante Italiano gebucht. Marni hatte eigentlich keine Lust auf einen Italiener, aber ich habe mich mal durchgesetzt. Schließlich bin ich der Mann im Haus und habe die Hosen an. Grunz!

Wir werden zum Platz geführt und wir erhalten die Speisekarten. Für Euch zur Info, gleich wenn man rein kommt und an den Öfen vorbei läuft, befinden sich rechts deutschsprachige Speisekarten. Leider darf ich keine mitnehmen, meine Frau hatte es mir untersagt. Naja, ich tröste mich damit, die Hosen an zu haben. Unser Platz ist nicht im Innenraum, sondern außerhalb am Rand. Dies gefällt Marni anfangs nicht so gut, wir stellen aber schnell fest dass dieser Bereich etwas leiser ist. Da unsere Kids in dem Urlaub im Vergleich zu 2015 auch nicht so extrem streiten, sitzen wir hier auch richtig.





Ich bin in Disney World immer auf dem Lemonade Trip, oft leere ich 4-6 Becher bei den Tables.
In den Zapfstationen mit dem Mug geht sowieso nur Minute Mate an mich ran.



Hier gibt es eine Vorspeise dazu. So gerne ich das esse, aber letztendlich ist das dann auch viel zu viel.

Zuerst gibt es für alle Brot mit einem Oliven Öl und Kräuter zum Dippen.

Marnis Vorspeise: Fresh Mozzarella and Vine-ripened Tomatoes (Balsamic Drizzle, Olive Oil, and Sweet Basil Leaves)



Meine Vorspeise: Mama's Caesar Salad (Crisp Romaine Lettuce, Green Goddess Dressing, and Herb Croutons)



Mia und Ben hatten als Vorspeise einen Mixed Green Salad (with fresh Tomatoes, Cucumbers, Artichoke Hearts, Feta Cheese, and Red Wine-Oregano Vinaigrette)




Marnis Mozzarella waren lecker, mein Salat ganz ok. Den Kindern hat der Salat nicht geschmeckt.

Marni hatte die Shrimp Campanelle (Sautéed Shrimp and Campanelle Pasta tossed in a Four-Cheese Sauce with Cauliflower, Sun-dried Tomatoes, fresh Spinach, and Sweet Onions)
Laut Marni total lecker, für mich aber nicht nachvollziehbar. Meeresgetier geht mal gar nicht an mich ran.



Ben und Mia hatten Lust auf eine Cheese Pizza.



Ich hatte das Grilled Flat Iron Steak, mit Nudeln und nicht mit Kartoffeln wie es jetzt angeboten wird.



Zum Nachtisch gab es dann einen Dessert Sampler (Miniature versions of Mama’s favorite Desserts Valencia Blood Orange Cake, Lemon Cheesecake topped with Passion Fruit Pearls, and Tiramisù)



Total lecker, aber unmöglich zu bewältigen. Wer dann noch das Dessert schafft ist pervers.
Es war verdammt viel zu essen, es war ok allerdings mein Steak zu dunkel. Sollte man vielleicht eine zweite Chance geben.

Danach ging es zu Star Tours, wie immer eine tolle Attraktion. Verstehe gar nicht das Gemecker im Forum, wir hatten recht oft unterschiedliche Filme. Leider war diesmal keines der Kids der Rebel Spy, schade.

Da wir für unseren nächsten Fastpass noch etwas Zeit haben, schlenden wir noch etwas durch die Shops und finden einigen netten Weihnachtsschmuck. Verdammt, da war doch was… ich versprach Marni doch 2015 beim nächsten Besuch Weihnachtsschmuck zu kaufen… hoffentlich erinnert sie sich nicht daran. Klaaaaaar.













Auch sehr schön:



Vor zwei Jahren hatte Mia der Tower of Terror nicht gefallen, daher war ich diesmal so schlau und habe vorab für sie und einem Elternteil einen anderen Fastpass gebucht.
Daher ging Marni mit Ben zum Tower während ich mit Mia… zu „For the First Time in Forever: A Frozen Sing-Along Celebration”. Wer mich kennt, der weiss wie schwierig dieser Fastpass für mich ist. Da soll mal einer sagen ich liebe meine Tochter nicht.



Um diesen Scheiss gleich wieder zu vergessen, gehen wir zur Launch Bay um ein paar Charaktere zu treffen. Es gibt eindeutig zu wenig Star Wars in den Parks. Ich hoffe dass in naher Zukunft das etwa mehr ausgeweitet wird. Kein Mensch mehr will diese lahmen Figuren wie die Maus oder Stich sehen.

Da waren wir uns alle noch einig, den müssen wir alle treffen.











Dann sah die Sache allerdings ganz anders aus. Hier hatten Marni und Mia Angst, nur die tapferen starken Männer besuchten Kylo Ren!





Kylo sah das anders, er wollte uns loswerden und sagte dass wir abhauen sollen. Ich glaube Kylo Ren ist weiblich, bezogen auf meine frühere Jugend Erfahrung mit Frauen. Ich war der mit dem Korbgeschäft in der Stadt.

Während wir bei Kylo waren, wurde Mia von den Stormtrooper festgenommen. Immerhin hat sie mehr Eier in der Hose als Ina.



Und danach hat es auch Ben erwischt. Allerdings wurde sein Gnadengesuch bewilligt aufgrund seinem T-Shirt auf dem stand: „The Dark“



Danach folgen die obligatorischen Star Wars Bilder



Verschmitzt


Affig


Hübsch




Mia nimmt ihren ganzen Mut zusammen und entscheidet sich nun doch mit dem Tower zu fahren, und es gefällt ihr wahnsinnig gut! Na also, warum nicht schon vor zwei Jahren so?
Ben haben wir damals als kleiner Bub weinend in den rasenden Tausendfüßler von Tripsdrill gesetzt und ihm seinem Schicksal überlassen. Wir sind schon treusorgende Eltern und es tat uns viel mehr weh als ihm. Er zahlte es uns später heim dass wir die ganzen „Rumwirbel und dreh Kotzteile“ mit ihm fahren mussten.

Und jetzt soll mal einer sagen dass ich emotionslos bin, was bin ich da aus mir rausgegangen, ich habe alles gegeben. Naja, ich habe meinen Teil dazu beigetragen dass die Spezies die bei Faxen auf den Ride Bildern zum Lachen in den Keller gehen nicht belästigt werden:



Es war dann wieder an der Zeit sich den 112 Snack Credits zu widmen, also deckten wir uns mit Mickey Brezeln und Käsesoße sowie Getränken ein und schlenderten zu unserem VIP Fantasmic! Platz. Wir waren viel zu früh da, ganze 1 ¼ Stunden, aber wir wollten uns ausruhen und gemütlich unsere Snacks verdrücken. Wenn man so lange warten muss kommt man natürlich zwangsläufig mit anderen Gästen ins Gespräch. Marni unterhielt sich mit einem älteren Mann mit Nirvana T-Shirt. Ich natürlich nicht, denn ich hasse selbstverständlich Menschen (begeisterter Nutzer von Packstationen und Selbstbedienungskassen im Supermarkt).

Zum Abschluß gab es also Fantasmic!, war wie immer sehr schön und dieses Jahr sogar ohne Regen Unterbrechung.
Danach verlassen wir den Park, sehen noch beim Rauslaufen etwas vom Star Wars Feuerwerk und dies versprach Grossartiges. Beim nächsten Besuch werden wir es uns anschauen. Beim Boot zurück zum Beach Club ist eine größere Warteschlange die aber professionell und zügig abgearbeitet wird.

Wir schicken verantwortungsvoll die Kinder hoch und holen uns noch etwas zum Trinken. Für mich ein Budweiser und für Marni etwas mit Wein, diesen typischen Mix-Kram den wohl nur Frauen trinken können. Wir setzten und an den Marshmallow Grillplatz neben der Rutsche, haben einen schönen Blick auf den beleuchteten Boardwalk und irgendwelches Getier um die Füße rumwuseln.
Danach geht es hoch, noch schnell duschen und dann ab in die Heia, morgen geht es ins Animal Kingdom, Flight of Passage ruft.
__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 40 Benutzer sagen Danke zu scoti für den nützlichen Beitrag:
alex73 (10.12.2017), Benetti (06.12.2017), cahaya (06.12.2017), carvtom (06.12.2017), Chrisili (23.01.2018), cinnamonroll (05.04.2018), Darkwing (06.12.2017), Der Franky (06.12.2017), Diana (06.12.2017), DisneyDani (06.12.2017), disneyland (06.12.2017), engelchen (08.12.2017), eselchen (06.12.2017), Flounder (04.09.2018), Giselle (11.12.2017), hallihallo (06.12.2017), HiddenMickey (06.12.2017), Ina (06.12.2017), Lara1982 (13.12.2017), maggo (07.12.2017), Mamavon3 (06.12.2017), Marc (20.12.2017), marion2610 (06.12.2017), MToeppi (06.12.2017), Mushu2016 (06.12.2017), Noggl (07.12.2017), paulinschen (06.12.2017), Peffi (06.12.2017), Phinessa (06.12.2017), roskilde (06.12.2017), Sally (10.12.2017), Shinji (07.12.2017), Sorcerina (06.12.2017), Stephie (07.12.2017), stitch76 (06.12.2017), Stubbi411 (06.12.2017), Tanja_ (25.12.2017), thorroth (10.12.2017), yann3 (06.12.2017), Yume (15.01.2018)
  #40  
Alt 06.12.2017, 07:15
Avatar von grinsekatze
grinsekatze grinsekatze ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Insider
 

Registriert seit: 23.11.2010
Beiträge: 1.892
Abgegebene Danke: 4.062
Erhielt 5.934 Danke für 1.028 Beiträge
grinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Companygrinsekatze steht in Übernahmeverhandlungen mit der Disney Company
Standard

Zitat von scoti Beitrag anzeigen
Und es kommt wie es kommen soll, Ben kauft eine Jack Skeleton Trinkflasche (die übrigens schon kaputt ist) und Mia ein Stitch Kissen (Huhu Julia Grinsekatze).
Geht ja noch.
Julia winkt zurück und möchte auch ein Stitch -Kissen, wenn der Riesen - Stitch schon ein Traum bleibt

Zitat von scoti Beitrag anzeigen

Der ist ja süß, den darf ich Julia gar nicht zeigen

Vielen Dank für diesen amüsanten Reisebericht!
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu grinsekatze für den nützlichen Beitrag:
Baltic (06.12.2017), carvtom (06.12.2017), disneyland (06.12.2017), scoti (06.12.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[WDW] Oktober/November 2017 nach Orlando Matthias Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum 17 18.10.2017 07:35
Februar 2017 - Orlando, die Zweite Gawain Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum 38 19.02.2017 13:28
[Diskussion] 25 Jahre Universal Orlando - Rückkehr von Back to the Future? Tinkerglöckchen Themen- und Freizeitparks weltweit 7 06.01.2015 20:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


Style design and concept by DigitalVB
Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel