Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 20.12.2016, 11:57
Avatar von gila
gila gila ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 06.07.2015
Alter: 42
Beiträge: 1.312
Abgegebene Danke: 1.441
Erhielt 1.606 Danke für 764 Beiträge
gila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disneygila tritt in die Fußstapfen von Walt Disney
Standard

Glückwunsch!
Manche Dinge brauchen eben ihre Zeit

Wegen des Fluges würde ich auch mal auf AB setzen, die wollen ja ab Mai auch Orlando direkt anfliegen. Ob das aber im Sept 18 noch so sein wird, wissen die bestimmt selber nicht ;-) Wenn doch, gibt es bestimmt gute Angebote dafür.
Aber Hauptsache, du buchst mal WDW, Flüge sind einfacher...

Wenn man die Angebote von den letzten Jahren ansieht, dann würde ich ein Moderate mit Free Dining buchen über UK im April. Wenn man sich viel im Park/Resort aufhält, dann ist das Dining das "günstigste". Alles extra zahlen geht ins Geld.
Rechnet euch aber aus (und seht euch die Lokale vorher im Internet an!) ob euch ein Quick-Dining Plan reicht oder ob ihr Table Service dabei haben wollt 1x täglich gegen Aufpreis!
Bei so einem langen Aufenthalt (wenn ihr nichts sonst von Florida sehen wollt), würde ICH definitiv auch die Table-Service-Restaurants besuchen wollen, dann hat man ja auch Zeit und Ruhe und kann alles gut erleben. Die Quick-Service sind zwar gut und schnell, aber würden mir bei 2 Wochen nicht reichen, dafür gibt es zu tolle Alternativen *g*. Und nach anstrengenden Zeiten im Park...

Ich hatte mir für den nächsten Urlaub auch kein "Traumhotel" ausgesucht, da mir mehrere gefallen und ja nicht alle im UK-Angebot drin waren. Habe mir dann den Gesamtpreis ausgerechnet von:
Value + Essen zahlen
Moderate + Quick Dining free + Aufpreis auf echten Dining Plan
Deluxe + Dining Plan free

Für meinen Wunschzeitraum war die 2. Variante das günstigste, allerdings habe ich ein Deluxe gefunden gehabt, wo wir nur ganz wenig mehr gezahlt hätten. Vielleicht hätte ich das dann auch genommen.

Leider ist auch bei mir die Arbeitswelt mit anderen Plänen dazwischengekommen ;-) :-( und so wird's nix mit 2017. Aber 2018 kommt bestimmt
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu gila für den nützlichen Beitrag:
Stubbi411 (20.12.2016)