Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum

Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum (https://www.msemporium.de/board/index.php)
-   Disneyland ® Resort Reiseplanungs-Forum (https://www.msemporium.de/board/forumdisplay.php?f=39)
-   -   Diesmal geht es in den Westen... (https://www.msemporium.de/board/showthread.php?t=32779)

Disneygiraffe 14.01.2018 19:00

Diesmal geht es in den Westen...
 
Hallo ihr Lieben,

im September waren wir kaum wieder zu Hause aus Florida, da stand der Entschluss schon fest, wir wollen wieder nach Amerika. Und so soll es nun sein: Diesmal ist der Westen dran. Und sogar schon dieses Jahr!
Voraussichtlich soll es im Mai sein. Ganz steht es noch nicht fest, da durch einen Jobwechsel bei mir, die Urlaubsplanung noch nicht steht. Ich hoffe, dass ist eine gute Zeit!?

Die Reiseroute steht noch nicht, aber grobe Etappen haben wir schon gesetzt. Allerdings auch noch nicht welche Reihenfolge. Das kommt dann nachher bisschen drauf an, an welchem Flughafen wir ankommen werden. Ich hoffe, dass ich gute und nicht so teure Flüge ab Hamburg finden werde.
Grob werden wir wohl 14 Tage da sein.

Wir wollen auf jeden Fall sehen: Los Angeles, Disneyland Anaheim (natürlich :D ), Las Vegas und San Francisco.

So und jetzt hoffe ich auf eure Hilfe:
Was sollte man unbedingt gesehen haben? In den angegebenen Städten aber auch so, auf dem Weg vielleicht. Wieviel Zeit sollte man wo einplanen?

War jemand von euch schon in den Universal Studios in Hollywood?

Und natürlich ganz wichtig: Disneyland... Haut raus: Was habt ihr für (überlebenswichtige) Tipps, was muss man unbedingt wissen? :)

Demnächst werden die Fragen sicher noch konkreter, aber ich möchte so gerne jetzt schon meine Neugier stillen :jump

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und schon jetzt bedanke ich mich für eure Antworten :)

Stubbi411 14.01.2018 19:50

Also ich war zwar noch nie drüben, aber auf meiner Liste würde ganz oben ein Alcatraz-Besuch stehen. Ich meine, Lara und die kruemelzebras hätten das mal gemacht und darüber in ihrem Bericht geschrieben.
Und ich würde das Full House-Haus suchen [emoji23]


Sent from my iPhone using Main Street Emporium MSE mobile app

Peffi 15.01.2018 08:44

So, mal gucken, ob ich euch etwas weiterhelfen kann...

Ich habe gerade im Oktober eine ganz ähnliche Tor gemacht. Da ich alleine unterwegs war, habe ich allerdings eine organisierte Gruppen-Busrundreise als "Zwischenteil" gebucht, sowie vorher und nachher ein paar Übernachtungen drangehängt. Das Ganze sah dann so aus:

11.10. Flug BRE-FRA-SFO mit Lufthansa
11.10.-13.10. 2 Übernachtungen San Francisco
13.10.-23.10. Busrundreise (Route San Francisco-Yosemite NP-Las Vegas-Palm Springs-Los Angeles)
23.10.-27.10. 4 Übernachtungen Grand Legacy At the Park Anaheim
27.10. Flug LAX-FRA-BRE mit Lufthansa

Meinen Gabelflug ab/bis Bremen habe ich direkt bei Lufthansa für EUR 620,- gebucht. Das sollte für Hamburg auch machbar sein, denke ich...

Für San Francisco würde ich sicher 3 Nächte einplanen, weil die Stadt einfach wahnsinnig viel zu bieten hat. Alcatraz war sehr sehenswert- Tickets UNBEDINGT vorher im Netz buchen!

Las Vegas würden mir persönlich 2 Nächte bzw. 2 volle Tage reichen. Dann bleibt genügend Zeit für Sightseeing der Hotels, gutes Essen und etwas Zocken. :giggle:

Unbedingt einplanen würde ich den 17-Mile-Drive zwischen Monterey und Carmel bzw. generell eine Tour an der Küste entlang. Es war so wunderschön dort! :0091:
Auch -sofern genug Zeit bleibt- würde ich mir San Diego (Old Town, Gaslamp Quarter, Marina District, Coronado, Balboa Parc) ansehen. Vielleicht nicht zwingend mit Übernachtung, aber ein Tagestrip von LA aus ist sehr gut machbar.
Ein weiteres Muss: der Grand Canyon! Soooo beeindruckend (und das, obwohl ich jetzt nicht der wahnsinnige "Naturmensch" bin)!

In den Universal Studios Hollywood war ich an einem Samstag im Rahmen der Busrundreise. Wir waren zum Glück zum Rope Drop da, so habe ich in einem halben Tag alles, was ich wollte, gut geschafft. Falls ihr die Studios aus Orlando bereits kennt: die Studios in Hollywood sind im Vergleich dazu sehr klein. Man kann alles easy an einem Tag schaffen, sofern man früh startet.

Evtl. wären auch die Warner Bros. Studios eine Überlegung wert- hier war ich zwar nicht, hätte ich aber mehr Zeit in LA gehabt, hätte ich sie aber definitiv mitgenommen.

Für das Disneyland in Anaheim würde ich 3-4 Tage veranschlagen. Ich hatte leider das Pech, dass ich eine Hitzewelle mit 40 Grad (ENDE OKTOBER!!) erwischt hatte und so nachmittags zur ausführlichen Siesta im Hotel gezwungen war, aber trotzdem hat mir die Zeit (4-Tage-Hopper-Ticket) absolut ausgereicht.

Übrigens: ich fand Kalifornien bzw. den Westen im Vergleich zu Florida wahnsinnig teuer- und das in allen Belangen: Übernachtungen, Parkgebühren, Essen/Getränke. Also großzügig kalkulieren!!

So, das war es erst mal. Bei Detailfragen helfe ich gerne weiter! :mw

Lara1982 15.01.2018 14:44

Wen ihr in Las Vegas seid, könnt ihr auch eine Abstecher ins Valley of Fire machen, für ein wenig beeindruckende Natur :-) Wunderschön, und so nah zu der Stadt :top:

Sonstiges in Las Vegas: The Neon Museum Las Vegas

Las Vegas: Schon 2 Tage für einen ersten Besuch

Für San Francisco: Als Hotel haben wir beide male das Columbus Motor Inn gewählt, weil leistbar und tolle Location. Mindestens 3 Tage einplanen. Das ist ganz gut für einen ersten Eindruck.
Alcatraz ist sehr interessant, aber wie gesagt unbedingt vorbuchen!!
Weiteres: Coit Tower, Baker Beach, Muir Woods, und viele viele excellente Restaurants :hungry:

Wenn ihr San Francisco- LA macht dann eben unbedingt an der Küste entlnag fahren. ist zwar jetzt leider viel gesperrt aber es is trotzdem wunderschön.
Zwischenstopp in Santa Cruz machen :-)

In meinen Reiseberichten findest du übrigens unzählige Tips, wir waren die letzten beiden November im Westen :-)

Minski 15.01.2018 18:46

Der Westen ist toll, und es gibt eine Menge toller Dinge, die man sich dort ansehen kann. Allerdings habt ihr euch da eine Mörder-Tour vorgenommen. Ich hoffe ihr seid euch der ganzen Fahrerei bewusst? In 2 Wochen wäre mir das zu stressig. Unsere erste Planung für den Westen sah nämlich ähnlich aus, allerdings hab ich die dann über den Haufen geworfen, als ich mir angesehen habe, wie lange die Fahrt von L.A. nach SF oder von SF nach Las Vegas ist. Gerade wenn man den Highway 1 von SF nach LA runterfahren möchte (auf jeden Fall in dieser Reihenfolge!) sollte man das nicht gehetzt tun, denn es ist einfach wunderschön!

Ina 15.01.2018 20:42

14 Tage sind machbar aber auch anstrengend! Aber ihr schafft das. Wir hatten auch nur 2 Wochen. Klaro gibt es Momente wo man gerne mehr sehen würde oder länger bleiben will. Aber es ist schon machbar.

Wir sind allerdings die Autobahn gefahren von LA nach San Francisco. Ich kannte die Küstenstrasse und mir ist das zu viel Fahrerei ohne ein Stück zu kriegen.

Ja unbedingt wie Lara schon geschrieben Karten für Alcatraz bestellen. Und zwar frühzeitig.

Mir war es sehr wichtig 3 Tage bei Disney zu bleiben. Denn ich war bereits schonmal im Westen. Aber mein Mann noch nicht. Ihm war es erst zu viel. Aber das war die Bedingung dass wir überhaupt fahren [emoji4]



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

JustMagic 17.01.2018 23:50

Zitat:

Zitat von Disneygiraffe (Beitrag 441078)
Und natürlich ganz wichtig: Disneyland... Haut raus: Was habt ihr für (überlebenswichtige) Tipps, was muss man unbedingt wissen? :)

Tipps habe ich (noch) keine. Bedenkt aber bitte, dass im Mai der Umbau des Piers im California Adventure Park noch nicht abgeschlossen sein wird.

Sorcerina 18.01.2018 06:34

Tipps:
Alle Rides fahren die es nur dort gibt.
Vorsicht Matterhorn ist nicht gerade Rückenfreundlich aber Kult.
Im CA gibt es viele Streetshows.
Wenn WoC stattfindet eventuell die Dinnerpackage buchen (60 Tage vorher)
Schau doch mal in meinen Bericht von 2014
Disneyland, Anaheim 24.-28.Oktober 2014 | Renates Disneywelt
vielleicht findest du noch was interessantes

Disneygiraffe 18.01.2018 16:11

Vielen Dank für eure Tipps :)
Vieles haben wir schon eingebaut. Ich möchte zB echt gern nach alcatraz nachdem ihr das erzählt habt, auch wenn mein Freund Flo mich erst irritiert angeguckt hat 😂

Leider ist mein Urlaub immer noch nicht durch, sodass ich leider noch nichts buchen kann was terminiert ist (zB Flüge). Sehr ärgerlich, auf der anderen Seite ist uns nun schmerzlich bewusst geworden, dass zwei Wochen doch sehr kurz sind und da die urlaubsplanung wie gesagt noch nicht abgeschlossen ist haben wir nun beschlossen doch drei Wochen zu machen:jump wir haben nämlich gestern Abend mit erschrecken festgestellt wir hatten den Grand Canyon vergessen :noidea:

So jetzt hatte ich mal n Plan entwickelt aber ich muss erstmal zum Tierarzt den schreib ich also später runter 😁

Disneygiraffe 10.02.2018 11:02

Hallo ihr Lieben!

Leider ist mein Urlaub immer noch nicht durch. Soll sich wohl aber bis zum 15.2 klären, danach werde ich quasi sofort ins nächste Reisebüro sprinten :giggle:

Ich freu mich immer noch n Keks das wir jetzt doch 3 Wochen machen. Das hat uns so gut gefallen letztes Jahr :nick

Mir sind jetzt noch ein paar Fragen zum Disneyland gekommen.

1. Ich habe gehört es gibt dort einen Photo Pass für 10$ am Tag womit ich alle Fotos downloaden kann? Rides und Charakters? Ist das richtig ? Mir kommt das so günstig vor für disneyverhältnisse :muha:

2. Ich würde gerne mal gucken ob es schon einen Plan gibt was im Mai alles geschlossen sein wird. Leider finde ich weder im Forum noch auf der Homepage vom Disneyland was dazu. Vielleicht bin ich auch zu doof. Könnt ihr mir helfen wo ich das finde?

3. Lohnt dort ein Charakter essen wenn ja wo? Gerne nehme ich auch andere Restaurant Empfehlungen entgegen :giggle:

Und dann hätte ich noch eine Frage zu San Francisco. War jemand von euch dort schon mal im "Walt Disney Family Museum"? Lohnt das?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende voller Magie 😊


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:47 Uhr.

Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel